Jennifer J. Grimm

 4,3 Sterne bei 200 Bewertungen
Autorenbild von Jennifer J. Grimm (©privat)

Lebenslauf

Die Geschichten von Jennifer J. Grimm stehen unter dem Motto »Romantik & Action«. In ihren Urban Fantasy Romanen schickt sie übernatürliche Charaktere und Menschen in actionreiche Abenteuer. Nicht selten finden diese Protagonisten sich in einem Gefühlschaos wieder. Doch kann es für paranormale Wesen ein Happy End geben? Die 1990 geborene Autorin kommt aus der Nähe von Speyer, wo sie mit ihren Wikingerkindern und zwei eigenwilligen Katzen lebt.

Alle Bücher von Jennifer J. Grimm

Cover des Buches Zwischen Blut und Schatten (ISBN: 9781495974229)

Zwischen Blut und Schatten

 (42)
Erschienen am 03.03.2014
Cover des Buches Satans Versprechen (Hell's Love 1) (ISBN: 9783551301376)

Satans Versprechen (Hell's Love 1)

 (44)
Erschienen am 28.12.2018
Cover des Buches Frostmagie - Ein Dämon zu Weihnachten (ISBN: B08LMCC4TQ)

Frostmagie - Ein Dämon zu Weihnachten

 (27)
Erschienen am 22.11.2020
Cover des Buches Soultaker - Dämonenblut (ISBN: B00P0WALS4)

Soultaker - Dämonenblut

 (17)
Erschienen am 29.10.2014
Cover des Buches Satans Verbündeter (Hell's Love 2) (ISBN: 9783551301710)

Satans Verbündeter (Hell's Love 2)

 (14)
Erschienen am 31.05.2019
Cover des Buches Satans Versuchung (Hell's Love 3) (ISBN: 9783551302373)

Satans Versuchung (Hell's Love 3)

 (10)
Erschienen am 02.03.2020
Cover des Buches Not a hero: Ashton (ISBN: B07SJM3SPT)

Not a hero: Ashton

 (6)
Erschienen am 31.05.2019

Neue Rezensionen zu Jennifer J. Grimm

Cover des Buches Satans Versprechen (Hell's Love 1) (ISBN: 9783551301376)
GothicQueens avatar

Rezension zu "Satans Versprechen (Hell's Love 1)" von Jennifer J. Grimm

Satans Versprechen
GothicQueenvor 3 Monaten

Dieses Buch habe ich zufällig bei einer Umfrage auf Bookthreads entdeckt. Dort hat die Autorin ihr Buch empfohlen und mir hat die Beschreibung sehr gut gefallen, weshalb ich es mir gekauft habe. 

In "Satans Versprechen" von Jennifer J.Grimm geht es um Alexis, die um ihre krebskranke Schwester zu retten, einen Pakt mit dem Teufel eingeht. Was sie ihm verspricht? Ihre Jungfräulichkeit. Wie es dazukommt? Eigentlich eher durch Zufall. Die Idee dahinter ist echt gut und ich habe den Schreibstil der Autorin auch echt gemocht. Mich hat es nur ein wenig gestört, dass Satan so lange wartet und dann war ich ganz aufgeregt, weil so viel passiert ist, was nicht passiert wäre, wenn er sich seinen Anteil gleich genommen hätte. Ein wenig schade fand ich auch, dass Satan als liebendes, empfindendes Wesen dargestellt wird. Das hat irgendwie nicht so gepasst. Ich hätte mir eher vorgestellt, dass er sich einfach nimmt, was er will. Und zwar ohne Rücksicht auf Verluste.  Dennoch... Die Geschichte wäre ja viel zu schnell zu Ende gewesen, wenn er das getan hätte. Und das wäre schade gewesen. So bleib das Buch wenigstens spannend.

Das Buch kann ich Fantasy-Liebhaber*innen auf jeden Fall empfehlen. Auch wenn es nicht ganz so düster ist, wie erwartet (aufgrund des Titels). 

Die Autorin folge ich schon eine Weile und habe auch ihre kleinen aber heißen Textstellen im Oktober geliebt. Und hier sind sie in einem Band. 31 heiße Texte, die zwar jeweils nur anderthalb bis zwei Seiten lang sind, aber gerade für kleine Wartezeiten super geeignet sind. Manchmal gehören auch 2 Storys zusammen, die man aber auch super alleine lesen kann. Im Anschluß gibt es noch eine Kurzgeschichte um Holly und Carter die einen ONS haben, wo es vorher um die Jagd und auch später darum geht. 


Dieses Buch ist schnell durchgelesen. Man wird von einer heißen Szene in die nächste geschmissen und das Kopfkino läuft dabei auf Hochtouren. Auch die Körpertemperatur steigt beim lesen. Ich sag ja, ein paar wirklich heiße Szenen. 


Minuspunkt: es sind ein paar Schreibfehler drin, die sich nicht so leicht überlesen lassen. 


Cover des Buches Satans Verbündeter (Hell's Love 2) (ISBN: 9783551301710)
LadidahhSRs avatar

Rezension zu "Satans Verbündeter (Hell's Love 2)" von Jennifer J. Grimm

Starke weibliche Charaktere, die Höllenfürsten gut im Griff haben.
LadidahhSRvor 2 Jahren

Der Titel der Reihe lässt eigentlich wieder böses ahnen: Sehr viel dominante „Männlichkeit“ die auf naive, devote „Weiblichkeit“ trifft. Es hat mich beim Lesen sehr gefreut, dass es größtenteils nicht so ist. Die Geschichte ist in meinen Augen die spannendste in der Reihe, auch weil die Protagonistin des ersten Bandes noch eine große Rolle spielt. Die beiden Frauen helfen sich hier  größtenteils selbst aus der Patsche und müssen nicht immer von ihrem höllischen Begleiter gerettet werden - sehr erfrischend. Die Erotikszenen haben mir auch gut gefallen und haben die Geschichte gut ergänzt. 

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Jennifer J. Grimm wurde am 15. April 1990 in Speyer (Deutschland) geboren.

Jennifer J. Grimm im Netz:

Community-Statistik

in 190 Bibliotheken

auf 21 Merkzettel

von 1 Leser*innen aktuell gelesen

von 15 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks