Neuer Beitrag

Anii-Chan

vor 3 Jahren

(26)

Kurzbeschreibung:
Hanna wünscht sich nichts sehnlicher als ein normales Leben. Doch schon seit Jahren läuft sie von einem Psychologen zum nächsten. Der Grund: Immer wieder träumt sie von derselben Frau und spricht im Schlaf und zwar mit einer fremden Stimme. Aus Angst, dass ihre Mitschüler ihr Geheimnis lüften, bleibt die 17-Jährige lieber allein. Selbst Joshua, in den sie sich unsterblich verliebt hat, hält sie auf Abstand. Dabei setzt der alles daran, ihr näherzukommen. Nur mit Mühe lässt sie sich von ihren Eltern überreden, eine Traumexpertin aufzusuchen. Und tatsächlich, Frau Martin hat sofort eine Erklärung für das, was Hanna im Schlaf erlebt: Sie vermutet, dass das Mädchen von einer Verstorbenen heimgesucht wird, die noch etwas im Diesseits zu klären hat. Hanna glaubt Frau Martin kein Wort und flüchtet aus der Praxis. Erst als sie Joshuas Einladung folgt und dabei eine unheimliche Begegnung in seinem Haus macht, ahnt sie, dass ihre neue Therapeutin recht haben könnte ...

Meinung:
Diese Buch hat mich von Anfang an mit in seinen Bann gezogen, man wollte einfach wissen wie es mit Hanna weiter geht und was ihr noch alles passieren wird und dies blieb auch bis zum Ende es Büches über bestehen.
Der Schreibstiel von Jennifer Hauff ist auch sehr schön und Unterstützend beim Lesen, man ist soft in der Geschichte drin.
Die Tatsache das Hanna Geister sehen kann finde ich erschreckend, ich möchte so ein Schicksal nicht erleiden. Aber ich finde es super toll, wie sie lernt mit der Zeit damit fertig zu werden. Und die Traumreisen sind einfach nur faszinierend.
Die Charaktere finde ich auch sehr liebevoll zusammen Konstruiert. Außerdem finde ich sehr toll das man immer wusste um, wenn es im Moment des Lesens ging.
Und man kann auch viele Handlungen der Personen logisch nachvollziehen. Bei paar Handlungen musste ich zwar auch etwas überlegen, gerade bei den Streits mit ihren Eltern, aber am Ende ist es doch Nachvollziehbar.
In Allem ist das Buch sehr gelungen und ich würde mich riesig über eine Fortsetzung freuen.

Fazit:
Für alle die schon die TV-Serie „Ghost Wisperer“ lieben, wird dieses Buch viel Freude bereiten.

Autor: Jennifer Hauff
Buch: Traumstimmen
Neuer Beitrag