Jennifer L. Armentrout Opposition - Schattenblitz

(1.000)

Lovelybooks Bewertung

  • 767 Bibliotheken
  • 99 Follower
  • 47 Leser
  • 148 Rezensionen
(613)
(256)
(101)
(23)
(7)

Inhaltsangabe zu „Opposition - Schattenblitz“ von Jennifer L. Armentrout

Katy kann noch immer nicht fassen, dass Daemon sie verlassen und sich der Armee der Lux angeschlossen hat. Seit deren Invasion ist ein Krieg ausgebrochen, der schon viele Menschenleben gekostet hat. Niemand ist mehr sicher, doch um der schwangeren Beth zu helfen, wagt Katy sich aus dem Haus. Als ihr größter Wunsch in Erfüllung geht und sie Daemon begegnet, scheint dieser jegliche Gefühle für sie verloren zu haben. Katy muss herausfinden, ob noch etwas von dem Daemon, den sie liebt, in ihm steckt – bevor alles verloren ist.
Dies ist der fünfte und letzte Band der Obsidian-Serie. Aber zum Glück gibt es einen Lichtblick: Im Winter 2016 erscheint Oblivion. Lichtflüstern – die Geschichte aus Daemons Perspektive!

Wundeschönes Ende! Ich war sehr traurig das diese Reihe vorbei war. BESTE REIHE aller Zeiten Bücherfreaks!!!

— xoxo_kitty

Ein wahnsinns Finale

— Lavendel3007

Das superspannende Ende einer tollen Reihe! Jeder sollte diese Bücher lesen! Absolute Lesemepfehlung!

— Sarahs_Leseliebe

es bleibt spannend bis zum Schluss !! Wunderbares, rührendes, emotionales Ende einer phänomenalen Reihe. Ich liebe es:)

— MarieCa

Klasse Abschluss mit Happy End

— Bibi411

Ein super Finale einer super Reihe. kann es noch gar nicht glauben, das diese reihe vorbei ist. Werde alle Protagonisten vermissen.

— janasbuecherblog

Der fünfte und letzte Teil ist ein Muss für jeden begeisterten Leser, aber auch ein bisschen „zum Abgewöhnen“.

— Bandelo

Fans der Reihe werden sicher nicht enttäuscht sein. Mir waren es zu viele „Kondom-Momente“ und ein zu schnell abgehandelter Showdown.

— Ro_Ke

Toller Abschluss

— _Saskia_

Eine super Reihe geht mir einen Happy End zu Ende💗

— Leasbookworld

Stöbern in Jugendbücher

Über den wilden Fluss

Ein fantastisches Abenteuer zum Durchschmökern.

VanaVanille

PS: Ich mag dich

Spanned. Humorvolle und Wunderschön

OneRedRose20

GötterFunke - Hasse mich nicht!

Wirklich schön aber schwächer als Band 1.

lenicool11

Alles im Fluss

Anstrengender Schreibstil, Geschichte plätschert seicht dahin. Leider nicht mein Fall.

Anruba

Die Spur der Bücher

Gelungener und spannender Auftakt einer neuen Reihe von Kai Meyer

sansol

Girls In The Moon

Schönes ruhiges Buch ohne irgendwelche Aufregenden Wendungen aber schön für zwischendurch und wenn man sich nicht stark konzentrieren will

Simi_Nat

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das fulminante Finale einer atemberaubenden Reihe

    Opposition - Schattenblitz

    Sarahs_Leseliebe

    03. November 2017 um 13:58

    „Mit Dawson und Beth hatte alles angefangen.“ S. 367 Mit „Opposition“ findet die Pentalogie der Obsidian-Bücher nun ihren fulminanten Abschluss. Jennifer L. Armentrout besticht wieder einmal durch ihren illustrativen und emotionalen Schreibstil und entführt ein letztes Mal in eine Welt, in der es gar nicht so abwegig erscheint, dass mitten unter uns Aliens leben. „Und mit Daemon und mir endet es.“ S. 367 Am Ende des vierten Bandes „Origin“ erscheinen abertausende von Lux auf der Welt und Dee, Dawson und auch Daemon folgen ihrem Ruf und lassen ihre Freunde zurück. An genau dieser Stelle schließt der letzte Band der „Obsidian“ – Reihe an. Für Katy bricht eine Welt zusammen. Sie kann es nicht fassen, dass Daemon sie wirklich verlassen hat, nach allem was die beiden zusammen durchgemacht und erlebt haben. Inzwischen ist ein alles vernichtender Krieg ausgebrochen und Lux zerstören alles, was ihnen in den Weg kommt. Auch wenn alles aussichtslos scheint, möchte Katy überhaupt irgendetwas tun und versucht der schwangeren Beth helfen. Zusammen mit Archer wagt sie sich aus dem Haus und begegnet Daemon auf unerwartete Weise wieder. Doch er scheint nicht mehr derselbe zu sein und alle Gefühle für sie, die vorher da waren, verloren zu haben. Katy muss herausfinden ob noch etwas von dem alten Daemon da ist. Nebenbei muss die Welt noch irgendwie vor der Invasion der Lux gerettet werden. Doch eines ist sicher. Egal, wie es ausgeht - für diejenigen, die am Ende noch übrig sind, wird die Welt nie wieder so sein, wie zuvor. „Von allem, was wir durchgemacht hatten, würde es das Schlimmste sein und wahrscheinlich der härteste Test, den wir je zu bestehen hatten.“ S. 179 Einfach nur WOW! Wieder einmal wird der Leser hier auf eine rasante Achterbahnfahrt der Gefühle geschickt, aus der er bis zum Schluss nicht aussteigen kann. Die Wörter SPANNUNG und ACTION werden dieses Mal ganz groß geschrieben. Man rauscht von einem Gefühlschaos und den nächsten Kampf und erlebt dabei immer wieder emotionale Hochs und Tiefs. Es ist faszinierend wie Jennifer L. Armentrout die Liebesgeschichte von Daemon und Katy mit den zahlreichen Actionszenen ohne Probleme nahtlos verknüpfen kann. Die Geschichte ist dieses Mal sehr düster und ein wenig dystopisch angehaucht. Die Existenz der Menschheit steht auf dem Spiel und die Erde befindet sich in einem intergalaktischen Krieg. Dennoch wird nicht auf humorvolle Szenen verzichtet und gerade dieses Spiel von Ernst und Humor macht das Buch zu einem angenehmen Lesevergnügen. „Der Teil leuchtete mir ein, aber es … es war ein riskanter und unsicherer Plan – ein unausgegorener, notdürftig mit Klebeband zusammenhaltender Plan, bei dem man sehr viel Glück brauchte.“ S. 323 Wie gewohnt werden die verschiedenen Kapitel mal aus Katys mal aus Daemons Sicht in der Ich-Perspektive erzählt. Das Cover ist wie immer ein Traum! Ich liebe diese Pastellfarben und dass der Stil bei jedem Buch beibehalten wird. Alle Charaktere sind immer noch sehr authentisch und fügen sich nahtlos ins Geschehen ein. Doch besonders Katy ist mir wieder aufgefallen. Es ist wirklich erstaunlich welch starke Entwicklung sie vom ersten bis nun zum letzten Band durchgemacht hat. Zu Anfang war sie noch das kleine, süße, unschuldige Mädchen von nebenan, loyal bis aufs Blut, überaus gutherzig und hat in allem etwas Positives gesehen. Doch nun ist sie eine taffe Frau, die eine schon fast unmenschliche innere Stärke hat (wenn man bedenkt, was ihr alles widerfahren ist) und für ihre Familie und Freunde durchs Feuer geht. Sie war mir wieder unheimlich sympathisch und ist mir noch mehr ans Herz gewachsen. Auch, wenn Daemon dieses Mal eine etwas andere Rolle spielt, liebe ich ihn einfach mit Haut und Haaren - vor allem aber seinen immer währenden Sarkasmus und seinen Humor. Er ist überaus charmant und liebevoll und immer wieder für Überraschungen gut. Was mich jedes Mal aufs Neue wirklich tief berührt ist die Verbindung zwischen Daemon und Katy und diese unabdingbare und unerschütterliche Liebe der beiden zueinander. Während ich das Buch gelesen habe ist mein Herz mehrmals mit dem von Katy gebrochen. Es ist immer wieder schmerzlich, wenn eine Buchreihe ihr Ende findet und so ist es bei dieser für mich. Jedes einzelne Buch der „Obsidian“- Reihe hat große Gefühle in mir hervorgerufen, hat mich weinen und lachen lassen. Daemon und Katy – ihr werdet mir fehlen! Fazit: Das fulminante Finale einer atemberaubenden Reihe! Jennifer L- Armentrout hat die Geschichte von Katy und Daemon zu einem wunderbaren Ende gebracht. Jedem, der mich nach einem guten Buch fragt, werde ich diese Reihe empfehlen. An dieser Stelle muss ich einfach 5 Sterne vergeben.

    Mehr
  • Tolles Ende, aber trotzdem zum Abgewöhnen...

    Opposition - Schattenblitz

    Bandelo

    29. October 2017 um 02:32

    Erster Satz: Früher hatte ich mir für den unwahrscheinlichen Fall, dass ich den Weltuntergang miterleben würde, immer vorgenommen aufs Dach unseres Hauses zu steigen und so laut wie nur irgend möglich "It´s the End of the World as We Know It (And I Feel Fine)" von R.E.M. zu grölen.   Wie komme ich zu dem Buch? In der Insider Top 3 Voting Challenge haben wir die ersten Bände gelesen und nun diesen letzten unter die Top 3 für Oktober gewählt. Layout: Das Layout ist ebenfalls wie die Vorgänger, schlicht und klassisch und damit gut lesbar. Die Kapitel sind durchnummeriert und mit der Person übertitelt, als welcher Sicht sie geschrieben sind.  Inhalt und Schreibstil: Das Buch beginnt  Fazit: Dieser vierte Teil ist spannender, dramatischer, emotionaler, sarkastischer und umwerfender als alle davor!   Ich empfehle euch das Buch wenn... ... ihr die ersten drei Bände möchtet, auch, wenn ihr Angst vor einer Enttäuschung habt UND wenn ihr den Folgeband direkt neben euch liegen habt, fieser Cliffhanger!

    Mehr
  • Safety first!

    Opposition - Schattenblitz

    Ro_Ke

    25. October 2017 um 15:41

    Klappentext (Lovelybooks): Katy kann noch immer nicht fassen, dass Daemon sie verlassen und sich der Armee der Lux angeschlossen hat. Seit deren Invasion ist ein Krieg ausgebrochen, der schon viele Menschenleben gekostet hat. Niemand ist mehr sicher, doch um der schwangeren Beth zu helfen, wagt Katy sich aus dem Haus. Als ihr größter Wunsch in Erfüllung geht und sie Daemon begegnet, scheint dieser jegliche Gefühle für sie verloren zu haben. Katy muss herausfinden, ob noch etwas von dem Daemon, den sie liebt, in ihm steckt – bevor alles verloren ist. Meine Meinung: Die Handlung setzt dort an, wo sie den Leser am Ende des Vorgängers alleine gelassen hat und somit fällt es sehr leicht, den Anschluss zu finden.  Jennifer L. Armentrouts gewohnt flüssiger Schreibstil sorgt auch im finalen Band dieser Reihe dafür, dass man sehr angenehm durch die Seiten gleitet und darüber schon mal die Zeit vergessen kann.  Wieder schafft sie es, den Perspektivwechsel glaubhaft und mit erkennbaren Stimmen zu versehen.  Nicht nur Katy und Daemon entwicklen sich ihren Aufgaben angemessen weiter, auch die Nebencharaktere, insbesondere Archer, erscheinen nun vielschichtiger.  Die Liebesgeschichte zwischen Katy und Daemon teilt sich auf in unglaubwürdigen Kitsch und Passagen, in denen glücklicherweise immer ein Kondom zur Stelle ist.  Die Action kommt im großen Finale natürlich auch nicht zu kurz und bietet definitiv einige Spannungsmomente. Allerdings löst es sich am Ende fast schon zu schnell auf und auch nicht alle Fragen werden ausreichend beleuchtet bzw. beantwortet. Das Potenzial, das durch die Vorgänger aufgebaut wurde, wird dann doch etwas verschenkt.  Fazit: Fans der Reihe werden sicher nicht enttäuscht sein. Mir waren es zum einen zu viele „Kondom-Momente“ und ein zu schnell abgehandelter Showdown.

    Mehr
  • Dieses Band ist sehr Emotional und verleitet zum Weinen.

    Opposition - Schattenblitz

    pinucchia

    14. October 2017 um 09:05

    Dieses Band ist sehr Emotional und verleitet zum Weinen. Klappentext von Amazon: Katy kann noch immer nicht glauben, dass Daemon sie verlassen und sich der Armee der Lux angeschlossen hat. Seit deren Invasion ist ein Krieg ausgebrochen, der schon viele Menschenleben gekostet hat. Niemand ist mehr sicher, doch um der schwangeren Beth zu helfen, wagt Katy sich aus dem Haus. Als ihr größter Wunsch in Erfüllung geht und sie Daemon begegnet, scheint dieser jegliche Gefühle für sie verloren zu haben. Katy muss herausfinden, ob noch etwas von dem Daemon, den sie liebt, in ihm steckt – bevor alles verloren ist. Dies ist der fünfte und letzte Band der Obsidian-Serie von Jennifer L. Armentrout.   Über den Autor: Infos über den Link; https://de.wikipedia.org/wiki/Jennifer_Armentrout Jennifer Lolita Armentrout (* 11. Juni 1980 in Martinsburg, West Virginia) ist eine US-amerikanische Autorin, die überwiegend Jugendbücher schreibt. Einige ihrer Werke schafften es auf die New York Times Bestsellerliste. Die Filmrechte von ihrem Jugendroman Obsidian – Schattendunkel wurden von Sierra Pictures erworben. Sie veröffentlichte Werke bereits im Eigenverlag und traditionellen Verlagen. Zu ihren derzeitigen Verlagen zählen Spencer Hill Press, Entangled Publishing, Harlequin Teen, Disney/Hyperion und HaperCollins.   Das Buch: Ich besitze eine Hartcoverausgabe mit 411 Seiten und 25 Kapitel. Auch in diesem Buch ist immer ein Perspektivenwechsel zwischen Katy und Daemon, leider musste ich des Öfteren zum Kapitelanfang zurückblättern, um mir in Erinnerung zu rufen, bei welcher Perspektive ich nun war, viel schöner wäre dies, wenn der Name auf jeder Seite drauf wäre. Enden tut das Ganze mit einem Epilog der auf Seite 390 folgt, mit diesem Epilog gelang der Armentrout einen tollen Abschluss.  Die Danksagung ist 1 ½ Seiten und befindet sich am Ende der Story, von der Seite 412-413. Das Cover passt sich Optisch zu den anderen Büchern der Serie an und die Zweisamkeit auf dem Cover, versinnbildlicht für mich das gelungene Ende.   Die Obsidian Reihe: Obsidian. Schattendunkel Onyx. Schattenschimmer Opal. Schattenglanz Origin. Schattenfunke Opposition. Schattenblitz Die Obsidian-Serie ist abgeschlossen.   Alle Bände der dazugehörigen Oblivion-Serie: Oblivion 1: Lichtflüstern (Obsidian aus Daemons Sicht erzählt) Oblivion 2: Lichtflimmern (Onyx aus Daemons Sicht erzählt) Oblivion 3: Lichtflackern (Opal aus Daemons Sicht erzählt) – erscheint im März 2018   Meine Meinung: Mich hat diese Story von vorne herein fesseln können. Was ich erwartet hatte, war, dass es sicherlich recht Deprimierend beginnt, da man ja im dunklen gelassen würde, mit dem Verschwinden der Geschwister. Viele Höhen und Tiefen begleiten das ganze Buch und erinnert wirklich ein wenig an „Das Ende“ der Welt.    Der Perspektivenwechsel ist in diesem Buch auch unabdingbar und vonnöten. Außerdem liebe ich persönlich Perspektivenwechsel.   Dieses Band, war von Emotionen geprägt, und hier sind mir die eine und andere Träne wirklich geflossen. Zwei Situationen sind mir so markant eingebrannt, das ich denke dies auch von der Autorin so gewollt war, die Emotionen sind gar nicht mehr aufzuhalten und es fließen definitiv Tränen. Dafür ist die Bindungen von einzelnen Leser schon viel zu stark um dies noch unterbinden zu können. Also Taschentücher auf jeden Fall parat halten. Außer ich bin eventuell zu stark am Wasser gebaut, dann kann dies natürlich individuell ganz anders wieder aussehen. Mein Fazit: Ich werde selbstverständlich die dazugehörige Oblivion-Serie weiterlesen, da ich mich von den Protas noch nicht trennen möchte. Auch wenn ich für dieses Band nur 3,8 Sterne vergebe, weil mir das ein wenig zu viel „Krieg“ war, habe ich trotzdem das ganze sehr genossen. Diese Serie kann man ohne viel nachzudenken so dahinlesen und die Seiten fliegen nur so dahin, ich liebe dies einfach mal. Weil man so leicht einfach in eine Story abtauchen kann. Von mir also auch eine glatte „lese Empfehlung“.  

    Mehr
  • Leserunde zu "Opposition - Schattenblitz" von Jennifer L. Armentrout

    Opposition - Schattenblitz

    pinucchia

    Wir haben beschlossen in der INSIDER-Voting-Challenge zusammen "Opposition - Schattenblitz"; Band 5 von Jennifer L. Armentrout zu lesen. Wir beginnen ab nächster Woche (oder schon sofort) und lassen uns bis zum Ende des Monats Zeit, um es zu beenden. Rezensieren ist keine Pflicht, aber bei der Challenge erhält man ein Los dafür.  Jeder liest mit seinem eigenen Leseexemplar, es gibt kein Buch zu gewinnen!  Es kann natürlich jeder mitmachen, der Lust dazu hat, auch wenn er nicht bei der Challenge angemeldet ist.    Vielleicht könnt ihr ne kurze Info geben, wann ihr mit Lesen anfangen wollt. Danke. Viel Spaß uns allen :)

    Mehr
    • 11
  • Gelungener Abschluss

    Opposition - Schattenblitz

    HoneyIndahouse

    03. October 2017 um 09:46

    Opposition ist ein guter Abschluss einer sehr spannenden Reihe. Natürlich hätte noch viel passieren können und alles ging etwas schnell, aber es ist auch immer schwierig so ein Universum einfach in 400 Seiten abzuschließen. Ich finde J. L. Armentrout hat hier ganze Arbeit geleistet und ich war wirklich begeistert von dieser Reihe.Katy und Deamon sind auch weiterhin super Charaktere gewesen. Ich finde vor allem gut, dass es recht schnell geht, dass die Zwei zusammen arbeiten können und nicht allzulange getrennt von einander agieren müssen, wie es im dritten Band war.Alles in allem wirklich eine Klasse Reihe! :) Und die Cover sind ja mal der absolute Hammer *-*

    Mehr
  • Gefühlschaos pur mit vielen tränen

    Opposition - Schattenblitz

    _vivi_

    28. September 2017 um 22:26

    Klappentext: Katy kann noch immer nicht glauben, dass Daemon sie verlassen und sich der Armee der Lux angeschlossen hat. Seit deren Invasion ist ein Krieg ausgebrochen, der schon viele Menschenleben gekostet hat. Niemand ist mehr sicher, doch um der schwangeren Beth zu helfen, wagt Katy sich aus dem Haus. Als ihr größter Wunsch in Erfüllung geht und sie Daemon begegnet, scheint dieser jegliche Gefühle für sie verloren zu haben. Katy muss herausfinden, ob noch etwas von dem Daemon, den sie liebt, in ihm steckt – bevor alles verloren ist. Meine Meinung: Das warten hat sich gelohnt. Ich hatte wirklich unheimlich angst den letzten Teil der Lux – Reihe zu lesen, einerseits wollte ich zwar wirklich wissen wie es weiter geht und vor allem wie es endet, aber andererseits wusste ich nicht ob ich für diesen Abschied bereit war. Für mich war es wirklich unheimlich schwer dieses Buch zu beenden, denn in der Zeit, in der ich die Bücher regelrecht verschlungen habe, habe ich so viel gefühlt wie noch nie in einer Buchreihe und ich wollte die Charaktere und die ganze Welt einfach nicht verlassen. Dennoch habe ich mich dazu aufgerafft es zu lesen und habe diesmal ungefähr fünf Tage dafür gebraucht, da ich es wirklich nicht beenden wollte. Die vorherigen Bücher habe ich innerhalb eineinhalb – bis zwei Tagen durchgelesen, weil es so, so spannend war und ich nach jedem Cliffhanger wissen wollte wie es weiter geht. Und der Cliffhanger aus Origin war meiner Meinung nach der schlimmste, denn Daemon und Katy waren wieder getrennt und da Opposition der letzte Teil war, konnte man nicht davon ausgehen, dass sie sich überhaupt wiedersehen. Aber dieses Buch war meiner Meinung nach besonders. Im Mittelpunkt stand natürlich wieder die unfassbar starke Liebe von Katy und Daemon aber auch sehr viel Krieg, Kampf, Verzweiflung und Trauer. Ich habe in dem gesamten Buch unglaublich viel gelitten. Mein Herz wurde so oft gebrochen und hat sich schmerzhaft zusammengezogen, dass ich mit dem Zählen gar nicht mehr hinterher komme, vor allem in den anfangs Kapiteln. Ich habe ein unglaubliches Gefühlschaos erlebt und in diesem Augenblick kann ich gar nicht sagen wo ich mehr gelitten und mitgefiebert habe. Bei Origin oder Opposition? Mir hat das Buch, genauso wie die anderen Teile davor, super gut gefallen und besonders den Fantasy Teil, mochte ich hier glaube ich am Meisten. Durch die anderen vier Teile wusste man jetzt alles über die Lux – Welt und es tat echt gut, zur Abwechslung etwas zu wissen und nicht auf die Antwort warten zu müssen. Die Liebe von Katy und Daemon hat mich einige male wieder sehr zu tränen gerührt. Es wirkte einfach so echt, dass ich manchmal wirklich glaubte, ich würde sie selbst spüren so unglaublich stark wurde sie beschrieben und hierbei wirklich ein ganz großes Lob und große Bewunderung an Jennifer L. Armentrout. Es blieb einfach vom ersten bis zum letzten Wort unfassbar spannend und natürlich war wieder der ein oder andere Schockmoment dabei aber ich kann wirklich einfach nur „Wow“ sagen. Ich habe noch nie erlebt, dass ich wirklich so begeistert von einer Buchreihe war. Jennifer L. Armentrout hat mit der Lux – Reihe eine wunderbare Welt erschaffen in die ich problemlos hineinschlüpfen konnte, es immer noch kann, und um mich herum einfach alles andere vergessen habe. Teilweise war ich so in den Büchern drin, dass ich irgendwann geglaubt habe, ich würde Katy sein und das alles würde mir geschehen. Ich war genauso traurig, verzweifelt, aber auch glücklich und erleichtert wenn sie es war. Noch nie habe ich so mitgefiebert. Und als ich Opposition beendet habe, war ich einfach nur noch traurig. Die Lux – Reihe ist wirklich eine der besten Reihen die ich kenne und vor allem lieben gelernt habe und ich danke Jennifer L. Armentrout so dafür, dass sie diese Gedanken auf Papier gebracht hat. Wenn mich also jemand fragen würde, welche Fantasy – Reihe ich ihm empfehlen könnte, stünden diese fünf Bücher an oberster Reihe. Ich habe sie schon einige Male weiter empfohlen und alle waren genauso begeistert wie ich. Es fiel mir unglaublich schwer von diesen Büchern und vor allem von Katy und Daemon aber auch von Dee und Archer, Dawson und Beth abschied zu nehmen. Alle sind mir in der Zeit so sehr ans Herz gewachsen, vor allem Katy und Daemon. Und ich habe noch nie erlebt, dass eine Liebe zwischen zwei Charakteren so real gewirkt hat. Und kennt ihr das, wenn ihr ein Buch oder eine Buchreihe beendet habt und am liebsten alles vergessen würdet, damit ihr sie nochmal lesen könnt und noch ein mal alles neu fühlen könnt? So geht es mir bei diesen Büchern. Ich würde am liebsten alles vergessen und noch ein Mal dieses ganze Gefühlschaos erleben.

    Mehr
  • Rezension: Opposition - Schattenblitz

    Opposition - Schattenblitz

    charlie_books

    11. September 2017 um 23:39

    Katy kann noch immer nicht glauben, dass Daemon sie verlassen und sich der Armee der Lux angeschlossen hat. Seit deren Invasion ist ein Krieg ausgebrochen, der schon viele Menschenleben gekostet hat. Niemand ist mehr sicher, doch um der schwangeren Beth zu helfen, wagt Katy sich aus dem Haus. Als ihr größter Wunsch in Erfüllung geht und sie Daemon begegnet, scheint dieser jegliche Gefühle für sie verloren zu haben. Katy muss herausfinden, ob noch etwas von dem Daemon, den sie liebt, in ihm steckt – bevor alles verloren ist.Meine MeinungIch habe dieses Buch mit einem lachenden und einem weinenden Augen begonnen, da ich einerseits wirklich wissen wollte, wie die Geschichte von Daemon und Katy endet, aber andererseits auch nicht wollte, dass es vorbei ist. Zu Beginn hat mich auch dieser Band mal wieder völlig fertig gemacht. Es sind einfach Dinge passiert, die einem das Herz zerrissen haben und ich hatte dauerhaft Tränen in den Augen. Nach und nach wurde es dann aber besser und somit auch wieder unfassbar schön. Ich bin auch in diesem Teil mal wieder absolut fasziniert von der Liebe und der Verbundenheit zwischen Daemon und Katy, die Jennifer L. Armentrout geschaffen hat, gewesen. Alles hat so echt gewirkt, dass es Zeiten gab in denen ich glaubte, die Liebe selbst spüren zu können. Aber es gab auch viele Stellen, die mir wirklich im Herzen weh taten, was aber einfach zu dieser Reihe dazugehört. Das Wort SPANNUNG wurde im letzten Band ganz groß geschrieben. Bis zum Schluss habe ich mitgefiebert und war vollkommen hin und weg. Während des ganzes Buches habe ich einfach nur gehofft, dass Daemon und Katy das Happy End bekommen werden, das beide verdient haben. Aber ob es am Ende dazu kam, das verrate ich euch nicht. Es tut mir leid, aber ihr müsst leider dasselbe durchmachen wie ich. Glaubt mir - euch würde sonst die Freude am lesen verloren gehen, denn gerade diese Ungewissheit ist das Aufregende daran. Ich habe auch all die Nebencharaktere mit der Zeit sehr ins Herz geschlossen und ich bin wirklich mehr als traurig darüber, dass ich mich nun von allen verabschieden muss - vor allem von Daemon und Katy. Abschied nehmen fällt immer schwer und es fühlt sich an, als würde ich neu gewonnene Freunde wieder verlieren. Aber was ich auf jeden Fall sagen kann ist, dass sie alle in meinem Herzen bleiben werden. Selten habe ich etwas so unfassbar Gutes gelesen wie diese Reihe. Ich bewundere Jennifer für das, was sie hier geschaffen hat und ich muss ehrlich gestehen, dass ich Angst habe, dass in naher Zukunft erstmal kein Buch und keine Bücherreihe an diese hier herankommen wird.Jeder einzelne Band hat seine Besonderheiten und alle zusammen sind sie für mich einfach perfekt. Und wenn mich nun zukünftig jemand fragt, ob ich ihm irgendwelche Bücher empfehlen kann, dann werden diese fünf definitiv ganz oben auf der Liste stehen. Es war wirklich ein Auf und Ab der Gefühle und ich weiß sicher, dass mir diese Reihe noch lange in Erinnerung bleiben wird. 

    Mehr
  • Opposition - Schattenblitz

    Opposition - Schattenblitz

    coffeebooks136

    11. September 2017 um 14:32

    So, ich war ja schon sehr gespannt auf den finalen Band rund um Katy und Daemon, und ich muss ehrlich sagen, dass die Reihe mit diesem Band echt etwas abgenommen hat. Ich fand, dass manche Tode und Kämfe einfach etwas unnötig zu sein, und es hat sich wiederholt... Aber ansonsten wundebar und ein gelungenes Ende.

  • Oh mein Gott! Der Letzte Teil der Reihe!

    Opposition - Schattenblitz

    sabrinadam1

    04. September 2017 um 15:14

    Klappentext: Katy kann noch immer nicht fassen, dass Daemon sie verlassen und und sich der Armee derLux angeschlossen hat. Seit deren Invasion ist ein Krieg ausgebrochen, der schon viele Menschenleben gekostet hat. Niemand ist mehr sicher, doch um der schwangeren Beth zu helfen, wagt Katy sich aus dem Haus. Als ihr größter Wunsch in Erfüllung geht und sie Daemon begegnet, scheint dieser jegliche Gefühle für sie verloren zu haben. Katy muss herausfinden, ob noch etwas von dem Daemon, den sie liebt, in ihm steckt- bevor alles verloren ist. Wie erwartet hat die Autorin meine Erwartungen über dieses Buch übertroffen. Spannend, aufregend, actionreich und vielversprechend. Meiner Meinung nach hat Jennifer L. Armentrout es geschafft mich bis zum Schluss zu fesseln. Diese Reihe ist einfach klasse und deshalb ist es meine Lieblingsreihe, aber leider ist es der letzte Teil. Es gibt nichts vom Buch auszusetzen! Ich freue mich schon auf die Oblivion- Reihe!Inhalt: Der Klappentext kann als Inhalt durchgehen.Diese Reihe ist sooooooooo empfehlenswert!

    Mehr
  • Fesselnd bis zum Schluss!!!!

    Opposition - Schattenblitz

    RineBine

    16. August 2017 um 20:06

    Titel des Buches: Opposition – Schattenblitz Autor: Jennifer L. Armentrout Erscheinungsjahr: 2014 Verlag: Carlsen Verlag GmbH Seiten: 411 ISBN: 978-3-551-58344-4 Inhalt: Ihr imposanter Auftritt in Las Vegas blieb für Katy, Daemon und ihre Freunde nicht ohne Folgen. Sie konnten zwar den Fängen von Daedalus entkommen, sehen sich aber nun einer gewaltigen Invasion gewissenloser Lux gegenüber, die zu Abertausenden auf der Erde einfallen. Verzweifelt müssen Katy, Archer, Luc und Beth mit ansehen, wie sich Daemon, Dawson und Dee der Armee der Lux anschließen. In ihrer Zurückgezogenheit versuchen die übrigen vier einen Weg zu finden, ihre Freunde wieder zurück zu holen, sehen sich aber ebenfalls der Aufgabe gegenüber, Beth heil durch ihre Schwangerschaft zu bringen. Während eines riskanten Abstechers zu einem Supermarkt läuft Katy ausgerechnet Dawson in die Arme, der ihr alles andere als wohl gesonnen ist und sie angreift. Nach längerer Bewusstlosigkeit findet sie sich inmitten feindlicher Lux wieder und muss feststellen, dass sich Daemon und seine Geschwister verändert haben. Es beginnt ein nervenaufreibender Kampf, in dem Katy sich furchtbaren Verlusten stellen muss und Allianzen geschlossen werden, die vorher undenkbar schienen. Meinung: Jennifer L. Armentrout hat es mit der Lux-Reihe bis zum Schluss geschafft, mich zu fesseln. Mit "Opposition" hat sie wirklich einen erstklassigen Abschluss dieser wunderbaren Reihe hingelegt, deren Charaktere mich vom Anfang bis zum Ende in ihren Bann gezogen haben. Zuvor noch überwältigt von dem Wissen, dass Katy und Daemon in "Origin" den Fängen vom VM gerade so entkommen waren, konnte ich kaum fassen, dass Daemon sich tatsächlich von Katy abgewandt hat, um sich gemeinsam mit den anderen Lux gegen die Menschheit zu stellen. Im 5. und letzten Teil der Alien-Saga wird man unendlich vielen Emotionen ausgesetzt: Trauer, Wut, Verzweiflung, Eifersucht, Misstrauen, Liebe... Und da auch dieses Buch aus der Ich-Perspektive geschrieben ist, kann man sich wunderbar in die Charaktere hineinversetzen und leidet an den richtigen Stellen mit. Darüber hinaus bringen einen die humorvollen Dialoge, insbesondere die zwischen Daemon und Archer, immer wieder zum Schmunzeln. Das "Opposition" nur 4 von 5 Sternen von mir bekommen hat, liegt einzig und allein daran, dass mich Teil 3 und 4 einfach noch mehr mitgerissen haben und ich mir einen etwas längeren 'Showdown' (der Kampf zwischen 'GUT' und 'BÖSE') gewünscht hätte.

    Mehr
  • Das große Finale der Obsidian-Reihe ♥

    Opposition - Schattenblitz

    Symphonia98

    12. August 2017 um 15:15

    Daemon & seine Geschwister haben sich der Armee der Lux angeschlossen und seit der Invasion der Lux herrscht Krieg.Katy muss herausfinden, was Daemon für sie empfindet und wie sie ihn retten kann.Aber auch der Kampf gegen die Lux hat höchtse Priorität, denn sollten diese nicht besiegt werden könnte es das Ende bedeuten.Katys Leben steht weiterhin Kopf und sie muss einige Dinge wegstecken, die sie verletzen.Durch die Sichtwechsel wird schnell deutlich, dass Daemon immer noch den Schutz Katys in Sinn hat und alles dafür tut, Katy vor den Lux geheim zu halten.Dee wird durch die Lux negativ beeinflusst, was sie mir etwas unsympathisch gemacht hat.Katy und Daemon sind bereit Opfer zu bringen und gehen dabei einige Gefahren ein, um die Lux zu vertreiben.Spannend und fesselnd auf jeder Seite.Ein tolles Finale ♥

    Mehr
  • Ein sehr gelungener Abschluss der Obsidian Reihe!!!

    Opposition - Schattenblitz

    WAIBELJaci

    31. July 2017 um 19:25

    Katy wurde Zeuge wie Daemon und seine Geschwister von einer Armee Lux geholt wurden. Nun versuchen sie, Beth, Luc und weitere Freunde sie zu finden. Es dauert jedoch nicht lange bis die Invasion der Lux auf der ganzen Erde beginnt und Katy von ihnen als Druckmittel für Daemon entführt wird. Werden Katy und Daemon es schaffen zu fliehen und endlich in einer ruhigen Welt zu leben? Oder ist die Welt wie wir sie kennen dem Untergang geweiht? WOOOOW!!! Ich liebe die Obsidian Reihe ja schon seit der ersten Seite aber das Ende war perfekt!! Jennifer Armentrout schafft es jedes mal mich mit ihrer Geschichte in den Bann zu ziehen. Ich habe dieses Buch in drei Tagen ausgelesen. Zum Glück giebt es ja bald auch die ganze Reihe aus Daemons Sicht so dass die Story noch nicht zu Ende ist.EIn wirklich sehr gelungener Abschluss!Für alle Fans von Twilight oder anderen Fantasygeschichten wirklich sehr empfehlenswert!!!

    Mehr
  • Enttäuschend.

    Opposition - Schattenblitz

    kamillxyz

    20. July 2017 um 10:55

    Daemon, Dee und Dawson wenden sich von Katy und ihren Freunden ab, da sie von der Invasion der Lux geradezu angezogen werden. Vermeintlich. Gibt es da eine Zukunft? Schaffen Katy und Co. den Krieg zu überleben und sogar zu gewinnen? Das Ende der Reihe ist erreicht und ich muss sagen, dass ich mehr als enttäuscht bin. Natürlich ließ es sich wieder schnell lesen und hatte seine spannenden Momente. Das ganze Buch war quasi ein Kampf. Doch genau an dem Punkt fange ich auch schon an zu meckern. Hier hat sich Jennifer Armentrout eindeutig überhoben. Es war die Rede von einem Weltkrieg, doch letztlich wurde der Kampf lediglich in den USA ausgefochten. Ich hätte gerne gewusst, wie sich das ganze Spektakel auf die anderen Kontinente ausgewirkt hat, nachdem die Autorin selbst angesprochen hat, dass es sie betrifft. Des Weiteren ist es meiner Meinung nach nicht allzu plausibel, dass (ACHTUNG SPOILER) alle Protagonisten überleben. Versteht mich nicht falsch, natürlich hat es mich gefreut. Aber es ist einfach nicht realistisch. Zu häufig kämpften 3 von ihnen gegen eine ganze Armee der Gegner und haben so gut wie immer dreimal so viele wie sie selbst waren ins Jenseits befördert. Das hätte man vermutlich auch anders lösen sollen/können. Der größte Kritikpunkt ist allerdings die Liebesbeziehung von Daemon und Katy. Sie hatte ihre Höhepunkte in den vergangenen Büchern und hat sich nun nicht mehr weiter entwickelt. Was ja normalerweise auch normal ist, in einer Beziehung. Allerdings wurde trotzdem viel zu viel Kitsch ausgetauscht. Nach jedem Kampf kam eine Sexszene. Sie konnten quasi nie voneinander lassen und mussten sich jeden Tag schwülstige Liebesbekundungen machen. Meiner Meinung nach wirklich too much. Ich habe die Szenen teilweise übersprungen, weil sie mich einfach gelangweilt haben. Das Prickeln zwischen den Beiden war einfach nicht mehr wie am Anfang (natürlich nicht) aber dafür wurde viel zu viel darauf rumgeritten. Trotzdem gebe ich für das Buch noch 3 Sterne. Denn die Story an sich war trotzdem sehr spannend und ich musste mich nicht quälen das Buch zu lesen. Außerdem habe ich es nicht übers Herz gebracht weniger Sterne zu geben, weil ich die Reihe vorher so geliebt habe. 

    Mehr
  • Leserunde zu "Schicksalsbringer - Ich bin deine Bestimmung" von Stefanie Hasse

    Schicksalsbringer - Ich bin deine Bestimmung

    Loewe_Verlag

    »Ich bin das Schicksal«, konterte er mit einem Schulterzucken und einem siegesgewissen Lächeln, als würde das alles erklären. »Ich bin die Ausrede für alles.« Stefanie Hasse möchte eure Sicht auf das Schicksal verändern. Lest gemeinsam mit ihr Schicksalsbringer: Ich bin deine Bestimmung, genießt eine große Portion Romantik, spannende Wendungen und ein göttliches Spiel. Inhalt: Kiera war noch ein kleines Mädchen, als ihr ein unheimlicher Mann auf dem Jahrmarkt eine geheimnisvolle Münze zusteckte. Jahre später findet sie die Münze beim Aufräumen wieder und verletzt sich daran. Von da an steht Kieras Leben Kopf: An der Schule tauchen die geheimnisvollen Zwillingsbrüder Phoenix und Hayden auf. Und Phoenix – unfreundlich, überheblich, aber wahnsinnig attraktiv – behauptet, Kiera könne mit der Münze das Schicksal beeinflussen. Und daher dürfe er nun einen ganzen Mondmonat lang nicht mehr von ihrer Seite weichen ... Bewerbt euch, indem ihr uns im Bewerbungsthread folgende Frage beantwortet: Was würdest du verändern, wenn du die Münze des Schicksals in den Händen halten würdest? In dieser Leserunde verzichten wir auf vorgegebene Abschnitte, die kommentiert werden müssen. Stattdessen gibt es ab dem 24.7., dem Start der Leserunde, insgesamt 10 Fragen zum Buch, die es zu beantworten gilt. Unter den fleißigsten Teilnehmern der gemeinsamen Leserunde, die bis zum 15.8.2017 auch eine Rezension verfasst haben, verlosen wir 5 Vorabexemplare vom Dilogie-Finale „Schicksalsjäger: Ich bin deine Bestimmung“, das im Frühjahr 2018 erscheint und sich schon ca. 3 Wochen vor Erscheinen auf den Weg zu euch machen wird. Eine Teilnahme lohnt sich daher auch mit eurem gekauften Exemplar des Schicksalsbringers.  

    Mehr
    • 1209
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks