Jennifer L. Armentrout Opposition - Schattenblitz

(946)

Lovelybooks Bewertung

  • 719 Bibliotheken
  • 97 Follower
  • 48 Leser
  • 142 Rezensionen
(581)
(240)
(96)
(22)
(7)

Inhaltsangabe zu „Opposition - Schattenblitz“ von Jennifer L. Armentrout

Katy kann noch immer nicht fassen, dass Daemon sie verlassen und sich der Armee der Lux angeschlossen hat. Seit deren Invasion ist ein Krieg ausgebrochen, der schon viele Menschenleben gekostet hat. Niemand ist mehr sicher, doch um der schwangeren Beth zu helfen, wagt Katy sich aus dem Haus. Als ihr größter Wunsch in Erfüllung geht und sie Daemon begegnet, scheint dieser jegliche Gefühle für sie verloren zu haben. Katy muss herausfinden, ob noch etwas von dem Daemon, den sie liebt, in ihm steckt – bevor alles verloren ist. Dies ist der fünfte und letzte Band der Obsidian-Serie. Aber zum Glück gibt es einen Lichtblick: Im Winter 2016 erscheint Oblivion. Lichtflüstern – die Geschichte aus Daemons Perspektive!

Ein Auf und Ab der Gefühle, ich habe es geliebt!

— charlie_books
charlie_books

Auch dieser und damit der letzte Teil war der Hammer! Katys Kampf und Daemons Liebe hat mich vollkommen in ihren Bann gezogen!!!

— Schokomuffin_04
Schokomuffin_04

So, ich bin am finalen Band der Obsidian - Reihe angekommen...

— coffeebooks136
coffeebooks136

Ein guter Abschluss.

— AriaDieMusikalischeDiva
AriaDieMusikalischeDiva

Ich liebe diese Reihe! Ein großartiges Buch.....

— Stone10
Stone10

Es soll nicht zuende sein :(

— Daria_Sekemoto
Daria_Sekemoto

— Honeybear294
Honeybear294

Ein Wahnsinns-Ende für eine der besten Fantasy-Buchreihen überhaupt!

— RineBine
RineBine

Warte, nein nicht aufhören Geniale Reihe Unbedingt LESEN!!!!!!!!

— LottesBuecher
LottesBuecher

Packendes Finale. Opfer werden gebracht und die Protagonisten reichen im Kampf gegen die Lux "dem Feind" die Hand

— Symphonia98
Symphonia98

Stöbern in Jugendbücher

Wo das Dunkel schläft

Ein gelungener Abschluss, der mehr als genial ist.

kleinebuecherwelt

Aquila

Hat ein bisschen gedauert bis es wirklich spannend wurde, war dann aber ziemlich gut. Das Ende fand ich ein wenig zu unrealistisch.

30kermit30

New York zu verschenken

Wie aus dem Leben gegriffen

Esme--

Die Chroniken der Verbliebenen - Das Herz des Verräters

War nicht ganz so gut wie das erste, aber immer noch spannend. Freue mich schon auf den dritten.

3iax3

AMANI - Verräterin des Throns

Sogar noch besser als der Vorgänger. Individuelle und starke Charaktere, eine Prise Macht und Intrige und ein absolut spannendes Finale .

Kagali

The Hate U Give

Gute Thematik, tolle Buchidee, trotzdem nicht mein Fall

Traumlesen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension: Opposition - Schattenblitz

    Opposition - Schattenblitz
    charlie_books

    charlie_books

    11. September 2017 um 23:39

    Katy kann noch immer nicht glauben, dass Daemon sie verlassen und sich der Armee der Lux angeschlossen hat. Seit deren Invasion ist ein Krieg ausgebrochen, der schon viele Menschenleben gekostet hat. Niemand ist mehr sicher, doch um der schwangeren Beth zu helfen, wagt Katy sich aus dem Haus. Als ihr größter Wunsch in Erfüllung geht und sie Daemon begegnet, scheint dieser jegliche Gefühle für sie verloren zu haben. Katy muss herausfinden, ob noch etwas von dem Daemon, den sie liebt, in ihm steckt – bevor alles verloren ist.Meine MeinungIch habe dieses Buch mit einem lachenden und einem weinenden Augen begonnen, da ich einerseits wirklich wissen wollte, wie die Geschichte von Daemon und Katy endet, aber andererseits auch nicht wollte, dass es vorbei ist. Zu Beginn hat mich auch dieser Band mal wieder völlig fertig gemacht. Es sind einfach Dinge passiert, die einem das Herz zerrissen haben und ich hatte dauerhaft Tränen in den Augen. Nach und nach wurde es dann aber besser und somit auch wieder unfassbar schön. Ich bin auch in diesem Teil mal wieder absolut fasziniert von der Liebe und der Verbundenheit zwischen Daemon und Katy, die Jennifer L. Armentrout geschaffen hat, gewesen. Alles hat so echt gewirkt, dass es Zeiten gab in denen ich glaubte, die Liebe selbst spüren zu können. Aber es gab auch viele Stellen, die mir wirklich im Herzen weh taten, was aber einfach zu dieser Reihe dazugehört. Das Wort SPANNUNG wurde im letzten Band ganz groß geschrieben. Bis zum Schluss habe ich mitgefiebert und war vollkommen hin und weg. Während des ganzes Buches habe ich einfach nur gehofft, dass Daemon und Katy das Happy End bekommen werden, das beide verdient haben. Aber ob es am Ende dazu kam, das verrate ich euch nicht. Es tut mir leid, aber ihr müsst leider dasselbe durchmachen wie ich. Glaubt mir - euch würde sonst die Freude am lesen verloren gehen, denn gerade diese Ungewissheit ist das Aufregende daran. Ich habe auch all die Nebencharaktere mit der Zeit sehr ins Herz geschlossen und ich bin wirklich mehr als traurig darüber, dass ich mich nun von allen verabschieden muss - vor allem von Daemon und Katy. Abschied nehmen fällt immer schwer und es fühlt sich an, als würde ich neu gewonnene Freunde wieder verlieren. Aber was ich auf jeden Fall sagen kann ist, dass sie alle in meinem Herzen bleiben werden. Selten habe ich etwas so unfassbar Gutes gelesen wie diese Reihe. Ich bewundere Jennifer für das, was sie hier geschaffen hat und ich muss ehrlich gestehen, dass ich Angst habe, dass in naher Zukunft erstmal kein Buch und keine Bücherreihe an diese hier herankommen wird.Jeder einzelne Band hat seine Besonderheiten und alle zusammen sind sie für mich einfach perfekt. Und wenn mich nun zukünftig jemand fragt, ob ich ihm irgendwelche Bücher empfehlen kann, dann werden diese fünf definitiv ganz oben auf der Liste stehen. Es war wirklich ein Auf und Ab der Gefühle und ich weiß sicher, dass mir diese Reihe noch lange in Erinnerung bleiben wird. 

    Mehr
  • Opposition - Schattenblitz

    Opposition - Schattenblitz
    coffeebooks136

    coffeebooks136

    11. September 2017 um 14:32

    So, ich war ja schon sehr gespannt auf den finalen Band rund um Katy und Daemon, und ich muss ehrlich sagen, dass die Reihe mit diesem Band echt etwas abgenommen hat. Ich fand, dass manche Tode und Kämfe einfach etwas unnötig zu sein, und es hat sich wiederholt... Aber ansonsten wundebar und ein gelungenes Ende.

  • Oh mein Gott! Der Letzte Teil der Reihe!

    Opposition - Schattenblitz
    sabrinadam1

    sabrinadam1

    04. September 2017 um 15:14

    Klappentext: Katy kann noch immer nicht fassen, dass Daemon sie verlassen und und sich der Armee derLux angeschlossen hat. Seit deren Invasion ist ein Krieg ausgebrochen, der schon viele Menschenleben gekostet hat. Niemand ist mehr sicher, doch um der schwangeren Beth zu helfen, wagt Katy sich aus dem Haus. Als ihr größter Wunsch in Erfüllung geht und sie Daemon begegnet, scheint dieser jegliche Gefühle für sie verloren zu haben. Katy muss herausfinden, ob noch etwas von dem Daemon, den sie liebt, in ihm steckt- bevor alles verloren ist. Wie erwartet hat die Autorin meine Erwartungen über dieses Buch übertroffen. Spannend, aufregend, actionreich und vielversprechend. Meiner Meinung nach hat Jennifer L. Armentrout es geschafft mich bis zum Schluss zu fesseln. Diese Reihe ist einfach klasse und deshalb ist es meine Lieblingsreihe, aber leider ist es der letzte Teil. Es gibt nichts vom Buch auszusetzen! Ich freue mich schon auf die Oblivion- Reihe!Inhalt: Der Klappentext kann als Inhalt durchgehen.Diese Reihe ist sooooooooo empfehlenswert!

    Mehr
  • Fesselnd bis zum Schluss!!!!

    Opposition - Schattenblitz
    RineBine

    RineBine

    16. August 2017 um 20:06

    Titel des Buches: Opposition – Schattenblitz Autor: Jennifer L. Armentrout Erscheinungsjahr: 2014 Verlag: Carlsen Verlag GmbH Seiten: 411 ISBN: 978-3-551-58344-4 Inhalt: Ihr imposanter Auftritt in Las Vegas blieb für Katy, Daemon und ihre Freunde nicht ohne Folgen. Sie konnten zwar den Fängen von Daedalus entkommen, sehen sich aber nun einer gewaltigen Invasion gewissenloser Lux gegenüber, die zu Abertausenden auf der Erde einfallen. Verzweifelt müssen Katy, Archer, Luc und Beth mit ansehen, wie sich Daemon, Dawson und Dee der Armee der Lux anschließen. In ihrer Zurückgezogenheit versuchen die übrigen vier einen Weg zu finden, ihre Freunde wieder zurück zu holen, sehen sich aber ebenfalls der Aufgabe gegenüber, Beth heil durch ihre Schwangerschaft zu bringen. Während eines riskanten Abstechers zu einem Supermarkt läuft Katy ausgerechnet Dawson in die Arme, der ihr alles andere als wohl gesonnen ist und sie angreift. Nach längerer Bewusstlosigkeit findet sie sich inmitten feindlicher Lux wieder und muss feststellen, dass sich Daemon und seine Geschwister verändert haben. Es beginnt ein nervenaufreibender Kampf, in dem Katy sich furchtbaren Verlusten stellen muss und Allianzen geschlossen werden, die vorher undenkbar schienen. Meinung: Jennifer L. Armentrout hat es mit der Lux-Reihe bis zum Schluss geschafft, mich zu fesseln. Mit "Opposition" hat sie wirklich einen erstklassigen Abschluss dieser wunderbaren Reihe hingelegt, deren Charaktere mich vom Anfang bis zum Ende in ihren Bann gezogen haben. Zuvor noch überwältigt von dem Wissen, dass Katy und Daemon in "Origin" den Fängen vom VM gerade so entkommen waren, konnte ich kaum fassen, dass Daemon sich tatsächlich von Katy abgewandt hat, um sich gemeinsam mit den anderen Lux gegen die Menschheit zu stellen. Im 5. und letzten Teil der Alien-Saga wird man unendlich vielen Emotionen ausgesetzt: Trauer, Wut, Verzweiflung, Eifersucht, Misstrauen, Liebe... Und da auch dieses Buch aus der Ich-Perspektive geschrieben ist, kann man sich wunderbar in die Charaktere hineinversetzen und leidet an den richtigen Stellen mit. Darüber hinaus bringen einen die humorvollen Dialoge, insbesondere die zwischen Daemon und Archer, immer wieder zum Schmunzeln. Das "Opposition" nur 4 von 5 Sternen von mir bekommen hat, liegt einzig und allein daran, dass mich Teil 3 und 4 einfach noch mehr mitgerissen haben und ich mir einen etwas längeren 'Showdown' (der Kampf zwischen 'GUT' und 'BÖSE') gewünscht hätte.

    Mehr
  • Das große Finale der Obsidian-Reihe ♥

    Opposition - Schattenblitz
    Symphonia98

    Symphonia98

    12. August 2017 um 15:15

    Daemon & seine Geschwister haben sich der Armee der Lux angeschlossen und seit der Invasion der Lux herrscht Krieg.Katy muss herausfinden, was Daemon für sie empfindet und wie sie ihn retten kann.Aber auch der Kampf gegen die Lux hat höchtse Priorität, denn sollten diese nicht besiegt werden könnte es das Ende bedeuten.Katys Leben steht weiterhin Kopf und sie muss einige Dinge wegstecken, die sie verletzen.Durch die Sichtwechsel wird schnell deutlich, dass Daemon immer noch den Schutz Katys in Sinn hat und alles dafür tut, Katy vor den Lux geheim zu halten.Dee wird durch die Lux negativ beeinflusst, was sie mir etwas unsympathisch gemacht hat.Katy und Daemon sind bereit Opfer zu bringen und gehen dabei einige Gefahren ein, um die Lux zu vertreiben.Spannend und fesselnd auf jeder Seite.Ein tolles Finale ♥

    Mehr
  • Ein sehr gelungener Abschluss der Obsidian Reihe!!!

    Opposition - Schattenblitz
    WAIBELJaci

    WAIBELJaci

    31. July 2017 um 19:25

    Katy wurde Zeuge wie Daemon und seine Geschwister von einer Armee Lux geholt wurden. Nun versuchen sie, Beth, Luc und weitere Freunde sie zu finden. Es dauert jedoch nicht lange bis die Invasion der Lux auf der ganzen Erde beginnt und Katy von ihnen als Druckmittel für Daemon entführt wird. Werden Katy und Daemon es schaffen zu fliehen und endlich in einer ruhigen Welt zu leben? Oder ist die Welt wie wir sie kennen dem Untergang geweiht? WOOOOW!!! Ich liebe die Obsidian Reihe ja schon seit der ersten Seite aber das Ende war perfekt!! Jennifer Armentrout schafft es jedes mal mich mit ihrer Geschichte in den Bann zu ziehen. Ich habe dieses Buch in drei Tagen ausgelesen. Zum Glück giebt es ja bald auch die ganze Reihe aus Daemons Sicht so dass die Story noch nicht zu Ende ist.EIn wirklich sehr gelungener Abschluss!Für alle Fans von Twilight oder anderen Fantasygeschichten wirklich sehr empfehlenswert!!!

    Mehr
  • Enttäuschend.

    Opposition - Schattenblitz
    kamillxyz

    kamillxyz

    20. July 2017 um 10:55

    Daemon, Dee und Dawson wenden sich von Katy und ihren Freunden ab, da sie von der Invasion der Lux geradezu angezogen werden. Vermeintlich. Gibt es da eine Zukunft? Schaffen Katy und Co. den Krieg zu überleben und sogar zu gewinnen? Das Ende der Reihe ist erreicht und ich muss sagen, dass ich mehr als enttäuscht bin. Natürlich ließ es sich wieder schnell lesen und hatte seine spannenden Momente. Das ganze Buch war quasi ein Kampf. Doch genau an dem Punkt fange ich auch schon an zu meckern. Hier hat sich Jennifer Armentrout eindeutig überhoben. Es war die Rede von einem Weltkrieg, doch letztlich wurde der Kampf lediglich in den USA ausgefochten. Ich hätte gerne gewusst, wie sich das ganze Spektakel auf die anderen Kontinente ausgewirkt hat, nachdem die Autorin selbst angesprochen hat, dass es sie betrifft. Des Weiteren ist es meiner Meinung nach nicht allzu plausibel, dass (ACHTUNG SPOILER) alle Protagonisten überleben. Versteht mich nicht falsch, natürlich hat es mich gefreut. Aber es ist einfach nicht realistisch. Zu häufig kämpften 3 von ihnen gegen eine ganze Armee der Gegner und haben so gut wie immer dreimal so viele wie sie selbst waren ins Jenseits befördert. Das hätte man vermutlich auch anders lösen sollen/können. Der größte Kritikpunkt ist allerdings die Liebesbeziehung von Daemon und Katy. Sie hatte ihre Höhepunkte in den vergangenen Büchern und hat sich nun nicht mehr weiter entwickelt. Was ja normalerweise auch normal ist, in einer Beziehung. Allerdings wurde trotzdem viel zu viel Kitsch ausgetauscht. Nach jedem Kampf kam eine Sexszene. Sie konnten quasi nie voneinander lassen und mussten sich jeden Tag schwülstige Liebesbekundungen machen. Meiner Meinung nach wirklich too much. Ich habe die Szenen teilweise übersprungen, weil sie mich einfach gelangweilt haben. Das Prickeln zwischen den Beiden war einfach nicht mehr wie am Anfang (natürlich nicht) aber dafür wurde viel zu viel darauf rumgeritten. Trotzdem gebe ich für das Buch noch 3 Sterne. Denn die Story an sich war trotzdem sehr spannend und ich musste mich nicht quälen das Buch zu lesen. Außerdem habe ich es nicht übers Herz gebracht weniger Sterne zu geben, weil ich die Reihe vorher so geliebt habe. 

    Mehr
  • Leider ist die Reihe beendet

    Opposition - Schattenblitz
    kidcat283

    kidcat283

    31. May 2017 um 23:56

    Als die Lux-Armee die Erde betreten, sind Dee, Dawson und Deamon von ihresgleichen so in den Bann gezogen, dass sie schnurstracks folgen. Katy, Luc und Archer, sowie auch Beth verstecken sich weiterhin in dem Haus und warten, dass die Drei wieder kommen. Es kann nicht sein, dass sie böse sind und nun in den Krieg gegen die Menschheit ziehen. Als Kathy erfährt, dass Beth schwanger ist, ist sie geschockt, die sie selbst mit erlebt hat, wie die Babys, die sogenannten Origins so sind. Die Schwangerschaft scheint Beth sehr mitzunehmen und sie beschließt aus dem Supermarkt, in Begleitung von Archer ein paar Sachen für sie zu besorgen. Vitamine etc. Doch während des Einkaufs stürmen plötzlich viele viele Lux den Supermarkt und richten nicht nur Schaden an, sondern vereinnahmen sich die DNA der Leute, um ihre Erscheinung anzunehmen. Als Katy Deamon erkennt, will sie zu ihm, wird aber aufgehalten und befindet sich nun in dem Hauptquartier der Lux Armee und Deamon scheint alle Gefühle für sie verloren zu haben. Meine Meinung: Leider habe ich während ich Band 2 gelesen habe und die Rezension dazu begann zu schreiben, ausversehen den Klappentext von Band 5 gelesen, nur den ersten Satz....Ahrrrrrg....Ich hatte wirklich Angst vor dem letzten Teil. Und zu Recht. In mir brodelten die Emotionen und ich bin so schnell durch die Seiten geflogen, dass ich an einem Abend schon die Hälfte gelesen habe. Es ist schwierig etwas zu sagen, ohne zuviel zu verraten. Deshalb wird diese Rezi wohl etwas kürzer. Es ist schon lange her, dass ich eine ganze Serie hintereinander weg gelesen habe, da ich immer Abwechslung brauche, aber Deamon und Katy haben mir so gut gefallen, dass ich immer mehr von ihnen lesen wollte. Das erging mir das letzte mal bei Tessa und Hardin so und bei Ever und Damon. Zufällig der selbe Name und das selbe Genre. Auf jeden Fall, fand ich die ganze Serie super, doch der letzte Band war etwas öde. Zuviel Krieg, zuviel Böses. Mehr kann ich hierzu nicht sagen, als dass ihr die Bücher unbedingt lesen müsst, denn sie sind wirklich wunderschön. Eine ganz tolle Liebesgeschichte mit Aliens auf der Highschool.

    Mehr
  • It's the end

    Opposition - Schattenblitz
    federmaedchensfederland

    federmaedchensfederland

    14. May 2017 um 08:39

    Jetzt ist es zu Ende!!! Ich kann es noch gar nicht fassen, dass es jetzt wirklich vorbei ist. Zuerst hörten sich 5 Bände nach so viel an, aber dann war es doch immer wieder so dermaßend spannend, dass ein Aufschieben gar nicht möglich war. Jetzt erst mal Luft holen, Tränchen trocknen und Gedanken sortieren. Die Geschichte um Katy und Daemon ist gar nicht so weiter verlaufen, wie ich es mir vorgestellt hatte. Ich hatte mit, ja einer Menge Herzschmerz schon gerechnet, und auch gehofft, dass etwas mehr Action aufkommen würde. Das es dann schließlich SO viel Action ist, hätte ich beim besten Willen nicht gedacht. Mit jedem weiteren Kapitel wurde es ja dunkler und brutaler und blutrünstiger. Ich glaube, gerade das ist der Grund warum es sogar nach 5 Bänden immer noch nicht langweilig ist die beiden auf ihrem Weg zu begleiten. Es ist eben nicht die ganze Zeit Herzschmerz und Liebesdrama , sondern für jeden einzelnen steht etwas auf dem Spiel. Als ich das erste Kapitel gelesen habe, dachte ich nur: WHAT THE FUCK!! Ernsthaft? Ist der Idiot jetzt wirklich einfach so zu seinem Völkchen zurückgegangen und hat Katy allein gelassen? Soviel zu Versprechen und "Ich liebe dich für immer". Apropos "Ich liebe dich", ich fand zwischenzeitlich schon, dass es Daemon etwas übertrieben hat mit seinen Liebesbekundungen. Ich meine, wirklich zu jeder Zeit und immer und überall ist jetzt nicht unbedingt nötig gewesen. Allerdings, das muss man auch sagen, tat es der Handlung und der Atmosphäre aber auch keinen Abbruch. Fazit Die Handlung hat innerhalb Opposition noch einmal an Fahrt zugenommen. Die Fronten sind nicht klar abgesteckt, Feinde werden zu Verbündeten und die Endzeitstimmung, die herrscht, schwappt über die Seiten hinüber. Für mich ein gut gelungenes Ende, spannend, actionreich, trotzdem voller Gefühl. Ich kann es immer noch nicht fassen...

    Mehr
  • Super Buch, andres Ende erhofft

    Opposition - Schattenblitz
    Silberseiten

    Silberseiten

    01. May 2017 um 13:18

    Ich war so begeistert von den Teilen davor, dass ich diesen natürlich auch lesen musste. Keine Frage, das Buch ist gut geschrieben und die Story ist auch klasse, ich hätte mir nur ein anderes Ende erhofft, eines wo evtl. nicht so viele Leute sterben und wo man dann noch erfährt wie es mit Archer und Dee aussieht, ob die beiden auch heiraten werden oder so... (Das gleiche auch mit Dawson und Beth, man erfährt zwar, dass es ihnen gut geht und dass sie jetzt in einem schönen Haus wohnen, aber ich hätte ebenfalls gerne gewusst ob sie heiraten, oder habe ich etwas verpasst?) Außerdem hätte ich gerne gewusst, was mit den ganzen Leuten in Petersburg passiert ist. Was mich auch schockiert hat, ist die ganze Gewalt, die die ganze Zeit passiert. Na klar, bei einer Alien Invasion ist das nicht weit hergeholt, trotzdem finde ich es etwas verstörend. Mich fasziniert, wie man auf seine Idee kommt und wie man in der Lage ist, diese dann auch so gut umzusetzen, dass der Leser denkt, er steht mitten in einem Schlachtfeld. (Nicht immer) Fazit: Man muss den Abschluss der Reihe gelesen haben!

    Mehr
  • Grandioses Finale

    Opposition - Schattenblitz
    aileenpl

    aileenpl

    16. April 2017 um 11:47

    Über das Buch allgemein Titel Opposition Schattenblitz Autor Jennifer L. Armentrout Verlag Carlsen Reihe Obsidian Bd. 5 Preis 19,99 € [D], 20,60 € [A] Inhalt Katy kann noch immer nicht fassen, dass Daemon sie verlassen und sich der Armee der Lux angeschlossen hat. Seit deren Invasion ist ein Krieg ausgebrochen, der schon viele Menschenleben gekostet hat. Niemand ist mehr sicher, doch um der schwangeren Beth zu helfen, wagt Katy sich aus dem Haus. Als ihr größter Wunsch in Erfüllung geht und sie Daemon begegnet, scheint dieser jegliche Gefühle für sie verloren zu haben. Katy muss herausfinden, ob noch etwas von dem Daemon, den sie liebt, in ihm steckt - bevor alles verloren ist. Meine Meinung Cover und Innengestaltung Wie bereits bei den Bänden davor liebe ich den Schutzumschlag sehr und auch das Cover ohne Schutzumschlag hat definitiv etwas magisches. Die Innengestaltung ist schlicht, aber trotzdem auf eine besondere Art und Weise schön. Schreibstil Der Schreibstil von Jennifer L. Armentrout ist und bleibt einzigartig und grandios. Gefühle werden perfekt übermittelt und es wird die nötige Spannung erzeugt. Während des Lesens hat mich das Buch metaphorisch gesagt zerstört, da der Schreibstil einen so packen und mitziehen konnte. Ich habe das Buch nicht aus der Hand legen können und hatte beim Lesen so viele Gedanken und Gefühle, wie bei kaum einem anderen Buch vorher.  Wie bereits in Origin wurde die Geschichte aus Katys und aus Daemons Perspektive dargestellt und so war es wieder möglich, sich in beide hineinzuversetzen.   Geschichte und Charaktere Durch die Bände vorher habe ich Katy, Daemon, Dee, Dawson, Beth und Archer schon richtig ins Herz geschlossen. Ihre Figuren sind alle super ausgearbeitet und jeder hatte eine schlüssige Persönlichkeit. Auch die Antagonisten waren detailliert und überzeugend. Daemon ist natürlich nach wie vor der Beste. Wie Kat in dem Buch passend feststellt:   "Book Boyfriends sind die besten." (S.403)   Die Geschichte war durchgehend spannend. Es stellten sich viele Fragen, die mit der Zeit geklärt wurden. Die zeitweise vorhandene Ungewissheit hat die Spannung nochmal erhöht. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Viele Dinge kamen unerwartet und haben mich im positivsten aller Sinne überzeugt. Zum Inhalt werde ich nicht mehr sagen, da ich nicht spoilern möchte.  Eins kann ich jedoch versprechen: Es wird spannend, einzigartig und ihr werdet mit diesem Buch/dieser Reihe eine Geschichte finden, die euch nicht mehr so schnell loslassen wird.   Opposition Schattenblitz bekommt von mir verdient 5/5 Sternen.

    Mehr
  • Enttäuschendes Ende

    Opposition - Schattenblitz
    EifelBuecherwurm

    EifelBuecherwurm

    02. April 2017 um 14:44

    Inhalt:Katy kann noch immer nicht fassen, dass Daemon sie verlassen und sich der Armee der Lux angeschlossen hat. Seit deren Invasion ist ein Krieg ausgebrochen, der schon viele Menschenleben gekostet hat. Niemand ist mehr sicher, doch um der schwangeren Beth zu helfen, wagt Katy sich aus dem Haus. Als ihr größter Wunsch in Erfüllung geht und sie Daemon begegnet, scheint dieser jegliche Gefühle für sie verloren zu haben. Katy muss herausfinden, ob noch etwas von dem Daemon, den sie liebt, in ihm steckt – bevor alles verloren ist.Design:Das Design des letzten Bandes von Obsidian reiht sich wunderbar in an bisherigen Bände ein. Die farbliche Gestaltung gefällt mir allerdings nicht so gut. Dieses komische grau-grün-braun sieht irgendwie matschig aus. Für so ein angeblich Action-geladenes Finale ist es irgendwie zu nichtssagend.Meine Meinung:Auch den letzten Teil der Reihe habe ich abwechselnd als Hörbuch gehört und als eBook gelesen. Die Erzählperspektive wechselt wieder von Katy zu Daemon hin und her. Dass ich den Sprecher nicht so gut finde, erwähnte ich bereits in vorherigen Rezensionen.Daemon hat sich der Armee der Lux angeschlossen und auch Dee zeigt eine komplett neue Seite von sich. Jetzt erwartete ich sie endlich, die Spannung und Vielschichtigkeit, auf die ich sooo gewartet hatte. Katy ist hin und her gerissen und versucht mit ihren Leidensgenossen einfach nur zu überleben. Und dann fokussiert sich die Autorin wieder auf die Gefühlswelt. Ich kam mir so ein bisschen vor wie beim Gänseblümchenpflücken: er liebt mich, er liebt mich nicht, er liebt mich, ... Das hat mir leider total die Spannung genommen und mich echt enttäuscht. Bei einem Kampf ums Überleben der menschlichen Spezies auf diesem Planeten sollte es nicht immer weiter um geflüsterte Liebesschwüre gehen. Überraschen konnte mich das Buch nicht. Nach vier Bänden konnte ich mir gut vorstellen was die Autorin geplant hatte, und dies bewahrheitete sich auch. Ich muss auch zugeben, dass ich den letzten Band eigentlich nur noch gelesen habe weil ich wissen wollte, wie es am Ende ausgeht. Meine Neugierde war dafür einfach zu groß und der Kampf am Ende von Band vier ließ in mir die Hoffnung aufkeimen, dass es im letzten Band so richtig knallen würde. Den finalen Kampf empfand ich leider als relativ unspektakulär. So grau und einfach wie das Cover gestaltet ist, so schnell ist auch der Kampf vorbei. Ich habe mich wirklich gewundert wie schnell alles plötzlich beendet war. Wenn ich das mit dem Endkampf im vierten Band vergleiche schneidet dieser hier deutlich schlechter ab. Wenn einer der Charaktere zufällig ins Bad gegangen wäre um zu duschen hätte er das Finale verpasst und sich später gewundert was passiert ist. ;) Ne Spaß beiseite, hier hätte ich mir mehr gewünscht. Das hinterlässt einen etwas faden Beigeschmack. Die Autorin versucht zusätzlich dazu im abschließenden Band einige Lebensweisheiten unterzubringen, wie etwa dass nicht alle Wesen einer Gattung nur gut oder böse sind. Vermutlich versucht sie dadurch etwas Tiefe und Bedeutsamkeit zu vermitteln, für mich kam es aber nicht so rüber. Mehr Pflicht als Kür. Am Ende gibt es noch einen kleinen Ausblick auf die Zukunft von ein paar Charakteren. So etwas mag ich immer sehr gerne, da die Geschichte dann nicht in so ein schwarzes Loch fällt, sondern man sich selber noch mit Vorgaben der Autorin ausmalen kann wie es weitergeht. Fazit:Die Autorin hat die Reihe so zu Ende gebracht, wie ich es mir vorgestellt habe. Ob ich die Reihe demnächst noch einmal in die Hand nehmen werde weiß ich allerdings nicht. Da gibt es bessere Bücher für meinen Geschmack. Zu viel unnötige Romantik, zu wenig Action. Leider konnten meine Erwartungen nicht erfüllt werden. Man hätte viel mehr aus der Thematik rausholen können!

    Mehr
  • Einfach nur aaaaaaaw <3

    Opposition - Schattenblitz
    Schnudl

    Schnudl

    16. March 2017 um 14:16

    Band 5 und Finale einer unglaublichen Geschichte von Katy und Deamon. Es ist leider keine neue Geschichte, Mädchen verliebt sich in Bad Boy, der magische Kräfte hat, ja man kennt sowas natürlich. ABER der Schreibstil ist so wunderbar und toll, dass man die Bücher gar nicht mehr aus der Hand legen will. Es ist eine unglaubliche Geschichte, die sich mit jedem Band neu entwickelt und die Charaktere sind wundervoll und haben eine wahnsinnig starke Persönlichkeit. Katy und Deamon muss man einfach lieb haben. Ich liebe diese Bücher und ich liebe diese Autorin, aber vor allem liebe ich die Cover, die einfach soooo zauberhaft sind. Schon alleine deswegen, lohnt es sich, diese Bücher zu kaufen und sich in das Regal zu stellen. Einfach um sie jeden Tag ansehen zu können und zu lieben.

    Mehr
  • Die Aliens sind los

    Opposition - Schattenblitz
    Rahel1102

    Rahel1102

    20. February 2017 um 13:02

    Deamon und seine Geschwister sind mit den Neuankömmlingen mit gegangen, sind gar keine andere Wahl. Kat ist verzweifelt und glaubt das Deadalus recht hatte. Als sie dann auch noch von Dawson niedergeschlagen wird und im Versteck der Lux aufwacht wird ihr Verdacht nur verstärkt, denn Deamon ist eiskalt ihr gegenüber und auch Dee ist nicht besser, erst als der Anführer der Runde sie an einen Anderen Lux feilbieten will, flippt Deamon aus. In ihrem Zimmer erklärt Deamon ihr das er wegen ihrer Verbindung nicht wie Dee die Weltherrschaft übernehmen will, aber er kann sie nicht dort lassen zudem muss er herausfinden wer die Lux auf die Erde eingeladen hat und was sie wollen. Leider gibt er nur einen Weg und zwar mit dem eigentlichen Feind, wie Deadalus und Arum zusammen...

    Mehr
  • Ein passender Abschluss der Reihe

    Opposition - Schattenblitz
    buecherwuermchenxlara

    buecherwuermchenxlara

    12. February 2017 um 20:08

    „Mit Dawson und Beth hatte alles angefangen. [...] Und mit Daemon und mir endete es.“ Rezension: Nachdem ich von Band 4 so begeistert war, bin ich mit recht hohen Erwartungen an den fünften Teil getreten. Ziemlich vielversprechenden wird man gleich zu Beginn des finalen Bandes mit einer dramatischen Situation konfrontiert – die Lux sind auf der Erde angekommen, Daemon und seine Geschwister sind zu ihnen übergewechselt und der Krieg ist ausgebrochen. Während man voller Spannung die Geschehnisse verfolgt, ist diese Situation auch schon viel zu schnell wieder vorbei, was mich ziemlich enttäuscht hat, weil man definitiv mehr aus dieser Storyidee hätte fischen können. Dafür, dass gerade ein verheerender Krieg ausgebrochen ist, gibt es nur wenige Kampfszenen. Zwar gibt es nach wie vor Gewalt, Verlust und Leid; das alles wird aber ständig von der unglaublichen Liebe zwischen Katy und Daemon überschattet. Natürlich ist deren Beziehung wichtig, allerdings war sie in diesem Teil einfach zu präsent und oft haben sich diese Szenen auch etwas gezogen. Statt dem Krieg werden Emotionen in den Vordergrund gestellt, was unweigerlich dazu geführt hat, dass Spannung verloren geht. Natürlich muss nicht immer die Gewalt im Vordergrund stehen, allerdings wurden die ständigen Liebesbeteuerungen nach einer Weile zu viel. Zumal diese Passagen auch recht kitschig waren, auch wenn es natürlich toll war zu sehen, dass die beiden endlich zueinander gefunden haben. Ebenso fehl am Platz haben meiner Meinung nach, das ständige Triezen und der Sarkasmus von Daemons Seite aus. Gerade in den ersten Bänden haben mir seine übertriebenen Konter immer wieder ein Lächeln ins Gesicht gezaubert, aber mittlerweile passt es einfach nicht mehr zu seinem Charakter. Immerhin ist er nicht mehr der typische Bad Boy, sondern erwachsen geworden, weswegen mich sein plötzlich wechselndes Verhalten ein wenig gestört hat. Allgemein finde ich, dass in diesem Teil gewissermaßen oberflächlich gearbeitet wurde. Die Geschehnisse sind vorhersehbar, unvorhergesehene Wendungen gibt es kaum noch und teilweise wirken Handlungen auch unnachvollziehbar. Ebenso wurden einige der geliebten Nebencharaktere größtenteils komplett aus der Handlung gestrichen. Zwar sind im Gegenzug auch neue aufgetaucht, diese wurden allerdings nur skizziert und sind nicht wirklich ausgearbeitet – es fehlt ihnen einfach an Tiefe. Trotz der geäußerten Kritik, hat es auch dieser Teil geschafft, mich in den Bann zu ziehen. Durch den Wechsel der Perspektiven zwischen Daemon und Katy kommt noch mal Schwung in die Story und auch wenn letztere, wie gesagt, vorhersehbar war, hat es Spaß gemacht noch ein letztes Mal in die Welt der Lux abzutauchen. Fazit: Mit „Opposition – Schattenblitz“ hat Jennifer L. Armentrout einen passenden Abschluss der Reihe geschaffen. Obwohl der große Krieg ausgebrochen ist, werden erwartete Kampfszenen von emotionalen Beziehungen in den Schatten gestellt. Gerade die von Daemon und Katy steht, wie zu erwarten, stark im Vordergrund, wird aber nach einer gewissen Weile zu viel. Dahingegen werden altbekannte Nebencharaktere leider vernachlässigt. Schau doch auch mal auf meinem Blog vorbei! :) http://buecherxwuermchen.blogspot.de/

    Mehr
  • weitere