Jennifer Lillian

 3,9 Sterne bei 138 Bewertungen
Autorenbild von Jennifer Lillian (©Quelle/Privat)

Lebenslauf von Jennifer Lillian

Jennifer wurde 1991 in der Kleinstadt Soltau geboren und lebt heute, gemeinsam mit ihrem Freund, noch immer in der Lüneburger Heide. Nachdem sie ihre Ausbildung als Einzelhandelskauffrau abgeschlossen hat, holte sie ihr Abitur nach, um anschließend das Studium Bibliotheks- und Informationsmanagement in Hamburg anzutreten. Nach einem erfolgreichen Abschluss, arbeitet sie jetzt als Social Media Managerin und Redakteurin in einem Hamburger Online-Magazin. Auch in ihrer Freizeit beschäftigt sie sich gerne mit Worten, indem sie in den verschiedensten Büchern versinkt, oder aber selber Romane schreibt. Ihr erster Debütroman erschien im Juli 2017, unter dem Pseudonym Jennifer Lillian, im bookshouse-Verlag. Weitere Romane erschienen im Edel-Elements Verlag und bei Knaur/Feelings.

Botschaft an meine Leser

Ihr Lieben, toll, dass ihr hier gelandet seid! Sicherlich seid ihr auch so kleine Bücherwürmer, wie ich einer bin, weshalb ich mich über den Austausch mit euch sehr freue :) Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern und Lesen!

Neue Bücher

Cover des Buches Kiss me, Officer!: Tausche Strafzettel gegen Liebe (ISBN: B08XKDH2Q5)

Kiss me, Officer!: Tausche Strafzettel gegen Liebe

 (46)
Neu erschienen am 25.03.2021 als E-Book bei dp Verlag.

Alle Bücher von Jennifer Lillian

Cover des Buches Verliebt in deinen Freund (ISBN: 9783962150631)

Verliebt in deinen Freund

 (25)
Erschienen am 11.01.2018
Cover des Buches Liebe kann man (nicht) kaufen (ISBN: 9783962151522)

Liebe kann man (nicht) kaufen

 (21)
Erschienen am 03.01.2019
Cover des Buches Verliebt in seinen Freund (Verliebt-Reihe) (ISBN: 9783962150648)

Verliebt in seinen Freund (Verliebt-Reihe)

 (18)
Erschienen am 05.04.2018
Cover des Buches Denn die Erinnerung bleibt (ISBN: 9789963537310)

Denn die Erinnerung bleibt

 (13)
Erschienen am 21.07.2017
Cover des Buches Verliebt in meinen Freund (Verliebt-Reihe) (ISBN: 9783962150655)

Verliebt in meinen Freund (Verliebt-Reihe)

 (14)
Erschienen am 05.07.2018
Cover des Buches Sobald wir uns finden (ISBN: 9783426216897)

Sobald wir uns finden

 (1)
Erschienen am 01.06.2019

Neue Rezensionen zu Jennifer Lillian

Cover des Buches Kiss me, Officer!: Tausche Strafzettel gegen Liebe (ISBN: B08XKDH2Q5)micjules avatar

Rezension zu "Kiss me, Officer!: Tausche Strafzettel gegen Liebe" von Jennifer Lillian

Angenehm für zwischendurch
micjulevor 2 Tagen

Megan wurde in ihrer Beziehung sehr enttäuscht und hat einen schweren Verlust erlitten, so dass sie keinem Mann mehr trauen kann. Bis plötzlich Ben in ihrem Café auftaucht und ihr kurz darauf auch noch einen Strafzettel verpasst. Doch kann sie sich wirklich schon wieder auf einen Mann einlassen?

Das Buch "Kiss me Officer" von Jennifer Lillian hat mir vom Cover her sehr gut gefallen und auch die Inhaltsangabe war vielversprechend.

Der Schreibstil der Autorin hat mir ebenfalls gut gefallen, auch wenn ich die gewählte Erzählperspektive nicht optimal fand. Auch einige kleine Schreibfehler haben sich ins Buch geschlichen, was den Lesefluss jedoch nicht weiter gestört hat.

Die Protagonisten fand ich toll und habe mich sofort mit allen wohl gefühlt, wobei mich Megans Unschlüssigkeit mit der Zeit schon etwas genervt hat und ich das Gefühl hatte, dass die Geschichte nur unnötig in die Länge gezogen wird.

Alles in allem fand ich den Roman sehr angenehm zu lesen und kann ihn weiterempfehlen.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Kiss me, Officer!: Tausche Strafzettel gegen Liebe (ISBN: B08XKDH2Q5)wundervolle_buchweltens avatar

Rezension zu "Kiss me, Officer!: Tausche Strafzettel gegen Liebe" von Jennifer Lillian

Ein Strafzettel der besonderen Art
wundervolle_buchweltenvor 3 Tagen

》Kiss me, Officer! - Tausche Strafzettel gegen Liebe《 ist ein Liebesroman aus der Feder von Jennifer Lillian.


Inhalt:


Nach einem schweren Schicksalsschlag betreibt Megan gemeinsam mit ihrer besten Freundin Ella ein kleines Café im verschlafenen Leansborrow im Norden Englands. Doch dass ihr Leben durch einen Strafzettel so durcheinander gewirbelt wird, hätte sie nie für möglich gehalten! Neben Frust und Ärger birgt dieser nämlich ein Date – und zwar mit niemand geringerem als dem unverschämten Polizisten Ben Atwood. Ist doch klar, dass Megan ihn auflaufen lässt. Wäre er nur nicht so gutaussehend und hartnäckig, dann wäre es für sie um einiges leichter ihm aus dem Weg zu gehen. Aber Gefühle kann man nun mal nicht unterdrücken, oder doch? Megan versucht es zumindest und löst damit ein noch größeres Chaos aus – und wird dabei von ihrer Vergangenheit eingeholt …


Meinung:


Der Schreibstil liest sich flüssig und leicht. Schnell wird man durch die Seiten getragen. Man liest hauptsächlich aus Megans Sicht, aber auch ihre besten Freunde Ella und Matty, sowie Ben bringen ihre Gedanken ein.


Megan ist keine einfache Protagonistin. Ihr ist schlimmes widerfahren, mit dem sie auch Jahre später nicht abgeschlossen hat. Das wirkt sich leider auch auf ihre Gefühle bezüglich Ben aus. Es ist ein ewiges Hin und Her von Megans Seite aus, denn Ben macht schnell deutlich, dass er Megan sehr gern hat und sich durchaus eine Beziehung vorstellen könnte. Doch Megan hält ihn hin, geht oft auf Abstand und stößt ihn von sich, da sie nicht bereit ist sich zu öffnen. Ihre beiden liebenswerten besten Freunde versuchen sie zwar immer wieder zur Vernunft zu bringen und legen sich in Punkto Verkupplung mächtig ins Zeug, doch Megan ist ein wahrer Sturkopf. Stellenweise empfand ich Megans Verhalten daher als etwas anstrengend. Ben dagegen hat mich von Anfang begeistert. Auch Ella und Matty sind wundervolle Freunde. Megan kann sich glücklich schätzen sie an ihrer Seite zu haben.


Neben diesem Hin und Her hält diese Geschichte auch viele amüsante Szenen und Dialoge bereit, die mich oft zum schmunzeln, teilweise laut zum lachen bringen. Zum Ende hin gibt es eine filmreife, spannende Szene die mir kurzzeitig Herzrasen beschert. Megans Vergangenheit stattet ihr einen unangenehmen, bedrohlichen Besuch ab. Ob Ben rechtzeitig zur Stelle ist? Findet es heraus! 


Fazit:


Eine schöne, kurzweilige und amüsante Liebesgeschichte für zwischendurch. Stellenweise hat die Protagonistin Megan mich zum verzweifeln gebracht, doch insgesamt konnte mir dieses Buch ein paar schöne Lesestunden bescheren, daher vergebe ich eine klare Leseempfehlung und 3,5 Sterne, die ich überall, wo es keine halben Sterne zu vergeben gibt, auf 4 Sterne aufrunde.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Kiss me, Officer!: Tausche Strafzettel gegen Liebe (ISBN: B08XKDH2Q5)Angelika0106s avatar

Rezension zu "Kiss me, Officer!: Tausche Strafzettel gegen Liebe" von Jennifer Lillian

schwierige Liebe
Angelika0106vor 6 Tagen

Es ist die Geschichte einer Freundschaft von zwei Frauen, die gemeinsam ein Café führen. Megan findet hier Ruhe, Abstand und langsam wieder zu sich selbst nachdem sie die Vergangenheit hinter sich lassen kann. Da lernt sie den Polizisten Ben kennen, mit dem sie sich immer besser versteht, aber die Vergangenheit lässt sie nicht los.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Zwischen süßem Kuchenduft und einem Strafzettel mit ungeahnten Folgen … Sei dabei und schnapp dir jetzt eines von 20 E-Book-Freiexemplaren!

*** LESERUNDE ZU ERFRISCHENDEM LIEBESROMAN ***
Zwischen süßem Kuchenduft und einem Strafzettel mit ungeahnten Folgen …

Liebe Romantik-Fans,  

habt ihr Lust auf einen humorvollen und doch tiefgründigen Wohlfühlroman? Dann bewerbt euch jetzt um eines von 20 Freiexemplaren im ePub- oder mobi-Format zum Mitlesen und Mitrezensieren!

Beantwortet uns einfach diese Frage: Wie würdest du dich aus einem Strafzettel rausreden?

Darum geht es: Nach einem schweren Schicksalsschlag betreibt Megan gemeinsam mit ihrer besten Freundin Ella ein kleines Café im verschlafenen Leansborrow im Norden Englands. Doch dass ihr Leben durch einen Strafzettel so durcheinander gewirbelt wird, hätte sie nie für möglich gehalten! Neben Frust und Ärger birgt dieser nämlich ein Date – und zwar mit niemand geringerem als dem unverschämten Polizisten Ben Atwood. Ist doch klar, dass Megan ihn auflaufen lässt. Wäre er nur nicht so gutaussehend und hartnäckig, dann wäre es für sie um einiges leichter ihm aus dem Weg zu gehen. Aber Gefühle kann man nun mal nicht unterdrücken, oder doch? Megan versucht es zumindest und löst damit ein noch größeres Chaos aus – und wird dabei von ihrer Vergangenheit eingeholt …

Über die Autorin: Geboren in der Kleinstadt Soltau, lebt Jennifer Eilitz, die unter dem Pseudonym Jennifer Lillian ihre Romane veröffentlicht, auch heute noch mit ihrem Freund und ihrem gemeinsamen Sohn in der Lüneburger Heide. In ihrer Freizeit widmet sie sich gerne Büchern verschiedener Genres und schreibt seit 2017 selber Romane. Ihr Debütroman erschien 2017 im bookshouse-Verlag. Weitere folgten 2018 bei Edel Elements und Knaur/Feelings.
Im Interview gibt es mehr zu erfahren: https://www.digitalpublishers.de/interview/jennifer-lillian-autoren-interview

Hier geht's zur kostenlosen Leseprobe: https://www.digitalpublishers.de/romane/kiss-me-officer-liebe-ebook/leseprobe

Viel Glück und toi, toi, toi wünschen euch
Annika und das dp-Team

124 BeiträgeVerlosung beendet
Ihr Lieben,
ich habe mal ein bisschen Chaos in die Ordnung gebracht - oder doch eher Ordnung ins Chaos? Wie man es auch nennen möchte... jedenfalls mit aktualisierter Biografie, einem neuen Bild und endlich auch meinem verlinken Instagram-Account, geht es spannend mit dem nächsten Roman im Juni weiter :))) 

Ich wünsche euch allen eine wunderbare Lesezeit <3 
0 Beiträge
Zum Thema

Jennifer Lillian - Liebe kann man (nicht) kaufen

Über das Buch:

Autoren oder Titel-CoverEmily hat ihren Job als Kellnerin endgültig satt. Könnte sie doch auf das Geld verzichten und ihren Traum von einem Medizinstudium endlich wahrwerden lassen. Da kommt ihr John mit einer außergewöhnlichen Idee wie gerufen.

Er bittet Emily sich als seine Freundin auszugeben, damit er endlich das Ansehen seines Vaters und auch dessen Firma erlangt, da er alles andere als bereit ist, seinen exzessiven Lebensstil aufzugeben. Eine „Freundin“ käme ihm da recht. Nachdem er ihr eine beachtliche Summe anbietet, sieht Emily nur noch ihre bevorstehende Freiheit. Weg von der Kellnerei, weg von der Stadt … aber gelingt es ihr, auch wieder weg von ihm zu kommen?

 

Wenn ihr neugierig auf das Buch seid, Lust habt, euch im Rahmen einer Leserunde über "Liebe kann man (nicht) kaufen" auszutauschen und im Anschluss eine Rezension (gerne auch auf Amazon, Thalia & Co.) zu schreiben, dann bewerbt euch* bis zum 13. Januar für eines von 15 digitalen Lesexemplaren (epub/mobi).

Herzlichst, Euer Elements-Team

*Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen und Leserunden.

 


137 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Jennifer Lillian im Netz:

Community-Statistik

in 149 Bibliotheken

auf 24 Wunschzettel

von 56 Lesern aktuell gelesen

von 9 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks