Jennifer Greene

 4.7 Sterne bei 7 Bewertungen
Autor von Alle lieben Merry, Slow Dance und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Jennifer Greene

Jennifer Greene betreut Agile-Transformationen in Großunternehmen, arbeitet als Agile-Coach, Entwicklungsmanagerin, Projektmanagerin, Rednerin, und sie ist eine Autorität in Sachen Praktiken und Prinzipien der Softwareentwicklung. Sie baut seit über 20 Jahren Software in unterschiedlichsten Bereichen, zum Beispiel Medien, Finanz und IT-Consulting. Sie hat große Agile-Transformationen von Entwicklungsteams auf der ganzen Welt betreut und Teammitgliedern dabei geholfen, durch Agile-Praktiken so erfolgreich wie möglich zu werden. Jenny freut sich darauf, weiterhin mit talentierten Teams interessante und schwierige Probleme zu lösen.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Jennifer Greene

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Alle lieben Merry (ISBN:9783899414257)

Alle lieben Merry

 (5)
Erschienen am 01.01.2008
Cover des Buches Eine Nachbarin zum Verlieben (Bianca) (ISBN:9783954465439)

Eine Nachbarin zum Verlieben (Bianca)

 (1)
Erschienen am 09.07.2013
Cover des Buches C# von Kopf bis Fuß (ISBN:9783897218529)

C# von Kopf bis Fuß

 (0)
Erschienen am 28.04.2008
Cover des Buches Wie ein Wolf in der Nacht (ISBN:9783864949623)

Wie ein Wolf in der Nacht

 (0)
Erschienen am 06.12.2012
Cover des Buches Im Rausch einer Nacht (ISBN:9783864947759)

Im Rausch einer Nacht

 (0)
Erschienen am 06.12.2012
Cover des Buches Slow Dance (ISBN:B00J0LYJM0)

Slow Dance

 (1)
Erschienen am 14.03.2014
Cover des Buches You Belong to Me (ISBN:9780373362141)

You Belong to Me

 (0)
Erschienen am 11.05.2010

Neue Rezensionen zu Jennifer Greene

Neu
T

Rezension zu "Slow Dance" von Jennifer Greene

Schöne Liebesgeschichte mit einem äußerst ungewöhnlichen Beginn
TheBookWormvor 5 Jahren

Inhalt:
Der seltsam abgestellte PKW am Straßenrand erregt Max‘ Aufmerksamkeit und obwohl er sehr müde ist und es eilig hat, da er seine Pfirsiche rechtzeitig ausliefern muss, bleibt er stehen und steigt aus. Auf dem Rücksitz des Autos findet er Kitt, welche in den Wehen liegt und ganz alleine ist. Zum großen Glück für Kitt und ihr Baby bleibt Max bei ihr und hilft ihr während der Geburt ihrer Tochter.
Wie man sich vorstellen kann geht eine so ereignisreiche Nacht wie diese an beiden nicht spurlos vorbei und sie können sich gegenseitig nicht vergessen als sich ihre Wege wieder trennen. Max sorgt sich ständig um Kitt, welche andersherum Max natürlich unendlich dankbar für seine Hilfe während der Geburt ist.

Meinung:
Das Highlight dieser Geschichte war für mich definitiv gleich der Anfang, denn Max und Kitt lernen sich auf die vermutlich unwahrscheinlichste Art und Weise überhaupt kennen. Natürlich haben mir auch noch andere Stellen gut gefallen und auch das Ende fand ich super, aber dieser außergewöhnliche Einstieg macht das Buch zu etwas besonderem.

Während des Lesens hatte ich immer verschiedene Ideen im Kopf was als nächstes passieren könnte, tatsächlich kam es dann aber doch immer ganz anders und hat mich somit überrascht, was ich sehr toll fand.

Max und Kitt sind beide sehr erwachsene, vom Leben gebeutelte und trotzdem oder gerade deswegen sehr liebenswerte Charaktere.

Nachdem ich mich während des Lesens in verschiedenen Situationen darüber gewundert habe, dass keiner ein Handy dabei hat, habe ich später gesehen, dass das Buch bereits 1990 geschrieben wurde, womit dieser Umstand auch geklärt war. :-)

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 16 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks