Jennifer Estep Frostglut

(980)

Lovelybooks Bewertung

  • 769 Bibliotheken
  • 49 Follower
  • 20 Leser
  • 125 Rezensionen
(583)
(315)
(70)
(10)
(2)

Inhaltsangabe zu „Frostglut“ von Jennifer Estep

Mit ihrer SPIEGEL-Bestsellerserie um die junge Gwen Frost hat Jennifer Estep eine Welt voll faszinierender Götter, sexy Spartaner und sympathischer Walküren erschaffen, die süchtig macht. Endlich liegt die komplette Reihe nun auch im Taschenbuch vor, in hochwertiger Ausstattung und mit durchgängigem Rückenmotiv. - Gwen Frost wurde von der Göttin Nike dazu auserwählt, im Kampf gegen Loki und seine Schnitter des Chaos eine zentrale Rolle zu spielen. Das macht sie zur Zielscheibe für den Feind. Gwen muss so einiges aufbieten, um zu verhindern, dass sie oder die, die ihr wichtig sind, verletzt werden. Schließlich holt der Feind zum vernichtenden Schlag aus. Das Schicksal der Welt liegt nun in Gwens Hand.

Quasi in einem Rutsch durchgelesen!

— Weltenwandlerin98

Fan der ganzen Reihe!!

— Fangiirl

Eine geniale Fortsetzung, die mich wieder sehr mitreißen konnte...

— Leseratte2007

Ich liebe Gwen und ihre Freunde

— Svxnjx

Mega Reihe bin gespannt auf Band 5

— Darkwonderland

Eine absolute Enttäuschung, dabei hatte die Reihe wirklich ganz gut begonnen.

— Sternenguckerin

Wird Gwen es schaffen die Pläne der Schnitter ein weiteres Mal zu durchkreuzen?

— lotty_karotty

Mein Lieblingsbuch der Reihe <3

— Readersview

Absolute lese Empfehlung

— Alice0915

Ich liebe die Story, den Schreibstil, die Umsetzung, einfach Alles!

— Wendya

Stöbern in Fantasy

Die unsichtbare Bibliothek

Tolle Idee, bin mit dem Stil nicht zurechtgekommen und fand die Protas irgendwie nicht stimmig

EsmeWetterwachs

Das Lied der Krähen

Umgehauen ohne Ende

Lesestoffandmore

Lord of Shadows - Die dunklen Mächte

solide, gut, vorhersehbar, spannend bis zum Schluss

Inoc

Riders - Schatten und Licht

Teilweise etwas lanweilig, doch ich mochte Gideon zu gern, um das Buch schlecht zu finden! Ich weiß aber noch nicht, ob ich weiterlesen mag.

MiHa_LoRe

Coldworth City

Besser als erwartet und wesentlich packender als gedacht.

steffis_bookworld

Sion - Finde die Wahrheit

Eine tolle Fantasy Geschichte, hat mich gefesselt bis zum Ende. Konnte es nicht mehr aus der Hand legen.

laurasworldofbooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Schicksal der Welt liegt nun in Gwens Hand...

    Frostglut

    Leseratte2007

    30. October 2017 um 12:09

    Darum geht es (Klappentext):Mit ihrer SPIEGEL-Bestsellerserie um die junge Gwen Frost hat Jennifer Estep eine Welt voll faszinierender Götter, sexy Spartaner und sympathischer Walküren erschaffen, die süchtig macht. Endlich liegt die komplette Reihe nun auch im Taschenbuch vor, in hochwertiger Ausstattung und mit durchgängigem Rückenmotiv. - Gwen Frost wurde von der Göttin Nike dazu auserwählt, im Kampf gegen Loki und seine Schnitter des Chaos eine zentrale Rolle zu spielen. Das macht sie zur Zielscheibe für den Feind. Gwen muss so einiges aufbieten, um zu verhindern, dass sie oder die, die ihr wichtig sind, verletzt werden. Schließlich holt der Feind zum vernichtenden Schlag aus. Das Schicksal der Welt liegt nun in Gwens Hand.Meine Meinung:Die Fortsetzung hat mir wieder sehr gut gefallen, ganz besonders alles um die Götter und der Mythos Academy.Gwen udn Co. mag ich sehr gerne, ich kann sehr gut mit ihnen mitfiebern, mitweinen, mitlachen und mich sehr gut mit ihnen identifzieren.Die Handlung war bis zum Ende wieder total spannend und ich habe das Buch innerhalb von einem Tag weggesuchtet.Ich liebe den lockerleichten Schreibstil, der sich sehr gut lesen lässt und mich einfach abholen kann.Ich finde die Wendungen immer sehr spannend und kann es kaum erwarten weiterzulesen.Das Ende mochte ich sehr gerne und ich bin schon sehr gespannt, wie es weitergeht...

    Mehr
  • Ein Date mit Folgen ...

    Frostglut

    lotty_karotty

    01. September 2017 um 09:52

    Gwen hat es geschafft, endlich hat sie ihr erstes offizielles Date mit Logan! Doch auch das geht schnell in die Hose, und der verschüttete Tee hat damit leider wenig zu tun. Das Protektoriat taucht auf und nimmt Gwen fest. Dann überschlagen sich die Ereignisse und Gwen kann sich gar nicht richtig darüber freuen die Familie des Spartaners und die "großen von Mythos" endlich kennen zu lernen. Wieder stolpert sie unversehens in die Vorhaben der Schnitter und versucht diese zu verhindern.                                                                                                        Doch jetzt ist Gwen stärker und entschlossener den je die Menschen zu beschützen die ihr was bedeuten! Da in diesem Band viele neue Charaktere auftauchen halten sich die kleinen Wiederholungen, die ab und zu meinen Lesefluss gestört haben, glücklicherweise in Grenzen. Es ist spannend noch mehr mythische Geschöpfe kennenzulernen und zu lesen wie sich die Charaktere weiter entwickeln, auch wenn Gwens Freunde in diesem Band nur am Rande Thema sind, und sich alles um den Prozess und ihre Beziehung zu Logan dreht. Habe auch diesen Band verschlungen!  

    Mehr
  • Und der nächste gut geschriebene Teil der Mythos Academy Reihe

    Frostglut

    Kerstin_Lohde

    22. August 2017 um 11:08

    Natürlich war ich auf diesen Band sehr gespannt. Da ich unbedingt wissen wollte, wie es weiter geht. Und so habe ich mit dem Lesen begonnen. Aber dieses Mal hat der Roman meine Gefühle in Aufruhr versetzt. Ich habe hier zum ersten Mal mehr Taschentücher gebraucht, als bei den andren Bänden. Aber insgesamt gesehen ist das Buch spannend und die Wendungen intressant. Denn manches hätte ich so nicht erwartet. Und nun werde ich aber erstmal ein bißchen warten bevor ich den nächsten Myths Academy Band lesen werde.

    Mehr
  • Frostglut

    Frostglut

    Chrisi3006

    19. July 2017 um 21:09

    Endlich sind Gwen und Logan ein Paar!

    Doch können sie ihr Glück nur kurz genießen, bevor die Schnitter eine neue Attacke auf das Pantheon beginnen. Diesmal von innen heraus.

    Die Autorin hat es geschafft, mich zu fesseln und bis zum Ende die Spannung hoch zu halten. Ich war immer wieder überrascht und konnte die Handlung nie vorhersagen. Bin jetzt sehr gespannt, wie es weiter geht.

  • Definitv Sucht-Potenzial!

    Frostglut

    sarahs_buecher_universum

    28. May 2017 um 16:52

    Klappentext:Gwen ist am Ziel ihrer Träume angelangt: Endlich hat sie ein richtiges Date mit dem Spartaner Logan. Doch dann macht ihr ausgerechnet dessen Vater einen Strich durch die Rechnung. Er verhaftet Gwen und klagt sie an, mit dem Gott Loki im Bunde zu stehen und ihm die Flucht ermöglicht zu haben. Nun droht ihr nicht nur Arrest, sondern sogar die Höchststrafe, der Tod. Und damit steht fest: Im Protektorat gibt es einen Schnitter des Chaos. Doch wer ist es? Plötzlich befindet sich Gwen in einem dramatischen Kampf gegen die Marionetten Lokis, der die Mythos Academy erschüttern wird ...Charaktere:Gwen hat sich nicht verändert und bleibt sich selbst treu, auch wenn es für sie schlechte Konsequenzen hat. Man merkt in diesem Buch ganz deutlich, dass Gwen alles für ihre Freunde tun würde und das auch wenn sie sich selbst dafür opfern muss. Gwen ist wirklich mutig, denn auch obwohl sie Angst stellt sie sich ihrer Aufgabe als Nikes Champion. In diesem Buch kommt sie auch zu der Entscheidung, dass sie sich nicht immer auf ihre Freunde verlassen kann und dass sie ihre Kämpfe allein austragen muss. Sie versucht stärker zu werden und durch das Kampftraining viel zu lernen. Gwen gefällt mir von Buch zu Buch immer mehr und ich liebe sie als Protagonistin des Buches. Ich bin so wahnsinnig gespannt wie sich in den letzten zwei Bänden schlagen wird und wie das Ende ist. Ich werde definitiv bald weiterlesen, weil ich es gar nicht abwarten kann mehr von Gwen zu lesen. Logan kommt in diesem Buch eher weniger vor genauso wie Daphne, Carson usw. Man merkt aber, dass sie alle voll und ganz hinter Gwen stehen und immer für sie da sind. Besonders in diesem Buch brauchte sie den Halt und die Unterstützung von ihren Freunden. Um Oliver ging es diesmal etwas mehr wegen Alexei und ich fand die beiden echt süß. Mir hat die Einstellung von Gwen zu den beiden sehr gefallen und man hat gemerkt was sie für eine gute Freundin ist. Die Schnitter mag ich sowieso nicht, aber mir war auch diesmal der Vater von Logan, Linus Quinn, ziemlich unsympathisch. Ich fand nicht, dass er nur seinen Job macht, sondern ich war der Meinung, dass er persönlich Gwen nicht mag. Am Ende des Buches hatte ich aber Mitleid mit ihm und es hat sich gezeigt, dass er auch seine gute Seiten hat.Meine Meinung:Zunächst dachte ich, dass dieser Band nur ein Überbrückungsband ist und ich fand ihn nicht sonderlich spannend am Anfang. Ich dachte der Band wurde nur geschrieben, um die Geschichte hinauszuzögern und Geld zu machen. Ab der Mitte des Buches habe ich gemerkt, dass dieser Band sehr wohl wichtig für den weiteren Verlauf der Geschichte ist. Die Charaktere waren wirklich interessant und man lernt immer wieder neue Seiten an ihnen kennen, obwohl man schon viel von ihnen gelesen hat. Ich kann es kaum abwarten weiterzulesen und als nächstes werde ich Spartanfrost lesen, das ebook aus Logans Sicht. Ich bin sehr gespannt wie es Logan ergeht und besonders auf das Ende dieses Buches. Ich kann die Reihe auf jeden Fall empfehlen und es macht einen definitiv süchtig. Hätte ich keine Rezensionsexemplare, würde ich die Reihe auf jeden Fall an einem Stück durchsuchten. Bewertung: 4,5/5 Sternen

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Piratenschiffgäng - Der Schatz des Tschupa Tschupa" von Irmgard Kramer

    Die Piratenschiffgäng - Der Schatz des Tschupa Tschupa

    stebec

    ~~ Hier gibt es KEINE Bücher zu gewinnen~~~Dies ist der Lesemarathon unserer „Zukunft vs Vergangenheits“-Gruppe und unserer Werwolfrunde ~~ Ahoi, ihr Landratten! Wie man hört, soll ein grandioser Schatz versteckt sein. Um ihn zu finden, müssen viele Teile der Schatzkarte gefunden werden. Natürlich machen sich die mutigsten und gefährlichsten Seeräuber auf die Suche nach dem Schatz. Nur alleine ist es etwas schwierig - Ein Käpt'n braucht immer eine Crew! Bewerbt euch jetzt und geht mit einem der vier Käpt'ns auf die große Reise und sucht den größten aller Schätze! *********************************************** Um dabei zu sein, braucht ihr keine Piratenkenner zu sein oder Piraten zu mögen (auch wenn das natürlich einen kleinen Vorteil bringt ;) ). Zu unseren Werwolfrunden hier auf Lovleybooks veranstalten wir immer einen thematisch passenden Lesemarathon. Um dieser Tradition treu zu bleiben, findet auch dieses Mal wieder so ein Marathon statt. Größtenteils wird es sich thematisch um Piraten gehen, weil dies das Thema unserer kommenden Werwolfrunde ist. Welche Bücher ihr euch dazu aussucht und lest ist aber vollkommen egal. Unser Ziel ist es, einen spannenden und abwechslungsreichen Marathon zu gestalten, zusammen zu lesen und gemütliche Stunden zusammen zu verbringen. 💀ZIELE :💀 Wenn ihr wollt, könnt ihr euch gerne Ziele setzen und diese festhalten. 💀DIE REGELN 💀 Damit die Lesemarathons immer spannend und abwechslungsreich bleiben, gibt es diesmal wieder eine Neuerung: Dieses Mal kämpfen wir in Teams gegeneinander. Die vier Käpt'ns brauchen eine Crew und natürlich will jeder selbst den großen Schatz finden. Dazu müsst ihr euch für ein Team entscheiden. Ihr könnt eine Preferänz angeben oder ihr sagt einfach, dass es euch egal ist, wo ihr landet. Bitte beachtet, dass wir vielleicht nicht jedem seinen Wunsch erfüllen können. Für eure gelesenen Seiten und erfüllte Aufgaben bekommt ihr Goldmünzen, mit denen ihr im Shop Schatztruhen kaufen könnt, die euch eventuell bei eurer Reise nützlich sind. Einige der Aufgaben sollten von jedem Crewmitglied eigenständig gelöst werden, andere hingegen erfordern Teamwork. 💀DAS ENDE💀 Es gewinnt die Crew, die am Ende des Maratons die meisten Schatzkarten-Teile gesammelt hat - Denn sie wissen dann auch wo sie suchen müssen! 💀DER SHOP💀 Im Shop wird es eine große Auswahl als Schatztruhen geben, die ihr mit eurem gesammelten Gold kaufen könnt. Doch Achtung, der Shop ist nur zu bestimmten Zeiten geöffnet und somit nicht rund um die Uhr verfügbar! 💀MITMACHEN💀 Schreibt bitte einfach kurz einen kleinen Beitrag in "Wer heuert an?" sag, bei welchem Käpt'n ihr gerne anheuern würdet und euer Ziel für den Marathon. Bitte erstellt zunächst KEINEN Sammelbeitrag, da dies erst nach der Einteilung der Crews geschehen soll. In den nächsten Tagen werden sich die Käpt'ns zudem genauer vorstellen. Wichtig ist, dass ihr bis Donnerstag, 21:00 Uhr eure Präferenz genannt habt, falls ihr eine habt. Gebt ihr euer voraussichtliches Seitenziel für das Wochenende an, helft ihr uns dabei ausgewogene Crews zu bilden. WICHTIG: Unser Marathon ist dieses Mal etwas interaktiver und bedient das Thema "Piraten". Dies muss nicht für eure ausgewählten Bücher gelten. Es darf gelesen werden, was Spaß macht. Zudem sind zu diesem Marathon nicht nur Teilnehmer unser " Zukunft vs. Vergangenheitschallenge" und " Werwolfrunde" eingeladen. Jeder Leser ist willkommen. WANN STARTEN WIR? Der Marathon startet am Freitag, den 31.3.2017 um 15 Uhr und endet am 2.4.2017 um Mitternacht. Der Spaß bei unserem Lesemarathon ist natürlich an erster Stelle. Und frei nach dem Motto "Alles kann, nichts muss" könnt ihr euch eure Zeit einteilen, wir ihr mögt. Wir streuen in regelmäßigen Abständen Aufgaben und Rätsel ein und setzten uns gerne Ziele, um den Spaßfaktor ein wenig zu erhöhen, beides ist aber nicht verpflichtend. Habt ihr Fragen oder Anregung? Gerne könnt ihr einen von uns dafür anschreiben. Stebec #4 - 4 Crewmitglieder papaverorosso #2 - 3 Crewmitglied Mitchel06 #1 - 3 Crewmitglieder BlueSunset #3 - 3 Crewmitglieder 🎎Teilnehmerliste: Mysticcat (#2) Vucha (#1) Katha_strophe (#3) Knorke (#2) MissSnorki (#1) Henny176 (#3) histeriker (#2) Pippo (#1) sternchennagel (#4) rainbowly (#2) mareike91 (#4) vanessa-v8 (#4) LadySamira (#1) samea (#3) Unzertrennlich (#4), Tatsu (#3) Annika Vergangene Runden: Märchenland (03.03-05.03) Vampire Diaries (03.02-05.02) Wunderschöne Winterzeit (27.12-30.12.) Supernatural (11.11.-13.11) Games of Thrones (14.10-16.10) Asterix - Der Gallier (09.09-11.09) Alice im Wunderland (Mitte Juni)

    Mehr
    • 1776
  • Mythos Academy Band 4

    Frostglut

    Buchwurm80

    21. March 2017 um 21:02

    Dieser vierte Band der Serie knüpft nahtlos an die Ereignisse in Band 3 an. Achtung Spoiler! Vivian ist entkommen und Loki aus seinem Gefängnis befreit. Aufgrund ihres Versagens ohnehin von Selbstvorwürfen geplagt, wird Gwen auch noch vom Protektorat verhaftet und in aller Öffentlichkeit angeklagt. Der Vorwurf: sie sei selbst ein Schnitter und habe Loki willentlich aus seinem Gefängnis befreit. Die drohende Strafe: der Tod. Dem nicht genug, muss sie sich nun auf Schritt und Tritt beschatten lassen und zeitgleich ermitteln, wer in den Reihen des Protektorates bzw. der Mächtigen von Mythos der wahre Schnitter ist, der Gwen tot sehen will, damit sie nicht redet und Nikes Mission, Loki zu töten, erfüllt. Denn nur ein Verräter kann sie beim Protektorat angeklagt haben. Gwen hat alle Hände voll damit zu tun, ihre Unschuld zu beweisen und zeitgleich heraus zu finden, wer der Verräter ist und wie die weiteren Pläne der Schnitter aussehen. Hierbei ist sie erneut auf die Hilfe ihrer Freunde Logan, Daphne, Carson, Oliver und Kenzie angewiesen. Nur gemeinsam haben sie eine Chance. Doch zuerst muss Gwen sich auch noch mit ihren neuen Psychometrie-Fähigkeiten arrangieren, was gar nicht so leicht ist. Schließlich hat sie am Ende von Band 3 erkennen müssen, zu was sie fähig ist. Nach dem ersten Band war dieser der erste, der mich wieder richtig begeistern konnte. Den kleinen Punktabzug gibt es nur für die langsam immer nerviger werdenden ständigen Wiederholungen der Handlung aus den vorherigen Bänden. Auch das Wort "Musikfreak" kann ich so langsam aber sicher nicht mehr lesen. Auf der einen Seite ist die Idee, die wichtigsten Ereignisse zu wiederholen, nicht schlecht. Denn wenn man nicht wie ich alle Bände hintereinader liest, ist es doch sehr hilfreich, wieder in die Geschichte hinein zu finden. Jedoch wäre es in meinen Augen sinnvoller, eine kurze Zusammenfassung am Anfang des Buches zu schreiben, als diese ständigen Wiederholungen und Erläuterungen/Erinnerungen während der eigentlichen neuen/weiteren Geschichte. Dies nervt mich beim Lesen doch beträchtlich. Auch die Liaison mit Logan wird langsam äußerst anstrengend, da ja doch ständig wieder neue "Gründe" erfunden werden, warum die beiden dann doch nicht zusammen sein können, obwohl sie es möchten. Ansonsten war die Geschichte diesmal durchweg spannend und die Entwicklung glaubwürdig. Auch war die Geschichte endlich mal nicht ganz so vorhersehbar wie bisher und ich wurde einige Male überrascht, welche Wendungen die Story nimmt. Ich bin nun sehr gespannt auf die letzten beiden Bände.

    Mehr
  • Frostglut - Die Spannung reißt nicht ab!

    Frostglut

    FantasyLeseRatte95

    16. March 2017 um 16:25

    Und wieder habe ich ein Buch von der Frost-Reihe verschlungen und wieder hat es mich von den Socken gehauen! Ich bin der Meinung, dass seit Frostkuss in jedem Buch eine Steigerung vorhanden war! Mehr Spannung, mehr Herz, mehr Liebe einfach.. mehr! Fantastisch! Die Reihe lässt mich nicht los und packt mich tief in die Mythos Academy. Mit jedem weiteren Buch, jedem weiteren Satz wird es schwieriger für mich, ein Ende zu finden, um z.B. mal schlafen zu gehen oder zu essen xD Ich hoffe, dass dies bei den beiden letzten Büchern genauso ist. Auf jeden Fall freue ich mich schon riesig auf Frostnacht! Ich bin schon sehr gespannt wie es weiter geht! Welche ausgefuchsten Pläne die Schnitter noch haben, wie Gwen und ihre Freunde versuchen werden sie aufzuhalten und vor allem, wie die Liebesgeschichte zwischen Gwen und Logan weiter geht, nachdem sie so ein tragisches Ende gefunden hatte...

    Mehr
  • Alles beginnt mit einem Date...

    Frostglut

    lilyclaw

    10. February 2017 um 22:09

    Gwen traut ihren Ohren nicht. Sie soll ein Schnitter sein und Loki bei der Flucht geholfen haben. Sie versucht allen davon zu überzeugen, dass sie unschuldig ist, doch niemand glaubt ihr. Die ganze Schule hasst sie und schon bald geht es für Gwen um Leben und Tod. Unverhofft tauchen plötzlich wieder die Schnitter auf. Diesmal an einem Ort, an dem niemand mit ihnen gerechnet hätte. Mit ihre Freunde an ihrer Seite, stürzt sich Gwen wieder in einen Kampf und versucht herauszufinden, was die Schnitter als nächstes geplant haben. Dieses Buch war von der ersten Seite bis zum letzten Wort durchgehend spannend. Gwen ist stärker und selbstbewusster geworden. Jennifer hat einen tollen Schreibstil und mit dem vierten Band wieder eine einzigartige, spannende Geschichte erschaffen. Ich bin schon jetzt gespannt auf den fünften Band  und hoffe, dass es Gwen und ihren Freunden am Schluss gelingen wird, den bösen Gott Loki zu besiegen. Das Cover mit der Rose sieht einfach toll aus und gefällt mir sehr gut. ein Lob an den Coverdesigner.

    Mehr
  • gelungene Fortsetzung

    Frostglut

    heartsandbooks

    04. February 2017 um 11:40

    Die ersten drei Teile der Mythos Academy haben mir sehr gut gefallen. Gwen war mir immer sehr sympathisch und auch die anderen Charaktere und der Schreibstil von Jennifer Estep haben mir immer gut gefallen. Dementsprechend hoch waren meine Erwartungen an Frostglut und ich wollte unbedingt so schnell wie möglich weiterlesen. Ob sich meine Erwartungen erfüllt haben erzähle ich euch jetzt. Schon der Anfang hat mir wieder sehr gut gefallen. Zwischen dem letzten Teil und diesem war bei mir einige Zeit vergangen und ich wusste nicht mehr ganz genau, was in den vorherigen Bänden passiert ist, aber Jennifer Estep hat es mal wieder geschafft, mich direkt in die Geschichte zu ziehen und mir mit ein paar kleinen Rückblenden die vorherigen Ereignisse wieder ins Gedächtnis zu rufen. Diese Rückblenden wirkten aber nicht nur wie einfache Rückblenden sondern wurden gut in die Handlung, mit der die Geschichte beginnt, eingebaut. Wieder konnte ich gut fühlen, wie Gwen sich fühlen muss und war sehr schockiert, als ich gelesen habe, wie Gwen angeklagt und von ihrem Mitschülern ausgeschlossen wurde. Nur noch ihre Freunde und ein paar Lehrer halten zu ihr. Und dieses "Mobbing" der anderen Schüler ist auch schon mein einziger richtiger Kritikpunkt. Ich finde zwar, dass es sehr gut dargestellt war, aber nach einer Zeit habe ich mich schon gefragt, ob in der Geschichte auch nochmal etwas passiert oder ob die Autorin der Meinung war, Gwen Ausschluss wäre genug Action für einen Teil der Reihe. Nach etwa einem Drittel der Handlung passiert dann aber endlich etwas und Gwen hört auf sich zu verstecken. Ab dieser Stelle hat mir das Buch sehr gut gefallen und die Seiten sind nur so hinweggeflogen. Endlich hatte ich die alte Gwen, die sich nicht unterkriegen lässt, sondern kämpft, wieder. Auch hatte ich endlich wieder die Spannung, die ich aus den anderen Teilen gewohnt war. Besonders gut hat mir an diesem Band der Reihe gefallen, dass ich endlich mehr über Logan, einen meiner Lieblingscharaktere, erfahren konnte.  Dies ging besonders, weil sein Vater auftauchte. Durch ihn kamen ganz neue Charakterzüge von Logan und Details seiner Vergangenheit zum Vorschein, die ihn nur immer noch sympathischer machten. Auch der lockere Schreibstil von Jennifer Estep hat mir wieder gut gefallen. Sie beschreibt alles so, dass ich es mir gut vorstellen kann, geht aber nicht zu sehr ins Detail. Die Erzählperspektive hat mir wieder gut gefallen. Dadurch dass alles aus Gwens Perspektive gezeigt wird, lernt man sie noch besser kennen und sie wird noch sympathischer. Der Teil am Ende, in dem über die Schüler, die Akademie und viele andere Dinge berichtet wird, gefällt mir jedes Mal wieder gut. Ich finde es sehr interessant, dass man durch diese Seiten noch einen viel tieferen Einblick in Gwens Welt bekommt. Insgesamt hat mir der vierte Teil der Mythos Academy Reihe, genau wie die vorherigen Bände, gut gefallen. Der Schreibstil und die Charaktere waren einfach toll und auch die Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Leider fehlte mir am Anfang die gewohnte Spannung, weshalb ich einen Punkt abziehe. Weil die Spannung am Ende doch wieder kam hat mir das Buch aber sehr gut gefallen und ich möchte unbedingt den nächsten Teil lesen.

    Mehr
  • Gwen Schnitter

    Frostglut

    muse-thalia

    26. January 2017 um 19:17

    Frostglut ist Band 4 von insgesamt 6 Bänden. Gwen wird verhaftet und das auch noch bei ihrem ersten offiziellen Date mit Logan und wenn das nicht schon genug wäre wird dies ausgerechnet von Logans Vater angeführt. So stellt man sich die Vorstellung garantiert nicht vor :D Gwen wird der prozess gemacht und es läuft nicht mit rehten Dingen, Lokis Champion dreht die ganze Geschichte um und wird von jemanden dabei unterstützt. Und diesen jemanden müssen Gwen und Co finden auch wenn es einer Person insbesonderen nicht gefallen wird. Gwen wird von ihren Mitschülern gemobbt weil sie angeblich ein Schnitter sein soll. Arme Gwen :(

    Mehr
  • Schwächer als der Vorgänger aber gut

    Frostglut

    Griinsekatze

    02. January 2017 um 17:29

    Der vierte Teil der Mythos Academy zeigt wieder, wie sehr sich Gwen auf ihre Freunde verlassen kann. Loki wurde befreit, Gwen kam gerade so mit dem Leben davon und die Schüler der Mythos Academy schweben in Gefahr. Das Leben von Gwen hat sich gerade wieder beruhigt, da steht sie schon der nächsten Herausforderung gegenüber. Sie wird vom Protektorat verhaftet, weil sie Loki befreit hat. Als ob sie als Nikes Champion nicht schon genug um die Ohren hat, muss sie jetzt auch noch ihre Unschuld beweisen, wird von ihren Mitschülern verurteilt, verfolgt, gehasst und wegen Verbrechen angezeigt, die sie gar nicht getan hat. Ich persönlich fand den Teil etwas schwächer als die Vorgänger, was daran liegt, dass es so hoffnungslos für Gwen ist und die Reaktionen der Mitschüler einfach nicht gehen. So blind jemanden zu verurteilen … aber das ist Ansichtssache. Sehr schön finde ich, dass man deutlich sieht, wie sehr Gwens Freunde zu ihr halten und sie beschützen und unterstützen. Gwen ist in der Mythos Welt endlich angekommen und charakterlich macht sie in diesem Teil keine weiteren Entwicklungen. Ihr Mut, ihr Vertrauen in ihre Freunde und ihre Liebe zu Logan, stehen wieder an erster Stelle. Es gibt brisante Entwicklungen, die den weiteren Verlauf der Geschichte sehr beeinflussen und vor allem den nächsten Teil. Obwohl es für mich nicht der spannendste und aufregendste Teil war, hatte ich trotzdem Spaß dabei und bin gespannt, wie alles weitergehen wird und wann sie Loki zur Strecke bringen können.

    Mehr
  • Neue Abenteuer in der Mythos Academy

    Frostglut

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    05. December 2016 um 18:34

    Und wieder ein traumhaftes Cover der Reihe, diesmal mit linken Akzenten und wieder einem glühenden Blick. Ich liebe die "weiße Reihe" der Bücher, sie haben eine tolle broschierte Grüße und gefallen mir deutlich besser als die Taschenbuch Ausgaben in schwarz. Liegt wahrscheinlich daran das ich mit der Reihe angefangen habe als es die schwarze Ausgabe noch nicht gab, und wenn man einen Teil der Ausgabe hat, möchte man natürlich auch die restlichen in der Ausgabe haben.Der Schreibstil ist wie schon gewohnt, von der Autorin, sehr detailreich, spannend und vor allem gleich wieder auf den Punkt. Die Geschichte geht gleich wieder unglaublich spannend los und hat mich nicht mehr los gelassen. Man taucht sofort wieder in die Mythos Academy ab und Gwen schafft es mal wieder im Mittelpunkt aller zu stehen, obwohl sie das gar nicht will. Noch dazu wegen etwas, das sie überhaupt nicht verbrochen hat. Wir treffen alle "alten Bekannten" wieder, was mich besonders freut, denn ich habe sie alle ganz schön ins Herz geschlossen und möchte keine von ihnen missen. Anhand der rasanten Geschichte und die Tiefen, die Gwen diesmal meistern muss ist das für mich eindeutig der beste Teil der Reihe bisher. Ich kann es kaum noch erwarten den nächsten Teil zu verschlingen und das wird auch nicht mehr lange dauern.Auch wenn man anfangs denkt, jetzt könnten Logan und Gwen sich endlich näher kommen, der irrt sich. Schon das erste Date wird nach kurzer Zeit zerstört und endet in einem Desaster. Aber ich denke es ist trotzdem eine Steigerung für die beiden, schließlich hatten sie in den anderen Büchern nichtmal dafür Zeit.Fazit:Eine gelungene Fortsetzung, die mir mal wieder gezeigt hat, wie sehr ich diese Reihe liebe. Ich kehre immer wieder gerne zurück an die Mythos Academy, denn da ist kein Tag wie der andere und hinter jeder Ecke warten neue Abenteuer auf den Leser.

    Mehr
  • Schwächer als Band 3

    Frostglut

    merle88

    11. November 2016 um 18:50

    Inhalt:Gwen ist am Ziel ihrer Träume angelangt: Endlich hat sie ein richtiges Date mit dem Spartaner Logan. Doch dann macht ihr ausgerechnet dessen Vater einen Strich durch die Rechnung. Er verhaftet Gwen und klagt sie an, mit dem Gott Loki im Bunde zu stehen und ihm die Flucht ermöglicht zu haben. Nun droht ihr nicht nur Arrest, sondern sogar die Höchststrafe, der Tod. Und damit steht fest: Im Protektorat gibt es einen Schnitter des Chaos. Doch wer ist es? Plötzlich befindet sich Gwen in einem dramatischen Kampf gegen die Marionetten Lokis, der die Mythos Academy erschüttern wird ...Meinung:Endlich haben Logan und Gwen die Zeit für ein echtes Date. Doch dies endet ganz anders, als Gwen sich dies vorgestellt hat. Logans Vater erscheint und gratuliert Logan nicht etwa zu seiner Beziehung zu Gwen. Nein, er verhaftet Gwen. Logans Vater ist nämlich Mitglied des berüchtigten Protektorats, welches Gwen verdächtigt den Gott Loki mit Absicht befreit zu haben. Außerdem soll Gwen ein Schnitter sein. Dies kann sie natürlich nicht auf sich sitzen lassen.Nach dem dritten Band der Reihe war ich der Meinung, dass es nun mit der Mythos Academy und mir bergauf gehen würde. Tja, damit lag ich leider total falsch. Gleich zu Beginn des Buches passiert etwas was mir viel zu gewollt rübergekommen ist. Für mich war die getroffene Entscheidung bzw. das gewählte Vorgehen total unprofessionell und unmenschlich. Etwas besser kam ich in diesem Buch mit Gwen klar. Sie traf für mich nur ein, zwei typische Gwen Entscheidungen, bei denen man einfach nur den Kopf schütteln kann.Richtig gut gefallen haben mir die neu eingeführten Charaktere des Protektorats. Gerade der junge Alexei hatte es mir hier angetan. Und ich freue mich sehr darüber, dass er uns auch noch in Band 5 erhalten bleibt.Leider muss ich auch sagen, dass bis zur Hälfte des Buches die Handlung eher schleppend vorangeht. Es passiert nicht wirklich viel Erwähnenswertes. Das Ende ist dann jedoch gewohnt spannend und packend. Und ich warte nun gespannt darauf, wie ich Band 5 finden werde. Fazit:Leider ist dieses vierte Buch wieder etwas schwächer als noch Band 3. Irgendwie werden die Mythos Academy Reihe und ich keine Freunde mehr. Dennoch möchte ich wissen wie alles ausgeht.Solide 3 von 5 Hörnchen.

    Mehr
  • Ein weiterer spannender Teil der Mythos Academy!

    Frostglut

    Buechertraeume

    10. November 2016 um 08:39

    Meine Meinung: Auch dieses Cover ist wieder einfach wunderschön und passt auch wieder zu den Vorgängern. Ich liebe die Cover der Taschenbücher einfach weil sie sich im Regal sehr schön ergänzen. Vor allem gefällt mir aber, dass am oberen Buchrücken die Schnörkel ein Gesamtbild ergeben wenn sie nebeneinander stehen. Auch in Frostglut ist wieder Gwen Frost und ihre Freunde Logan, Daphne, Carson, Oliver und co mitten im Schnitterchaos. Die Charaktere haben sich auch in diesem Band einfach weiterentwickelt und haben dazu gelernt. In diesem Band lernen wir auch neue Charaktere kennen, wie zum Beispiel Logan Quinn's Vater, Linus Quinn, den ich anfangs gar nicht mochte, da er Gwen einfach nichts glaubte was sie sagte. Auch Alexei, den Russischen Mythos Schüler lernen wir ein wenig kennen und zu Beginn war er ein richtiges myterium. Aber dies änderte sich im Lauf der Seiten immer mehr.Von der Handlung her war es wieder die pure Spannung und dies auch wieder von Anfang bis zum Ende. Es fing harmlos spannend an und steigerte sich immer wieder ins unermessliche, so dass ich einfach mitten im Geschehen war und wieder mitfieberte. Die Handlung an sich war wieder einmal ganz schlüssig und raubte mir sämtliche Nerven. Nicht das die Schnitter schon ziemlich weit mit ihrem Plan waren nein, da kommt auch noch Vivian Holler ins Gefängnis und lügt dort einfach weiter. Auch der Schreibstil von Jennifer Estep war wieder eines der Highlights im Buch. Sie schreibt einfach so unglaublich spannend und fesselnd, dass ich ihre Bücher einfach verschlinge. Ich blicke dem Ende sehr traurig entgegen, denn bereits bin ich bei "Frostkiller" angekommen. Das was alles in Frostglut passiert ist, muss man ersteinmal verdauen, denn irgendwie glaubt man es beim lesen kaum und realisiert es erst, wenn das Ende gekommen ist, was mich einfach unglaublich fasziniert. Fazit des Buches: Auch dieser vierte Band der Mythos Academy Reihe konnte mich wieder vollkommen in seinen Bann ziehen und von sich völlig überzeugen. Durch die Spannung von Anfang an kam beim lesen niemals Langeweile auf, so dass ich auch diesen Band einfach verschlungen habe! Ich kann für diese Reihe einfach nur jedem sagen: Ihr müsst sie lesen, falls noch nicht geschehen. Da mich dieser Band wieder überzeugen konnte erhält auch dieser 5 von 5 Bücher von mir.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks