Opal - Schattenglanz

(24)

Lovelybooks Bewertung

  • 23 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 3 Rezensionen
(10)
(7)
(6)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Opal - Schattenglanz“ von Jennifer L. Armentrout

Katy und Daemon kommen sich endlich näher. Alles scheint perfekt zu sein, doch es ist nur die Ruhe vor dem Sturm. Plötzlich steht Blake wieder vor der Tür und bittet sie um Hilfe. Katy ist sich nicht sicher, ob sie ihm trauen kann, aber um ihre Freunde zu retten, würde sie alles tun - selbst ihr eigenes Leben aufs Spiel setzen. Was sie noch nicht weiß: Blakes Plan wird die Wahrheit über die Lux endlich in greifbare Nähe rücken. Doch er wird Katy auch weiter von Daemon entfernen, als sie es für möglich hält. Über die Serie: Augen wie Obsidian - Düster, undurchsichtig, wunderschön. Für alle Fans von intergalaktischen Liebesgeschichten a la Star-Crossed: In ihrer Romantasy-Serie Obsidian erzählt Jennifer L. Armentrout die Begegnung der jungen Buchbloggerin Kathy mit dem rästelhaften Jungen Daemon Black.

Ein super Hörgenuss. Tolle Sprecherin. Tolle Geschichte, die nach und nach krasse und spannende Wendungen animmt. Top!

— Sugarskull
Sugarskull

Etwas langatmiger Mittelband, dessen übler Cliffhanger mich aber wieder vertröstet und extrem neugierig auf Band 4 macht.

— Fantasie_und_Träumerei
Fantasie_und_Träumerei

Es ist einfach eine großartige und spannende Reihe! Freue mich sehr auf den nächsten Teil! :)

— LisaMariee
LisaMariee

Stöbern in Jugendbücher

Diabolic

Vorhersehbare Liebes-Dystopie

Lotta22

Rabenkuss

Spannender Abschluss dieser Buchreihe, auch wenn man erahnen konnte, wie es endet.

Starlet

These Broken Stars. Jubilee und Flynn

Um einiges besser als der 1.Teil mit schöner Liebesgeschichte, freu mich auf Band 3, der muss aber dann einiges an Spannung zulegen !

ninalovesharrypotter

Mein schönes falsches Leben

Spannende Geschichte mit besonderem Thema und richtig coolem Ende.

Alinescot

Wir fliegen, wenn wir fallen

Es ist kein einfaches Buch, wo man zwei Menschen bei einer Reise begleitet. man begleitet zwei zerstöre Menschen auf der Selbstfindung.

Hoshi

Camp 21

Spannender Jugendthriller, der sich auch für unerfahrene Leser eignet

Mira20

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Obsidian 03: Opal

    Opal - Schattenglanz
    Fantasie_und_Träumerei

    Fantasie_und_Träumerei

    01. September 2015 um 17:18

    "Opal" macht es mir nicht ganz einfach, mir eine abschließende Meinung zu bilden. Der Einstieg war leicht und stand in gutem Bezug zum Vorgänger "Onyx". Handlungsgefüge ließen einfach wieder in Erinnerung rufen und so war ich zügig wieder mitten im Geschehen. Blake ist zurück gekehrt. Der Junge, von dem keiner so genau weiß, auf wessen Seite er wirklich steht, und der bei Daemon sehr viel Misstrauen auslöst, da er ebenfalls in Katy verliebt ist. Katy gefällt mir immer besser. Sie wächst mehr und mehr in ihre Rolle hinein, gewinnt an Stärke und Selbstvertrauen, ohne sich - wie sie es zuvor schon oft getan hat - durch Naivität und vorschnelles handeln, in schwierige Situationen zu manövrieren. Auch die Beziehung zwischen ihr und Daemon wächst. Sie kommen sich näher. Richtig nahe ... Zwischen ihnen entsteht eine enge Vertrauensbasis, die darauf aufbaut, dass sie sich nun viel offener austauschen. Geheimnisse werden ausgemerzt und Schwierigkeiten gemeinsam besprochen. Auch Katys Freundschaft zu Dee scheint wieder in eine positivere Richtung zu verlaufen. In "Opal" wird halt viel geredet. Wenn nicht geredet wird, knutscht man, danach wird wieder geredet. Für mich eine etwas zähe Handlung, so dass mir manchmal die Lust fehlte, das Hörbuch überhaupt anzuschalten. Mehr als die Liebesgeschichte zwischen Daemon und Katy, interessieren mich die Machenschaften des Verteidigungsministerium. Wer steht auf welcher Seite? Wie gefährlich ist Blake wirklich? Lebt Dawsons Freundin Beth noch und wird man sie befreien können? Fragen, die Autorin Jennifer L. Armentrout ganz sicher noch beantworten wird. Aber eben nicht in "Opal", sondern vermutlich erst in Band 4 "Origin", der im Dezember erscheinen wird. Nachdem "Opal" auf mich als typischer "Zwischenband" eher etwas langatmig wirkt, freue ich mich auf "Origin" umso mehr, denn Jennifer L. Armentrout hat zum Schluss des dritten Teils noch mal alles gegeben und so endet "Opal" mit einem ganz scheußlichen, süchtig und schlaflos machenden, zur Verzweiflung treibenden Cliffhanger. Es lohnt sich definitiv die Reihe weiter zu lesen / hören. Lasst euch von kleinen Langatmigkeiten nicht abschrecken. Jennifer L. Armentrout lässt ihre Fans nicht im Stich!

    Mehr
  • Wow ein toller weiterer Band und bösem Cliffhanger

    Opal - Schattenglanz
    Infinity_Books

    Infinity_Books

    24. August 2015 um 20:42

    Empfehlung Das Cover ist schon wie die beiden Vorgänger wunderschön an zu sehen, mystisch und in einem mäßigen blau Ton. Wir sehen bestimmt Katy und Daemon im Vordergrund, und hinter ihnen könnte sich Dawson, der zurück gekehrte Bruder befinden. Katy´s Stimme und ihre Seele haben unter den Erlebnissen sehr gelitten, da ist es nur gut das Daemon an ihrer Seite ist um sie zu unterstützen. Doch nicht nur Dawson macht ihnen Kummer, auch Blake taucht wieder auf und nicht nur Dee, die ihm eine runter haut, möchte ihm Schmerzen zu fügen. Doch die Gruppe braucht ihn und so müssen sich alle zusammen reißen. Eine schöne Fortsetzung die von Merete Brettschneiders Stimme wunderbar untermalt wird. Fazit Hier haben wir nun den dritten Teil der Reihe der mit dem fünften Band abgeschlossen sein wird. Die Fortsetzung war lang ersehnt und ich wurde nicht enttäuscht, außer vielleicht mit dem viel zu schnellen Ende, wie es immer so mit guten Büchern ist. Dee´s große Liebe Adam ist tot und ihre Trauer und ihr unbändiger Zorn entfernen sie immer weiter von unserer Buch verrückten Bloggerin Katy die sich sehr einsam fühlt weil sie ihre beste Freundin vermisst. Doch wie es oft ist, wenn der eine geht kommt der andere zurück. Dawson, der dritte Zwilling ist zurück obwohl er tot geglaubt wurde. Doch was man ihm angetan hat zeichnete ihn und so ist er nicht mehr der alte lockere Mensch von früher. Doch Katy hat nicht nur Sorgen wegen Dee und Dawson, auch Will ist immer noch frei und es ist nur eine Frage der Zeit wann er zurück kehren wird. Ob die Mutation nun geklappt haben mag oder nicht. Es gibt jedoch auch wenige Momente in denen sie ausnehmend glücklich ist und das kann man einfach unheimlich gut nach voll ziehen. Die Fortsetzung bietet wieder eine Menge Gefühle, Aufregung und einen gradlinigen Story Verlauf. Und wenn ihr euch fragt “na da fehlt aber noch einer” so mögt ihr recht haben, denn natürlich taucht unverschämter Weise Blake wieder auf.  Richtig, auch mir ist die Kinnlade dabei unheimlich tief gefallen und am liebsten hätte ich ihm eine runter gehauen, ganz höchst persönlich :) Doch so gerne Daemon ihn zerquetschen würde, er wird benötigt und unsere Truppe hat keine Wahl als sich wieder einmal auf ihn ein zu lassen. Denn Dawson will seine Freundin retten, egal in welchem Zustand sie sich befinden mag denn auch sie hat viel durch gemacht. Blake ist der Einzige der weiß wie man in den Unterschlupf des Ministeriums gelangen kann und ist damit ein unverzichtbarer Teil, doch die Frage ob man ihm trauen kann beschäftigt Katy. Dieser Band hat mich unheimlich gut unterhalten und Katy und Daemon sind einfach ganz allerliebst miteinander das einem das Herz auf geht. Und in Sachen “Paar” dürft ihr euch auch auf so einiges gefasst machen :) Mir hat dieser Teil einfach wieder sehr gut gefallen, Merete Brettschneider hat aber auch wieder sehr gut gesprochen. Ich hoffe das sie auch die weiteren folgenden Bände sprechen wird, denn sie kann die Charaktere und die Story im richtigen Grad vermitteln.

    Mehr
  • Etwas schwächer als die Vorgänger

    Opal - Schattenglanz
    MissDuncelbunt

    MissDuncelbunt

    14. June 2015 um 19:10

    Inhalt. Katy und Daemon kommen sich endlich näher. Alles scheint perfekt zu sein, doch es ist nur die Ruhe vor dem Sturm. Plötzlich steht Blake wieder vor der Tür und bittet sie um Hilfe. Katy ist sich nicht sicher, ob sie ihm trauen kann, aber um ihre Freunde zu retten, würde sie alles tun - selbst ihr eigenes Leben aufs Spiel setzen. Was sie noch nicht weiß: Blakes Plan wird die Wahrheit über die Lux endlich in greifbare Nähe rücken. Doch er wird Katy auch weiter von Daemon entfernen, als sie es für möglich hält.  Charaktere. In diesem Band wird betont, wie sehr sich Daemon und Katy seit ihrer ersten Begegnung verändert  haben. Daemon hat seinen Beschützerinstinkt sehr stark auf Katy ausgeweitet, während Katy nicht mehr das schutzbedürftige Mädchen sein möchte. Ihre Selbstinitiativen wirkte allerdings ziemlich seltsam - erst macht sie sich unglaubliche Vorwürfe wegen Adam, aber bei der nächsten Gelegenheit zieht sie wieder allein los ... Meinung. Ich muss leider sagen, dass mich dieser Band nicht ganz so überzeugen konnte wie die beiden Vorgänger. Actiontechnisch ist das Buch auf dem gleichen Level geblieben, jedoch wurden die unterhaltsamen Schlagabtausche zwischen Katy und Daemon endgültig durch Streits oder Hochromantik ersetzt.  Desweiteren macht mich die Darstellung des Buchbloggens in der Geschichte fertig - Katy rezensiert und rezensiert, aber ich frage mich, wann sie denn die Bücher eigentlich liest (und woher sie das ganze Geld hat), bei dem ganzen Mist, den sie um die Ohren hat. Außerdem war der Ausgang des VM-Abenteuers ziemlich vorhersehbar :\ Der Schreibstil ist weiterhin flüssig, Action und Romantik wechseln sich regelmäßig ab und Merete Brettschneider ist immer noch angenehm zu hören.  Insgesamt ist Band 3 etwas schwächer, aber trotzdem noch ein nettes Hörerlebnis. 

    Mehr