Jennifer J. Grimm

 4.5 Sterne bei 71 Bewertungen
Autorin von Zwischen Blut und Schatten, Soultaker - Dämonenblut und weiteren Büchern.
Jennifer J. Grimm

Lebenslauf von Jennifer J. Grimm

Die Geschichten von Jennifer J. Grimm stehen unter dem Motto »Romantik & Action«. In ihren Urban Fantasy Romanen schickt sie übernatürliche Charaktere und Menschen in actionreiche Abenteuer. Nicht selten finden diese Protagonisten sich in einem Gefühlschaos wieder. Doch kann es für paranormale Wesen ein Happy End geben? Die 1990 geborene Autorin kommt aus der Nähe von Speyer, wo sie mit ihren Wikingerkindern und zwei eigenwilligen Katzen lebt.

Neue Bücher

Satans Versprechen

 (12)
Neu erschienen am 30.08.2018 als E-Book bei Dark Diamonds.

Alle Bücher von Jennifer J. Grimm

Zwischen Blut und Schatten

Zwischen Blut und Schatten

 (37)
Erschienen am 03.03.2014
Soultaker - Dämonenblut

Soultaker - Dämonenblut

 (17)
Erschienen am 29.10.2014
Satans Versprechen

Satans Versprechen

 (12)
Erschienen am 30.08.2018

Neue Rezensionen zu Jennifer J. Grimm

Neu
J

Rezension zu "Satans Versprechen" von Jennifer J. Grimm

Der Teufel mit Gefühl
jessica_nguyvor einem Monat

Inhalt:
**Wenn du dich der Dunkelheit nicht entziehen willst…**
Um das Leben ihrer Schwester zu retten, würde Alexis alles tun. Sogar ein schwarzmagisches Ritual durchführen, an dessen Wirkung sie noch nicht einmal glaubt. Doch statt ihre Schwester zu heilen, ruft sie mit dem Zauber versehentlich Satan herbei. Und als dieser ihr einen Pakt anbietet, kann sie nicht widerstehen. Sie weiß nicht, dass sein Versprechen sie in einen Kampf um die Herrschaft der Hölle verwickelt. Was sie aber weiß, ist, dass der attraktive Höllenfürst etwas ihn ihr auslöst, dem sie sich nur schwer verwehren kann…

Meine Meinung:
Einige Tage war die Geschichte schon auf meinen Kindle, jedoch hatte ich die Zeit nicht gehabt die zu lesen.
Mit "Satans Versprechen" von der Autorin Jennifer J. Grimm, die mir noch sehr unbekannt war, hat sie eine tolle und zugleich sexy Geschichte gelungen, welche mich sehr überraschend hatte. Da es zugleich, das diese erste das Buch der Autorin war.
Ein angenehmer Schreibstil, der flüssig und leicht zu lesen war, gut dies in einen Rutsch durch zu lesen. Eine Geschichte, die mal etwas anders ist. Weil zu einen Satan, der normalerweise der böse ist, hier plötzlich für die junge und freundliche Alexis Gefühle entwickelt, die selbst einen Teufel nicht zugetraut hätte.
Alexis, war mir etwas sehr zu naiv gewesen, die mehr an ihrer Schwester gedacht hatte als sich selbst aber mit der Geschichte entwickelte sie sich zu einer guten und starken Persönlichkeit, die endlich weiß was sie will. Unser Satan, der ist sehr besitzergreifend und doch beschützerisch gegenüber Alexis. Dies hat mir sehr an ihn gefallen.
Dazu das Cover, wo die junge Frau, bestimmt Alexis darstellen sollte.

Fazit:
Aus eine guten Mischung mit Emotionen, Humor, Action und Erotik verzaubert Jennifer J. Grimm eine schöne Geschichte, die uns sofort ins Herz schließt. Und man merkt, auch der Teufel persönlich kann anders.

Kommentieren0
0
Teilen
jassi_sweets avatar

Rezension zu "Satans Versprechen" von Jennifer J. Grimm

Heiß witzige Unterhaltung für Kühle Stunden
jassi_sweetvor einem Monat

Cover:

Das Cover ist einfach gehalten, aber dennoch mysteriös meiner Meinung nach. Wenn man den Inhalt nicht kennt, könnte es deplatziert wirken, aber wenn man das Buch gelesen hat, dann weiß man dass es wahrscheinlich Alexis darstellen soll ;-) Jetzt wisst ihr es auch ohne es gelesen zu haben :P

Inhalt:

Um was es geht, könnt ihr ja schon in der Inhaltsangabe lesen.

Satans Versprechen ist tatsächlich das erste Buch, das ich von Jennifer gelesen habe, und das obwohl ich ein weiteres zu Hause habe. ^^

Ich bin aber froh, dass ich das nun nachgeholt habe, denn ich mag den Schreibstil total. Das Buch ist nicht aus der Ego-Perspektive geschrieben, aber dennoch bekommt es Jennifer super hin, dass man beim Lesen genau weiß aus welcher Perspektive geschrieben wird. Es wird aus der Dritten Person geschrieben, aber immer so, dass man keine allgemeine sondern doch Personen bezogene Perspektive bekommt. Es ist schwer zu beschreiben, wenn ich ehrlich bin ^^, aber wenn ihr es lest, werdet ihr merken was ich meine.

Das Buch selbst ist sehr flüssig geschrieben, und kann super einfach auch für Printliebhaber als eBook gelesen werden. Ich selbst bin ja kein so großer eBook-Fan aber bei diesem hier ist es mir echt leicht gefallen es in einem Rutsch zu lesen.

Es ist sehr humorvoll (ich hab an einigen Stellen echt in der Tram lachen müssen), aber nicht zu witzig geschrieben. Die "Sexszenen" sind stellenweise ein wenig heftig für eine Jungfrau wenn ich ehrlich bin, aber dennoch hat Jennifer den Bogen echt gut hinbekommen, dass es nicht zu übertrieben und schmutzig wirkt. Die kleinen Spielchen die Satan mit Alexis spielt sind wirklich "reizend". ;-)

Sehr gut hat mir das Ende gefallen, da es einen schönen stimmigen Abschluss, zu der dramatischen "Endszenerie" hat.

Fazit:

Die Geschichte an sich ist leicht zu lesen, und sehr unterhaltsam. Das perfekte Buch für ein kühleres Wochenende auf der Couch bei einer heißen Tasse Tee. Sie ist nicht zu tiefgründig, aber auch nicht zu seicht um schnell gelangweilt zu werden.


Kommentieren0
3
Teilen
MartinaSuhrs avatar

Rezension zu "Satans Versprechen" von Jennifer J. Grimm

Sexy Satan macht Lust auf mehr
MartinaSuhrvor einem Monat

Das Cover hat mich umgehauen. Ein wunderschönes Frauengesicht und sinnliche rote Lippen – was will Mann oder Frau mehr!?

Auch der humorvolle Schreibstil konnte mich direkt überzeugen.

Die Charaktere sind unglaublich lebendig beschrieben. Besonders Satan und Alexis haben es mir angetan, denn die bissigen Dialoge der beiden sind einfach zu gut. Auch wenn Alexis zu Beginn des Buches noch ein wenig naiv erschien, hat sie sich im Verlauf der Geschichte absolut zum Positiven entwickelt. Auch sexy Satan macht während seiner heißen Beziehung zu Alexis eine ziemlich krasse Entwicklung durch – aber hey, mir hat es gefallen.

Mein absolutes Highlight war jedoch der schwarze Hund an Satans Seite, der mich immer wieder an den Goethes Mephisto aus Faust erinnert hat. Ich liebe solche kleinen Anspielungen, ob gewollt oder nicht, mich hat es erfreut.

Alles in allem war dieses Buch spannend, unterhaltsam, erotisch und ging direkt ans Herz. Auch wenn es sich bei diesem Roman um einen Einzelband handelt, hätte ich nichts gegen eine Fortsetzung einzuwenden.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Zwiebelbart: Ein Internet-Chat wird zum Märchen" von Stefan Preiß (Bewerbung bis 4. November)
- Leserunde zu "Kommisarin Moll und die Tote vom Grindel: Frederica Molls erster Fall" von Isabel Bernsmann (ebook, Bewerbung bis 7. November)
- Leserunde zu "Drei Wochen Juli" von Ilvi Frey (Bewerbung bis 9. November)
- Leserunde zu "Mutti, warum hast du mich nicht lieb?" von Gabi P. (ebook, Bewerbung bis 11. November)
- Leserunde zu "Das Schutzengelprogramm" von AR Walla (ebook, Bewerbung bis 15. November)
- Leserunde und Buchverlosung zu "Seelenfall" von Michaela Weiß (Bewerbung bis 15. November bzw. bis 17. November)
- Leserunde zu "Kira: Bedrohung oder Rettung?" von Ive Marshall (ebook, Bewerbung bis 16. November) 
- Buchverlosung zu "Passiert. Notiert. Bedacht. Gelacht." von Rainer Neumann (Bewerbung bis 20. November)
- Leserunde zu "Das Schicksal der Banshee" von Alina Schüttler (Bewerbung bis 18. November) 
- Leserunde zu "Augenschön - Das Ende der Zeit (Band 1)" von Judith Kilnar (Bewerbung bis 15. November)

(HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.  
ThomasLs avatar
Letzter Beitrag von  ThomasLvor 13 Stunden
Liebe Leseratten,

ich würde gerne meinen Debütroman "Kreuzfahrt" vorstellen. Unter
http://kreuzfahrtroman.de/ findet Ihr Informationen, einen Buchtrailer und eine längere Leseprobe.

Es handelt sich um einen SF-Abenteuerroman mit der Betonung auf "Abenteuer", ist also vermutlich weniger etwas für Freunde der Hard-SF.

Das Buch beginnt mit einer Bande intergalaktischer Wilddiebe, die mit ihrem Raumfrachter in den Atlantik stürzt. An Bord: die verstörendsten Bestien des Universums. Ganz in der Nähe bahnt sich das Kreuzfahrtschiff "Luxury of the Seas" mit sechstausend vergnügungshungrigen Passagieren seinen Weg über den Ozean...

Ich würde mich natürlich riesig freuen, wenn jemand einen Blick in die Leseprobe wirft. Als Vielleser weiß ich um die begrenzte Ressource Lesezeit. Alle Bücher zu lesen, die es verdienen, wird mir wohl in diesem Leben auch nicht mehr gelingen ;)

Viele Grüße
Thomas
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Jennifer J. Grimm wurde am 15. April 1990 in Speyer (Deutschland) geboren.

Jennifer J. Grimm im Netz:

Community-Statistik

in 97 Bibliotheken

auf 16 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 13 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks