Jennifer L. Armentrout Lux: Consequences

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 4 Leser
  • 4 Rezensionen
(11)
(9)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lux: Consequences“ von Jennifer L. Armentrout

I loved this book, looking forward to "Lux: Opposition"!

— marthamaria
marthamaria

Enthält Band 3 und 4 der beliebten Reihe :) ...

— Ascari0
Ascari0

Ohne Worte - Ich kann es nur weiterempfehlen, vor allem auf Englisch. Deutsch ist gut, aber auf Englisch ist es schlicht 1000 Mal besser.

— JuliaAlina
JuliaAlina

Ich würde 10 Sterne geben wenn es ginge.

— luthien-ancalime
luthien-ancalime

Gelungene und absolut lesenswerte Fortsetzung! Man muss Daemon und Katy einfach lieben!

— wlatata
wlatata

Eine mitreißende Geschichte, die mich so sehr verzaubert

— LadyBlack
LadyBlack

Stöbern in Jugendbücher

Das Juwel – Der Schwarze Schlüssel

Lieblingsbuch! <3

lovelylifeofanna

The Hate U Give

Zu oberflächlich!

Haihappen_Uhaha

Die 100 - Rebellion

Spannendes Finale!

Buchfreundin70

These Broken Stars - Sofia und Gideon

Überraschend, spannend, emotional - ein Feuerwerk der Gefühle. Der pefekte finale Band.

C3sca

Obwohl es dir das Herz zerreißt

Sehr berührend

Amber144

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Ein toller neuer Anfang einer fantastischen Geschichte!

kittysmommy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Definitely Consequences!

    Lux: Consequences
    marthamaria

    marthamaria

    31. January 2016 um 20:24

    I bet most people already summarised the book's plot, which means I don't necessarily have to do so! Well, I don't really know what to say, other than I really enjoyed it, definitely more than the first two books of the series! Katy and Daemon's relationship evolved a lot and I especially loved reading from both POVs to understand - mostly Daemon's - thoughts and feelings much better. My favourite until now is "Origin", such a fantastic book! All the plot twists, betrayal and the bigger picture we finally got insight in.. I am sooo looking forward to picking up the final book tomorrow and see how the story ends! Overall highly recommend, this series gets better with every book!

    Mehr
  • Konsequenzen?

    Lux: Consequences
    Ascari0

    Ascari0

    29. January 2016 um 12:33

    Ich gestehe, ich finde den englischen Titel dieses Doppelbandes gar nicht mal so schlecht gewählt ... In Band 3 und 4 der beliebten Lux-Reihe geht es jetzt nämlich darum, wie es mit Katy und Daemon weitergeht. Während Opal es eher ruhig angehen lässt und die Beziehung der beiden wieder in den Vordergrund rückt, ist Origin schon fast schonungslos brutal. Aber zu viel will ich jetzt gar nicht verraten, das wäre sonst ein wenig unfair. Müsste ich die beiden Bücher einzeln bewerten, würde Opal wahrscheinlich 3 Sterne bekommen. In diesem Band war mir im Vergleich zu Onyx fast zu wenig Handlung und zu viel Beziehung. Nicht dass die beiden nicht ein schönes Paar wären, aber die Beschreibungen, wie sehr sie sich lieben, häuften sich jetzt schon etwas und ermüdeten mich beim Lesen. Der Plot um die Lux dagegen plätscherte bis kurz vorm Schluss sehr lange vor sich hin, bis das Buch mit einem absoluten Cliffhanger endete. Band 4 schließt dann nahtlos an Band 3 an. Da mich Opal allerdings nicht so sehr von den Socken riss, machte ich hier erst einmal eine Pause, ehe ich mit Origin weitermachte. Und im Vergleich zu Opal schneidet dieser Band wieder deutlich besser ab! Von Anfang an fiel es mir hier nicht schwer, an der Geschichte dran zu bleiben. Wobei ich einigen anderen Lesern recht geben möchte: Origin ist mit Abstand der bisher düsterste Band - und das hat nicht allein mit den Machenschaften von Daedalus zu tun. Gerade am Anfang gab es einige Stellen, wo mir regelrecht übel wurde und ich mir schon dachte, ob ich jetzt auf einmal in einem Horrorfilm gelandet sei ... Auch die Aussage, Origin ist schon eher für Erwachsene, kann ich mit gutem Gewissen unterschreiben, das Blut fließt an einigen Stellen schon ganz schön. Band 4 endet übrigens wieder mit einem Cliffhanger, aber Gott sei Dank habe ich den letzten Teil - Lux: Opposition - schon hier liegen :). Weil jetzt will ich doch noch wissen, wie die Geschichte ausgeht, im Moment habe ich nämlich keine Idee, wie Armentrout sie zu einem guten Ende bringen will :).

    Mehr
  • Spannende und lesenswerte Fortsetzung mit einer kleinen Schwäche

    Lux: Consequences
    wlatata

    wlatata

    16. September 2015 um 09:26

    Zum Inhalt: Dawson ist wieder da...aber Beth nicht! Und das ist für ihn so schlimm wie es für Daemon und Katy wäre getrennt zu sein. Um ihn vor gefährlichen Alleingängen zur Befreiung von Beth abzuhalten, verspricht Katy ihm die Hilfe aller Luxen bei der Rettung von Beth. Das zwingt Katy und Daemon dazu mit einigen undurchschaubaren Personen zusammen zu arbeiten... allen voran Blake, der behauptet zu wissen, wie man Beth retten kann.... Fazit: Auch der zweite Sammelband der LUX-Reihe mit den Bänden Opal und Origin lässt sich wieder super lesen! Katy und Daemon sind unterhaltsam wie eh und je! Man lacht, weint und liebt mit ihnen und verliebt sich wieder auf´s Neue in den frechen Alien. Auch die Story bleibt spannend und man hat nicht das Gefühl, dass die Autorin versucht, die Geschichte künstlich am Leben zu erhalten, um immer wieder neue Bände für die Reihe schreiben zu können und nur Geld zu machen! Teilweise wird jetzt auch aus Daemon´s Sicht erzählt, was für mich zum Teil etwas verwirrend war. Ich wusste nicht immer genau wer gerade redet und musste noch einmal zur Kapitelüberschrift zurückgehen, um es mir in Erinnerung zu rufen. Das liegt daran, dass die Stimmen und Erzählweise von Katy und Daemon sich kaum unterscheiden. Und das ist für mich auch die einzige klitzekleine Schwäche der Fortsetzung. Für mich müssten die Stimmen der Charaktere hier noch etwas besser ausdifferenziert werden, damit es tatsächlich so wirkt als hätte man verschiedene Sichtweisen und nicht alles nur nach der Stimme der Autorin klingt! Allerdings schreibt diese Stimme wieder einmal sehr witzig und unterhaltsam und deswegen kann man ihr für diese kleine Schwäche auch wirklich nicht böse sein! Absolut lesenswerte Fortsetzung!

    Mehr
  • Unfassbar emotional

    Lux: Consequences
    April

    April

    21. June 2015 um 17:06

    Inhalt Sie haben Katy. Daemon konnte nicht verhindern, dass das VM Kat in die Hände bekommt. Der Plan war gewesen, Beth zu retten und niemand hatte angenommen, dass einer von ihnen zurückbleibt, Daemon ist jedoch entschlossen Kat zu befreien. Er weiß, dass das Verteidigungsministerium jede Minute ausnutzt, um Kat zu foltern, weshalb ihn niemand davon abhalten kann, sie zu suchen. Doch er hat keine Ahnung, wo sie sich befindet und wie er sie aus den Fängen des VM herauskriegen soll. In letzter Hoffnung wendet er sich an das äußerst merkwürdige Hybridkind Luc, der bedeutende Verbindungen zu haben scheint. Cover Auch das englische Cover schimmert, sodass man sofort in eine andere Welt hineinversetztz wird. Doch was ich bemägeln muss, ist, dass das Mädchen auf der Aufmachung ganz anders aussieht, als Kat beschrieben wird. So etwas mag ich gar nicht. Generell finde ich es schwierig, Personen auf dem Cover abzubilden, da dadurch die eigene Vorstellung von den Personen zerstört wird. Aber trotzdem finde ich es schön gestaltet. Schreibstil Nicht nur die ersten drei Bände auf Deutsch waren einfach und flüssig zu lesen, sondern auch der vierte Band "Origin" auf Englisch hatte eine angenehme Erzählsprache. Das Englisch war einfach gehalten und ziemlich flüssig. Diesmal ist das Buch jedoch nicht nur aus Kats Sicht geschrieben, sondern es wechelt immer wieder, sodass man auch Kapitel aus Daemons Sicht liest. Ich finde das eine sehr schöne Idee, denn dadurch hat man einen ganz neuen Einblick in Daemon bekommen, da einem zuvor seine Gedanken immer verwehrt geblieben waren. Die Personen Meine Güte, wenn ich ehrlich bin, habe ich kaum mehr einen Charakter wiedererkannt. Das meine ich aber nicht im Negativen. Kat hat sich völlig verändert. Durch die Gefangenschaft und die Folter wird sie zu einem ganz anderen Menschen. Sie hat einen Standpunkt und denkt nicht zuerst an sich, sondern an Andere. Zwar kommt es im weiteren Verlauf doch immer wieder zu Situationen, in denen die Daemon wiederspricht, aber insgesamt nimmt ihre Naivität ab und sie verhält sich weitaus vernünftiger. Daemon sehe ich nach diesem Band in einem ganz anderen Licht. Zuvor war er der Bad-Boy mit den schmutzigen Gedanken, doch dadurch, dass man aus seiner Sicht lesen kann, erfährt man ganz neue Seiten von ihm. Er ist unglaublich sensibel und gefühlvoll. Er hat solch einen starken Willen, alles dafür zu tun, dass Kat befreit wird, dass er Opfer begeht, die niemand erwartet. Außerdem steht Kat bei ihm an erster Stelle. In den ersten Bänden war das ja immer Dee, aber jetzt ist ihm Katy viel wichtiger als seine Familie und er verlässt sogar sein vertrautes Umfeld. Daemon ist der absolute Beschützer und kann es nicht ertragen, wenn Kat auch nur einen blauen Fleck hat. Umso emotionaler ist er, als er sie findet und sieht, was das Verteidigungsministerium mit ihr angestellt hat. Er will sie vor allem Bösen beschützen, obwohl er das nicht kann. Doch er glaubt, es können zu müssen und macht sich dadurch vielleicht das Leben auch selbst schwerer, als es sein müsste. Außerdem glaubt er, er sei daran Schuld, dass das VM Kat erwischt hat und kann sich dies kaum verzeihen. Doch als die beiden dann wieder frei sind, kommen wieder alte Charakterzüge von Daemon ans Licht. Er ist besessen von Kat und das in jeder Hinsicht. Es ist zwar süß, wie sehr er sie liebt und dass er ihr das auch immer wieder körperlich zeigen will, aber ehrlich gesagt sind es für ein Jugendbuch doch etwas zu viele erotische Stellen. Was mir immer wieder das Herz gebrochen hat, war die Vorstellung, dass Kats Mutter keine Ahnung hat, wo ihre Tochter ist. Ob sie überhaupt noch lebt oder längst tot ist. Das war für mich unglaublich traurig. Daemon zum Beispiel trifft seine Geschwister wieder, aber Katy ist weit weg von ihrer Mum und weiß, dass sie sie vielleicht nie wieder sieht. Neben den bekannten Wesen wie Aliens und Hybriden kommen nun noch die Origins hinzu. Es ist beinahe gruselig, zu was sie alles in der Lage sind. Doch Archer und Luc sind wirklich Charaktere, die gut im Inneren sind und ich hoffe, dass man im nächsten Teil noch von ihnen hört. Schmerzhaft aber wahr- auch in diesem Teil sterben Personen, die man kennt. Vier an der Zahl. Ich hoffe, dass im letzten Teil "Opposition" niemand mehr stirbt, denn es ist immer sehr traurig, wenn wieder ein Teil aus dieser Lux-Familie herausgerissen wird. Die Story Es war unglaublich spannend, von Anfang an. Außerdem gab es immer wieder unerwartete Wendungen, die mein Herz fast zum Explodieren gebracht haben. Zum Beispiel die Auflösung am Ende, was mit Beth los ist, ist eine Sache. ACHTUNG! SPOILER! ACHTUNG! SPOILER! ACHTUNG! SPOILER! Es ist so unglaublich, dass Beth schwanger ist und sie und Dawson nun einen Origin bekommen! Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie das Enden soll. Wie können sie denn mit so einem Kind leben? Und dann die Tatsache, dass Kat und Daemon geheiratet haben! Man hat es oft an Daemons Gedanken erahnen können, dass er sie fragen will, aber wie er es dann letztendlich gemacht hat, fand ich total schrecklich! Es war so unromantisch! Und dann in Las Vegas zu heiraten? Einerseits ist es süß, aber andererseits, hab ich mir eine große Hochzeit für die Beiden gewünscht, an der alle ihre Freunde anwesend sind und vor allem auch Kats Mutter hätte dabei sein sollen. Ich hoffe, dass die große Hochzeit noch kommt, denn Daemon meinte, er will sie nochmal richtig heiraten unter ihrem richtigen Namen. Denn im Grunde sind Katy Swartz und Daemon Black ja gar nicht verheiratet. Sie haben unter ihrer neuen Identität geheiratet und sind deshalb genaugenommen illegal verheiratet. Dennoch war es total süß, dass die beiden für immer zusammensein wollen und diesen Weg eingeschlagen haben. Sie passen wirklich unglaublich gut zusammen! Lieblingszitate The Elder sneered. "Is she truly worth this?" (...) "Yes," I said. "She is worth everything." -Daemon zu Ethan Seite 412 "Did you think you could stop me?" (...) "I'll burn the world down to save her." -Daemon zu Dawson Seite 414 "If there's a will, there's a way." -Daemon Seite 423 "She attacked several members of my team." A smile spread across my face. That's my girl. "So sorry to hear that." -Nancy und Daemon über Katy Seite 496 There was a pause, and I felt his heart rate kick up. Mine quickly matched his. "I love you," he said, voice gruff. "I love you more than anything." -Daemon zu Katy Seite 525 There really were no words that fit how far Kat's life had been derailed. Nothing I could say would make it better, and trying to seemed to undervalue everything she'd gone through. -Daemon Seite 623 I'd take out an army, burn down an entire city, and throw the world into chaos if I had to in order to keep Kat out of that place. -Daemon Seite 628 I would do anything to take this pain away from her. -Daemon Seite 638 Spending the rest of my life with Kat was something I planned on. -Daemon Seite 653 He took a little breath. "Will you make me the luckiest bastard on Earth and marry me, Katy Swartz?" -Daemon zu Kat Seite 700

    Mehr