Jennifer L. Armentrout Dark Elements 2 - Eiskalte Sehnsucht

(591)

Lovelybooks Bewertung

  • 472 Bibliotheken
  • 44 Follower
  • 17 Leser
  • 175 Rezensionen
(389)
(161)
(28)
(9)
(4)

Inhaltsangabe zu „Dark Elements 2 - Eiskalte Sehnsucht“ von Jennifer L. Armentrout

Layla ist verzweifelt und einsam! Sie vermisst Roth, den teuflisch attraktiven D√§monen-Prinzen. Und ihr bester Freund Zayne, der sie vielleicht √ľber den Verlust hinwegtr√∂sten k√∂nnte, bleibt dank ihrer seelenverschlingenden K√ľsse f√ľr sie tabu. Dass ihre sonst so f√ľrsorgliche Gargoyle-Ersatzfamilie auf einmal Geheimnisse vor ihr hat, macht alles schlimmer. Schlie√ülich entdeckt sie auch noch neue Kr√§fte an sich. Dann taucht v√∂llig unerwartet Roth wieder auf. Aber bevor Layla die Zweisamkeit mit ihm genie√üen kann, bricht die H√∂lle los.

Ziemlich Langatmig, mit zu viel Liebesblabla ūüėĎDadurch wurde die Story relativ Langweilig. Der Schluss konnte mich dann aber wieder abholen.

‚ÄĒ NutellaGZ
NutellaGZ

Die wundervolle Fortsetzung einer fantastischen Reihe: ein typischer All-time-favourite!!

‚ÄĒ wordworld
wordworld

Jennifer L. Armentrout versteht es wie nur wenige einen beim lesen so zum lachen zu bringen! Absolut gelungene Vortsetzung!

‚ÄĒ Nele_Os
Nele_Os

Fesselnde Fortsetzung der Fantasy Reihe. Absolut realistische Darstellung der Emotionen.

‚ÄĒ PineapplePrincess
PineapplePrincess

Nervige Dreiecksbeziehung. √úber dieses ganze (teilweise sehr sinnlose) Hin und Her, r√ľckt die eigentliche Story zu sehr in den Hintergrund

‚ÄĒ Norell
Norell

Ein großartiger zweiter Band, der mich in schwindelerregende Höhen und höllische Tiefen versetzt hat - Wahnsinn!!!

‚ÄĒ carrie-
carrie-

Typisch Jennifer L. Armentrout- spannend ab Seite 1 <3

‚ÄĒ kuschelige_buecherecke
kuschelige_buecherecke

Mal kein typischer zweiter Teil einer Trilogie....absolut grandiose Geschichte... Aber auch hier etwas schwer rein zu finden

‚ÄĒ Buecher_Blume
Buecher_Blume

Der zweite war richtig gut... Spannung pur..

‚ÄĒ Lila-sesam
Lila-sesam

Besser als der erste! Ich h√§tte es nicht f√ľr m√∂glich gehalten, aber ich liebe Roth jetzt noch mehr.

‚ÄĒ Stinsome
Stinsome

St√∂bern in Jugendb√ľcher

Fire Witch - Dunkle Bedrohung

4,5 Sterne f√ľr eine gelungene Fortsetzung, die mich begeistern konnte!

MsChili

Augen zu und Kuss

Das Lesen war ein Genuss, "Augen zu und Kuss" ist eine wundersch√∂ne Geschichte √ľber die erste Liebe und geeignet f√ľr junge Leser/innen.

KatyKadisch

Ein bisschen wie Unendlichkeit

Anfangs braucht man seine Zeit bis man sich in die Geschichte hineinf√ľhlen kann, doch dann ist es ein echtes tolles Buch mit toller Aussage.

gedrucktefantasie

GötterFunke. Liebe mich nicht

Flaches und langweiliges Buch. Jess ist einfach nur nervig.

Sylinchen

18, pleite und planlos, aber immerhin sehen wir gut dabei aus

Total witzig, werde ich auf jeden Fall behalten! Kann ich nur weiterempfehlen! :D

Nitle44

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • TEAM ROTH!!!

    Dark Elements 2 - Eiskalte Sehnsucht
    wordworld

    wordworld

    24. May 2017 um 16:53

    Allgemeines: Titel: Dark Elements - Eiskalte SehnsuchtAutor: Jennifer L. ArmentroutGenre: FantasyISBN-10: 3959670044ISBN-13: 978-3959670043ASIN: B00YP13YD0Preis: 16,90‚ā¨ (gebundene Ausgabe)14,99‚ā¨ (Kindle-Edition)17,99‚ā¨ (Audio - CD)Weitere B√§nde: Dark Elements - Steinerne Schwingen;Dark Elements - Sehnsuchtsvolle Ber√ľhrung Inhalt: ‚ÄěWas du bist, √§ndert nichts daran, wer du bist.‚Äú Layla ist verzweifelt und einsam! Sie vermisst Roth, den teuflisch attraktiven D√§monen-Prinzen. Und ihr bester Freund Zayne, der sie vielleicht √ľber den Verlust hinwegtr√∂sten k√∂nnte, bleibt dank ihrer seelenverschlingenden K√ľsse f√ľr sie tabu. Dass ihre sonst so f√ľrsorgliche Gargoyle-Ersatzfamilie auf einmal Geheimnisse vor ihr hat, macht alles schlimmer. Schlie√ülich entdeckt sie auch noch neue Kr√§fte an sich. Dann taucht v√∂llig unerwartet Roth wieder auf. Aber bevor Layla die Zweisamkeit mit ihm genie√üen kann, bricht die H√∂lle los. Bewertung: Prolog: "Das Brennen bewegte sich in meiner Brust, wie ein leises Brodeln in den Adern, das man nicht vergessen kann." Diese Rezension muss ich als kurzen Nachtrag verfassen, da mir eben aufgefallen ist, dass ich schlichtweg vergessen habe, eine Rezension zu diesem zweiten Teil zu schreiben. Da diese Reihe zu meinen absoluten Favoriten geh√∂rt, musste ich das nat√ľrlich sofort nachholen. Vielleicht wei√ü ich nicht mehr alles zu hundert Prozent genau, da es ja schon eine Weil her ist, dass ich das Buch gelesen habe, doch eines wei√ü ich noch sicher: Ich habe diesen zweiten Teil gelieeeebt! DISCLAIMER: Das ist der zweite Teil der Dark Elements Trilogie von Jennifer L. Armentrout, Spoiler √ľber der ersten Teil k√∂nnen nicht auszuschlie√üen sein! Das Cover ist mal wieder wunderbar. Diesmal ist es in einem h√ľbschen rot-violett gehalten und mit der Schlange, wahrscheinlich Bambi, passend zum ersten Teil gestaltet. Das Cover greift wieder eines der magischen Tiertattoos auf, auf die ich so neidisch bin.Der Titel passt auch hervorragend und macht Lust auf mehr. "Ich habe dich nicht verdient""Siehst du, und genau da irrst du dich. [...] Du verdienst alles." Die Zeit, die ich warten musste, bis diese Geschichte endlich weiter ging war eine schiere Qual f√ľr mich. Nicht nur dass der erste Teil mit einem abartigen Cliffhanger endete, ich habe die Charaktere so vermisst, dass ich den ersten Teil gleich nochmal lesen musste. Dark Elements ‚Äď Eiskalte Sehnsucht ist eine gelungene und von der ersten bis zur letzten Seite packende Fortsetzung, die man kaum aus der Hand legen kann und sogar eindeutig st√§rker ist, als der erste Teil. Wieso? Es f√§ngt schon beim Inhalt an: Nachdem Layla glaubt, dass sie Roth f√ľr immer verloren hat, trauert sie heftig um ihn. Der hei√üe Prinz der H√∂lle war der einzige, der Layla so akzeptiert hat, wie sie ist, und ihm konnte sie, anders als Zayne, nahe kommen ohne sein Leben in Gefahr zu bringen. Seit er sich geopfert hat um Paimon in die H√∂lle zu schicken, hofft Layla daher verzweifelt auf seine R√ľckkehr. Doch noch bevor sie den Verlust √ľberwunden hat, muss sie sich neuen Problemen stellen: Ihre F√§higkeiten beginnen sich zu ver√§ndern, der Clan hat auf einmal Geheimnisse vor ihr und merkw√ľrdige Ereignisse h√§ufen sich. Als Roth dann pl√∂tzlich wieder vor dem Haus der W√§chter steht, zusammen mit zwei weiteren Hohed√§monen, ist sie zuerst √ľbergl√ľcklich. Doch statt eines gl√ľcklichen Wiedersehens tischt er Layla eine Geschichte auf, die sie zutiefst verletzt. Als w√ľrde die ganze D√§monen-Geschichte nicht schon gen√ľgen, findet sie sich pl√∂tzlich zwischen Roth und Zayne wieder, dessen Gef√ľhle sich f√ľr sie gewandelt zu haben scheinen... Erster Satz: "Kurz nachdem Mrs. Cleo ins Klassenzimmer geschlendert war, den Projektor ein- und das Licht ausgeschalten hatte, hatte Bambi offenbar keine Lust mehr, l√§nge um meine Taille gewickelt zu sein..." Mal wieder wird man von der Autorin einfach voll in die Geschichte rein geworfen: ohne jegliche Vorwarnung findet man sich mit Layla im Bio Unterricht wieder.¬† Das Buch beginnt einige Tage sp√§ter als der letzte Band aufgeh√∂rt hatte und so geht es sofort wieder los. Etwas seltsam fand ich, dass Roth gleich wieder da war, nachdem Teil 1 mit dem mega "Hilfe-er-ist-f√ľr-mich-in-die-H√∂lle-gegangen-und-ich-werde-ihn-nie-mehr-wiedersehen-Cliffhanger"¬† geendet hatte. Da ich ihn aber sehr mag und jede Seite ohne ihn eine langweilige Seite ist, hat mich das absolut nicht gest√∂rt ;-) Wie auch schon im ersten Teil, kann man das Buch einfach nicht aus der Hand legen. Die Handlung hat mich von Anfang an gefesselt. Sie ist logisch, nachvollziehbar und h√∂chstspannend. Es wird nicht langweilig und wartet sowohl mit romantischen, als auch mit actionreichen Szenen auf. Roths Sarkasmus, seine Zweideutigkeit, den vielen Insiderwitzen und den unglaublich lustigen und auch oft peinlichen Konversationen haben mir zus√§tzlich praktisch ein Dauergrinsen ins Gesicht tapeziert. Jennifer L. Armentrout hat eine gro√üe Begabung daf√ľr, nicht nur ein Buch so enden zu lassen, dass ich am liebsten sofort weiter lesen w√ľrde, sondern auch die Kapitel. Ich fand kaum eine Gelegenheit, eine kurze Pause zu machen um zu essen und zu schlafen (alles andere wurde verdr√§ngt) und musste mich f√∂rmlich dazu zwingen, wie so eine Drogenabh√§ngige auf Entzug. Beispiel: "Aber Roth war wieder der kleine Teufel, der auf der Schulter sa√ü und mich dazu dr√§ngte, b√∂se zu sein und jeden Moment zu genie√üen. Nur war das nicht irgendein kleiner Teufel, sondern der Kronprinz der H√∂lle.Meine Vernunft musste sich wohl in diesem Moment aus dem Fenster gest√ľrzt haben und mit dem Gesicht voran auf dem Betonboden gelandet sein, denn auf einmal nickte ich. "Okay." Ihr Schreibstil ist gewohnt locker und fl√ľssig, daher konnte ich das Buch wirklich sehr schnell lesen. Mal wieder voller Andeutungen, Metaphern und mit grandiosen Beschreibungen von Landschaft, Handlung, Emotionen und magischen Elementen war das Abenteuer, in das wir entf√ľhrt wurden. Ich wei√ü absolut nicht, wie diese Frau das immer schafft, aber ihre Charakter wirken immer absolut lebendig und ernstzunehmend, vor allem die m√§nnlichen... ;)Geschrieben ist dieser zweite Teil mal wieder aus Sicht von Layla. Die Atmosph√§re besticht durch eine angenehme D√ľsternis, die √ľber all jene Geschehnisse zu liegen kommt, die sich mit der Haupthandlung befassen. Die kleineren romantischen Momente sorgen f√ľr eine sch√∂ne Emotionalit√§t, aber auch Dramatik, die vor allem zum Ende hin, ihre Gesamtheit immer weiter offenbart. "Und wie soll das passiert sein? Bist du etwa rumgelaufen und hast wahllos Leute gek√ľsst? Falls ja, bin ich verdammt sauer, dass du mich ausgelassen hast!" Die junge Halb D√§monin und Halb W√§chterin ist mit ihrem m√§nnlichen Begleiter (kurzer Tipp: ich meine nicht Zayne. ;-)) das absolute Highlight dieser Reihe. Sie gibt sich immer sehr taff im Umgang mit D√§monen, wurde jedoch nie wirklich richtig f√ľr den Kampf ausgebildet, so wie alle anderen W√§chter. Dennoch scheut sie nie davor an den Seiten ihrer Freunde zu k√§mpfen, wenn es dann wirklich hart auf hart kommt. Mit ihrem trockenen Humor und dem Sarkasmus war sie mir auf Anhieb sympathisch. Sie ist ein Charakter mit viel Tiefe, der mir schon im ersten Teil ans Herz gewachsen ist. Sie versucht es ihrer Familie immer recht zu machen und wird trotzdem nicht akzeptiert und reitet sich immer mehr ins Ungl√ľck. Trotz dass sie immer weiter versto√üen wird, gibt sie sie nicht auf, da sie die einzige Familie ist die sie kennt. Das lassen die W√§chter und ihr Anf√ľhrer sehr kalt wirken, obwohl sie ja eigentlich "Die Guten" sein sollen. Schon hier nimmt man Laylas Konflikt wahr, denn sie ist weder das eine wirklich, noch das andere. Sie entwickelt sich w√§hrend des Buches immens weiter, nicht zuletzt auch wegen Roth, welcher ihr zusammen mit Zayne viel Halt gibt. Umso verwirrender ist es f√ľr sie, sich pl√∂tzlich nicht nur zwischen den beiden M√§nnern zu stehen, sondern auch im totalen, d√§monischen Chaos, ihren Weg finden muss. Ihre d√§monische Seite nimmt immer mehr die √úberhand, sie ver√§ndert sich stark, womit sie sich auch erst zu Recht finden muss. Die Spannung zwischen Layla, Zayne und Roth ist vorprogrammiert und gleichzeitig sehen sie sich mit einer d√§monischen Macht konfrontiert, von der niemand gedacht hat, dass sie jemals auftaucht... "Dazu ist mein Blut f√§hig?", fragte ich."Unter bestimmten Umst√§nden kann das wohl m√∂glich sein." Roth ging weiter. "Ziemlich cool, wenn du mal √ľberlegst."Ich r√ľmpfte die Nase. "Es ist nichts cooles daran, dass mein Blut eine Kapsel entstehen lassen kann, die aussieht, als w√ľrde sie aus Alien stammen". An ihrer Seite steht ihr bester Freund und "Stiefbruder" Zayne. Irgendwie ist er mir ein klein wenig unsympathisch in seiner Rolle als bester Freund, und sp√§ter mehr... Nat√ľrlich ist er nett, sch√ľtzend und witzig, wirkt aber im Vergleich zu Roth einfach ziemlich langweilig und tr√§ge. Ich konnte keine Sekunde nachvollziehen, warum Layla ihn so anhimmelt und solch eine hohe Meinung von ihm hat. Er ist einfach der Inbegriff von einem Softy. Der Spitzname "Stony" der Roth ihm deshalb gegeben hat, hat mir deshalb jedes Mal ein L√§cheln aufs Gesicht gezaubert, weil ich ihn so treffend finde. Hier steht er endlich zu seinen Gef√ľhlen zu Layla, denn -huch, was f√ľr eine √úberraschung ;-) - er ist auch in sie verliebt. Doch nat√ľrlich k√∂nnen die beiden aus vielen Gr√ľnden nicht zusammen sein: Layla kann durch einen Kuss die Seele einer anderen Person stehlen, ihre W√§chter Familie steht ihnen im Weg und dann gibt es da auch noch Roth, der ein wichtiger Teil von Laylas Leben geworden ist... "Ich habe mich in dem Moment verloren, in dem ich dich gefunden habe." Roth, der dritte im Bunde sozusagen, ist so ziemlich das, was man von einem D√§mon erwartet - nur nicht b√∂se: Schwarzer Humor, auf liebevolle, witzige Art √ľberheblich, ironisch, zweideutig schlagfertig und einfach sexy.Im ersten Teil hat man ihn schon lieben gelernt, da man ihn gerade weil er so undurchschaubar ist, zusammen mit Layla einfach ins Herz schlie√üen musste. Und das setzt sich auch fort - egal was er tut, man muss sich St√ľck f√ľr St√ľck weiter in ihn verlieben. Nat√ľrlich ist klar, dass er etwas f√ľr Layla empfindet und auch im Grunde seines Herzens ein aufrichtiges und mitf√ľhlendes Wesen ist. So ist es keine Frage, dass er mit seiner miesen Aktion zu Beginn des Buches nur Gutes im Sinn hatte und sie sch√ľtzen wollte. Trotzdem stellt an sich die ganze Zeit die Frage, was er im Schilde f√ľhrt und noch vorhat. Doch neben seinen Witzen und Spr√ľchen zeigen sich hier immer mehr einf√ľhlsame, verst√§ndnisvolle und sogar (ein bisschen) verantwortungsbewusste Seiten an ihm. Wenn er zum Beispiel Layla auf die Jagd nach... Okay, das mit dem verantwortungsbewusst nehme ich zur√ľck, aber er kann auch nett sein! ;-)Auf jeden Fall ist er mit Sicherheit das absolute und unumstrittene Highlight des Buches. Der Hohed√§mon, der immer einen Spruch auf Lager hat, der seine d√§monischen Haustiere nach Disney-Figuren benennt und einfach unwiderstehlich ist. Roth ist einer der besten m√§nnlichen Charaktere, die ich in B√ľchern bisher erlebt habe und ganz ehrlich: durch ihn wird die Reihe erst so richtig gut. "Die Liebe ist ein seltsames Wesen, von dem man glaubt, man h√§tte es im Griff und man w√ľrde es verstehen, aber dann muss man feststellen, dass es nur ein winziger Hauch von dem gewesen war, was wahre Liebe sein konnte. Ich wusste zumindest, dass es unz√§hlige Arten von Liebe gab, aber ich hatte keine Ahnung, wo ich die zu Roth einordnen sollte." In diesem Teil entwickeln sich so eine Art Dreiecksbeziehung und ein st√§ndiges Hin und Her. Eigentlich fand ich das ein kleines bisschen unn√∂tig, da sowieso schon glasklar war, f√ľr wen sie sich entscheiden w√ľrde, aber die Umsetzung dieser Dreiecksgeschichte fand ich wirklich gut gemacht. Man kann als Leser wirklich jede Anziehung verstehen und den Konflikt nachempfinden, in den Layla sich man√∂vriert. Aber falls jemand wirklich auch nur im Entferntesten auf die Idee kommen sollte, DIE Frage zu stellen: TEAM ROTH!!!!Bauchschmerzen bereiten mir zusehends die W√§chter. Vor allem das Verhalten von Abbot gegen√ľber Layla - sein st√§ndiges Misstrauen, sein verschobenes Weltbild und seine Grausamkeit - ging mir mit der Zeit wirklich auf die Nerven! Interessant fand ich aber, dass diese steinernen Gorgoyles ja eigentlich die "Guten" sein sollten, am Ende aber immer mehr in einer dunklen Grauzone verschwinden. Daran sieht man mal wieder sehr sch√∂n, dass es nichts bringt, Charaktere und Lager in Fiction in Labels wie "Schwarz und Wei√ü" oder "Gut und B√∂se" einzuteilen. Ein paar andere W√§chter stiegen im weiteren Verlauf dagegen in meinem Ansehen, darunter Nicolai, Dez und selbst Danika, die Layla trotz ihrer nachvollziehbaren Eifersucht nie etwas B√∂ses will und schlie√ülich sogar eine Art Freundin wird. Sie alle stehen ihr, genau wie Stacey, stets bei und halten zu ihr. "Ihre Seelen sind rein, Roth. Und sie besch√ľtzen die Menschen vor Wesen wie dir.""Diejenigen mit den reinsten Seelen sind zu den schlimmsten Schandtaten f√§hig. Niemand ist vollkommen, egal was jemand ist oder aus wessen Seite er k√§mpft."¬† Gut gefallen hat mir au√üerdem die sich entwickelnde Verbindung zwischen Stacey und Sam. Was diese allerdings f√ľr eine Wendung nimmt.... lest selbst!Denn zu alldem kommt eine neue,....nennen wir es "Spezies"... mit ins Geschehen, die die W√§chter in einem g√§nzlich anderem Licht darstellt, ebenso wie die D√§monen. Es geschehen Dinge, mit denen niemand - egal ob W√§chter oder Hohed√§monen - gerechnet h√§tte. Das Ende trumpft dann noch mal mit einem fesselnden, geradezu verst√∂renden Showdown auf, der einige Enth√ľllungen mit sich bringt, mit denen man so nie gerechnet h√§tte. Die gr√∂√üte Bombe l√§sst Jennifer L. Armentrout aber erst ganz zum Schluss platzen. Sie schockiert und √ľberrascht mit einer Wendung, die einem so richtig den Boden unter den F√ľ√üen wegzieht und einen v√∂llig sprachlos macht. Das ist dann zwar kein wirklicher Cliffhanger, aber doch ein unversch√§mt spannende und abruptes Ende, das einen Jennifer L. Armentrout gleichzeitig verg√∂ttern und verfluchen l√§sst. Roth war so angezogen, als sei er auf dem Weg zu einem Zirkel voller Hexen. Er trug Lederhose und dunkles T-Shirt, ein Outfit, das f√ľr Gefahr und Chaos stand. Meine Jeans und der blaue Rollkragenpullover standen dagegen f√ľr Pl√§tzchenteig und Selbstgestricktes. Fazit:Die wundervolle Fortsetzung einer fantastischen Reihe: ein typischer All-time-favourite!! ¬† Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei: www.w0rdw0rld.blogspot.com

    Mehr
  • Grandioser Folgeband!!! Fast noch besser als der Erste!!

    Dark Elements 2 - Eiskalte Sehnsucht
    carrie-

    carrie-

    28. April 2017 um 21:16

    Erster Satz:Zehn Sekunden nachdem Mrs Cleo ins Klassenzimmer geschlendert war, den Projektor ein- und das Licht ausgeschaltet hatte, hatte Bambi offenbar keine Lust mehr, noch l√§nger um meine Taille gewickelt zu sein. ¬† Meine Erwartungen:Nachdem mir Band 1 so extrem gut gefallen hatte, war ich mega gespannt auf den Folgeband. Ich habe mir einen spannenden zweiten Teil erwartet mit dem gewohnt tollen Schreibstil von Jennifer L. Armentrout. Das Cover: Dieses Cover ist rot metallisch schimmernd und darauf zu sehen ist Bambi ‚Äď sie ist einfach soo s√ľ√ü. ¬† Der Schreibstil: Ich kann mich nur wiederholen ‚Äď Jennifer L- Armentrout ist f√ľr mich einfach die K√∂nigin des Schreibens. Ihr Schrebstil war packend, gef√ľhlvoll und er konnte mich total in Laylas Welt hineinziehen. Die Charaktere: Layla musste in Band 2 extrem viel durchmachen. Es war eine reine Achterbahnfahrt der Gef√ľhle und ich habe mehr als einmal mit ihr gelitten und geweint. Aber auch gab es Momente in denen ich mich mit ihr ge√§rgert und auch gefreut habe. ¬† Zayne, war mir im zweiten Band wesentlich sympatischer als im Ersten. Man konnte einen viel besseren Eindruck von ihm bekommen. Im ersten Band kam er mir vor wie Papas Laufbursche aber im zweiten konnte er sich einfach viel besser pr√§sentieren und man lernte den wahren Zayne kennen. ¬† Roth - hach ‚Äď auch wenn ich diesen Kerl w√§hrend Band zwei teilweise gegen die Wand klatschen h√§tte k√∂nnen bin ich immer noch absolut Team Roth. Er hat mich einfach schon zu sehr eingelullt ^^ ¬† Meine Meinung: WOW ‚Äď in Band 2 passiert soo unheimlich viel. Es bleibt durchgehend spannend und nervenaufreibend und ich dachte mir ich krieg einen Herzinfarkt an mancher Stelle. Es war so als w√ľrde man mit verbundenen Augen mit einer Achterbahn fahren. Einfach krass was da alles passiert ist. Es wurden so viele Fragen beantwortet und ich war mehr als nur einmal schockiert von Dingen die getan oder gesagt wurden. ¬† Ich war auch extrem hin und hergerissen zwischen Zayne und Roth ‚Äď wobei ich ja ein klitzekleines bisschen mehr zu Roth tendiere ‚Äď aber ich konnte Layla eigentlich zu jeder Zeit super nachvollziehen. ¬† Aber es war nicht nur √ľberraschend, brutal und spannend, sondern auch abwechslungsreich, gef√ľhlvoll und lustig. ¬† Und dieses Ende ‚Äď ich dachte ich spinne und mir fallen die Augen aus. Ich musste die letzte Szene einfach mehrmals lesen weil ich damit NIE gerechnet h√§tte. Es macht mich traurig, w√ľtend und einfach alles zugleich.¬† Fakt ist, ich muss jetzt sofort unbedingt weiterlesen weil ich das nicht aushalte was ich da gerade erfahren habe ¬† Fazit:Definitiv kein klassischer zweiter Band. Dieser Teil war mindestens genausogut wie Band 1 ‚Äď wenn nicht sogar noch besser!!

    Mehr
  • Rezension Dark Elements 2

    Dark Elements 2 - Eiskalte Sehnsucht
    Aniela

    Aniela

    19. April 2017 um 16:19

    Dass ihre sonst so f√ľrsorgliche Gargoyle-Ersatzfamilie auf einmal Geheimnisse vor ihr hat, macht alles schlimmer. Schlie√ülich entdeckt sie auch noch neue Kr√§fte an sich. Zudem kann sie die Auren / Seelen nicht mehr sehen. Was steckt dahinter? Dann taucht v√∂llig unerwartet Roth wieder auf, der mit einer schlechten Nachricht zur√ľckkommt, die viele Menschenleben betrifft:‚ÄěWir haben ein gro√ües Problem‚Äú, sagte Roth ‚ÄěEine Lilin wurde geboren.‚ÄúDie Lilin, sind der Grund warum die W√§chter existieren, sie k√∂nnen mit einer Ber√ľhrung die Seelen der Menschen rauben und sie kontrollieren.Die W√§chter und die D√§monen m√ľssen zusammenarbeiten um diese m√§chtige Kreaturen aufzuhalten. Viele in Laylas n√§he haben keine Seele mehr und sie f√§ngt an sich zu zweifeln.Dann kommt noch dass Zayne seine Gef√ľhle f√ľr Layla offen zu gibt.Als Roth sie dann noch auf eine Party mitnimmt, die ihr nicht so gut bekommt tauchen weitere Probleme auf. Ihre Freunde Sam und Stayce sind ein Paar und sam beginnt sich komisch zu verhalten Stayce macht sich immer mehr Sorgen um Layla.Welche neuen Kr√§fte stecken in Layla und was hat es damit auf sich?Ist Roth oder Zayne der Richtige?Ist die D√§monin in ihr st√§rker, als die W√§chterin?K√∂nnen die Gargoyles und der hohe D√§monenprinz die Gefahren abwehren?Wer oder Was ist die Lilin?Meine Bewertung:Den zweiten Teil finde ich wie das erste Buch sehr gut und spannend. Die Handlung war im ersten Teil viel vorhersehbarer. Dieser zwar auch aber es gab einige Situationen, die ich nicht so erwartet hatte und es war sehr gut geschrieben und Spannung kam dadurch auch hinein.Layla sieht sich st√§rker als im ersten Teil, was ich pers√∂nlich sehr gut finde und auch das sie sich viel mehr zur Wehr setzt. Sie wei√ü, dass sie gef√§hrlich sein kann, wenn sie zu nah an jemanden kommt. Aber Zayne ist das nicht so wichtig und die beiden kommen sich immer n√§her.¬†

    Mehr
  • Teil 2 einer Reihe/Trilogie

    Dark Elements 2 - Eiskalte Sehnsucht
    Lesemama

    Lesemama

    27. March 2017 um 06:36

    Vorsicht: Teil 2. Kann Spoiler zu Teil 1 enthalten! Zum Buch:¬† Layla f√ľhlt sich nicht gut, sie trauert um Roth und als w√§re dies nicht genug, kann sie auf einmal keine Seelen mehr sehen. Dann kommt Roth zur√ľck aus dem H√∂llenfeuer, denn es gibt den Verdacht, dass eine Lilin geboren wurde.¬† K√∂nnen sie zusammen die Lilin stoppen?¬† ¬† Meine Meinung:¬† Ein solider zweiter Teil, der nahtlos an Teil eins ankn√ľpft. Wie so oft bei Trilogieen, habe ich auch bei diesem Buch das Gef√ľhl, es soll nur f√ľr Spannung auf den Showdown steigern. Was meiner Meinung nach sehr gut gelungen ist. Das ewige hin und her zwischen Layla, Roth und Zayne f√ľllt allerdings nur die Seiten. ¬† Fazit:¬† Ein starker Mittelteil einer Trilogie. Ich bin schon sehr gespannt auf den Abschlussband.

    Mehr
  • Rezension - Dark Elements 2

    Dark Elements 2 - Eiskalte Sehnsucht
    JessiBuechersuchti

    JessiBuechersuchti

    25. March 2017 um 12:57

    Cover:¬†Mich hat ja das Cover des ersten Bandes schon total begeistert - das schafft der zweite nat√ľrlich auch. Dieses mal in einem ¬†sch√∂nen rosa Ton und mit Bambi auf dem Cover, echt wahnsinnig sch√∂n.Erster Satz:¬†"Zehn Sekunden nachdem Mrs Cleo ins Klassenzimmer geschlendert war, den Projektor ein- und das Licht ausgeschaltet hatte, hatte Bambi offenbar keine Lust mehr, noch l√§nger um meine Taille gewickelt zu sein."Meinung: Nachdem mich der erste Teil sehr begeistert hat, war ich mir sicher, dass ich auch den zweiten Band lesen m√∂chte. Da nun auch der dritte Band erschienen ist, kann ich also einfach loslegen - ohne ewig auf den dritten Band warten zu m√ľssen - gute Entscheidung, denn am Ende erwartet Einen ein unsch√∂ner Cliffhanger, den ich so nun mehr oder weniger umgehen kann.Der Schreibstil von Jennifer L. Armentrout konnte mich wiedermal begeistern. Er ist locker und fl√ľssig, man kann sofort in die Geschichte eintauchen und mit den Protagonisten mitfiebern (was ich in diesem Band wirklich oft tat). Vor Allem schreibt sie unglaublich bildhaft, was mir sehr gut gef√§llt, da man sich so einfach alles viel besser vorstellen kann.Die Charaktere haben mir ja im ersten Teil schon super gut gefallen und sind mir sp√§testens jetzt allesamt ans Herz gewachsen. Wobei einem im ersten Band die Charaktere n√§hergebracht wurden, so wurde diesmal eher auf die Gef√ľhlswelt eingegangen. In Layla herrscht wirklich ein Gef√ľhlschaos, sie kann sich einfach nicht zwischen den beiden super gut aussehenden Kerlen - Zayne und Roth - entscheiden.. gleichzeitig geschehen jedoch in der Schule komische Sachen, denen sie auf den Grund gehen m√∂chte.Zayne und Roth.. was soll man zu den Beiden nur schreiben.. ich kann Layla verstehen, denn Leicht machen die Beiden ihr die Wahl nicht. Man erf√§hrt auch etwas mehr √ľber die Gef√ľhle der Beiden, was wirklich interessant war. Ich bin gespannt f√ľr wen Layla sich im dritten Band entscheiden wird.Die Handlung l√§sst auch in diesem Band nichts zu w√ľnschen √ľbrig. Bedenkt man, dass dies ein zweiter Band einer Reihe ist... unglaublich. Normalerweise schw√§cheln die zweiten B√§nde ja immer, aber das ist hier definitiv nicht der Fall. Er kann den ersten Band sogar toppen. Gleich zu Beginn des Buches wird man in das Geschehen hineingeworfen. Es bleibt fast durchweg rasant und es wird nie langweilig, es gibt einfach keine Stelle die unn√∂tig in die L√§nge gezogen wird. Leider endet das Buch mit einem Cliffhanger, aber da Band 3 schon erschienen ist, ist dies halb so schlimm. Er muss ja nur noch bei mir einziehen (was sicher bald passieren wird) ;)Fazit:¬†"Dark Elements - Eiskalte Sehnsucht" ist ein unglaublich gelungener zweiter Band der Reihe um Layla, Zayne und Roth. Man fiebert st√§ndig mit den Charakteren mit und erlebt so einige Abenteuer mit ihnen, wir erfahren sogar etwas √ľber ihre Gef√ľhle f√ľreinander, und es gibt absolut keine L√§ngen in dem Buch... was will man mehr?¬†Ich kann es jedenfalls kaum erwarten, den dritten Band in die Finger zu bekommen. Ich muss einfach wissen, wie es weitergeht, auch wenn ich nicht m√∂chte, dass die Reihe dann schon zu Ende ist.

    Mehr
  • Gelungene Fortsetzung

    Dark Elements 2 - Eiskalte Sehnsucht
    Lucciola

    Lucciola

    20. March 2017 um 17:07

    Nachdem Roth sich geopfert hat, ist Layla v√∂llig verzweifelt. Wie soll sie diesen Verlust √ľberstehen? Halt findet sie nur bei ihrem besten Freund Zayne - und dabei kommen sich die beiden wieder n√§her. Und pl√∂tzlich taucht Roth wieder auf! Doch nichts ist wie Vorher - sein Verhalten ist anders und es tauchen Gefahren auf, die alles andere in den Schatten stellen.Wie habe ich Band 1 verschlungen! Und Band 2 ist ebenfalls sehr gut gelungen. Die Ereignisse gehen nahtlos √ľber, es bleibt spannend und wird nie langweilig oder langatmig. Es wird jedoch sehr viel Wert auf die Dreiecksbeziehung zwischen Layla, Roth und Zayne gelegt - mehr als im vorigen Band. Das fand ich einerseits gut, da man einfach keine Ahnung hat, f√ľr wen sich Layla letztlich entscheiden wird, aber andererseits w√ľrde ich die Protagonistin gerne an den Haaren herbeiziehen, kr√§ftig sch√ľtteln, um sie dann anzubr√ľllen: "Entscheide dich endlich mal!" Herrje, kann ja nicht so schwer sein... Du kannst sie nunmal nicht beide haben!¬†Der Schreibstil der Autorin gef√§llt mir richtig gut. Er ist einfach zu lesen, fesselnd und mit vielen unerwarteten Wendungen! So wird die Story nie langweilig und gerade das Ende hab ich so wirklich nicht erwartet!¬†fazitWieder ein durchaus gelungenes Buch von Jennifer L. Armentrout. Bisher konnte mich diese Autorin wirklich immer √ľberzeugen! Wird definitiv nicht das letzte Buch von ihr gewesen sein, welches ich lesen werde! Sowohl dieses, als auch alle anderen (Band 1 oder auch die Obsidian-Reihe) sind absolut empfehlenswert!¬†http://lucciola-test.blogspot.de/2016/04/books-jennifer-l-armentrout-dark.html

    Mehr
  • Dark Elements 2 - Eiskalte Sehnsucht

    Dark Elements 2 - Eiskalte Sehnsucht
    buecherzeugs

    buecherzeugs

    15. March 2017 um 17:31

    Wow, das buch war wirklich richtig gut, ich fand es sogar besser als den ernsten Teil. Ich konnte mich echt gut in Lelya hineinversetzten, ganz ehrlich wie soll man bitte bei Zanye und Roth widerstehen ūüė©? Das ist unm√∂glich!!! Schon im ersten Teil wollte ich mehr von Zanye lesen und genau das hab ich im zweiten Teil bekommen ūüėä. Die Geschichte ist wirklich voll mein Ding und ich konnte einfach nicht aufh√∂ren zu lesen, grade zum Ende hin wurde es immer besser und besser. Genau wie Leyla hab ich gedacht, sie w√§re an allem schuld aber dann das Ende ??? Eigentlich h√§tte man sich es denken k√∂nnen, trotzdem war ich geschockt ūüė≥. Ich liebeeeee einfach Jennifer L. Armentrout, die Frau hat es echt drauf ‚̧ԳŹ und ich freu mich riesig auf den dritte Teil. Allerdings muss der kurz warten weil ich noch paar B√ľcher habe, die gelesen werden m√ľssen.Bewertung: 5/5 ‚≠źÔłŹ

    Mehr
  • Spannend, d√ľster, sexy

    Dark Elements 2 - Eiskalte Sehnsucht
    Lorii

    Lorii

    22. February 2017 um 19:05

    Ich habe lange auf den zweiten Band der Dark Elements-Reihe hingefiebert und habe mir dieses Buch nat√ľrlich sofort geholt, als es ver√∂ffentlicht wurde. Nachdem man am Ende des ersten Bandes im Glauben gelassen wird, dass Roth f√ľr immer in der H√∂lle gefangen ist, wird man schnell vom Gegenteil √ľberrascht und es kommt schnell zu lustigen Streitereien zwischen Roth und dem Sohn des W√§chter-Anf√ľhrers Zayne. Ich pers√∂nlich wusste nie genau, wen von den beiden Jungs ich lieber mag ... beide waren mir unglaublich sympathisch, schon im Ersten Band. Zayne ist sehr f√ľrsorglich und k√ľmmert sich um seine kleine Adoptivschwester und Roth hat eine freche Zunge, die den Leser immer wieder schmunzeln l√§sst. Doch im zweiten Band tritt eine neue Bedrohung ins Licht. Seit Liliths Ketten in der H√∂lle geschw√§cht wurden, streift eines ihrer Kinder umher und versucht, seine Mutter endg√ľltig zu befreien. Jedoch wissen weder Layla noch Roth, wie die Lilin aussieht, also tappen sie sogesehen im Dunkeln. ¬† An dieser Stelle m√∂chte ich auch gar nicht zu viel spoilern! Ich jedenfalls hatte gro√üen Spa√ü beim Lesen und hatte das Buch bereits nach einer Woche durchgelesen (was im Urlaub nicht sehr schwer ist, wenn man in Spanien ist und kein Wort vom TV versteht xD). Das Buch endete aber mit einem fiesen Cliffhanger, weshalb es f√ľr mich sehr √§rgerlich war, noch mindestens 3 Monate auf den dritten und letzten Band warten zu m√ľssen. Trotzdem ist dieses Buch ein Muss f√ľr alle Fans des Fantasy-Genres! Also ich kann diese Buchreihe nur empfehlen.

    Mehr
  • Elements for Me

    Dark Elements 2 - Eiskalte Sehnsucht
    Maja_Leutner

    Maja_Leutner

    17. February 2017 um 20:15

    Dark Elements- Eiskalte Sehnsucht Der zweite Teil der Triologie ist noch Spannender als der erste Teil und l√§sst das Herz schneller schlagen. Layla, so verzweifelt wie sie war, geht dem Verlangen nach, die Liebe ihres Lebens, Roth, zu verstehen. Er jedoch schiebt sie von sich weg und dr√ľckt sie somit Zayne, Laylas Besten Freund in die Arme. So beginnt sie eine Beziehung mit ihm, nebenbei versuchen aber alle W√§chter und D√§monen die Lilin zu finden, was man nicht erwartet ist das die Lilin direkt vor der Nase von Layla befindet. Es geht auf und ab, Zayne verliert ein Teil seiner Seele und Roth steht zu seinen Gef√ľhlen, die Lilin wird gefunden und alle sind erschrocken. Meiner Meinung nach war klar wer die Lilin ist, ich konnte es mir denken, war aber trotzdem total aufs Ende gespannt, ich kann‚Äôs kaum erwarten den dritten Teil zu lesen.

    Mehr
  • Rezension zu "Dark Elements 2 - Eiskalte Sehnsucht"

    Dark Elements 2 - Eiskalte Sehnsucht
    Pergamentfalter

    Pergamentfalter

    11. February 2017 um 10:47

    Lange hat es gedauert, bis endlich der zweite Band erschien. Dementsprechend war die Geschichte bei mir auch nicht mehr absolut pr√§sent, aber schon nach wenigen Seiten war ich wieder voll drin. Statt einer kompletten R√ľckblende hat Jennifer L. Armentrout immer wieder Andeutungen und kurze Erinnerungen am Anfang der Geschichte verstreut, die es mir leicht machten, wieder vollkommen in die Geschichte einzutauchen. Wie schon im ersten Band ist Layla die Protagonisten, die die Geschichte aus der Ich-Perspektive erz√§hlt. Sie leidet unter dem Verlust von Roth, dem D√§monenprinzen, der sich ausgerechnet f√ľr den W√§chter Zayne geopfert hat. Zayne versucht zwar, sie zu tr√∂sten, aber so richtig funktioniert das nicht, auch wenn die N√§he zwischen Layla und dem W√§chter noch immer besteht. Dann endlich taucht Roth wieder auf - und ist so g√§nzlich anders als bei ihrer ersten Begegnung. Statt mit Layla das Wiedersehen zu feiern, st√∂√üt er sie von sich, und bringt die Nachricht von einer neuen Bedrohung mit sich, die f√ľr die W√§chter und D√§monen gleicherma√üen eine gro√üe Gefahr dargestellt. Wie schon im ersten Band sind die Protagonisten Layla, Zayne und Roth. Insbesondere Zayne erh√§lt dabei eine gr√∂√üere Rolle als im ersten Band, was mir sehr gut gefallen hat. Auch die Dreiecksbeziehung zwischen ihnen gewinnt an Fahrt: Das Knistern zwischen Layla und Zayne erh√§lt ein sehr deutliches neues Level, doch auch die Gef√ľhle zwischen Layla und Roth sind immer wieder pr√§sent. Ein ordentliches Durcheinander, das Layla in ein emotionales Chaos st√ľrzt. Viele Nebencharaktere aus dem ersten Band sind ebenfalls wieder mit dabei und erhalten eine noch deutlichere Pers√∂nlichkeit: Danika zum Beispiel, die in "Steinerne Schwingen" nur kurze Auftritte hatte, hat mir sehr gut gefallen. Vor allem, weil ihre Pers√∂nlichkeit gar nicht so ist, wie ich anfangs dachte. Auch die anderen W√§chter, Laylas Freunde Stacey und Sam und nat√ľrlich Bambi, das lebendige Schlangentattoo (schade, dass sie auf dem Cover nicht ebenso lebendig ist ;-) ), sind wieder mit von der Partie! Die Begegnungen der einzelnen Charaktere und auch Laylas Gedanken sind wieder gew√ľrzt mit Humor und Sarkasmus. Vor allem die Wortduelle zwischen Zayne und Roth haben mich immer wieder zum Lachen gebracht. Es hat einfach unheimlichen Spa√ü gemacht, sie zu lesen. Ein weiterer Punkt, der mich das Buch sehr schnell durchlesen lie√ü, ist ganz klar die Spannung. Layla, Zayne und Roth stehen vor einer ganz neuen Bedrohung, der weder die W√§chter noch die D√§monen gewachsen zu sein scheinen. Der Umstand, dass keiner so genau wei√ü, in was f√ľr einer H√ľlle bzw. Gestalt diese Bedrohung auftauchen wird, macht es dabei alles andere als leichter. Schlie√ülich beginnt Layla auch noch, neue F√§higkeiten an sich zu entdecken und scheint damit alles in Frage zu stellen, was sie glaubte zu wissen. Einzig irritierend fand ich, dass die Ver√§nderungen eines der Charaktere nicht so sehr thematisiert wurden. Wahrgenommen - ja, aber dann auch einfach hingenommen, w√§hrend alle anderen Entwicklungen genauestens betrachtet und untersucht wurden. Die Ahnung, die ich dadurch hatte, hat mir ein klein wenig den Spa√ü genommen, insgesamt wurde ich aber durch die vielen tollen Dialoge und die spannende Suche nach einem Weg, die Bedrohung zu bek√§mpfen, mehr als entsch√§digt. Fazit Bei vielen Trilogien ist es leider so, dass der zweite Band nicht so stark ist wie der erste, ehe es im dritten wieder ordentlich zur Sache geht. Gl√ľcklicherweise trifft das auf "Dark Elements - Eiskalte Sehnsucht" nicht zu. Starke Charaktere, witzige Dialoge, eine spannende Handlung - was kann sich das Leserherz mehr w√ľnschen? Ach ja, abgesehen davon, dass das Buch viel l√§nger h√§tte sein k√∂nnen ... Ich fiebere bereits dem dritten Band entgegen, denn spannungstechnisch und emotional d√ľrfte das eindeutig der H√∂hepunkt der Trilogie werden!

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2017

    LovelyBooks Spezial
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    Die Themen-Challenge geht 2017 in eine weitere Runde und jeder ist herzlich eingeladen, dabei zu sein! Wenn ihr eine besondere Leseherausforderung sucht, dann seid ihr bei dieser Challenge genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der¬†Themen-Challenge¬†geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 B√ľcher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr k√∂nnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 B√ľcher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen B√ľcher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich (Marina) oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde.¬†Schickt dazu eine pers√∂nliche Nachricht hier auf LovelyBooks an mich¬†mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erf√ľllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns.¬†Diese Challenge l√§uft vom¬†1.1.2017 bis 31.12.2017. Alle B√ľcher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, z√§hlen. Es z√§hlen B√ľcher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erf√ľllen. Sie d√ľrfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener B√ľcher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende B√ľcher z√§hlen, die man schon vor der Anmeldung zur Challenge im Jahr 2017 gelesen hat.Zu diesen Themen wollen wir passende B√ľcher lesen:F√ľr jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch √ľber eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten B√ľcher austauschen k√∂nnt.Hier findet ihr eine Themen-√úbersicht zum Ausdrucken¬†:) Ein Buch, in dem der Protagonist ein Haustier hat Ein Buch, auf dessen Cover ein Fahrzeug zu sehen ist (Flugzeug, Auto, Zug, etc.) Ein Buch, welches in einem Land spielt, in dessen Name kein "a" vorkommt Ein Buch eines bereits verstorbenen Autors Ein Buch, dessen Titel mit demselben Buchstaben beginnt und endet Ein Buch √ľber eine wahre Begebenheit Ein Buch, das einer deiner Freunde bei LovelyBooks in seiner Bibliothek als bereits gelesen gelistet und auch zumindest mit Sternen bewertet hat. (Wenn du noch keine Freunde hast, findest du hier in der Challenge bestimmt ganz schnell welche :-)) Ein Buch, dessen Autor aus Deutschland, √Ėsterreich oder der Schweiz kommt Ein Buch, welches in der Stadt spielt, in der du wohnst (bzw. in der n√§chstgr√∂√üeren Stadt oder in einer Stadt, in der du 2017 mehrmals warst) Ein Buch, dessen Cover vorrangig gr√ľn ist Ein Buch, das haupts√§chlich in den USA spielt, jedoch nicht in New York Ein Buch, auf dessen Cover die untere H√§lfte einer Person abgebildet ist (Beine oder F√ľ√üe) Ein Buch, welches eine Landkarte enth√§lt Ein Buch, das mindestens 500 Seiten lang ist Ein Buch, dessen Autor im selben Jahr geboren ist wie du Ein Buch, das mindestens 50 LovelyBooks-Mitglieder in ihrer Bibliothek haben. (Du findest die Anzahl, wenn du auf der Buchseite oben mit der Maus √ľber die Sternebewertung f√§hrst.) Ein Buch eines Literatur-Nobelpreistr√§gers Ein Buch, das du 2016 begonnen, aber nicht zu Ende gelesen hast Ein Buch, das der jeweilige Autor als erstes ver√∂ffentlicht hat - das Deb√ľt des Autor Ein Buch, dessen Titel eine Zahl (ausgeschrieben oder in Ziffernform) enth√§lt Ein Buch, dessen Titel nur aus einem Wort besteht Ein Buch, das nicht in unserer Welt spielt (sondern in einer Fantasy-Welt, im Weltraum, etc.) Ein Buch, das maximal 3 cm dick ist Ein Buch, das noch keine einzige Sterne-Bewertung auf LovelyBooks hat. (Auf der Buchseite sind in diesem Fall die Sterne oben grau und nicht gelb.) Ein Buch, das von zwei oder mehr Autoren geschrieben wurde Ein Buch, bei dem Vor- und Nachname des Autors mit demselben Buchstaben beginnt. Ein Buch, bei dem ein Wort (Gegenstand) aus dem Buchtitel auch auf dem Cover abgebildet ist Ein Buch, das du in einer station√§ren Buchhandlung zum regul√§ren Preis gekauft hast. (Nicht online oder als M√§ngelexemlar) Ein Buch, das du als E-Book gelesen oder als H√∂rbuch geh√∂rt hast Ein Buch, das auf LovelyBooks mit durchschnittlich 4 Sternen bewertet ist. (Es z√§hlt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch, das h√∂her als 22 cm ist Ein Buch, auf dessen Cover mehrere Streifen zu sehen sind Ein Buch aus einem Verlag, aus dem du 2017 bisher noch kein Buch gelesen hast Ein Buch, dessen Titel nur in Gro√übuchstaben geschrieben ist Ein Buch, dessen Titel kein "e" enth√§lt Ein Buch, dessen Verfilmung 2017 ins Kino kommt Ein Buch, zu dem es eine Leserunde auf LovelyBooks gibt, an der ihr auch teilgenommen habt (mindestens 5 Beitr√§ge in Leseabschnitten wurden geschrieben). Ein Buch, dessen Hauptfigur √ľber 50 Jahre alt ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 5 W√∂rtern besteht Ein Buch, in dessen ISBN (ISBN-13) eine Zahl genau 4-mal vorkommt Ich w√ľnsche uns allen ganz viel Spa√ü & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zus√§tzliche Informationen:* Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt!* Sprache, Format etc. sind egal - auch H√∂rb√ľcher gelten, au√üer es ist f√ľr das Thema von Bedeutung* Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch B√ľcher hierf√ľr und gleichzeitig f√ľr andere Challenges z√§hlen.* Die Zuordnung der B√ľcher zu bestimmten Themen kann auch nachtr√§glich noch ge√§ndert werden.* Wichtig ist, dass man das Buch 2017 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal (au√üer bei Aufgabe 18).* Falls B√ľcher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "B√ľcher hinzuf√ľgen". Dort w√§hlt ihr f√ľr deutschsprachige B√ľcher die Suche bei Amazon.de aus, f√ľr fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com* Jedes Buch kann nur bei einem Thema genutzt werden Wer sein Jahresziel erreicht hat, schreibt bitte kurz eine pers√∂nliche Nachricht dazu an mich und gibt auch die Anzahl der geschafften Themen mit an. Teilnehmerliste: A AberRushAcida-2Adujaadventurouslyaga2010AglayaAgnes13AleidaaljufaAlondriaANATALandymichihellianna1911AnnaboAnnaKatharinaKathiAnne42AnneMayaJannikaAnni04Ann-KathrinSpeckmannAnrubaapfelkindchen123Arachn0phobiAArgentumverdeAspasiaatsabhasi2Azalee¬†(23/20) B ban-aislingeachbandmaedchenBeaSurbeckBecky_BloomwoodBeeLubellast01Bellis-Perennisbeyond_redemptionBiancaWoebine174B_iniBioinaBirkentochterblack_horseBlacksallyBluebell2004BlueSunsetbookgirlbook_lover_6booksaremybestfriendsBosniBrixiaBuchgespenstBuechermomente C Caillean79capcolacarathisCarigosCaroasChattysBuecherblog¬†(20/20)CherryGraphicsChrissisB√ľcherchaosChucksterClaudia-MarinaCode-between-linesConnyKathsBooksCrazy-Girl6789crimarestricrimesscrumbCWPunkt D daneegold¬†(40/40)Darcydaydreamindia78DieBertadiebuchrezensiondigraDion¬†(20/20)Dirk1974divergentDonnaVividownblackangelDreamcatcher13dreamily1Dubdadda E Ela_FritzscheEldfaxiElkeel_loreneelmidiEmotionenEngelchen07¬†(30/30)engineerwifeEnysBookserazer68Ernie1981Even F _franziiiiiii_faanieFantwordFairy-KittenFeniFjordi93FlamingoFornikafranzziFrau-AragornFreelikeaBirdFrenx51Fulden G GelisglanzenteGluehsternchenGrOtEsQuEgst H hannelore259hannipalanni¬†(30/30)happytannyHenny176Herbstmondhexe959753HeyyHandsomehisterikerHisuiHaruHortensia13 I IamEveIcelegsichundelaineIgelmanu66imago_magistriIMG_1001Isar-12isipisi J Jacky_JollyJadrajala68JamiijanakaJanina84Janna_KeJasBlogjasaju2012Jashrinjenvo82Johanna_TorteJosy-Julchen77Jule16JulesWhethetherJulia_liestjuli.buecherJulie209 K kalestrakalligraphinKarin_KehrerKasinkatha_strophekatjalovesbookskattiiKayvanTeeKerstinTh¬†(30/30)kingofmusicKleine1984kleinechaotinkleine_welleKleinerKometKnoppersKnorkekn-quietscheentchenKodabaerkornmuhmeKuhni77Kurousagi L LaDragoniaLadyIceTeaLadyMoonlight2012LadySamira091062LaLectureLaMenschLandbieneLarii-MausiLarryPiLaurax3lehmaslenicool11LeonoraVonToffiefeelesebiene27LeseJetteLese-KrissiLeseLottiLeseMama82Leseratz_ 8Lesezirkelleyaxlieberlesen21LilawandelLilli33LimitLesslinda2271lLissyLit-TripLiz_MacSharylizzie123LooooraLostHope2000louella2209Lovely90LrvtcbLuilineLuzi92lyydja M mabuereleMali133marpijemartina400MarveyMary2Mary-and-Jocastamelanie1984MelEMelvadjamia0503miahMiamouMichicornMimasBuchweltMinniMira20¬†(30/30)MiracleDaymiramiepMiriSeemisanthropymisery3103MissErfolgmiss_mesmerizedMissMoonlightMissSnorkfraeuleinMissStrawberryMissSweety86mistellormondymonstahasimrc0mrsCalemmmingsMrs_Nanny_OggMurphyS91Myxania N NachtorchideenaninkaNelebooksnemo91NewspaperjunkieNightflowerniknakNisnisnoitaNookinordbrezeNynaeve04 O once-upon-a-timeOnlyHope1990Ophiuchus P Pachi10pamNpardenPaulamybooksandmepeedeePhilipPhiniPiiPinkie31PinocaPippo121PMelittaMPucki60 Q QueenelyzaQueenSize R rainbowlyRitjaRoni88 S sakuSakukosameaSanjewelSarah9070schafswolkeScheckTinaSchlehenfeeSchluesselblumeSchneeeule129SchnutscheschokokaramellSeelensplitter¬†(Blog) (20/20)ShineOnSickSikalSkybabesolveigSomeBodysommerleseSnordbruchSophiiiespozal89StarletStaubfinger12StefanieFreigerichtstefanie_skySteffi1611Steffi_LeyererSteffiZiStehlbluetensteinchen80sternblutsunlightSuskaSxndy_03 T TalathielTalliannaTaluziTamileinTanja13TatsuThe iron butterflyTheBookWormthelauraverseTina2803Tine13Tini_STiniSpeechlesstintentraumweltToniarwTraubenbaerTraumTante U ulrikeuulrikerabe V Valabevalle87vanystefvb90Veritas666Vivy_navk_tairenVroniMarsVucha¬†(34/30) W wampyWaschbaerinwerderanerWermoewewidder1987WilliaWolly X Y YaBiaLinaYolandeYvetteH Z zazzleszessi79

    Mehr
    • 4268
  • Perfekt !!

    Dark Elements 2 - Eiskalte Sehnsucht
    Lisasbuechereck

    Lisasbuechereck

    17. January 2017 um 14:08

    [REZENSION] Eiskalte Sehnsucht | Jennifer L. Armentrout Verlag: Harper Collins | Erschienen: 10.02.2016 | Seiten: 432 | Reihe/Teil: Dark Elements/2 | Preis: Hardcover 16,90‚ā¨ | ISBN: 978-395-967-983-1 WARNUNG: Dies ist Teil 2 der Reihe. K√∂nnte Spoiler enthalten. Klapptext: Layla ist verzweifelt und einsam! Sie vermisst Roth, den teuflisch attraktiven D√§monen-Prinzen. Und ihr bester Freund Zayne, der sie vielleicht √ľber den Verlust hinwegtr√∂sten k√∂nnte, bleibt dank ihrer seelenverschlingenden K√ľsse f√ľr sie tabu. Dass ihre sonst so f√ľrsorgliche Gargoyle-Ersatzfamilie auf einmal Geheimnisse vor ihr hat, macht alles schlimmer. Schlie√ülich entdeckt sie auch noch neue Kr√§fte an sich. Dann taucht v√∂llig unerwartet Roth wieder auf. Aber bevor Layla die Zweisamkeit mit ihm genie√üen kann, bricht die H√∂lle los ... Meine Meinung: Wuhuuu Endlich ging es in der Welt rund um Layla, Roth und Zayne weiter. Ich wei√ü nicht wieso ich mir doch so lange Zeit gelassen habe. Es war toll. Der erste Teil konnte mich ja schon begeistern aber dieser hier hat es noch mal getoppt. Es war KEIN Typischer zweiter Teil wie man ihn so kennt. Es ging sofort super Spannend weiter mit der Geschichte. Wir kurze knackige Wiederholungen, aber nicht so das man denkt oh man jetzt ist aber mal gut. Die Erkl√§rungen waren Perfekt um wieder rein zu kommen. Die Handlung nimmt eine Weitere Wendung und man denkt nur Oh mein Gott. In diesem Teil gab es so viel zu Entdecken, das war toll. Es war Perfekt ausgearbeitet, so das man keine L√§ngen oder sonstiges hatte. Es ergibt sich auch etwas das ich sehr, sehr toll finde. Doch dazu m√∂chte ich nicht n√§her eingehen, weil ich euch nicht Spoilern will. Layla als Charakter war ein wenig anstrengend. Nat√ľrlich ist sie v√∂llig verzweifelt wegen dem was mit Roth passiert ist, doch auf der anderen Seite k√§mpft sie die ganze Zeit mit ihren Gef√ľhlen f√ľr Zayne. Das konnte einen schon mal etwas schwindelig machen, aber nicht so das es schlimm war. Sie beweist dennoch unheimlich gro√üe, weil sie sich nicht total h√§ngen l√§sst. Sie geht allem auf den Grund und versucht L√∂sungen f√ľr alle Probleme zu finde. Sie hat echt mum finde ich. Zayne kam mir auch etwas n√§her. Ich gebe zu ich bin ja nicht sein gr√∂√üter Fan und werde es wohl auch nie. Aber hier konnte er mir doch schon etwas Zeigen was so in ihm steckt. Er ist ein netter Kerl ganz klar, aber hier hat er bewiesen das er auch mal auf die Kacke hauen kann wenn es sein muss. Fand ich sehr gut. Ja der Schreibstil. Was soll ich sagen. Einfach Jennifer L. Armentrout. Grandios gut. Sie ist wirklich eine Queen des Schreibens. Das Cover finde ich super klasse. Die Neuauflage an sich gef√§llt mir super. Aber dieses Hochglanz Lila mit Bambi drauf ist einfach Perfekt. Bewertung: Eine super tolle Fortsetzung, die super gelungen ist. Besser h√§tte ein zweiter Band nicht sein k√∂nnen. Volle 5 Sterne von mir. Die Reihe: Band 0: Bitters√ľ√üe Tr√§nen Band 1: Steinerne Schwingen Band 2: Eiskalte Sehnsucht Band 3: Sehnsuchtsvolle Ber√ľhrung Die genannten Fakten sind der Website vom Harper Collins Verlag entnommen

    Mehr
  • Hut ab vor diesem Meisterwerk

    Obsidian - Schattendunkel
    carrie-

    carrie-

    Erster Satz:Ich blicke auf den Stapel Kartons in meinem neuen Zimmer und w√ľnschte mir, das Internet w√ľrde schon funktionieren. __________Ich hatte dieses Buch vor etwa einem halben Jahr bereits als ungek√ľrztes H√∂rbuch geh√∂rt und war trotz anf√§nglicher Zweifel restlos begeistert. Da ich, gestandener Coverk√§ufer, dann auch noch von den traumhaft sch√∂nen Covern aller 5 Teile so fasziniert war und nat√ľrich auch wissen wollte wie es mit Daemon und Katy weitergeht, hab ich mir von meinen Eltern die gesamte Reihe zu Weihnachten gew√ľnscht. Mit gro√üer Vorfreude hab ich also gleich als erstes Buch 2017 den ersten Band nochmal gelesen.Der Storyverlauf ist durchgehend spannend und lustig und nervenaufreibend. Es stimmt einfach alles und durch den tollen, angenehmen und lebhaften Schreibstil der Autorin lie√ü sich das Buch sehr sch√∂n durchsuchten. Auch trotz dessen, dass ich bereits alles wusste was passiert weil ich ja das H√∂rbuch geh√∂rt hatte war es dennoch total toll, das alles nochmal zu lesen und ich hab mich keine Sekunde gelangweilt.Ich konnte mich extrem gut in die Story reinversetzen und hab mich gef√ľhlt als w√§re ich bei allem direkt dabei gewesen.Die Charaktere sind der Wahnsinn. Katy muss man einfach ins Herz schlie√üen weil sie schlagfertig und klug ist und im Gegensatz zu vielen andern Charakteren aus anderen B√ľchern einfach was Besonderes ist. Noch ein Pluspunkt ist nat√ľrlich, dass sie Buchbloggerin ist und das mit Leib und Seele vertritt.Schon sehr bald f√ľhlte es sich so an, als w√§re Katy eine meiner Freundinnen, was das Leseerlebnis nochmal verst√§rkt hat. Mir hat auch gefallen, dass sich Katy nicht alles gefallen l√§sst, nicht nach der Pfeiffe von anderen tanzt und nicht zu allem Ja und Amen sagt.Daemon hingegen ist einerseits k√ľhl und distanziert, andererseits frech und witzig und er hat diesen ganz besonderen Charme, dem man einfach nicht widerstehen kann. Auch wenn man es versucht ^^ Er zieht dich einfach in seinen Bann, genauso wie er es mit Katy geschafft hat, obwohl er es nicht mal wollte. Daemon ist einfach ein cooler Typ der genauso wie Katy definitiv nicht der 0815-Protagonist ist. Seine Schwester Dee ist zuckers√ľ√ü. Ich liebe dieses M√§dchen einfach. Es war so sch√∂n zu lesen wie sich die Freundschaft zwischen ihr und Katy entwickelt hatte, nachdem sie so sehr danach gestrebt hatte, endlich eine richtige Freundin zu haben. Und die Beiden sind einfach ein tolles Team - Katy und Dee. Auch Katys andere Freundinnen Lesa und Carissa haben die Story rundum perfekt gemacht, zwei unterschiedliche Freundinnen die ich in der Geschichte absolut nicht missen m√∂chte!Es ist wirklich ein Meisterwerk, was da aus der Feder der lieben Frau Armentrout entsprungen ist!! Ich ziehe meinen Hut vor ihr und freue mich schon mega auf den zweiten Band

    Mehr
    • 11
  • Mini-Challenge 2017

    LovelyBooks Spezial
    querleserin_102

    querleserin_102

    Hier k√∂nnt ihr euch f√ľr die Jahreschallenge anmelden. Die Anmeldebeitr√§ge bitte folgenderma√üen gestalten: ¬† ¬† ¬† ¬† ¬†¬† Ich nehme mit 12 B√ľchern Teil. 1/12 beendet: Buchtitel, Autor 2/12 beendet: Buchtitel, Autor 3/12 beendet: Buchtitel, Autor 4/12 beendet: Buchtitel, Autor ‚Ķ Danke und viel Spa√ü! Teilnehmer: ChattysBuecherblog (50/200)xxlxsa (6/50)Hortensia13 (34/100)YaBiaLina (25/75)FrauSchafski (15/50)Yolande (276/70)misery3103 (33/200)annlu (101/250)Tina2803 (0/90)Ayda (23/100)Buchgespenst (98/200)Kuhni77 (38/100)samea (15/50)YvetteH (428/100)Meine_Magische_Buchwelt (72/70) LadySamira091062 (56/180)QueenSize (28/80)Kodabaer (237/30)Iris_Fox (12/24)Amy_de_la_Soleil (63/35)tigerbea (51/150)Lucinda4 (6/25)Bellis-Perennis (64/360)Leseratte2007 (61/100)pamN (5/104)leucoryx (33/11)KruemelGizmo (20/95) Seelensplitter (77/150)¬†Shanlira¬†(14/30) Argentumverde¬†(55/200) dreamily1¬†(9/30) Mali133¬†(28/50) aufgehuebschtes¬†(25/40) MrsCorina¬†(0/17) MelE¬†(17/200) dia78¬†(86/180) BeaSurbeck¬†(54/100) MissTalchen (12/43) DieBerta¬†(19/50) walli007 (438/168) paschsolo (33/80) Ascardia (1/30)¬† Dominic32 (0/20)¬† book_lover_6 (1/40) kathi_liebt_buecher (3/90) kleine_welle (13/70) Mausimau (14/40) fantafee (6/25) loralee (0/40) steinchen80 (29/60) Sxndy_03 (10/50) janaka (19/144) haTikva (9/12)¬† MaLaPe (5/55) kalestra (11/30) _monida (5/36) angiiMi (6/35) ¬† ¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†

    Mehr
    • 831
  • Romeo und Julia mit einem prickelndem Hauch Apokalypse.

    Dark Elements 2 - Eiskalte Sehnsucht
    ARTofHEart

    ARTofHEart

    01. January 2017 um 19:47

    Nachdem Roth sich im ersten Teil Geopfert hat, vermisst Layla ihn sehr. Erst weg und dann doch wieder da, wie w√§re das Buch ohne Roth? Zum Gl√ľck m√ľssen wir uns das nicht Fragen da er sofort wieder auftaucht, doch was ist passiert, warum ist er so Kalt? Diese Fragen stellt sich Layla, doch um sich Gedanken darum zu machen hat sie keine Zeit, den die n√§chste Bedrohung wartet schon sehns√ľchtig auf sie. So wie Jennifer L. Armentrout Schreibt, Romeo und Julia mit einem prickelnden Hauch von Apokalypse.

    Mehr
  • weitere