Neuer Beitrag

anke3006

vor 3 Wochen

(7)

Zwei junge Männer sterben in einem kleinen Eifeldorf sonderbare Tode: Mathias Hammes wird von einer wild gewordenen Pferdeherde erschlagen, Robert Schäfer stürzt von einem imaginären Balkon eines Neubaus. Lynn Cooks kleine Schwester, die Privatdetektivin May, verschwindet während ihrer Ermittlungen spurlos. Plötzlich ist es Lynn, die tief in den Fall eintauchen muss, um die Verstrickungen zwischen den Klöppelkriegen im Jahr 1798 und den Verbrechen von heute zu entschlüsseln. Dafür nimmt der gerissene Mörder nun Lynn ins Visier ... Jennifer Louis hat hier einen Krimi geschrieben, der spannend ist und gleichzeitig durch ein uraltes Buch auch Mystik mit einfließen lässt. Lynn ist eine Figur, die sehr sympathisch rüberkommt. Ihre Ermittlungsversuche sind gut und nicht zu übertrieben dargestellt. Kommissar Zufall hat eine Menge zu tun. Trotzdem hat mir der Krimi gut gefallen und die historische Geschichte wurde gut eingearbeitet.

Autor: Jennifer Louis
Buch: Die Sünden der Toten
Neuer Beitrag