Jennifer L. Armentrout Onyx - Schattenschimmer

(2.692)

Lovelybooks Bewertung

  • 1676 Bibliotheken
  • 148 Follower
  • 70 Leser
  • 316 Rezensionen
(1828)
(643)
(194)
(19)
(8)

Inhaltsangabe zu „Onyx - Schattenschimmer“ von Jennifer L. Armentrout

Seit Daemon Katy geheilt hat, sind sie für immer miteinander verbunden. Doch heißt das, dass sie auch füreinander bestimmt sind? Auf keinen Fall, findet Katy und versucht sich gegen ihre Gefühle zu wehren. Das ist allerdings gar nicht so einfach, denn Daemon ist nun fest entschlossen, sie für sich zu gewinnen. Dann taucht ein neuer Mitschüler auf – und mit ihm eine dunkle Gefahr. Katy weiß nicht mehr, wem sie trauen kann. Was geschah mit Daemons Bruder? Welche Rolle spielt das zwielichtige Verteidigungsministerium? Und wie lange wird sie Daemons enormer Anziehungskraft noch widerstehen können? Dies ist der zweite Band der Obsidian-Reihe von Jennifer L. Armentrout.

Nach dem ersten Teil habe ich mir mehr erhofft. Hoffe das es besser weiter geht.

— NeverlandFly

Da gibts nur eins was ich sagen kann: VERDAMMT NOCH MAL LIEß ES !!!!!!!!!!

— Sammy2204

Ein wunderschöner zweiter Teil...

— Redfirefeather

Ein wunderschöner zweiter Teil, der mich sehr viel mehr überzeugen konnte als der erste.

— juleslivinginthebooks

Spannend bis zum Schluss!!!!

— Jazzlin

Unbeschreiblich! Lese muss

— xoxo_kitty

Kann den nächsten Teil nicht erwarten

— Lavendel3007

Einfach nur spannend!

— Rose98

Ziemlich gut.

— teatimewithelli

Fesselnd geht es weiter...

— Bibi411

Stöbern in Jugendbücher

Ein Schimmer von Glück

Meine Tochter (11) ist begeistert...💛💛💛

mamamal3

Tochter der Flut

Keine Romanze, dafür viel Action, Mystery und etwas Grusel.

ConnyKathsBooks

Schattenkrone - Royal Blood

Spannender Anfang, zähe Mitte, spannendes Ende

DasAffenBande

Scythe – Die Hüter des Todes

Interessanter, spannender dystopischer Auftakt

Lotta22

Constellation - Gegen alle Sterne

Spannend und mitreißend mit zauberhaften Charakteren!

lauri_book_freak

Der Kuss der Lüge

Kurzum: ich bin begeistert.!!!! Das erste gute Buch seit langem.

Hopie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Onyx-Schattenschimmer" von Jennifer L. Armentrout

    Onyx - Schattenschimmer

    Rose98

    11. November 2017 um 13:26

    Ich habe dieses Buch durchgesuchtet....Und muss ehrlich sagen, ich brauche den nächsten Teil, ich muss wissen wie es weitergeht und vor allem diesen Chliffhanger am Ende des Buches aus meinem Kopf bekommen!!!!! Zum Inhalt:Es geht wieder um Kathy und Daemon,wie auch schon in Obsidian, die Ereignisse aus diesem Buch führen dazu, dass Daemon und Kathy miteinander verbunden sind. Doch Kathy denkt,dass ihre Gefühle für einander nur auf dieser Verbindung beruhen. Und mit ihrer Einstellung bringt Kathy nicht nur sich oder Daeom in Gefahr sondern ihre Lux-Freunde und deren Familien.... Meine Meinung:Erst einmal hatte ich Probleme wieder in die Geschichte herein zu kommen, was vermutlich daran liegt, dass ich den ersten Band der Reihe vor über einem halben Jahr gelesen habe...Denn nachdem ich mich eingelesen hatte verflog das Buch wie im Flug.Der Schreibstil ist wirklich schön und auch die Handlung schlägt immerwieder um zum einen hat dies das Buch für mich spannend gemacht, jedoch war es komisch weil man sich nur fragt "können die Beiden nicht einfach nur mal glücklich sein?". Alles in allem ein Top Buch von dem ich mir jetzt den Folgeband besorgen werde.

    Mehr
  • Das Abenteuer geht weiter

    Onyx - Schattenschimmer

    dreamsbooksandfantasy

    28. October 2017 um 14:54

    SPOILERFREI!!Vor ab: mir hat das Buch gut gefallen, aber ehrlich gesagt trotzdem nicht umgehauen. Vielleicht lag es aber auch nur daran, dass ich in meinem eigenen Lesefluss immer wieder gestört wurde und zwischendurch mehrere Tag nicht in dem Buch lesen konnte. Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen, denn er ist fesselnd, spannend und hat mich in seinen Bann gezogen. Trotzdem war er an manchen (sehr wenigen) Stellen etwas abgehakt bzw. klang so, als hätte die Autorin nicht ganz gewusst, wie sie von einer zur nächsten Szene überleiten sollte. Vielleicht liegt es aber auch nur an der Übersetzung.Die Handlung an sich hat mir auch gut gefallen, aber an manchen Stellen waren Hinweise auf bestimmte Ereignisse/Handlungen/Personen so offensichtlich, dass es zeitweise mehr ein Warten darauf war, wann diese eintreffen würden. Deshalb fand ich die Handlung in Band 1 nicht so vorausschauend, überraschender und damit auch ein bisschen spannender. Trotzdem hat es mir Spaß gemacht das Buch zu lesen und mich nicht allzu sehr gestört. Die Charaktere haben sich meiner Meinung nach sehr gut weiterentwickelt und geben zusammen ein gutes Gespann ab. Alles wirkte logisch und zu den Personen passend. Allerdings ging mir Katy mit gewissen Ansichten ein wenig auf die Nerven. Alles in allem hat mir das Buch gut gefallen und auch meine Neugier geweckt, wie es mit Katy und Daemon (und allem was passiert ist), weitergeht. Band 3 werde ich also bald lesen. https://dreamsbooksandfantasy.blogspot.de/2017/10/onyx-jennifer-l-armentrout.html

    Mehr
  • Gelungen.

    Onyx - Schattenschimmer

    Zoe16

    25. October 2017 um 17:59

    Onyx ist eine sehr gut gelungene Fortsetzung. Es ist eine gelungene Kombination aus Action und Romanze.

  • Wieder mal magisch , spannend und auch gefühlvoll zum dahinschmelzen und auch leicht witzig <3

    Onyx - Schattenschimmer

    NinaGrey

    24. October 2017 um 18:20

    In Onyx: Schattenschimmer geht es so spannend , wie Obsidian aufgehört hat weiter . Es wird immer mehr enthüllt und auch das hin und her mit Katy und Deamon geht in weitere Runden. dieses Buch überrascht mich öfters als ich dachte . Wieder mal magisch , spannend und auch gefühlvoll zum dahinschmelzen und auch leicht witzig <3Freue mich dann auf Opal ( Band 3) und mit gespannt , womit sich die Lux und Katy rumschlagen müssen , wie sich Katy und Deamon entwickeln

    Mehr
  • Die Spannung ist kaum aushaltbar

    Onyx - Schattenschimmer

    kullerkeks95

    21. October 2017 um 13:14

    Deamon fasst den Beschluss, Katy für sich zu gewinnen. Seit der Heilung im Wald haben die beiden eine intensive Verbindung zueinander, die sie sich nicht erklären können. Katy spürt, sobald Daemon in der Nähe ist, ein kribbeln im Nacken, welches sie ziemlich wahnsinnig macht. Die beiden kommen sich näher, doch dann taucht Blake auf und stellt Katys Welt auf den Kopf. Der Junge aus Cali scheint so normal zu sein und Kate fühlt sich sofort zu ihm hingezogen. Dennoch merkt sie, dass sich etwas an ihr verändert. Plötzlich bewegt sie Dinge, ohne es zu wollen und hat über ihre neue Gabe keine Kontrolle. Blake scheint ein Ausweg zu sein, doch kann man ihm trauen?   Der zweite Band der Obsidian Reihe steht dem ersten Band in nichts nach. Die Spannung zwischen Daemon und Katy steigt ins Unermessliche, welches den Leser sofort in den Bann des zweiten Buches zieht. Ich konnte den zweiten Teil, wie schon den ersten, erst aus der Hand legen als ich ihn beendet hatte. Man taucht sofort in die Welt des kleinen Städtchens in West Virginia ein und möchte nicht mehr aus ihr "erwachen". Der dritte Band ist bestellt und ich kann es kaum erwarten ihn zu lesen.

    Mehr
  • Sehr guter zweiter Teil, Steigerung zum Ersten!

    Onyx - Schattenschimmer

    Shellysbookshelf

    17. October 2017 um 19:31

    Inhalt:Seit Daemon Katy geheilt hat, sind sie für immer miteinander verbunden. Doch heißt das, dass sie auch füreinander bestimmt sind? Auf keinen Fall, findet Katy und versucht sich gegen ihre Gefühle zu wehren. Das ist allerdings gar nicht so einfach, denn Daemon ist nun fest entschlossen, sie für sich zu gewinnen. Dann taucht ein neuer Mitschüler auf – und mit ihm eine dunkle Gefahr. Katy weiß nicht mehr, wem sie trauen kann. Was geschah mit Daemons Bruder? Welche Rolle spielt das zwielichtige Verteidigungsministerium? Und wie lange wird sie Daemons enormer Anziehungskraft noch widerstehen können?Schreibstil:Das Buch ist aus Katys Sicht in der Ich-Perspektive geschrieben. Der Schreibstil ist weiterhin sehr angenehm, bis auf den Punkt, dass die Übersetzerin auch hier scheinbar keine Freundin von Kommata geworden ist, denn es fehlen auch im zweiten Teil haufenweise welche, was mich ständig mitten im Satz stolpern ließ. Ansonsten angenehm zu Lesen.Cover und Titel:Ich liebe die Cover der Lux-Reihe so sehr! Sie sind so schön und geben auf total schöne und magische Weise das große Thema „Licht“ wieder. Der Titel ist auch passend, denn der Stein Onyx spielt in der Geschichte eine halbwegs große Rolle.Handlung:Katy und Daemon müssen sich der Tatsache stellen, dass nicht die Arum die eigentlichen Bösen sind. Als sie sich endlich zueinander bekennen, haben sie doch keine Ruhe, denn schon lauert die nächste Gefahr, die Daemon und noch mehr Katy etwas anhaben will.. Meinung & Fazit:Ich fand den ersten Teil schon ziemlich gut, aber Onyx war einfach noch so viel besser! In Onyx verschwinden die meisten der Klischees nun komplett (zum Glück!) und die Story entwickelt sich in eine Richtung, mit der ich NIE gerechnet hätte! Ich habe mich oft über die bösen aufgeregt, weil ich das immer tue, wenn die bekommen, was sie wollen (egal ob ganz oder nur vorübergehend)!Aber die Geschichte ist spätestens ab hier wirklich mal etwas anderes und hat sogar ein paar kleine dystopische Züge, finde ich. Ein wunderbares und spannendes Buch.Ein minikleiner Kritikpunkt: Katys Mom hat mich genervt. Katy ist 17 und die Mutter verbietet ganz strikt, dass sie Jungs mit auf ihr Zimmer nimmt und als sie es doch einmal tut, verlangt die Mutter, dass Katy dann aber die Tür auflässt. Also bitte… und auch so ist sie ein bisschen nervig, aber das tut dem Buch natürlich keinen Abbruch, denn sie spielt ja eh nur eine kleine Nebenrolle. Wie gesagt, ein wahnsinnig gutes Buch für das allein es sich schon lohnt, Obsidian zu lesen, selbst wenn man das noch nicht soo gut fand!

    Mehr
  • Es geht genauso gut weiter

    Onyx - Schattenschimmer

    _vivi_

    28. September 2017 um 22:20

    Klappentext: Seit Daemon Katy geheilt hat, sind sie für immer miteinander verbunden. Doch heißt das, dass sie auch füreinander bestimmt sind? Auf keinen Fall, findet Katy und versucht sich gegen ihre Gefühle zu wehren. Das ist allerdings gar nicht so einfach, denn Daemon ist nun fest entschlossen, sie für sich zu gewinnen. Dann taucht ein neuer Mitschüler auf – und mit ihm eine dunkle Gefahr. Katy weiß nicht mehr, wem sie trauen kann. Was geschah mit Daemons Bruder? Welche Rolle spielt das zwielichtige Verteidigungsministerium? Und wie lange wird sie Daemons enormer Anziehungskraft noch widerstehen können? Meine Meinung: Auch Onyx hat mich wieder voll und ganz in den Bann gezogen und ich habe wirklich Tag und Nacht gelesen bis ich es (leider) sehr schnell beendet habe. Wie im Klappentext bereits erwähnt wird, gibt es einen neuen Mitschüler in Katys und Daemons Jahrgang und somit auch einen weiteren interessanten Charakter. Katy freundet sich sofort mit ihm an, was Daemon (und mir) natürlich gar nicht gefällt. Blake, der neue Mitschüler, konnte mich von Anfang an nicht überzeugen, ich fand ihn sehr merkwürdig und hatte die ganze Zeit das Gefühl, dass auch mit ihm etwas nicht stimmt. Das Buch beginnt somit sehr spannend und es bleibt auch zunehmend spannend. Wie in Obsidian gibt es meiner Meinung nach keine einzige langweilige oder langgezogene Stelle. Daemon war in diesem Teil sogar noch süßer als in Obsidian. Und mit seiner Art, wie er versucht Katys Herz zu erobern habe ich mich jedes mal neu in ihn verliebt und bin mehr als ein mal dahingeschmolzen. Vor allem zu lesen wie eifersüchtig er war, hat mir gleichzeitig mein Herz gebrochen und mich unglaublich gerührt. Aber leider gab es hier viele Probleme, die zwar sehr zur Spannung beigetragen haben, mich innerlich aber total gebrochen haben. Es gab so viele schöne Momente, die aber gleich darauf entweder zerstört wurden oder einfach keine Zeit gefunden wurde sie genug auszunutzen. Das Ende des Buches hat mich wirklich zu tränen gerührt. Es war so unfassbar schön und süß und spätestens ab diesem einen entscheidenden Moment, wünscht sich glaub ich jedes Mädchen einen Typ wie Daemon. Auch Onxy endet wieder mit einem Cliffhanger, diesmal viel fieser als bei Obsidian. Wer sich also entschließt, sich Onyx zu kaufen, sollte sich am besten noch Opal dazukaufen und dann auch direkt die nächsten Teile.

    Mehr
  • [Rezension] Jennifer L. Armentrout: Onyx - Schattenschimmer

    Onyx - Schattenschimmer

    Puntoffelheldin

    21. September 2017 um 13:35

    Inhalt: Seit Daemon Katy geheilt hat, sind sie auf ewig miteinander verbunden. Jedoch findet Katy nicht, dass sie deswegen füreinander bestimmt sind. Im Laufe der Geschichte versucht Katy, sich gegen ihre Gefühle zu wehren. Daemon sieht das alles etwas anders. Er ist fest entschlossen, Katys Herz für sich zu gewinnen. Irgendwann taucht ein weiterer Junge namens Blake auf. Er ist Daemon von Anfang an ein Dorn im Auge, doch Katy scheint ihm zu vertrauen. Ob dies eine gute Idee ist? Was ist mit Daemons Bruder Dawson passiert? Was führt das Verteidigungsministerium in Wahrheit im Schilde? Und was hat das mit Katys und Daemons Bindung auf sich? Meine Meinung: Zu Anfang des Buches ist nicht viel geschehen. Die Bindung zwischen Katy und Daemon ist noch sehr viel stärker geworden. Mich störte das ewige hin und her zwischen den beiden, was sich über einen Großteil des Buches hinweg zieht. Katy war mir in diesem Band nicht sehr sympathisch, sie verlässt sich teilweise auf die falschen Personen, obwohl sie eigentlich ziemlich schlau ist. In Anbetracht der Tatsache, dass man mehr hinter seine Fassade sehen kann, war mir Daemon in diesem Teil bedeutend sympathischer. Zum Ende hin konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Wendungen mit denen ich nicht gerechnet habe und einem erneuten Cliffhanger machen die Vorfreude auf den dritten Band größer. Fazit: Eine Story mit kleinen Schwächen, es dauert sehr lang bevor es spannend wird. Alles in allem aber eine gute Fortsetzung, die doch noch Spannung aufbaut und Lust auf mehr macht. Ich gebe diesem Buch 3/5 Sternen. 

    Mehr
  • Onyx - Schattenschimmer

    Onyx - Schattenschimmer

    RaccoonBooks

    03. September 2017 um 17:46

    Meine Meinung:Nachdem mich schon der erste Band dieser Reihe in seinen Bann gezogen hat und ich ihn an einem Stück verschlungen habe, war klar, ich brauche den zweiten Band!Zwar passiert zu Anfang dieses Buches nicht außergewöhnlich viel, doch das fand ich ehrlich gesagt gar nicht schlimm, da Katy, Daemon und ihre ständigen Neckereien mich gut unterhalten haben. Die Gefühle, die sie füreinander empfinden treten hier noch um einiges stärker in den Vordergrund, doch wie schon zuvor will Katy eben diese nicht wahrhaben.Katy hat mir in diesem Band leider nicht mehr ganz so gut gefallen. Ihr ewiges Hin und Her mit Daemon, das sich über mehr als 400 Seiten zog war stellenweise etwas nervig und teilweise auch unnötig, da es in einigen Situationen durchaus wichtigeres zu klären gab als die offensichtliche Anziehung der beiden. Auch war sie in diesem Band geradezu lächerlich naiv und gefährdete durch ihre uneinsichtige Art mehrere Personen, was schlicht und ergreifend nicht passiert wäre, wenn sie zur Abwechslung einfach Mal nachgedacht hätte.Daemon hingegen hat mir in diesem Band sehr gut gefallen. Wir erfahren Stück für Stück mehr über ihn und können hinter seine Fassade blicken. Dee war leider nicht so stark in diesem Band vertreten und ich habe ihre herzliche Art wirklich vermisst.Zur Mitte des Buches hin nimmt die Geschichte endlich Fahrt auf und es gibt einige Überraschungen und Wendungen, mit denen ich so nicht gerechnet hätte. Gegen Ende, konnte ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Auch werden in diesem Buch neue Charaktere eingeführt, wie zum Beispiel Blake, der neue Mitschüler Katys. Mit ihm hatte ich von Anfang an meine Schwierigkeiten und konnte auch nicht wirklich Sympathie für ihn aufbringen, was Katys Vertrauen in ihn für mich noch unlogischer machte.Das Ende des Buches lässt erneut einige Fragen offen und beschert uns einen fiesen Cliffhanger, weshalb ich jetzt noch umso mehr den dritten Band dieser wirklich tollen Reihe lesen möchte.Fazit:Ein starker, spannender zweiter Band, der mit seinen offenen Fragen Lust auf mehr macht.

    Mehr
  • Onyx- Ein Glückstreffer

    Onyx - Schattenschimmer

    Amanda1311

    31. August 2017 um 21:16

    Wer den ersten Teil der 5-teiligen Reihe bereits kennt , fragt sich bestimmt , ob es sich auch lohnt sich einen weiteren Band anzulegen. Im Folgenden werde ich meine Meinung zu Onyx - Schattenschimmer teilen:Zusammenfassung:Seit Daemon Katy geheilt hat, sind sie für immer miteinander verbunden. Doch sind sie auch füreinander bestimmt? Auf keinen Fall, findet Katy und versucht sich gegen ihre Gefühle zu wehren. Das ist allerdings gar nicht so einfach, denn Daemon ist nun entschlossen,  sie für sich zu gewinnen. Dann taucht ein neuer Mitschüler auf- und mit ihm eine dunkle Gefahr. Katy weiß nicht mehr, wem sie trauen kann. Was geschah mit Daemons Bruder? Welche Rolle spielt das zwielichtige Verteidigungsministerium? Und wie lange wird sie Daemons enormer Anziehungskraft noch wiederstehen können?Gerade als die sie siebzehnjährige Katy meint , wieder zu ihrem Alltag zurückgekehrt zu sein, geschehen um sie herum merkwürdige Dinge... Und dann taucht auch noch plötzlich ein neuer Mitschüler auf , hinter dem sich ein dunkles Geheimnis verbirgt... Und dann ist da noch Daemon... Ich finde das Buch mehr als gut gelungen. Es machte bis zur letzten Zeile Spaß es zu lesen. Eines der abwechslungsreichesten Bücher , das ich je gelesen habe. Ich konnte mich gut mit Katy identifizieren,  vorallem mit ihrer Bücherliebe , die meiner Meinung nach leider zu kurz im Buch kommt. Die Mischung aus Realität und Fantastischem gefällt mir sehr, sehr gut. Durch die normalen Alltagssituationen zwischendurch konnte ich mich noch besser mit der Protagonistin identifizieren, was mir bei Büchern sehr wichtig ist. Im Laufe des Buches wird man immer wieder überrascht und es verliert nie seinen Reiz. Die provokanten Wortspiele zwischen Daemon und Katy, werden auch in diesem Band fortgesetzt. Der Schreibstil der Autorin ist auch für Anfänger leicht zu lesen. Sie schaffte es auch mit dem zweiten Band mich vollkommen in den Bann zu ziehen.Fazit: Ich kann Onyx mit gutem Gewissen jedem empfehlen, der gerne Fantasy liest, egal welcher Altersklasse. Die Mischung aus Fantasy und Realität gefällt mit , wie ich mit diesem Buch festgestellt habe enorm gut.  Das Buch erhält von mir 5 Sterne und hätte noch Weitere verdient. Auf alle Fälle werde ich mir noch die anderen Bände anschaffen und hoffe diese genauso zu verschlingen , wie die ersten beiden.Ich hoffe meine Rezension hat dir gefallen/geholfenGruß , Amanda

    Mehr
  • Schattenschimmer

    Onyx - Schattenschimmer

    Buechergarten

    24. August 2017 um 11:46

    INHALT: Katys Leben hat sich seit ihrem Umzug und dem Kennenlernen ihrer neuen Nachbarn von Grund auf verändert. Doch nach der Heilung durch Daemon hat sich auch in ihr etwas gewandelt: Die beiden sind untrennbar miteinander verbunden. Während Daemon nach ihren gemeinsamen Erlebnissen fest entschlossen ist sie endlich für sich zu gewinnen stürzt die neue Situation Katy in tiefe Bedenken. Will Daemon nur durch die neue Verbindung zwischen ihnen mit ihr zusammen sein? Was geschah mit seinem Bruder und welche Rolle spielt das mysteriöse Verteidigungsministerium wirklich? Als dann noch ein neuer Mitschüler auftaucht ist dieser wie Katys Anker in ein normales Leben. Doch mit ihm ist noch eine ganz andere dunkle Gefahr in die Stadt gekommen…   EIGENE MEINUNG: Auch der zweite Teil der Lux-Reihe ist wieder wunderschön (und doch passend zum 1. Band) gestaltet! Diesmal geht es farblich eher ins Rötliche, dabei bleibt der metallische Touch erhalten. Im Vordergrund sind erneut Gräser zu sehen, dahinter blickt man seitlich auf die Figur eines rennendes Mädchen. Die Symbolik ist hier sehr passend zum Inhalt. Über allem liegen wieder die wunderschönen Lichtreflexe und der Schimmer des Covers, dass diese Reihe für mich im Regal so besonders macht!   Zeitlich gesehen setzen die Handlungen dieses Bandes nahtlos an den vorangegangenen an und man muss sich auch nicht lange mit Wiederholungen herum schlagen. Der Schreibstil und die tollen Protagonisten machen es einem leicht sofort wieder in der Geschichte zu versinken!   Katy ist in diesem Band sehr hin- und gerissen und teilweise konnte ich ihr das auch nicht verdenken. Sie hat keine Probleme, dass Daemon und seine Familie keine Menschen sind, aber langsam werden ihr die Auswirkungen des Ganzen (gerade auch auf sie) doch bewusst und sie muss sich entscheiden. Außerdem konnte ich sie auch gut verstehen, dass sie Daemons Gesinnungswechsel nicht so einfach vertrauen kann. Sie bleibt für mich aber weiter tough und mutig, auch wenn sie einige falsche Entscheidungen trifft. Das macht es für mich höchstens noch realistischer. Manche konnte ich als Leser vorausahnen, und leider nicht verhindern, aber es war nichts desto trotz spannend! Ihre Liebe zu Büchern hat mir immer wieder das Herz gewärmt! Daemon zu beschreiben lässt mich gleich wieder Schmunzeln. Ich mag die Wortgefechte zwischen ihm und Katy einfach unglaublich gern und er hatte es in diesem Band auch nicht immer leicht. Genervt hat mich etwas, dass Katy oft perfekte Dinge gedacht und sie ihm dann doch nicht gesagt hat. So sind manche Probleme nur durch mangelnde Kommunikation entstanden. Besonders erfreut hat mich seine Fantasie beim Erfinden von Namen die mit „B“ beginnen! ;) Von Dee ist in diesem Teil leider weniger zu lesen und die Freundschaft zwischen ihr und Katy hat mir wirklich gefehlt… Blake tritt als neue Figur/neuer Mitschüler von Katy auf den Plan und bringt ganz schön Schwung in die Geschichte! Da ich wenig so sehr hasse wie Dreiecksbeziehungen hier gleich der Hinweis: Was hier geschah hat mich nicht wirklich gestört, also kleine Entwarnung ;)   In diesem Teil der Geschichte passiert für mich wirklich unheimlich viel und vor allem das letzte Drittel ist unheimlich schnell verflogen. Da merkt man nicht, dass man doch einen ganz schönen Wälzer vor sich hatte. Einen besondere Rolle spielen in diesem Band das mehr als mysteriöse Verteidigungsministerium und die diversen undurchsichtigen Gestalten darum herum. Das fand ich unglaublich spannend und ich habe von Herzen gerne mitgerätselt. Auch die Verluste der Protagonisten rücken in diesem Teil mehr in den Mittelpunkt… Das Ende kommt mit einem Knall und ist zugleich genug Cliffhanger um sofort erfahren zu wollen wie es weiter geht!   Reihenfolge der Lux-Bände:   1.    Obsidian - Schattendunkel 2.    Onyx - Schattenschimmer 3.    Opal - Schattenglanz 4.    Origin - Schattenfunke 5.    Opposition - Schattenblitz   Zusatzbände: 1.    Oblivion – Lichtflüstern (Band 1 aus Daemons Sicht) 2.    Oblivion – Lichtflimmern (Band 2 aus Daemons Sicht)   Shortstorys als e-Books: 1.    Daemon & Katy – Die erste Begegnung (aus Daemons Sicht) 2.    Daemon & Katy – Wahnsinnig und verrückt (Szenen aus Onyx aus Daemons Sicht) 3.    Daemon & Katy – Verloren (Das Finale von Opal aus Daemons Sicht) Im Englischen gibt es noch weitere Kurzgeschichten.   FAZIT: Ein toller 2. Teil mit unheimlich vielen Geschehnissen und tollen (und neuen) Charakteren. Es werden einem als Leser die Verluste der Protagonisten, Entscheidungen die zu treffen sind und die große Hintergrundstory erst wirklich bewusst!

    Mehr
  • Jennifer L. Armentrout ist einfach eine Göttin des Schreibens!!

    Onyx - Schattenschimmer

    carrie-

    23. August 2017 um 11:46

    Erster Satz:Zehn Sekunden saß Daemon Black auf seinem Platz, als er mir auch schon zuverlässig den Stift in den Rücken bohrte.   Meine Erwartungen:Nachdem ich Band 1 absolut geliebt habe, habe ich mir ein absolut tolles, spannendes, lustiges und actionreiches Buch erwartet. Das Cover: Ich liebe die Cover dieser Reihe – so unglaublich schön gestaltet!! Wahre Augenweiden in meinem Bücherregal an denen ich mich einfach nicht sattsehen kann.   Der Schreibstil:Der Schreibstil von Jennifer L. Armentrout ist einfach absolut grandios – sie ist eine wahre Göttin!!   Die Charaktere: Katy fand ich wieder megacool. Sie ist mutig und frech, lustig und charmant. Sie ist einfach eine tolle Protagonistin und vor allem ihre Liebe für Bücher ist mir sehr sympatisch. Sie muss in diesem Buch sehr viele Entscheidungen treffen – was nicht unbedingt bedeutet, dass sie immer die richtigen trifft, aber genau das finde ich, macht sie so menschlich und greifbar.   Daemon war wieder einmal unmöglich. Frech, arrogant, süß und einfach zum Knutschen. Ich liebe ihn als Protagonist. Er ist so unberechenbar und doch fühlt man sich als Leser so extrem zu ihm hingezogen wie Katy. Er macht aber auch eine kleine Wandlung in diesem Teil durch und ist dabei extrem gefühlvoll, was mir sehr gut gefallen hat.   Meine Meinung:Dieses Buch war spannend von der ersten bis zur letzten Seite! Es hat mich richtig mitgerissen und ich konnte nicht anders, als alles andere liegen und stehen zu lassen weil ich einfach weiterlesen musste! Die Spannungen zwischen Katy und Daemon kennen wir ja bereits vom ersten Teil, doch hier sind sie nochmals in anderer Form vertreten. Katy ist sich nicht sicher, ob ihre Gefühle für Daemon echt sind, oder durch deren Verbindung hervorgerufen wurden was immer wieder zu Auseinandersetzungen führt. Neue Leute kommen in die Geschichte rein und wirbeln alles auf. Wem kann man vertrauen und wem nicht? Die Spannung wird von Seite zu Seite stärker und nervenaufreibender. Meine Nerven waren bis zum Zerreißen gespannt und mein Puls wurde zum Rasen gebracht.   Ich hätte nicht gedacht, dass Band 2 noch mal tausendmal besser ist als Band 1,obwohl Band 1 schon 5 Sterne Plus Plus war!   Es passieren so viele Sachen in diesem Buch – es ist kaum auszuhalten! Und ich musste soo oft lachen - das liebe ich an den Büchern vom Jennifer L. Armentrout. Sie bringen einen zum Lachen und Schmunzeln, vorallem die Dialoge zwischen denProtagonisten sind erste Klasse!   Fazit:Jennifer L. Armentrout ist einfach eine wahre Göttin des Schreibens!

    Mehr
  • Einfach wunderbar!

    Onyx - Schattenschimmer

    Sunnywonderbookland

    21. August 2017 um 22:32

    Autorin: Jennifer L. ArmentroutVerlag: CarlsenSeitenanzahl: 480Preis: 19,99 Euroerschienen am 21. November 2014InhaltSeit Daemon Katy geheilt hat, sind sie für immer miteinander verbunden. Doch heißt das, dass sie auch füreinander bestimmt sind? Auf keinen Fall, findet Katy und versucht sich gegen ihre Gefühle zu wehren. Das ist allerdings gar nicht so einfach, denn Daemon ist nun fest entschlossen, sie für sich zu gewinnen. Dann taucht ein neuer Mitschüler auf – und mit ihm eine dunkle Gefahr. Katy weiß nicht mehr, wem sie trauen kann. Was geschah mit Daemons Bruder? Welche Rolle spielt das zwielichtige Verteidigungsministerium? Und wie lange wird sie Daemons enormer Anziehungskraft noch widerstehen können?Meine MeinungNachdem Katy den letzten Kampf mit dem Arum nur durch Daemons Heilkräfte überlebt. Obwohl alles auf ein Happy End hindeutete, wehrt sie sich gegen ihre Gefühle für ihn.Katy hat keine Probleme damit, dass ihre beste Freundin und Daemon praktisch Aliens sind und von einem anderen Planten kommen. Doch langsam geschehen um sie herum noch mehr seltsame Dinge und sie muss sie fragen, ob nicht noch viel mehr dahinter steckt. Besonders als Blake, ihr neuer Mitschüler auftaucht, der mehr zu wissen scheint, als man es vermuten kann.Die Beziehung von Katy und Daemon ist in diesem Buch ein einziges hin und her. Besonders als Blake noch hinzukommt und sie sich auch treffen. Diese ganze Unentschlossenheit hat in diesem Band ziemlich genervt, da man ganz genau weiß, wie es enden wird, da man ja als Leser merkt, wie es zwischen den beiden knistert.Erst gegen Ende hin kommt wieder neue Spannung auf und ab da an konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Leider kann ich nicht viel zu Handlung verraten, außer dass es richtig spannend wird und man viele neue und interessante Dinge erfährt.Wie auch im ersten Band ist der Schreibstil der Autorin wunderbar zu lesen und ich habe das Buch innerhalb von 24 Stunden gelesen. Auch der Humor, der öfters mal mitschwingt und Daemons und Katys Schlagabtausch sind wirklich lustig zu lesen. Einzig und allein mochte ich Blake nicht, der mir schon von Anfang an komisch vorkam und nicht wirklich sympathisch ist.FazitObsidian war zwar besser als der zweite Band. Doch trotzdem ist dieses Buch mega spannend und man kann es kaum aus der Hand legen. Die Autorin schafft eine komplett neue Welt/Spezies, die es so noch nicht gab und so wird der Leser immer wieder während der Handlung überrascht und auch die Charaktere sind ausgezeichnet und man kann Katy und Daemon sofort ins Herz schließen.Da mich das ewige hin und her ziemlich gestört hat, ziehe ich einen halben Stern ab, aber trotzdem noch 4,5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Rezension Onyx

    Onyx - Schattenschimmer

    Zosa-Welt

    19. August 2017 um 18:53

    Ich bin von Onyx voll und ganz überzeugt und liebe dieses Buch! Es ist sehr spannend, aber auch teilweise sehr lustig geschrieben, ich mag diese Mischung sehr gerne. Man fühlt sich sehr willkommen in dieser Welt und liest gerne weiter. Ich habe nichts an dem Buch auszusetzen, einfach ein schöner Fantasy- Roman. Besonders gerne mag ich Katys Charakter, ich weiß, das ist ein bisschen langweilig, aber sie hat immer so eine ironische Art, die ich sehr gerne mag. Weiter geht's auf: Zosa-Welt

    Mehr
  • Der zweite Teil von "Obsidian"!

    Onyx - Schattenschimmer

    sabrinadam1

    14. August 2017 um 11:55

    Klappentext: Seit Daemon Katy geheilt hat, sind sie für immer miteinander verbunden. Doch heißt das, dass sie auch füreinander bestimmt sind? Auf keinen Fall, findet Katy und versucht sich gegen ihre Gefühle zu wehren. Das ist allerdings gar nicht so einfach, denn Daeomon ist nun fest entschlossen, sie für sich zu gewinnen. Dann taucht ein neuer Mitschüler auf- und mit ihm eine dunkle Gefahr. Katy weiß nicht mehr, wem sie trauen kann. Was geschah mit Daemons Bruder? Welche Rolle spielt das zwielichtige Verteidigungsministerium? Und wie lange wird sie Daemons enormer Anziehungskraft noch widerstehen können?Die Geschichte ist spannend, actionreich und handlungsreich. Man fühlt die Emotionen und die Liebe zwischen Katy und Daemon blüht endlich auf!Inhalt: Daemon beschließt um Katy zu kämpfen, aber Katy wehrt sich gegen ihre Gefühle. Doch dann kam ein neuer Mitschüler, der sich an Katy herannähert. Das gefällt Daemon nicht...Sehr empfehlenswert und lest auch den ersten Teil! 

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks