Jennifer Heine The Callie Santas Chronicles

(19)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 0 Leser
  • 19 Rezensionen
(10)
(9)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Callie Santas Chronicles“ von Jennifer Heine

Eigentlich denkt Callie, dass sie ein ganz normaler Teenager ist. Wenn da nicht diese schrecklichen Alpträume wären. In der Hoffnung, dass durch einen Ortswechsel alles besser wird, schicken ihre Eltern sie an das College in den Black Hills. Dort bemerkt Callie allerdings sehr schnell, dass alle anderen dort mehr wissen als sie und etwas vor ihr verbergen. Aber was? Und dann ist da auch noch der attraktive und charismatischen Samuel, in den sich Callie unsterblich verliebt. Allerdings wird diese Liebe von seinen und ihren Eltern nicht akzeptiert. Aber warum? Stattdessen soll Callie eine Bindung mit seinem Bruder Noah eingehen. Als Callie bewusst wird, dass durch ihn Gefahr droht, ist es leider schon zu spät … Gemeinsam mit ihren Freunden versucht Callie alles, die zu retten, die sie liebt. Doch welchen Preis muss sie dafür bezahlen?

Super schönes Buch <3 Sehr lesenswert

— Butterfly6

Interessanter Auftakt, unerwartetes Ende, und viel Potential für die nächsten Bände :-)

— LunasLeseecke

Ein gelungenes Debüt!

— LadyMoonlight2012

Eine mitreißende Story, nicht nur für Jugendliche. Ein Abenteuer, dass einen den Atem nimmt.

— BonnieParker

Eine tolle Geschichte zum mitfiebern, träumen und fühlen.

— HappySteffi

Wenn Albträume plötzlich Wirklichkeit werden. Ein sehr mitreißender Roman über ein augenscheinlich ganz normales Mädchen....

— thoresan

Tolles, spannendes Jugenbuch

— Ramira

Ich bin versunken in Callie`s Welt. Ein absolut klasse Buch.

— saras_bookwonderland

Ich habe es mit Begeisterung gelesen und werde mit Sicherheit dieses Buch noch mal lesen

— Helli

Gestaltwandler in toller Umgebung und große Spannung!

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Fantasy

Das Relikt der Fladrea

Grandioser Auftakt! Macht Lust auf mehr.

.Steffi.

Empire of Storms - Schatten des Todes

Dieses Buch, wie auch die Reihe ist eigenwillig und fantastisch zugleich. Besonders die tiefgründigen und komplexen Charakteren.

Kagali

Gwendys Wunschkasten

Eine wunderbare, stille aber tiefgründige Geschichte, die mir sehr, sehr gut gefallen hat!

LadyOfTheBooks

Die Gabe der Könige

Grandioser Auftakt dieser Trilogie !!

Sarah_Knorr

Bitterfrost

Tolles Spin-Off! Ich konnte mich mal wieder in die Welt der Mythos Academy verlieren!

TanjaWinchester

Die Chroniken von Amber - Die neun Prinzen von Amber

Sorry- zu zäh für mich... 😕

mamamal3

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • was für ein gelungenes Buch

    The Callie Santas Chronicles

    MichaGalgenberg

    05. May 2017 um 12:39

    Von der ersten Seite an war ich diesem Buch verfallen mit seiner Geschichte über Gestaltwandler und Familientraditionen..Der Schreibstil ist richtig flüssig und man wird sofort in den Bann gezogen bekommt sie Sam oder muss sie zu Noah was wird die Familie davon halten .....(Möchte nicht zuviel Spoilern)Das Buch ist nicht nur für Jugendliche geeignet auch ich als Erwachsener war total begeistertdas Buch ist auch super geeignet für Fantasy einsteiger wie mich z.b

    Mehr
  • Tolles Buch mit einer gelungenen Mischung aus Fantasy und Romantik

    The Callie Santas Chronicles

    Butterfly6

    10. April 2016 um 00:14

    Cover:Super schönes Cover bzw. Einband !Tolle Einzelheiten und super schöne Darstellung. Es passt hervorragend zum Inhalt des Buches. Zum Inhalt:Callie Santas hat schreckliche Alpträume, um diese wieder los zu werden, beschließen ihre Eltern, dass ein Ortswechsel gut wäre. Sie ziehen nach Black Hills, wo Callie aufs Black Hills College gehen soll. Sehr schnell verliebt sie sich in Samuel, doch scheint von Anfang an die Beziehung unter keinem guten Stern zu stehen !Auch das College scheint nicht wie die üblichen Colleges zu sein !Was verbirgt sich alles hinter diesem College ? Werden Callie und Samuel zusammen kommen, oder nicht ?Wie wird sich Callies Leben verändern nach dem Umzug ? Das alles und noch so viel mehr erfahrt ihr, wenn ihr das Buch lest ! ;) <3Meine Meinung:Die Geschichte war super schön und sehr interessant. Ich fand es war eine gelungene Mischung aus Fantasy und Romantik. <3 Die Autorin hat einen tollen Schreibstil, man konnte dadurch und durch die Ich - Perspektive (Callie) sehr gut in die Geschichte eintauchen und man konnte sich auch sehr gut in die Hauptprotagonistin Callie Santas einfühlen.Die Protagonisten in dem Buch waren mir sehr sympathisch, doch Noah und Camille konnte ich nicht ausstehen, ... Was aber jeder nachempfinden kann, der das Buch gelesen hat. Noah muss man einfach hassen, ebenso wie Camille ! Die Beiden haben mich häufig in den Wahnsinn getrieben und mein Blut, im negativen Sinne zum Kochen gebracht. Callie und Samuel sind sehr tolle Persönlichkeiten, sie sind sehr süß zusammen und gehören einfach zusammen. Meiner Meinung nach hätten die Beiden und auch alle anderen Charaktere noch mehr ausgearbeitet sein können. Es war/ist noch Potenzial nach Oben. :) Callie war mit sehr sympathisch, doch bei einigen Ereignissen konnte ich nicht nachempfinden, warum sie so reagierte oder handelte. Sie war mir dann etwas zu ruhig. Ich hätte etwas mehr Emotionen von ihr erwartet !Auch die Geheimniskrämerei ging mir etwas auf die Nerven, denn wäre ich an Callies Stelle gewesen, wäre ich irgendwann explodiert und hätte gewollt, dass jemand mal Klartext spricht ! Das Ende war sehr spannend und auch ziemlich schrecklich. Ich habe sehr mitgelitten. Doch das Ende lässt auf eine Fortsetzung hoffen !Einen Stern muss ich leider abziehen, weil die Charaktere noch mehr hätten ausgearbeitet sein können. Auch sollte das Buch nochmal überarbeitet werden, was die Rechtschreibung und die Grammatik angeht. Es waren doch einige Fehler vorhanden.Meiner Meinung nach war dieses Buch ein toller Start der Reihe !Ich kam sehr schnell in die Geschichte rein und war sehr gefesselt davon.Das Ende war sehr emotional und ich hoffe eine baldige Fortsetzung !Auch fand ich die Zeichnungen im Buch wunderschön <3 Ich kann das Buch nur jedem empfehlen zu lesen !

    Mehr
  • Callie Santas zwischen Pflicht und Liebe

    The Callie Santas Chronicles

    LunasLeseecke

    26. September 2015 um 18:41

    Über das Buch Seit einiger Zeit wird Callie immer wieder von schlimmen Alpträumen geplagt. Ihre Eltern ziehen daraufhin mit ihr in die Black Hills, und hoffen, der Ortswechsel wird ihr helfen. Am Black Hills College geht das Leben einen anderen Gang als in der Stadt und Callie lernt schnell, das hier auf ganz andere Dinge Wert gelegt wird, als an einem herkömmlichen College. Doch ebenso schnell ist klar, das die Schüler ein Geheimnis haben und mehr über sie zu wissen scheinen, als sie selbst. Und dann sind da auch noch die Brüder Sam und Noah, von denen jeder Callie für sich gewinnen will. Erzählt wird die Geschichte aus der Ich-Perspektive von Callie und so verfolgen wir mit ihr gemeinsam die Ereignisse am Black Hills College. Dabei ist mir Callie generell sehr sympathsich gewesen, auch wenn ich sie manchmal einfach nicht verstanden habe. Sie ist wirklich sehr tolerant, und den vielen neuen Informationen die sie bekommt, steht sie überraschend aufgeschlossen und für mich fast schon ein wenig zu ruhig gegenüber. Neben Callie haben mir die Charaktere generell recht gut gefallen. Natürlich mochte ich Sam mit seiner düsteren Art sehr gerne, während mir der strahlende Noah die meiste Zeit ziemlich auf den Keks gegangen ist. Aber insgesamt hätte Sam für mich noch einige Facetten mehr haben können. Und dann sind da natürlich auch noch die neuen Freunde die Callie findet, allen voran die quirlige Pepper, die mir mit ihrer quirligen und herzlichen Art sofort ans Herz gewachsen ist und die zum Teil düstere Stimmung sehr aufgelockert hat. Natürlich gab es auch die Quotenzicke, aber wo bliebe sonst auch der ganze Spaß? Gefühle nehmen einen großen Teil des Buches ein, stellen die Handlung aber nicht total in den Hintergrund. Sehr gut fand ich, dass hier auf das typische Liebes-Dreieeck verzichtet wurde. Die Beziehung zwischen Callie und Sam ging mir allerdings an einigen Stellen zu schnell, vor allem wenn man überlegt, das die ganze Geschichte in einem eher kurzen Zeitraum spielt. Und auch einige andere Details haben mich hin und wieder gestört. Die Story gefällt mir ans sich recht gut und nimmt zum Ende hin immer mehr an Fahrt auf, nachdem sich der Anfang doch ein wenig zieht. In der ersten Hälfte des Buches fand ich es aber zum Teil ziemlich frustrierend, wie wenig Informationen man bekommen hat, und das Callie sich einfach damit abgefunden hat, während ich die Informationen am liebsten aus den Charakteren herausgeschüttelt hätte. Ja, sowas soll die Spannung erhöhen, aber für mich hat die ewige Geheimniskrämerei an diesem Punkt zum Teil überhaupt keinen Sinn gemacht. Schließlich geht es hier um Callies Leben, und keiner informiert sie mal, was eigentlich los ist. Die zweite Hälfte hat dann aber einiges ausgeglichen, und das Ende war spannend und hält viel Potential für die Fortsetzung bereit. Sehr gut gefallen haben mir dafür die Szenen, in denen es um Callies Wandlung und ihre Tiergestalt geht. Die waren wirklich schön beschrieben und haben einen sehr positiven Eindruck bei mir hinterlassen. Ansonsten war Jennifer Heines Schreibstil angenehm und leicht, wenn auch an einigen Stellen, vor allem in Dialogen, ab und zu ein bisschen steif. Fazit "The Callie Santas Chronicles - Alphablut" ist ein Interessanter Auftakt mit einem unerwarteten Ende und viel Potential für die nächsten Bände. Auch wenn mich einige Details gestört haben, bin ich doch sehr gespannt, wie es mit Callie und ihren Freunden weitergehen wird und hoffe, die Fortsetzung lässt nicht all zu lange auf sich warten.

    Mehr
  • Sehr schöne Geschichte

    The Callie Santas Chronicles

    TineBuecherparadies

    28. August 2015 um 16:43

    Callie hat schreckliche Alpträume. Um den Alpträumen ein Ende zu setzen, haben Callies Eltern beschlossen nach Black Hills umzuziehen. Dort soll Callie ein neues Leben beginnen und auch auf das Black Hills College gehen. Schnell verliebt sich Callie in Samuel. Wenn nicht Noah (der Bruder von Samuel) wäre. Bald stellt Callie fest, dass auch in Black Hills irgendwas nicht mit rechten Dingen zugeht. Das Buch hat meiner Meinung nach die richtige Mischung aus Fantasy und Romantik. Callie und Samuel gefallen mir als Figuren sehr gut. Die Autorin hat die Verbindung zwischen Callie und Samuel so gut dargestellt, dass man sie richtig spüren kann. Callie ist ein sehr toleranter Teenager. Sie muss vieles durchmachen, erst die Lügen ihrer Eltern und nun auch noch die Anforderungen die an sie gestellt werden. Durch die beiden Dinge gefallen mir ihre Eltern überhaupt nicht. Nathan und Pepper, haben mir hier und da ein lächeln ins Gesicht gezaubert, die Beiden braucht man echt zum glücklich werden. Wirklich tolle Protagonisten. Der Schreibstil ist sehr einfach und flüssig gehalten, so findet man einen sehr schnellen Einstieg in die Geschichte. Mich hat das Buch sehr gefesselt, da ich unbedingt wissen wollte was es mit den Alpträumen von Callie auf sich hat und was mit Samuel und Noah los ist. Die Geschichte hat mich wirklich fasziniert, super spannend und sehr mitreißend. Das Buch ist ein Abenteuer und ist auf jeden Fall nicht nur was für Jugendliche. The Callie Santas Chronicles - Alphablut bekommt eine klare Leseempfehlung von mir. Schade, dass das Buch mit einem "doofen" Cliffhanger endet. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt auf Band 2. Wer eine sehr gute Mischung aus Fantasy und Romantik mag, sollte das Buch auf jeden Fall lesen. 

    Mehr
  • Tolle Geschichte

    The Callie Santas Chronicles

    TineBuecherparadies

    28. August 2015 um 16:41

    Callie hat schreckliche Alpträume. Um den Alpträumen ein Ende zu setzen, haben Callies Eltern beschlossen nach Black Hills umzuziehen. Dort soll Callie ein neues Leben beginnen und auch auf das Black Hills College gehen. Schnell verliebt sich Callie in Samuel. Wenn nicht Noah (der Bruder von Samuel) wäre. Bald stellt Callie fest, dass auch in Black Hills irgendwas nicht mit rechten Dingen zugeht. Das Buch hat meiner Meinung nach die richtige Mischung aus Fantasy und Romantik. Callie und Samuel gefallen mir als Figuren sehr gut. Die Autorin hat die Verbindung zwischen Callie und Samuel so gut dargestellt, dass man sie richtig spüren kann. Callie ist ein sehr toleranter Teenager. Sie muss vieles durchmachen, erst die Lügen ihrer Eltern und nun auch noch die Anforderungen die an sie gestellt werden. Durch die beiden Dinge gefallen mir ihre Eltern überhaupt nicht. Nathan und Pepper, haben mir hier und da ein lächeln ins Gesicht gezaubert, die Beiden braucht man echt zum glücklich werden. Wirklich tolle Protagonisten. Der Schreibstil ist sehr einfach und flüssig gehalten, so findet man einen sehr schnellen Einstieg in die Geschichte. Mich hat das Buch sehr gefesselt, da ich unbedingt wissen wollte was es mit den Alpträumen von Callie auf sich hat und was mit Samuel und Noah los ist. Die Geschichte hat mich wirklich fasziniert, super spannend und sehr mitreißend. Das Buch ist ein Abenteuer und ist auf jeden Fall nicht nur was für Jugendliche. The Callie Santas Chronicles - Alphablut bekommt eine klare Leseempfehlung von mir. Schade, dass das Buch mit einem "doofen" Cliffhanger endet. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt auf Band 2. Wer eine sehr gute Mischung aus Fantasy und Romantik mag, sollte das Buch auf jeden Fall lesen. 

    Mehr
  • Ein gelungenes Debüt :)

    The Callie Santas Chronicles

    LadyMoonlight2012

    "Alphablut" ist der erste Teil einer neuen Romantasy-Buchreihe und gleichzeitig auch das Debüt der Autorin Jennifer Heine. Ich möchte an dieser Stelle ausnahmsweise auch einmal etwas zum Buchcover sagen, weil ich gelesen habe, dass das Cover nicht immer so gut ankommt. Normalerweise gehe ich in meinen Rezensionen ja nur selten darauf ein. Dieses Cover hat meiner Meinung nach aber richtig viel Charakter - es wirkt sehr ausdrucksstark, ebenfalls der Buchrücken. Ich finde die komplette Aufmachung gelungen, vor allem auch die schönen Zeichnungen im Buch. Sehr positiv finde ich außerdem die angenehm große Schrift, die ich in vielen Büchern vergeblich suche. Kommen wir nun aber zur Geschichte selbst. Diese beginnt meiner Meinung nach eher halbrund. Mir kommt die Tatsache, dass Callie nur aufgrund ihrer Albträume umziehen muss, doch etwas übertrieben vor. Zudem verhalten sich ihre Eltern ziemlich seltsam. Wenn man später dann die ganzen Hintergründe erfährt, kann man diese Situation natürlich viel besser nachvollziehen, auch wenn das Ganze zuerst ein wenig unrealistisch wirkt. Die Autorin baut schnell Spannung auf, weshalb einem der Einstieg trotzdem relativ leicht fällt. Als Leser ist man schon bald von der Geschichte fasziniert. Das Buch liest sich flüssig, die Seiten fliegen nur mehr so dahin. Man merkt zwar, dass die Geschichte eher auf Jugendliche abgestimmt ist, trotzdem kann sie definitiv auch Erwachsene begeistern. Am Ende hat mich dieses Buch sogar etwas überrascht. Nach den ersten Kapiteln hätte ich nämlich gar nicht gedacht, dass so viel Tiefe in "Alphablut" steckt. Die Liebesgeschichte im Buch ist schon etwas dramatisch, wird aber glaubhaft erzählt. Die meisten Buchfiguren sind authentisch und interessant gestaltet. Einige davon kann ich jedoch noch nicht besonders gut einschätzen, diese stehen derzeit noch zu wenig im Fokus. Das kann sich im zweiten Band aber alles noch ändern. Zuerst hatte ich ja so meine Bedenken, dass hier wieder nur eine 0-815 Dreiecksbeziehung auf mich wartet. Dem war zum Glück aber ganz und gar nicht so! Das Thema des Buches ist natürlich alles andere als neu, trotzdem bietet der Roman viel Abwechslung und Originalität. Die verschiedenen Fantasygestalten im Buch finde ich genial beschrieben! Ich oute mich jetzt einfach einmal: Bücher über Gestaltwandler sind bisher nicht unbedingt mein Fall, Fantasyromane mit Vampiren und Dämonen mag ich eigentlich viel lieber. In Zukunft werde ich den Gestaltwandlern jedoch mehr Aufmerksamkeit widmen, vorausgesetzt natürlich, sie sind so lebhaft gezeichnet wie hier. Leicht negativ aufgefallen sind mir die vielen rumänischen Sätze im Buch. Sie werden natürlich alle auf Deutsch übersetzt, ich finde sie für die Handlung aber nicht unbedingt ausschlaggebend. Manchmal passt das gut, ist aber oft auch ziemlich anstrengend, wenn man kein Rumänisch spricht. Trotz leichter Kritik kann ich "Alphablut" wirklich empfehlen, da sich das Endergebnis einfach sehen lassen kann! Es handelt sich um eine Liebesgeschichte mit Dramatik, Spannung und Fantasie. Das Ende wird aber nicht jedermanns Geschmack treffen, so viel kann ich ruhig verraten. Mir persönlich hat es richtig gut gefallen. Man bekommt definitiv Lust auf den zweiten Teil! Und nein, es geht nicht um einen wahnsinnig fiesen Cliffhanger - so kann man das nicht sehen. Trotzdem ist es aber auch kein typisches Buchende, wie man es in diesem Genre sehr oft antrifft. Aber das könnt ihr dann ja selber lesen!

    Mehr
    • 2

    Saruja

    01. July 2015 um 08:01
  • Buchverlosung zu "The Callie Santas Chronicles" von Jennifer Heine

    The Callie Santas Chronicles

    Saruja

    Heute ist der Welttag des Buches! Im Zuge des Welttags gibt es auch immer wieder die Aktion "Autoren schenken Lesefreude"
    Ich möchte euch dieses Jahr gerne meine "Callie" schenken! 

    Bewerbt euch bis zum 30.04.2015 23:59 Uhr und gewinnt mit ein wenig Glück eine signierte Ausgabe meines Debütromans =) 

    Ich freue mich, EUCH eine Freunde zu bereiten!

    • 52

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    02. May 2015 um 12:39
  • Eine mitreißende Story nicht nur für Jugendliche

    The Callie Santas Chronicles

    BonnieParker

    22. April 2015 um 11:33

    Der Klappentext klang spannend und mysteriös, so dass meine Neugier sofort geweckt war.  Ich wusste nicht so recht, was mich erwarten würde und stürzte mich mit dem Lesen dieses Buches in ein ungeahntes Abenteuer.  Leicht fand ich mich in die Story ein, denn Jennifer Heine hat einen Schreibstil der den Leser direkt mit sich zieht.  Callie war mir sofort sympathisch, ein Mädchen, dass ohne Vorurteile ist und das Herz am rechten Fleck hat. Als sie in den Black Hills ankam war nicht abzusehen, wie sich die ganze Geschichte entwickelt. Als sie Samuel begegnet, merkte ich direkt das Knistern in der Luft. Die Autorin beschreibt die Spannung zwischen den beiden sehr gut und als Leser konnte ich direkt mit Callie mitfühlen. Einfach großartig.  Immer mehr ereigneten sich Dinge, die mein Neugier mehr als weckten. Ich konnte dieses Buch einfach nicht aus der Hand legen und musste in Erfahrung bringen, was es mit all diesen Merkwürdigkeiten auf sich hat. Callies Alpträume waren mysteriös und faszinierend zugleich.  Wie sich dann die Handlung entwickelte hatte ich nicht erwartet. Es überraschte mich und ich war begeistert in dieser Welt gefangen. Teilweise hatte ich das Gefühl mir würde die Luft wegbleiben oder mein Herz würde aussetzen. Jennifer Heine ist es gelungen eine Welt zu erschaffen, die einem Real vorkommt und den Leser in seinen Bann zieht.  Da ich nicht gerne Spoiler möchte ich an dieser Stelle nicht mehr verraten. Nur eins kann ich mit Sicherheit sagen, dieses Buch ist nicht nur für Jugendliche ein großes Lesevergnügen ist. Ich kann es nicht erwarten den zweiten Teil zu lesen und zu erfahren, wie es mit Samuel und Callie weiter geht. 

    Mehr
  • toller Jugend-Fantasy-Roman

    The Callie Santas Chronicles

    robberta

    20. April 2015 um 15:22

    The Callie Santas Chronikles -Alphablut    von Jennifer Heine Callie weiß nicht genau, warum der Wald plötzlich so eine enorme Anziehungskraft auf sie hat. Aber eines weiß sie ganz sicher: Es muss etwas mit dem College zu tun haben, dass sie seit dem Umzug in die Black Hills besucht. Callie spürt, dass ihre Mitschüler irgendetwas vor ihr verbergen. Schon bald findet sie heraus, was es ist und erwacht in einer neuen Welt, umgeben von Lügen und Intrigen. Und dann ist da noch Samuel, der charismatische und gut aussehende Brooks-Sohn, dem sie gleich am ersten Tag ihr Herz geschenkt hat. Doch inwieweit ist er in alles verwickelt und wieso hat plötzlich Noah, Sams Bruder, so ein reges Interesse an ihr? Als Callie bewusst wird, dass durch ihn Gefahr droht, ist es leider schon zu spät ... Gemeinsam mit ihren Freunden versucht Callie alles, um die zu retten, die sie liebt. Doch welchen Preis muss die dafür bezahlen? Meine Meinung: Ein Umzug befördert Callie nicht nur an einen anderen Ort sondern auch in eine andere Welt. Callie muss sich im Black Hills College einleben und neue Freunde finden. Zwischen Callie und ihrer großen Liebe Samuel stehen Verrat, Gehorsam und große Opfer. Der Schreibstil ist gut zu lesen. Die guten Personen sind sympathisch und die Bösewichter unsympathisch. Die Fantasy-Handlung ist spannend und geheimnisvoll. Das Ende dieses Buches ist traurig und hat kein Happy-End, aber die Fortsetzung folgt demnächst im 2.Band.

    Mehr
  • Leserunde zu "The Callie Santas Chronicles: Alphablut" von Jennifer Heine

    The Callie Santas Chronicles

    Saruja

    Hallo ihr Bücherwürmer, Leseratten und Fremde-Welten-Entdecker, heute starte ich die Bewerbungsphase für die Leserunde zu meinem Debütroman "The Callie Santas Chronicles - Alphablut" und möchte euch herzlich dazu einladen. Darum geht´s: Callie weiß nicht genau, warum der Wald plötzlich so eine enorme Anziehungskraft auf sie hat. Aber eines weiß sie ganz sicher: Es muss etwas mit dem College zu tun haben, dass sie seit dem Umzug in die Black Hills besucht. Callie spürt, dass ihre Mitschüler irgendetwas vor ihr verbergen. Schon bald findet sie heraus, was es ist und erwacht in einer neuen Welt, umgeben von Lügen und Intrigen. Und dann ist da noch Samuel, der charismatische und gut aussehende Brooks-Sohn, dem sie gleich am ersten Tag ihr Herz geschenkt hat. Doch inwieweit ist er in alles verwickelt und wieso hat plötzlich Noah, Sams Bruder, so ein reges Interesse an ihr? Als Callie bewusst wird, dass durch ihn Gefahr droht, ist es leider schon zu spät ... Gemeinsam mit ihren Freunden versucht Callie alles, um die zu retten, die sie liebt. Doch welchen Preis muss die dafür bezahlen? Hier geht´s zur Leseprobe Die Autorin Jennifer Heine wurde im November 1987 in Leverkusen geboren. Schon seit ihrer frühsten Kindheit gehören Bücher zu ihrem Leben. Mittlerweile ist sie stolze Besitzerin von circa 800 Büchern (eBooks & gedruckte Formate). Die Liebe zum Buch und zur Schrift brachten sie schon früh zum Schreiben. Angefangen hat alles bei der Schülerzeitung, für die sie viereinhalb Jahre mehrere Gedichte (zeitgenössische Lyrik) verfasste. Nach der Schule entschied sie sich, eine Ausbildung zur Pferdewirtin zu machen, welche sie im Jahr 2008 erfolgreich abschloss. Zusätzlich absolvierte sie noch eine weitere Ausbildung, nämlich zur Bürokauffrau. Diese hat sie im Jahr 2013 ebenfalls erfolgreich abgeschlossen. Doch die Leidenschaft zum Schreiben blieb. Mittlerweile ist sie Mutter geworden und hat wieder mit dem Schreiben angefangen. Weitere Informationen findet ihr hier: Facebook Informationen zum Verlag gibts hier: Edition Fin Gadar Bewerbungsfristen Mein Verlag, der Verlag Edition Fin Gadar, stellt für diese Leserunde 10 Taschenbücher zur Verfügung, die ich gerne an euch verlosen möchte. Solltet ihr euch für die Leserunde interessieren, dann bewerbt euch bitte bis Sonntag, den 15.03.2015 um 23:59 Uhr. Am Montag werde ich dann zusammen mit dem Verlag die 10 Gewinner auslosen. Sobald die Gewinner feststehen und alle ihre Taschenbücher erhalten haben, beginnt die Leserunde. Das Wichtigste im Überblick Verlost werden 10 Taschenbücher (signiert) , Habt ihr euch das Buch selbst besorgt, so seit ihr natürlich herzlich eingeladen, euch an der Leserunde zu beteiligen , Mit eurer Teilnahme verpflichtet ihr euch zur aktiven Beteiligung an der Leserunde und anschließender Rezension auf Lovelybooks und Amazon  , Die Gewinner der Leserunde werden am Montag, den 16.03.2015 bekannt gegeben und durch mich oder den Verlag per Email/Lovelybooks-Nachricht informiert. Bitte teilt uns anschließend binnen einer Frist von 3 Tagen eure Anschrift mit, damit die Taschenbücher zeitnah bei euch ankommen.  , Sobald die 10 Gewinner ihre Bücher erhalten haben, beginnt die Leserunde Ich werde mich selbst aktiv an der Leserunde beteiligen und freue mich auf riesig auf euch :-) Eure Jennifer

    Mehr
    • 238
  • Debütautoren 2015 - neue Bücher entdecken, lesen & empfehlen!

    elane_eodain

    Auf in ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken! ________________________________________________________________  Da Dani vom lovelybooks-Team zeitlich die Betreuung dieser Aktion nicht mehr schafft, übernehme ich das in diesem Jahr und hoffe, dass ich dem gerecht werden kann. Denn diese schöne Aktion soll fortgeführt werden, damit wir wieder gemeinsam Debüts entdecken, zusammen lesen und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen können. Bei den tausenden Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachigen Debütautoren schwer sich zwischen den Bestsellerautoren und vielen Übersetzungen durchzusetzen. Wir möchten das gemeinsam ändern. Bestimmt werden wir wieder besondere Buchperlen entdecken können! ________________________________________________________________  Ablauf der Debütautorenaktion: Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2015 bis Ende 2015 ein Buch/einen Roman in einem Verlag veröffentlichen und gerne selbst aktiv bei der Aktion mitmachen möchten. Von Seiten des lovelybooks-Teams selbst werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien für die Debütautorenaktion erfüllen, und auch passende Aktionen, die von Verlagen & Autoren gestartet werden, zählen mit. Außerdem dürft Ihr auch selbst gerne Autoren vorschlagen - am besten schickt Ihr dazu eine Nachricht an mich mit dem Namen der Autorin/des Autors und einem direkten Kontakt, dann werde ich sehen, was sich da machen lässt. Wenn Ihr diesem Thema folgt, könnt ihr eigentlich nichts verpassen. Ziel ist es 15 Debüts bis spätestens 29. Januar 2016 zu lesen und zu rezensieren. 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch in einem Verlag veröffentlicht hat und im Jahr 2015 nun das erste Buch bzw. die ersten Bücher in einem Verlag erscheint/erscheinen. Eine Ausnahme bilden Romandebüts sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym. Diese zählen ebenfalls. Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen und zu denen es Aktionen mit Autorenbeteiligung gibt, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur der Debütroman. Wichtig: Es werden keine Ausnahmen gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2015 lag oder das Buch nicht in einem Verlag erscheint. Außerdem muss die Autorin/der Autor in irgendeiner Form selbst an der Aktion teilnehmen, wie beispielsweise die Leserunde begleiten, an einem Tag Fragen beantworten o. ä. Wie kann man mitmachen? Schreibt hier im Thread einen Beitrag, dass ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann diesen Beitrag unter eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt euren Anmeldebeitrag auch, um euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten - ihr müsst nicht jede Rezension extra posten, sondern es reicht diesen Sammelbeitrag aktuell zu halten. Der Einstieg in die Aktion ist jederzeit möglich. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werden aber nur alle paar Wochen, in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich in einem neuen Beitrag darauf hin. Weitere Informationen Ihr könnt euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist möglich. Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen man Bücher gewinnen kann, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Es ist nicht schlimm, sollte man sich für die Aktion anmelden und später keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen. Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls. Unter allen, die es schaffen 15 deutschsprachige Debüts (aus den angehängten Büchern) im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks. Und wie bei Überraschungen üblich, bleibt der Inhalt bis zum Auspacken geheim. ;-) Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den unten angehängten Büchern auf. Wenn ihr ein Buch entdeckt, von dem ihr denkt, dass es zählen müsste, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das (wenn nötig in Rücksprache mit dem lovelybooks-Team). Diese Bücher dann bitte auch erst in Euren Rezensionslinks auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. das Buch im Startbeitrag angehängt ist. Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen! Und sollte ich Leserunden/Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte auch da Nachsicht und schreibt mir eine PN. Wenn der Titel tatsächlich passt, werde ich diesen dann an den Starbeitrag anhängen. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen! Ich wünsche uns allen viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim Plaudern! :-) ________________________________________________________________  Für Autoren: Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr Dein erstes Buch in einem Verlag? Du möchtest Dich an der Debütautorenaktion beteiligen? Dann schreib eine Mail an Marina.Mueller@aboutbooks.de für weitere Informationen! ________________________________________________________________  PS: Natürlich darf hier im Thread auch munter geplaudert werden - ob über Erfahrungen, Lesewünsche oder Lieblingsautoren usw. - dazu sind alle Leser und (Debüt-)AutorInnen herzlich eingeladen, egal wann ihre Bücher erschienen sind. Ebenso dürft ihr gern Freunde und Autorenkollegen zu dieser Aktion einladen.  ________________________________________________________________  Aktuelle Leserunden und Buchverlosungen: (HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.) Teilnehmer: (insgesamt 156 Teilnehmer und bisher 893 gelesene Debüts) Auswertung: 01.02.2016, aktualisiert am 02.02.2016 - 73california 0 von 15 Debüts - Alchemilla 0 von 15 Debüts - Allegra2014 0 von 15 Debüts - Anja_Seb 22 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - annabchzk 0 von 15 Debüts - Annabel 0 von 15 Debüts - annlu 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Areti 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Arizona 3 von 15 Debüts - Bambi-Nini 4 von 15 Debüts - BeaSurbeck 9 von 15 Debüts - Bellis-Perennis 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Biest 10 von 15 Debüts - birdsong 0 von 15 Debüts - BookfantasyXY 7 von 15 Debüts - Bookflower 1 von 15 Debüts - Brilli 11 von 15 Debüts - Buchblume 3 von 15 Debüts - Bücherwurm 0 von 15 Debüts - Buchraettin 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - BUECHERLESERjw 0 von 15 Debüts - CaptainSwan 0 von 15 Debüts - Caroas 3 von 15 Debüts - Cellissima 2 von 15 Debüts - ChAoT89 0 von 15 Debüts - chatty68 7 von 15 Debüts - Chiara-Suki 0 von 15 Debüts - Chirise 1 von 15 Debüts - ChrischiD 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Condessadelanit 0 von 15 Debüts - Corpus 3 von 15 Debüts - Corsicana 8 von 15 Debüts - Curin 0 von 15 Debüts - DaniB83 0 von 15 Debüts - darkshadowroses 3 von 15 Debüts - DieBerta 2 von 15 Debüts - dieFlo 13 von 15 Debüts - dirk67 1 von 15 Debüts - Donauland 5 von 15 Debüts - dorli 12 von 15 Debüts - dorothea84 0 von 15 Debüts - Drei-Lockenkoepfe 9 von 15 Debüts - elane_eodain 12 von 15 Debüts - elmidi 21 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Engel1974 2 von 15 Debüts - Eva-Maria_Obermann 0 von 15 Debüts - fabulanta 0 von 15 Debüts - Fluse 0 von 15 Debüts - fredhel 79 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - SIEGER! - Gela_HK 4 von 15 Debüts - Gelinde 28 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Gelsche 0 von 15 Debüts - Gloeckchen_15 0 von 15 Debüts - Gruenente 4 von 15 Debüts - gsimak 1 von 15 Debüts - hannelore259 10 von 15 Debüts - hansemann 0 von 15 Debüts - heidi_59 9 von 15 Debüts - herminefan 6 von 15 Debüts - hexe2408 16 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - INA80 0 von 15 Debüts - Insider2199 4 von 15 Debüts - Iphigenie34 11 von 15 Debüts - JamiesBookSpot 1 von 15 Debüts - janaka 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - janni_aroha 0 von 15 Debüts - JennyReads 0 von 15 Debüts - Judith1704 2 von 15 Debüts - Karin_Welters 0 von 15 Debüts - Katja_Oe 0 von 15 Debüts - kepplingerbi 1 von 15 Debüts - Kerst 0 von 15 Debüts - Kerstin_Lohde 3 von 15 Debüts - Krimine 22 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Kuisawa 1 von 15 Debüts - LaDragonia 0 von 15 Debüts - LadySamira091062 21 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Lalarissa 0 von 15 Debüts - laraundluca 10 von 15 Debüts - Lese-Bienchen 0 von 15 Debüts - lesebiene27 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - leselea 7 von 15 Debüts - Lesesumm 7 von 15 Debüts - Letanna 9 von 15 Debüts - leucoryx 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - life_of_bookaholic 0 von 15 Debüts - Lighthous23 0 von 15 Debüts - Lilli33 7 von 15 Debüts - LimaKatze 6 von 15 Debüts - LimitLess 2 von 15 Debüts - Lisbeth0412 3 von 15 Debüts - littleblueberry 0 von 15 Debüts - Looony 0 von 15 Debüts - Lotta22 11 von 15 Debüts - mabuerele 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - maria61 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Marion22 0 von 15 Debüts - martina400 1 von 15 Debüts - mary789 0 von 15 Debüts - Marysol14 3 von 15 Debüts - Mausezahn 0 von 15 Debüts - MelE 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - merlin78 7 von 15 Debüts - MichelleRosebird 0 von 15 Debüts - MimiSoot 0 von 15 Debüts - Mini-Dee 0 von 15 Debüts - MiniMixi 0 von 15 Debüts - Mira20 16 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Mone97 0 von 15 Debüts - moorlicht 0 von 15 Debüts - Nachtschwärmer 2 von 15 Debüts - Nele75 11 von 15 Debüts - Neytiri888 0 von 15 Debüts - Nicol74 0 von 15 Debüts - Nisnis 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Paulamybooksandme 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Piddi2385 0 von 15 Debüts - PrinzessinAurora 4 von 15 Debüts - Puppieslesesuebchen 0 von 15 Debüts - Ramazoddl 3 von 15 Debüts - Resaa 0 von 15 Debüts - robberta 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Saruja 0 von 15 Debüts - ScarlettRaven 0 von 15 Debüts - SchwarzeRose 0 von 15 Debüts - seschat 26 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Sick 10 von 15 Debüts - Smberge 0 von 15 Debüts - SmilingKatinka 2 von 15 Debüts - sommerlese 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Soulreader 0 von 15 Debüts - Starlet 1 von 15 Debüts - Stinsome 2 von 15 Debüts - sunnessa 0 von 15 Debüts - sursulapitschi 4 von 15 Debüts - Thaliomee 2 von 15 Debüts - The_Reader15 4 von 15 Debüts - thora01 41 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - thoresan 1 von 15 Debüts - Tiana_Loreen 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - tierklink 0 von 15 Debüts - Tinkers 0 von 15 Debüts - tizisalazar 0 von 15 Debüts - Topica 0 von 15 Debüts - ubirkel 0 von 15 Debüts - vanessabln 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Wayland 0 von 15 Debüts - Wortbluete 0 von 15 Debüts - Wortteufel 8 von 15 Debüts - xxxxxx 1 von 15 Debüts - Yaalbo 0 von 15 Debüts - Yvi33 0 von 15 Debüts - Zsadista 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Zwerghuhn 14 von 15 Debüts - Zwillingsmama2015 0 von 15 Debüts - Zwinkerling 0 von 15 Debüts Es zählen ausschließlich die Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden! Aktiv: Wander- und Tauschthread zur Debütautorenaktion 2015  Aktiv: Votingliste "Beste/r deutschsprachige/r Debütautor/in 2015" 

    Mehr
    • 1469
  • Spannenden Gestaltwandlerstory

    The Callie Santas Chronicles

    LadySamira091062

    11. April 2015 um 22:22

    Als kurz vor Callies 18.Geburtstag die Albträume los gehen ziehen ihre Eltern mit ihr  auf Land genauer gesagt  in die Black Hills. Dort soll Callie aufs College gehen und Sam  wird ihr  für die ersten Tage zur Seite gestellt.Bereits beim ersten Treffen  funkt es zwischen den beiden gewaltig,doch  Sams und Callies Familie  sind  alles andere als erbaut darüber.Sie merkt das alle irgend etwas vor ihr verheimlichen ,doch was genau  man ihr verheimlicht wird ihr  klar als es fast zu spät ist. Und so nimmt das Verhängnis seinen Lauf . Jennifer Heine ist es gelungen ein  wunderbare Mischung aus Fantasy,Spannung und Romantik  zu erschaffen .man fiebert und leidet mit Sam und Callie und kann nicht aufhören mit Lesen und hofft  mit den beiden auf ein gutes Ende. Doch wird es ihnen gelingen ihre Liebe zu leben? Oder gelingt es Noah und Co sie zu zerstören? Der Cliffhange am Ende ist ganz schön fies  will man doch wissen wie es mit Callie ,Sam und Co weiter geht.

    Mehr
  • The Callie Santas Chronicles: Alphablut

    The Callie Santas Chronicles

    Tiffi20001

    08. April 2015 um 12:15

    Klappentext: Eigentlich denkt Callie, dass sie ein ganz normaler Teenager ist. Wenn da nicht diese schrecklichen Alpträume wären. In der Hoffnung, dass durch einen Ortswechsel alles besser wird, schicken ihre Eltern sie an das College in den Black Hills. Dort bemerkt Callie allerdings sehr schnell, dass alle anderen dort mehr wissen als sie und etwas vor ihr verbergen. Aber was? Und dann ist da auch noch der attraktive und charismatischen Samuel, in den sich Callie unsterblich verliebt. Allerdings wird diese Liebe von seinen und ihren Eltern nicht akzeptiert. Aber warum? Stattdessen soll Callie eine Bindung mit seinem Bruder Noah eingehen. Als Callie bewusst wird, dass durch ihn Gefahr droht, ist es leider schon zu spät … Gemeinsam mit ihren Freunden versucht Callie alles, die zu retten, die sie liebt. Doch welchen Preis muss sie dafür bezahlen? Buchgestaltung: Das Cover zeigt neben dem Titel „The Callie Santas Chronicles: Alphablut“ eine Zeichnung eines Mädchens und ist überwiegend in schwarz gehalten worden. Ich finde das Cover eigentlich gar nicht so schlecht gelungen, da mir vor allem der Schriftzug des Titels und auch der Titel an sich sehr gut gefallen. Die Zeichnung hat auch einen guten Bezug zum Buch, leider ist sie mir aber etwas zu finster und auch zu altmodisch für ein Cover. Ich hätte mir eher eine Zeichnung gewünscht, die etwas einladender ist. Der Klappentext dagegen ist wieder sehr gut gelungen, da er das Buch gut beschreibt und auch die auf der Rückseite abgebildete Wolfszeichnung gefällt mir sehr. Alles in allem gesehen eine Buchgestaltung, die zwar gelungen ist aber dennoch noch etwas verbessert werden könnte. Eigene Meinung: Das Buch hat mir durchwegs gut gefallen und konnte mich im Verlauf der Handlung sehr gut unterhalten. Die Geschichte beginnt sehr spannend und rasant, was ich sehr angenehm fand, da man dadurch sofort in der Handlung ist. Ich fand es auch sehr interessant aufgebaut, wie Callie langsam die Geheimnisse des Colleges erkennt und wie sie damit umzugehen lernt. Die Figuren waren sehr anschaulich geschildert und vor allem in Callie konnte ich mich relativ schnell hineinversetzen. Zudem war die Beziehung zwischen Callie und Samuel gut nachvollziehbar und hat mich durch das ganze Buch hindurch mitfiebern lassen. Die Sprache ist sehr flüssig und angenehm zu lesen und trotz einiger Rechtschreibfehler hat es sehr viel Spaß gemacht, das Buch zu lesen. Besonders positiv an der Geschichte sind mir die tollen Zeichnungen innerhalb des Buches aufgefallen, die die Handlung sehr schön illustrieren und auflockern. Fazit: Ein toller Roman mit einer sympathischen Hauptfigur und einem guten Spannungsaufbau, den ich empfehlen kann. Autor: Jennifer Heine wurde im November 1987 in Leverkusen geboren. Schon seit ihrer frühsten Kindheit gehören Bücher zu ihrem Leben. Mittlerweile ist sie stolze Besitzerin von circa 800 Büchern (eBooks & gedruckte Formate). Die Liebe zum Buch und zur Schrift brachten sie schon früh zum Schreiben. Angefangen hat alles bei der Schülerzeitung, für die sie viereinhalb Jahre mehrere Gedichte (zeitgenössische Lyrik) verfasste. Nach der Schule entschied sie sich, eine Ausbildung zur Pferdewirtin zu machen, welche sie im Jahr 2008 erfolgreich abschloss. Zusätzlich absolvierte sie noch eine weitere Ausbildung, nämlich zur Bürokauffrau. Diese hat sie im Jahr 2013 ebenfalls erfolgreich abgeschlossen. Doch die Leidenschaft zum Schreiben blieb. Mittlerweile ist sie Mutter geworden und hat wieder mit dem Schreiben angefangen. Allgemeine Infos: Titel: The Callie Santas Chronicles: Alphablut Autor: Jennifer Heine Verlag: Edition Fin Gadar Seitenzahl: 400 Preis: 14,90 EUR ISBN: 978-3945433270

    Mehr
  • Lesemarathon zu Ostern vom 3. - 6. April 2015

    Panthertage - Mein Leben mit Epilepsie

    Daniliesing

    Ostern rückt immer näher und damit ein schönes, verlängertes Wochenende um mal wieder richtig viel zu lesen! Wir zumindest finden, dass das die perfekte Gelegenheit für einen Lesemarathon ist, bei dem wir uns so richtig Zeit für all unsere tollen Bücher nehmen. Wir freuen uns schon sehr und sind natürlich dabei - ihr auch? Was ist ein Lesemarathon? Bei unserem Lesemarathon kommen wir hier vom 3. - 6. April (Karfreitag bis Ostermontag) zusammen und tauschen uns darüber aus, welche Bücher wir gerade lesen. Der Lesemarathon ist die perfekte Gelegenheit, um sich mal wieder ganz bewusst Zeit fürs Lesen zu nehmen und das gleich für mehrere Tage. Sonst kommt ja doch immer wieder was dazwischen und plötzlich hat man die schöne Lesezeit mit Putzen, Fernsehen usw. verbracht. Natürlich müsst ihr nicht die gesamten 4 Tage durchlesen, sondern es ist so gedacht, dass jeder mitmachen kann, wann und wie er möchte. Hier haben wir dann einen gemeinsamen Platz, an dem wir uns über unsere Lesefortschritte und die gelesenen Bücher austauschen können. Wie kann man mitmachen? Jeder ist herzlich willkommen hier jederzeit mitzumachen. Einfach drauflosschreiben und dabei sein - wir freuen uns über jeden, der uns ein kleines oder auch großes Stück unseres Lesemarathons begleiten möchte. Für die Abwechslung zwischendurch, werden wir hier im Zeitraum der 4 Tage kleine Fragen oder Aufgaben stellen, bei denen ihr gern mitmachen könnt. Natürlich ist das kein Muss, aber es macht immer wieder viel Spaß, auf diese Weise andere Leser kennen zu lernen, neue Bücher zu entdecken und sich sein eigenes Leseverhalten näher anzuschauen. Selbstverständlich könnt ihr gern auch über eure Blogs und Social Media Kanäle teilnehmen. Verwendet hierbei bitte den Hashtag #lblm - so können wir unsere Beiträge leicht wiederfinden. Jetzt heißt es nur noch, ein paar Tage warten und schon ist unser Lesemarathon da. Wir freuen uns auf viele spannende, berührende, lustige und einfach nur schöne Lesestunden mit euch! PS: Vielleicht wundert ihr euch, warum wir unseren Lesemarathon gerade zum Buch "Panthertage" angelegt haben? Wir möchten euch dieses Buch gern als persönliche Leseempfehlung ans Herz legen. Die Autorin Sarah ist eine ehemalige Kollegin von uns und hat hier fast 4 Jahre mit uns zusammen gearbeitet. Wir sind ganz begeistert von ihrem Buch und sehr stolz! Vielleicht sucht der ein oder andere von euch ja noch passenden Lesestoff?

    Mehr
    • 734
  • The Callie Santas Chronicles

    The Callie Santas Chronicles

    HappySteffi

    05. April 2015 um 16:50

    Callie lebt ein normales, glückliches Leben. Als sie jedoch immer häufiger von Albträumen geplagt wird beschließen ihre Eltern, ein Ortswechsel würde ihr gut tun und schicken sie auf das Black Hills College. Samuel, der Sohn eines befreundeten Paares soll Callie helfen sich zurecht zu finden und schnell verlieben sich die beiden ineinander. Auch Freunde findet das Mädchen sehr schnell und so lebt sie sich rasch ein und feiert ihren Geburtstag zusammen mit der ganzen Schule. An diesem Tag soll sich aber alles verändern. Callie durchlebt einen Wandel, bei dem viele Familiengeheimnisse ans Licht kommen und auch die frische Beziehung zu Samuel auf die Probe gestellt wird, denn Callie ist eigentlich seinem jüngeren Bruder versprochen. Mich hat dieses Buch von Anfang an mitgerissen und in seinen Bann gezogen. Die Grundgeschichte ist toll und spannend. Man erfährt zusammen mit der Protagonistin welche Geheimnisse die Welt um sie herum verbirgt und lernt mit ihr zusammen damit umzugehen, wodurch man die ganze Zeit in einer Spannungshaltung ist. Auch das die Geschichte zum Ende hin nicht komplett aufgelöst wird gefällt mir persönlich sehr gut. Das bringt viel Handlungsspielraum für den nächsten Teil. Callie als Hauptfigur gefällt mir besonders. Sie ist neugierig, selbstbewusst und doch zurückhaltend. Ein sehr angenehmer Charakter, der im Laufe der Geschichte viel über sich erfahren und lernen muss, sich in den neuen Situationen zurecht zu finden. Auch die Nebencharaktere sind toll ausgearbeitet. die Brüder Samuel und Noah gefallen mir neben Callie sehr, weil sie so gegensätzlich sind. Sogar die Eltern des Mädchens finde ich toll beschrieben, wobei mir deren Ansichten und Handlungen nicht so einleuchten. Der Schreibstil ist jung und frisch, die Seiten fliegen nur so dahin. Alles in allem ist dieses Buch nichts für jemanden, der nur hin und wieder eine Stunde lesen möchte, denn man kann und will diese Geschichte nicht mehr aus der Hand legen und damit eine absolute Empfehlung für jeden, der Spannung in einer Geschichte rund um Gestaltenwandler, Vampire und Dämonen sucht.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks