Neuer Beitrag

Anni59

vor 2 Monaten

(1)

Mary hatte einen schlimmen Autounfall. Sie hat den Unfall mit einigen Prellungen und Schürfwunden überstanden, aber schnell gemerkt dass ihr etwas sehr wichtiges abhanden gekommen ist: ihre Erinnerungen! Die letzten 2 Monate ihres Lebens sind wie ausradiert, auch die Erzählungen ihrer Freunde über die vergangenen Erlebnisse hören sich für sie fremd an. Als Mary dann auch noch mitbekommt, dass die Unfallgegnerin an den Folgen des Unfalls gestorben ist, spielen ihre Gefühle verrückt. Sie fühlt sich schuldig, ist sehr traurig über ihren viel zu frühen Tod. Schnell lernt sie den Freund der toten Lia kennen, Daniel. Und komischerweise kommt es Mary so vor, als ob sie ihn schon lange kennt. Sie hat in seiner Gegenwart oft Flashbacks, alte Erinnerungen, die ihn aber mit Lia anstatt ihr zeigen. Mary ist sehr verwirrt, vor allem weil sich ihr bester Freund Jake auch total komisch benimmt, seit sie nach ihrem Unfall bei ihm eingezogen ist.


Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Mary ist ein toller Charakter, auch Jake und Daniel sind mir schnell ans Herz gewachsen. Spannung war von Anfang an vorhanden, der Schreibstil hat mir gut gefallen und ich kam schnell voran. :)

Autor: Jennifer Lillian
Buch: Denn die Erinnerung bleibt
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks