Jennifer Hillier

 4,2 Sterne bei 98 Bewertungen
Autor von Liebe mich, töte mich, The Butcher und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Jennifer Hillier

Jennifer Hillier hat Angst im Dunkeln – bevor sie schlafen geht, überprüft sie mehrmals, ob alle Türen gut verschlossen sind. Trotzdem ist ihr Lieblingsautor Stephen King. Mit ihrem Mann und dem gemeinsamen kleinen Sohn lebt sie in Toronto, Kanada. »Liebe mich, töte mich« ist ihr erstes Buch auf Deutsch.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Jennifer Hillier

Cover des Buches Liebe mich, töte mich (ISBN: 9783328103899)

Liebe mich, töte mich

 (98)
Erschienen am 13.01.2020
Cover des Buches The Butcher (ISBN: 9781476734217)

The Butcher

 (0)
Erschienen am 15.07.2014
Cover des Buches Creep (ISBN: 9781451669350)

Creep

 (0)
Erschienen am 31.07.2012
Cover des Buches The Butcher (ISBN: 9781491510575)

The Butcher

 (0)
Erschienen am 15.07.2014

Neue Rezensionen zu Jennifer Hillier

Cover des Buches Liebe mich, töte mich (ISBN: 9783328103899)michellebetweenbookss avatar

Rezension zu "Liebe mich, töte mich" von Jennifer Hillier

Liebe mich, töte mich
michellebetweenbooksvor einem Monat

Georginas ehemalige beste Freundin Angela kehrte vor vierzehn Jahren nach einer Party nicht mehr zurück nach Hause. Doch dann wird ihre Leiche gefunden. Die Polizei denkt, dass der Serienkiller Calvin James damit etwas zu tun hat. Doch niemand weiß, dass der Serienkiller, Georginas erste große Liebe war. Weitere Frauen werden nach demselben Schema ermordet. Bei jedem Tatort gibt es eine Botschaft. Und diese gehen ausgerechnet an Georgina…

Dieses Buch habe ich mal vor einer Weile auf BookTube entdeckt, weil eine Person davon so geschwärmt hat. Und was hab ich darauf hin getan? Richtig, ich hab es mir gekauft! Das Buch habe ich nicht alleine gelesen. Eine liebe Person auf Instagram hat mich gefragt, ob wir einen Buddyread machen könnten. Gesagt – Getan!

Dieser Thriller erzählt quasi von einer Liebe. Und von Morden. Wir werden in diesem Buch auf eine Reise mitgenommen, die einen emotional berührt und die man auch nicht so schnell vergessen wird. Es passieren so viele Ereignisse, die zu Beginn keinen Sinn machen. Jennifer Hillier spielt mit der Psyche von ,,kranken‘‘ Menschen und lässt uns daran teilhaben. Als Leser ist man (selbstverständlich) von diesen Dingen schockiert, die diese Person tut, aber gleichzeitig ist man auch fasziniert davon. 

Die Protagonisten wurden alle sehr gut ausgearbeitet. Auch die Emotionen wie Wut, Angst und Aggression wurden gut in die Geschichte eingebaut und verarbeitet. Man kommt gut mit den Protagonisten zurecht, aber ich würde nicht so weit gehen, sodass ich sage ich würde sie lieben. Mit Georgina habe ich so meine Schwierigkeiten. Ich fand sie naiv und manchmal etwas dämlich und hätte sie am liebsten geschüttelt, wenn ich könnte. Ihre ,,kalte Seite‘‘ hat mich so genervt.  Georgina ist zwiespältig, sie wusste nie was sie wollte und wusste auch nie wie sie reagieren sollte. Klar, ist in so einer Situation bestimmt nicht einfach, aber sie hatte absolut keine Ahnung von dem was sie da tut. Aber nun ja, man kann ja nicht alle Charaktere mögen. 

Der Schreibstil von Jennifer Hillier ist flüssig, locker und vor allem lebendig. Als Leser landest du mitten im Geschehen, was ich persönlich ja sehr gerne mag. Hier erfahren wir so gut wie alles nur aus Georginas Sicht, was ich schade fand, da ich auch gerne in die Psyche des Mörders geschaut hätte. Das Buch hatte keine Stellen die langweilig oder langatmig waren, es war durchweg spannend. Gerade die überraschenden und spannenden Wendungen haben dafür gesorgt, dass ich immer weiter lesen wollte.

,,Liebe mich, töte mich‘‘ hat mich überzeugt. Natürlich gibt es ein paar kleine Kritikpunkte, aber auch über die kann man ja hinwegsehen, wenn wer anders damit keine Probleme hat. Ich bin ja auch kein ,,kalter‘‘ Mensch, deswegen konnte ich mich auch in Georgina zwischendurch hineinversetzen. Dennoch haben hier die negativen Punkte leider überwogen. Das Buch sprühte nur vor Überraschungen. Als Leser wusstest du nie, was als nächstes kommt bzw. was dich als nächstes erwarten wird. 

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Liebe mich, töte mich (ISBN: 9783328103899)misery3103s avatar

Rezension zu "Liebe mich, töte mich" von Jennifer Hillier

Eine große Liebe und ihre Folgen
misery3103vor 3 Monaten

Nach 5 Jahren Haft kommt Georgina Shaw aus dem Gefängnis frei und zieht wieder bei ihrem Vater ein. Sie wurde verurteilt, weil sie dabei war, als ihr erster Freund Calvin ihre beste Freundin ermordet und ihm Wald verscharrt hat. Kurz nach ihrer Freilassung werden wieder tote Frauen im Wald hinter dem Haus ihres Vaters gefunden. Ist Calvin zurück und tötet für Geo?

Das Buch begann für mich unerwartet mit der Gerichtsverhandlung und Geos Verurteilung, auf die ihre Zeit in Haft beginnt. Ehrlich gesagt, hätte ich diese 5 Jahre Haftzeit überhaupt nicht gebraucht – finde auch, dass sie für das Buch überhaupt nicht nötig gewesen wären – aber gut! Nach Geos Rückkehr ins Haus ihres Vaters und dem Fund der ersten Leichen wird die Geschichte spannender und der Leser erfährt in wechselnden Kapiteln zwischen dem, was damals passierte als Geos Freundin Angela verschwand, und dem Heute hin und her, so dass man nach und nach die ganze Wahrheit über Angelas Schicksal und Geos Verstrickung darin erfährt. Das war gut gemacht.

Das Buch wartet aber auch mit ein paar Überraschungen auf, nach denen klar wird, dass das Mordmotiv heute nicht ganz so klar ist, wie es den Ermittlern scheint. Das Finale ist dann auch spannend, wenn auch ein bisschen zu abrupt.

Insgesamt mochte ich Geos Geschichte, bei der man nie so ganz wusste, ob man sie mögen soll oder nicht, weil auch nicht ganz klar war, welche Rolle sie wirklich bei der Ermordung ihrer besten Freundin gespielt hat. Spannend!

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Liebe mich, töte mich (ISBN: 9783328103899)Anis avatar

Rezension zu "Liebe mich, töte mich" von Jennifer Hillier

Startet eher gemächlich, nimmt dann aber deutlich Fahrt auf
Anivor 4 Monaten

Geos beste Freundin Angela kehrt nach einer Party nicht nach Hause zurück. Niemand scheint zu wissen, was mit ihr geschah. Doch vierzehn Jahre später stellt sich heraus, dass Geos damaliger Freund Calvin Angela ermordet hat und dass Geo das Geheimnis kannte und all die Jahre geschwiegen hat. Es kommt zum Prozess und Geo wird zu einer Haftstrafe verurteilt. Nach Verbüßung der Haft, will Geo ein neues Leben beginnen. Doch dann werden weitere Frauen ermordet, auf die gleiche Art und Weise, wie damals Angela...

Die Handlung wird aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet. Wobei es auch immer wieder Rückblicke in die Vergangenheit gibt. Hier erfährt man nach und nach mehr über die Freundschaft zwischen Geo und Angela und beobachtet außerdem, wie Geo ihre erste große Liebe Calvin kennenlernt. Der Einstieg in diesen Thriller verläuft zunächst eher gemächlich. Dennoch schwebt bereits am Anfang eine eher bedrohliche Atmosphäre zwischen den Zeilen, die die Neugier auf den weiteren Verlauf weckt.

Die Charaktere sind nur schwer einzuschätzen. Auch wenn Geo sympathisch wirkt, hat man immer das Gefühl, dass sie Wesentliches verschweigt. Dieses Gefühl sorgt allerdings dafür, dass man unbedingt mehr erfahren möchte. Im Verlauf der Handlung steigt die anfangs vermisste Spannung an. Man stellt eigene Vermutungen an, die jedoch von überraschenden Wendungen in andere Bahnen gelenkt werden. Hier ist nichts so, wie es auf den ersten Blick scheint. Allzu zartbesaitet sollte man beim Lesen allerdings nicht sein, denn die Autorin versteht es hervorragend, Szenen so zu beschreiben, dass einem der Atem stockt.

Ein Thriller, der zunächst eher gemächlich startet, dann aber deutlich Fahrt aufnimmt und Blicke in tiefste menschliche Abgründe gewährt.

Kommentieren0
13
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks