Jennifer Lee Carrell

 3.6 Sterne bei 107 Bewertungen

Alle Bücher von Jennifer Lee Carrell

Neue Rezensionen zu Jennifer Lee Carrell

Neu
wlatatas avatar

Rezension zu "Die Shakespeare-Morde" von Jennifer Lee Carrell

Einführung zum Mysterium Shakespeare und nebenbei ein Krimi
wlatatavor 3 Jahren

Die ersten 100 Seiten fand ich unheimlich spannend, weil es sehr schnell  mit dem ersten Mord und einer temporeichen Verfolgungsjagd mit spannender Story losgeht. Leider verliert sich diese Spannung im Lauf des Buches aber zunehmend, weil die Autorin, als Literaturwissenschaftlerin etwas zu sehr in ihr Fach abdriftet und der Text deswegen etwas langatmig wird.  MAn erfährt sehr viele interessante Dinge über Shakespeare, sein Werk und die verschiedenen Theorien über seine Identität. Deswegen hat der Text aber eben teilweise auch fachwissenschaftlichen Charakter und hat nichts mehr von einem flüssig zu lesenden Krimi! Man verliert einfach den Überblick bei all den Namen und historischen Fakten und muss die Abschnitte teilweise drei Mal lesen.Die Auflösung der Morde ist auch etwas wirr.

Trotzdem hat mir das Buch gut gefallen, weil ich mich sehr für Shakespeare interessiere und jetzt definitiv einiges mehr über ihn weiß als vorher! Wer nichts dagegen hat, etwas mehr Zeit und Energie in eine Krimilektüre zu investieren, der wird mit einem Mix von Shakespeare-Wissen und Verschwörungstheorien verpackt in einen gut geschriebenen Krimi belohnt! Denn mit Sprache kann die Autorin definitiv gut umgehen.
Leider aber nicht ganz die Sommerlektüre wie ich sie mir vorgestellt hatte!

Kommentieren0
3
Teilen
Need_books_like_airs avatar

Rezension zu "Die Shakespeare-Morde" von Jennifer Lee Carrell

Für Shakespearefans ein MUSS!!!
Need_books_like_airvor 4 Jahren

Klappentext:

Ein rätselhaftes Geschenk, eine tote Literaturprofessorin und ein Mörder, der seine Opfer auf ebenso grausame wie symbolhafte Weise ums Leben bringt: Als die junge Theaterregisseurin Kate Stanley auf Hinweise zu einem verschollenen Shakespeare-Drama stößt, beginnt auch für sie ein atemloser Wettlauf mit dem Tod

Bewertung:

Das Buch ist nicht für jeden etwas. Shakespeare taucht in dem Buch durchgängig auf und wer sich dafür nicht interessiert, dem wird schnell langweilig. Ich habe öfters überlegt auf zuhören, doch am Ende habe ich es auch nicht bereut zu ende zu lesen, da das Ende logisch ist. Durch und durch ein guter Thriller mit viel Action und auch Nervenkitzel. Für Shakespearefans ein MUSS. 

Kommentieren0
0
Teilen
1

Rezension zu "Die Shakespeare-Morde" von Jennifer Lee Carrell

Die Blutigen Spuren Shakespeare´s
100pagesvor 4 Jahren

Wie ich schon sagte, bin ich gerade zu besessen von den Massen an Verschwörungstheorien über Shakespeare. Ich habe fast all seine Bücher gelesen und konnte so auch sehr gut die Schritte der jungen Theaterregisseurin Kate nach vollziehen. Was ich jedoch zugegebenermaßen nicht vorausgesehen habe , war das Ende. Es hat mich sehr überrascht und ich musste das ganze Buch nochmal lesen, um zu sehen, ob man es hätte wissen können. Nein, kann man nicht. Und das macht es zu einem meiner absoluten Lieblings Bücher.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 210 Bibliotheken

auf 18 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks