Jennifer L. Armentrout

 4.5 Sterne bei 22,568 Bewertungen
Autorin von Obsidian - Schattendunkel, Onyx - Schattenschimmer und weiteren Büchern.
Jennifer L. Armentrout

Lebenslauf von Jennifer L. Armentrout

Vielseitig, aber immer romantisch: Die US-amerikanische Autorin Jennifer Lynn Armentrout wird 1980 in West Virginia geboren. Auch heute lebt sie in diesem Bundesstaat, nämlich in Charles Town, gemeinsam mit ihrem Mann und ihrem Jack Russel Loki. Der Wunsch, Autorin zu werden, entsteht für sie schon in der Schulzeit, als sie während des Matheunterrichts lieber Kurzgeschichten schreibt, statt zu rechnen. Heute zählt sie zu den beliebtesten Autoren überhaupt und ihre Romane sind stets auf der New-York-Times-Bestsellerliste zu finden. Besonders bekannt sind ihre Reihen wie „Dark Elements“ oder die „Lux“-Reihe um Katie und Daemon. Die Autorin ist in verschiedenen Genres unterwegs, beispielsweise schreibt sie Fantasy und Science-Fiction für Jugendliche, aber auch romantische Kriminalliteratur wie „Deadly Ever After“. Unter ihrem Pseudonym J. Lynn veröffentlicht Armentrout zudem erfolgreich New Adult Romane, beispielsweise die „Wait for you“-Reihe. Zahlreiche ihrer Bücher wurden mit Preisen ausgezeichnet, darunter der Moerser-Jugendbuch-Preis für „Obsidian“ 2014/15 oder der Reviewers Choice Award 2013 für „Wait for You“. 2015 wird bei ihr Retinis Pigmentosa festgestellt, eine seltene genetische Störung, aufgrund derer ihre Netzhautzellen absterben, was schließlich zur Erblindung führt. Sie hat vor, so lange und so viel zu schreiben wie es ihr möglich ist und versucht mit viel Leidenschaft, anderen Leuten in verschiedenen Stadien der Blindheit bei ihrer Bildung zu unterstützen.

Neue Bücher

Revenge. Sternensturm

 (3)
Erscheint am 30.11.2018 als Hardcover bei Carlsen.

Revenge 1: Revenge. Sternensturm

Erscheint am 30.11.2018 als Hörbuch bei Silberfisch.

Funkeln der Ewigkeit

Erscheint am 30.11.2018 als Hörbuch bei Lübbe Audio.

Funkeln der Ewigkeit (Götterleuchten 4)

 (3)
Erscheint am 03.12.2018 als E-Book bei HarperCollins.

Alle Bücher von Jennifer L. Armentrout

Sortieren:
Buchformat:
Obsidian - Schattendunkel

Obsidian - Schattendunkel

 (4,758)
Erschienen am 29.04.2016
Onyx - Schattenschimmer

Onyx - Schattenschimmer

 (3,073)
Erschienen am 21.11.2014
Opal - Schattenglanz

Opal - Schattenglanz

 (2,340)
Erschienen am 24.04.2015
Origin - Schattenfunke

Origin - Schattenfunke

 (1,598)
Erschienen am 18.12.2015
Dark Elements - Steinerne Schwingen

Dark Elements - Steinerne Schwingen

 (1,304)
Erschienen am 13.11.2017
Opposition - Schattenblitz

Opposition - Schattenblitz

 (1,258)
Erschienen am 29.04.2016
Dark Elements - Eiskalte Sehnsucht

Dark Elements - Eiskalte Sehnsucht

 (847)
Erschienen am 05.03.2018
Dark Elements 3 - Sehnsuchtsvolle Berührung

Dark Elements 3 - Sehnsuchtsvolle Berührung

 (643)
Erschienen am 02.07.2018

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Jennifer L. Armentrout

Neu
nettnixs avatar

Rezension zu "Wicked - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit" von Jennifer L. Armentrout

Ein guter Start für eine neue Reihe
nettnixvor 17 Stunden

Klappentext:

Auf den ersten Blick ist Ivy Morgan eine normale junge Frau: Sie genießt das Studentenleben in New Orleans, und ist, seit dem tragischen Verlust ihrer ersten großen Liebe, überzeugter Single. Nur wenige ihrer Freunde wissen, dass Ivy einem Orden angehört, der die Menschen in New Orleans vor übernatürlichen Wesen schützt. Eines Tages wird Ivy von einer Fae angegriffen und schwer verletzt. Schnell ist klar, dass es bei dem Fae-Angriff nicht mit rechten Dingen zugegangen sein kann, deshalb schickt der Orden seinen Elite-Mann Ren Owens nach New Orleans, um die Sache gemeinsam mit Ivy aufzuklären. Ren ist attraktiv, arrogant und flirty – alles Dinge, die Ivy gehörig auf die Nerven gehen. Doch er ist auch so verboten sexy, dass sie ihm schon bald nicht mehr widerstehen kann …

Cover:
Wer dieses Buch einzig und allein wegen dem Cover kauft, welches sehr nach einem Jugendbuch-Cover aussieht, der sollte sich warm anziehen. Gewalt, Lust und eine Menge mehr machen diesen Roman zu einer Geschichte, wobei Jugendliche wohl rote Ohren kriegen würden.
Das Cover hatte mich nicht ganz so überzeugt wie der Klappentext, was recht selten ist, da ich durchaus ein Cover-Käufer bin. Im Vergleich zu den anderen bekannten Cover von Armentrout (Obsidian oder Dark Elements zum Beispiel) wirkt dieses Cover beinahe schrill, und nicht ganz so harmonisch, durch den starken Farbkontrast. Dennoch hat es mir anscheint doch genug gefallen, dass ich danach im Regal gegriffen habe und dem Klappentext eine Chance gegeben habe.

Handlung und Personen:
Zur Handlung kann man nicht all zu viel sagen, ohne zu spoilern.
Es fiel mir tatsächlich etwas schwer, den Anfang zu lesen. Nicht, weil ich nicht gut in die Geschichte rein gekommen bin, sondern viel mehr dadurch, dass es mir zumindest so vorkam, dass es zu lange gedauert hat, bis die Story sich überhaupt in Bewegung gesetzt hat. Sobald sie dann allerdings Fahrt aufgenommen hatte, stoppte sie auch nicht mehr. Es gab kaum eine Stelle die ich dann noch als langatmig empfand. Ebenso wie das Miteinander der Charaktere (ganz besonders Ivy und Ren). Es verlief gut und auch ziemlich heiß zwischen den Beiden. Aber das sollte man aus dem Klappentext ja schon herauslesen können.
Rund um war es eine gute Handlung, die man auch gut verfolgen konnte. Mir persönlich ist jedoch der Fantasy Teil etwas arm im Vergleich zu den anderen Genres dieses Buches, rübergekommen. Ich persönlich habe nichts gegen erotische Szenen, doch habe ich mir mehr Fantasy Elemente gewünscht, da sie sonst eher so wie das Nebenbei gewirkt haben. Teilweise kam es mir deswegen auch vor, als wäre die Handlung rund um die Fae eher eine Nebenhandlung und nicht wirklich relevant, was schade ist, denn relevant ist es durch aus.

Schreibstil:

Der Schreibstil von Armentrout war wie gewohnt flüssig und leicht zu verstehen. Hier und da gab es einige Stellen, bei denen man sich etwas mehr konzentrieren musste, als an anderen, aber das hat nicht wirklich gestört.
Wie gewohnt, musste man an einigen Stellen bei dem Buch schmunzeln und/oder den Kopf etwas vor Belustigung schütteln. Armentrout bringt die Interaktionen zwischen den Charakteren immer wunderbar zur Geltung und auch die actionreichen Szenen sind dynamisch und flüssig geschrieben.

Fazit:
In meinen Augen ist „Wicked“ ein guter Auftakt für eine neue Urban Fantasy-Reihe, die in meinen Augen jedoch ihren Schwerpunkt etwas zu sehr auf Erotik und Romanze anstatt der Fantasy gesetzt hat. Das ist nicht grundsätzlich etwas schlechtes, aber man muss sich als Leser definitiv darauf einlassen können. Aber wer das tut, den erwartet eine Menge lustige und auch actionreiche Szenen. 
 

Kommentieren0
1
Teilen
J

Rezension zu "Funkeln der Ewigkeit" von Jennifer L. Armentrout

Funkeln der Ewigkeit
Jusvor 20 Stunden

Die Ewigkeit hätten Josie und Seth sehr gerne für sich, gäbe es da nicht noch andere Probleme: Daimonen, die noch allerlei andere Geschöpfe mitnehmen, Titanen, die Unheil stiften und Halbwüchsige, die mit ihrer Zeit nichts anderes anzufangen wissen, als Ärger zu machen.

Zu guter Letzt auch noch Götter, die manipulativ in Erscheinung treten, um dem Ganzen noch das i-Tüpfelchen aufzusetzen.
Umso intensiver nutzen die beiden da natürlich die Zweisamkeit, die Vertrautheit und Besonderheit ihrer Liebe, ließ mein Leserherz ein ums andere Mal höher schlagen.
Mit Schmunzeln, Herzklopfen, Spannung und Tränen in den Augen habe ich das Buch gelesen.
Mein Funkeln der Ewigkeit habe ich entdeckt, macht euch auch auf die Suche und lasst euch nicht das Herz brechen!

Kommentieren0
0
Teilen
lissysbookscaves avatar

Rezension zu "Wicked - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit" von Jennifer L. Armentrout

Ein vielversprechender Anfang...
lissysbookscavevor einem Tag

Ich fand das Buch gut. Vor allem Ren und Tink haben oft für einen Lacher gesorgt.

Mir kam einiges jedoch sehr vorhersehbar vor. Ich fand's allerdings nicht weiter schlimm, da die Story trotzdem ziemlich interessant war. Das gewisse Etwas hat mir allerdings gefehlt - benennen kann ich es allerdings auch nicht. Allerdings hört sich das Ende sehr vielversprechend an, dass die weiteren Teile noch einiges an Fahrt aufnehmen & es noch spannender wird. Allein Jennifer L. Armentrouts Schreibstil spricht für sich. Und wer nicht gut im Warten auf Fortsetzungen ist, sollte es vielleicht noch nicht lesen. (Teil 2 erscheint im Dezember '18.)

4,5/5⭐

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
HarperCollinsGermanys avatar

Wir von HarperCollins ya! laden euch herzlich zur Leserunde des neuen HarperCollins ya! Romans

 

"Funkeln der Ewigkeit" von Jennifer L. Armentrout


ein. Bitte bewerbt euch bis zum 24.10.2018 für eines von 20 Leseexemplaren (Hardcover) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension des Romans.


Über den Inhalt:

»Das Kind der Sonne und der neue Gott werden ein neues Zeitalter hervorbringen, und die großen Schöpfer werden einer nach dem anderen fallen.« Josie folgt ihrer Bestimmung: die Titanen in ihre Grabkammern zu verbannen. Gestärkt durch die Liebe zu Seth, der zum Gott des Lebens und des Todes aufgestiegen ist, bereitet sich Josie auf die epische Schlacht vor. Doch neben den Titanen lauert eine weitere tödliche Bedrohung auf Josie und ihre Mitstreiter. Bald wird klar: Um diesen Krieg zu gewinnen und das Schicksal der Welt zu entscheiden, muss Josie das größte aller Opfer bringen …

»Jennifer L. Armentrout ist einfach unglaublich talentierte Autorin; mein Herz schlägt immer noch wie wild

Book Gosspis


Du möchtest "Funkeln der Ewigkeit" von Jennifer L. Armentrout lesen?


Dann bewirb dich jetzt um eines der 20 Leseexemplare. Wir sind gespannt auf dich, deine Fragen und Leseeindrücke und würden uns freuen, wenn du deine Rezension dann auf Amazon & harpercollins.de teilst.

Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis wünscht dir das Team von HarperCollins ya!

Prettytigers avatar
Letzter Beitrag von  Prettytigervor 12 Stunden
Zur Leserunde
pinucchias avatar

Wir haben beschlossen in der INSIDER-Voting-Challenge zusammen "Opposition - Schattenblitz"; Band 5 von Jennifer L. Armentrout zu lesen. 

Wir beginnen ab nächster Woche (oder schon sofort) und lassen uns bis zum Ende des Monats Zeit, um es zu beenden. Rezensieren ist keine Pflicht, aber bei der Challenge erhält man ein Los dafür. 


Jeder liest mit seinem eigenen Leseexemplar, es gibt kein Buch zu gewinnen! 


Es kann natürlich jeder mitmachen, der Lust dazu hat, auch wenn er nicht bei der Challenge angemeldet ist.    


Vielleicht könnt ihr ne kurze Info geben, wann ihr mit Lesen anfangen wollt. Danke. 

Viel Spaß uns allen :)
Zur Leserunde
himmelsschlosss avatar
Auf meinem Blog läuft ein kleines Gewinnspiel! 

Bitte die Regeln auf dem Blog nachlesen und unbedingt auch hier auf Lovelybooks kommentieren mit welchen Namen ihr mir folgt :) 
Der  Gewinner wird hier bekannt gegeben :) 
http://gedanken-vielfalt.blogspot.de/2017/09/gewinnspiel.html

Viel Glück!!! 
himmelsschlosss avatar
Letzter Beitrag von  himmelsschlossvor einem Jahr
Trommelwirbel: Gewonnen hat Waylandliest .
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Jennifer L. Armentrout wurde am 11. Juni 1980 in Martinsburg (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Jennifer L. Armentrout im Netz:

Community-Statistik

in 10,000 Bibliotheken

auf 6,572 Wunschlisten

von 706 Lesern aktuell gelesen

von 786 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks