Jennifer Haigh

(56)

Lovelybooks Bewertung

  • 120 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 21 Rezensionen
(21)
(21)
(12)
(1)
(1)

Bekannteste Bücher

Licht und Glut

Bei diesen Partnern bestellen:

Auftauchen: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Auftauchen

Bei diesen Partnern bestellen:

Auftauchen

Bei diesen Partnern bestellen:

Und jeden Tag ein neues Leben

Bei diesen Partnern bestellen:

Heat and Light

Bei diesen Partnern bestellen:

News from Heaven

Bei diesen Partnern bestellen:

Faith

Bei diesen Partnern bestellen:

Mrs. Kimble

Bei diesen Partnern bestellen:

The Condition

Bei diesen Partnern bestellen:

Baker Towers

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Fracking

    Licht und Glut
    Buecherschmaus

    Buecherschmaus

    17. July 2017 um 17:29 Rezension zu "Licht und Glut" von Jennifer Haigh

    Tief unter der Nordostamerikanischen Erde, im sogenannten Marcellus Shale, lagern ungeheure Mengen an „unkonventionellem“ Erdgas. Erdgas also, das nicht in sogenannten Erdgasfallen lagert, die relativ leicht erschlossen werden können, sondern das in Rissen oder Poren des Schiefergesteins, teils auch an dies gebunden, vorliegt. Der Energiehunger der Welt ist trotz steigendem Umweltbewusstsein in manchen Gebieten und trotz fortschrittlichen, sparsameren Technologien ungebrochen und steigt nach wie vor. Fast zwangsläufig ist es da, ...

    Mehr
  • LovelyBooks Romane-Challenge 2017: Die Challenge mit Niveau

    aba

    aba

    LovelyBooks lädt im neuen Jahr wieder zu spannenden Challenges ein.Und auf euch warten tolle Gewinne.Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist 2017 wieder dabei!Liest du gerne Bücher mit Niveau?Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2017 bis 31.12.2017 lesen.Es gelten Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.Auch Neuauflagen – 2017 erschienen - von Klassikern.Die Regeln: Melde dich mit ...

    Mehr
    • 1433
    Buchraettin

    Buchraettin

    22. April 2017 um 15:04
  • Ein ungeschönter Blick auf die Welt und ihre Menschen

    Licht und Glut
    HibiscusFlower

    HibiscusFlower

    19. April 2017 um 16:18 Rezension zu "Licht und Glut" von Jennifer Haigh

    Klappentext des Verlages:Bakerton im ländlichen Pennsylvania hat schon bessere Zeiten gesehen. Die einst blühende Region ist durch den Niedergang von Kohle und Stahl schwer gezeichnet. Ist es da Segen oder Fluch, dass ein Energiekonzern den verarmten Landbesitzern plötzlich das große Geld verspricht?Naivität und Gier, Hysterie und blinder Aktivismus, Ehekrisen und unverhoffte neue Allianzen – der Erdgas-Boom bringt die kleine eingeschworene Gemeinschaft aus den Fugen."Das ländliche Pennsylvania übt keine besondere Faszination auf ...

    Mehr
  • Große Gefühle

    Auftauchen
    Kaci

    Kaci

    25. January 2015 um 21:39 Rezension zu "Auftauchen" von Jennifer Haigh

    Beginnend mit einem Schicksalsschlag und dessen Folgen für die McKotches, schildert Jennifer Haigh die verschiedenen Blickwinkel und Gefühle der Familienmitglieder.  Das eintauchen in die Lebensgeschichten der verschiedenen Charaktere ist ein Genuss, bis man schlussendlich wieder auftauchen muss... Ein faszinierender Roman der einem sehr nahe geht!

  • Erwachsen werden

    Auftauchen
    Serenity482

    Serenity482

    24. May 2014 um 21:21 Rezension zu "Auftauchen" von Jennifer Haigh

    Gwen ist ein Mädchen wie jedes andere auch. Dennoch stimmt etwas nicht. Sie wächst nicht mehr, bekommt keinen Busen, wie die anderen in ihrem alter. Sie hat das Turner Syndrom. Sie wird nie in die Pubertät kommen... Doch Gwen lebt ihr leben, versucht es hinzunehmen wie es ist. Bis sie endlich anfängt sich zu verändern, und ihr Leben in bessere bahnen zu lenken...und sich verliebt.  Eine schöne Geschichte über ein Mädchen, die einfach nur ein richtiges Leben haben will. Die Geschichten innerhalb der Story fand ich oftmals zu lang ...

    Mehr
  • The Condition

    Auftauchen
    rallus

    rallus

    30. March 2014 um 18:11 Rezension zu "Auftauchen" von Jennifer Haigh

    "The Condition" - (Bedingung, Verhältnis, Zustand) der dritte Roman von Jennifer Haigh, ist mit "Auftauchen" anders, aber auch sinnbildlich übersetzt worden. Anders als im reißerischen Klappentext beschrieben, geht es nicht um einen Schicksalsschlag der die Fassade des Glücks auseinanderbricht, nein, beschrieben werden - aus den verschiedenen Blickwinkeln der Familienmiglieder - deren Leben, ihr Aufwachsen, ihr Verhältnis zu den anderen, zur Familie, ihre Probleme. Wir beginnen 1976, ein normaler Sommer wie immer, die Familie ...

    Mehr
  • Haigh, Jennifer - Auftauchen

    Auftauchen
    Emili

    Emili

    02. November 2013 um 09:17 Rezension zu "Auftauchen" von Jennifer Haigh

    Kurzbeschreibung: (Quelle: Buchcover/Verlag) Sommer 1976. Wie jedes Jahr verbringen die McKotchs ihre Ferien auf Cape Cod: Paulette, Ehefrau und Mutter; ihr Mann Frank, ein ehrgeiziger Wissenschaftler, der nur selten den Weg aus seinem Labor findet, und ihre Kinder - Billy, der Liebling seiner Mutter; die 13-jährige Gwen, die endlich erwachsen werden will, aber noch wie ein Kind aussieht, und Scott, der Jüngste, hyperaktiv und um die Aufmerksamkeit seiner Eltern bemüht. Eine scheinbar perfekte Familie. In jenem Sommer erfährt ...

    Mehr
  • Rezension zu "Auftauchen" von Jennifer Haigh

    Auftauchen
    Bellami

    Bellami

    Rezension zu "Auftauchen" von Jennifer Haigh

    • 2
  • Rezension zu "Auftauchen" von Jennifer Haigh

    Auftauchen
    bücherelfe

    bücherelfe

    12. July 2011 um 21:28 Rezension zu "Auftauchen" von Jennifer Haigh

    Es ist das Jahr 1976 Die McKotches scheinen auf den ersten Blick eine glückliche Familie zu sein. Aber wie so oft, trügt der Schein. Die ersten Szenen, bei den alljährlichen Familienferien mit Onkeln, Tanten, Cousinen und Cousins auf Cape Cod zeigen recht schnell, dass es hinter der Fassade heftig brodelt. Die drei Kinder von Paulette und Frank könnten unterschiedlicher nicht sein. Der hyperaktive neunjährige Scott treibt die Eltern in den Wahnsinn; der vierzehnjährige Billy ist ein Traum von einem Sohn und die dreizehnjährige ...

    Mehr
  • Rezension zu "Auftauchen" von Jennifer Haigh

    Auftauchen
    Mohnbluemchen

    Mohnbluemchen

    07. June 2011 um 10:28 Rezension zu "Auftauchen" von Jennifer Haigh

    Hmh...bei diesem Buch bin ich irgendwie ziemlich zwigespalten. Auf der einen Seite hat es mir wirklich gut gefallen, es war schön geschrieben, ließ sich sehr gut lesen und ich habe selten ein Buch gelesen, in dem die Protagonisten so genau und lebendig beschrieben wurden. Das genau ist allerdings gleichzeitig auch eine Schwachstelle des Buches - zwei Drittel wird nur vom Leben und der Vergangenheit der Charaktere berichtet, was und wie sie denken, fühlen, was schiefgelaufen ist in ihrem Leben usw. Die Familie wird wirklich sehr ...

    Mehr
  • weitere