Jennifer Lyon Plus One - Nur bei dir

(45)

Lovelybooks Bewertung

  • 54 Bibliotheken
  • 7 Follower
  • 1 Leser
  • 16 Rezensionen
(18)
(15)
(10)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Plus One - Nur bei dir“ von Jennifer Lyon

Fünf Jahre ist es her, dass Kat Thayne von einem Unbekannten angegriffen und schwer verletzt wurde - ein Vorfall, an den sie keine Erinnerungen hat. Als sie nun erneut Opfer eines Überfalls wird, rettet ihr der attraktive Milliardär Sloane Michaels das Leben. Sloane weckt Sehnsüchte in Kat, die sie längst verloren glaubte, und als er ihr ein verlockendes Angebot macht, fällt es ihr schwer, seinem gefährlichen Charme zu widerstehen.

Super tolles Buch; ganz nach meinem Geschmack.

— lieswasdichgluecklichmacht

Konnte mich positiv überraschen. Doch die Teilung in zwei Bücher ist nur Geldmacherei!

— Julie209

Hätte ich gewusst, welches Schätzchen ich mir angeschafft habe, hätte ich es bereits wesentlich eher verschlungen <3

— Buchmaedels

Totaler Flop...

— cookielover91

Einfach genial und ohne Worte zu beschreiben, so sehr hat mich dieses Buch berührt und in den Bann gezogen...

— cassedy

hat mich nicht vom stuhl gehauen...

— Mimabano

Ein toller Zweiteiler. Bitte mehr davon.

— venla

Ich lese gern Liebesgeschichten mit Erotik, aber das war gar nichts für mich. Hab es am Anfang gemerkt und nach 100 Seiten abgebrochen.

— rainybooks

Ausgewogene Story, spannend, eine gehandicapte Protagonistin, ein großartiger Mann - sehr gerne gelesen.

— CosimaThomas

Top

— Gata

Stöbern in Erotische Literatur

Paper Prince

Ich brauche SOFORT Band 3. 😅

sunshineandbooks1410

Du bist mein Feuer

Tolles um kann ich jeden empfehlen

Kathrinkai

Mit allem, was ich habe

Mitreißend und Fesselnd - Sexy. Spannend. Unglaublich - Lesehighlight

Sarih151

All for You - Sehnsucht

Schönes Buch mit emotionalen und liebevollen Momenten...

steffib2412

One Night - Das Geheimnis

Der Teil war gut, aber hat mich nicht so vom Hocker gehauen wie der erste.

LittleLondon

Deadly Ever After

Dies ist mein erstes Buch der Autorin und ich war am Ende mehr als überrascht von der Auflösung! Toller Schreibstil, detaillierte Figuren.

Brixia

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Plus One - Nur bei dir

    Plus One - Nur bei dir

    fraeulein_lovingbooks

    03. September 2017 um 19:21

    Inhalt Seit einem brutalen Raubüberfall lebt Kat zurückgezogen und ohne Vertrauen zu anderen Menschen. Als sie eines Abends erneut angegriffen wird, kommt ihr der ehemalige UFC-Kämpfer Sloane Michaels zu Hilfe – ein Mann, der Kat von der ersten Sekunde fasziniert. Sloane erkennt einen Kampfgeist in Kat, den sie längst verloren glaubte, und macht ihr ein Angebot, das zwar unverschämt, aber zugleich so verlockend ist, dass Kat es nicht ablehnen kann – auch wenn sie Sloane dafür bedingungslos vertrauen muss…(Quelle: Klappentext)  Meine Meinung Kat wurde vor ein paar Jahren Opfer eines Raubüberfalles und dabei schwer verletzt, noch heute kämpft sie mit den Nachwirkungen. Wirklich erinnern an die Nacht kann sie sich nicht, aber sie kann der Geschichte, die ihr Exfreund erzählt, nicht glauben. Sie vermutet, das dieser etwas damit zu tun hat – von ihren Eltern wird sie für verrückt gehalten. Schließlich ist der Exfreund ein wichtiger Part vom Forschungsobjekt der Mutter von Kat. Nachdem sie wiederholt überfallen wird, kommt ihr ein unbekannter Mann zur Hilfe und rettet sie und ihren guten Freund. Und möchte sie dann auch ins Bett gekommen…und als Begleitung für Veranstaltungen – als Gegenleistung bietet er ihr Selbsthilfetraining an…Kat hat immer noch panische Angst vor großen Menschenmassen und fühlt sich im Umgang mit anderen Personen auch nicht wirklich sicher, auch wenn sie ein taffes Mundwerk hat. Zuhause in ihrer Bäckerei fühlt sie sich sicher und wohl. Bei Sloane ist sie sich aber schnell sicher, das vom ihm keine Gefahr ausgeht – sie ist sich aber der Funken bewusst, die zwischen ihnen sprühen. Sie ist ihm mit Haut und Haaren verfallen – mir war sie sehr sympathisch und ich bin gespannt, ob sie mit ihren Vermutungen bezüglich des Raubüberfalles recht hat. Sloane ist ein Kämpfer und vermittelt seinen Schützlingen verschiedene Kampftechniken. Aktiv kämpfen steht gerade nicht zum Angebot, aber lange wird es nicht mehr so bleiben. Sloane trainiert hart für einen Kampf, denn er möchte den Mörder seiner Schwester umbringen. Eine kleine Ablenkung davon bietet Kat, die ihm an dem Abend den Kopf verdreht. Eine junge Frau mit lilanen Haarsträhnen…Sloane ist ein heißer Typ und möchte Kat unbedingt in seinem Bett haben, aber ihm ist auch bewusst, das dort mehr möglich sein könnte als nur Sex. Mir war er sehr sympathisch, weil er auch ein Mann ist, der sich um andere kümmert. Nicht nur Frauen, auch andere Männer und Jugendliche werden von ihm beachtet und gut behandelt.Drake ist der Mentor von Sloane und ist schwer krank. Sein Schützling lässt nichts unversucht, um ihn zu retten und die besten Spezialisten einfliegen zu lassen.Aktuell lebt er mit Sloane in einem Haus und ist ganz fasziniert von Kat – auch er war mir von Beginn an sympathisch. Der Schreibstil ist schlicht und einfach gehalten, sodass man die Geschichte ohne Verständnisschwierigkeiten lesen kann.Erzählt wird aus der Sicht von Kat und Sloane, was einen guten Einblick in die jeweilige Gefühls- und Gedankenwelt gibt. In diesem Buch sind Spannung und Erotik in einer Geschichte vereint und ich hätte nicht gedacht, das es mir so gut gefallen wird. Mir fehlte nur ein bisschen Story zu ihrem Arrangement bezüglich der Begleitung von Sloane, das war Kat nur ein Mal und ansonsten gab es zwar viel Training und Sex, aber mir fehlte es etwas.Ich freue mich schon auf den zweiten Band! Von mir gibt´s eine Lese- und Kaufempfehlung.  Sterne

    Mehr
  • Plus One - Nur bei dir

    Plus One - Nur bei dir

    Buchmaedels

    21. June 2017 um 19:38

    Ich habe mir das Buch vor einer Ewigkeit bereits gekauft und bislang stand es ungelesen in meinem Regal. Hätte ich gewusst, welches Schätzchen ich mir angeschafft habe, hätte ich es bereits wesentlich eher verschlungen <3Da der Markt momentan von Bad Boys, Millionären und Milliardären überschwemmt wird, halte ich mich von Erotikbüchern aus gutem Grund fern. Man hat alles irgendwie schon einmal gelesen und die Figuren kommen einem immer wieder bekannt vor. Mein letztes Buch war ein YA-Buch, weswegen ich nach etwas »erwachsenerem« gesucht habe und warf einen Blick in mein RUB (Regal ungelesener Bücher). Dort fiel mir »Plus One - Nur bei dir« von Jennifer Lyon in die Hände und ich begann im Stehen zu lesen.Ich hörte nicht auf zu lesen – im Stehen wohlgemerkt. Erst als mir wirklich der Rücken wehtat, beschloss ich, dass das Buch gut sein muss und suchte mir ein gemütlicheres Plätzchen.Das Buch handelt von Kat und Sloane (zwei ungewöhnliche Namen, die mir das Buch gleich sympathisch gemacht haben :D ). Sloane besitzt eine Fitness-Center-Kette (leider ist da doch irgendwie der Millionär, aber sein Geld spielt zu Abwechselung mal keine große Rolle). Kat kommt aus einer wohlhabenden Familie, arbeitet aber nicht mehr im familieneigenen Unternehmen, sondern führt stattdessen eine Konditorei. Auf einer Hochzeit, die sie mit einer Torte beliefert, begegnen sich Kat und Sloane das erste Mal und es startet sehr viel versprechend zwischen den Beiden.Kat und Sloane haben beide ihr Päckchen im Leben zu tragen. Sie sind in meinen Augen sympathische und vor allem authentische Figuren gewesen, deren Geschichte man mit jedem Wort verschlingt. Die Autorin schafft es, die Geheimnisse beider gut dosiert zu verpacken, sodass es immer spannend bleibt. Die kleinen und großen Dramen bleiben natürlich nicht aus, für mich blieb aber alles im realistischen Bereich. Es gab aufgrund des Genres auch jede Menge heiße Szenen, die gut platziert waren und die Geschichte vorangebracht haben, anstatt das Buch zu überfluten.Fazit: Ein wirklich tolles Buch im Bereich »Erotic Romance«, das sich für meine Begriffe durch einen tollen Schreibstil und eine gute Figuren- und Plotentwicklung von vielen anderen aktuellen Büchern abhebt. Es ist auf dem Boden geblieben und nicht zu abgehoben. Mir hat es super gefallen und kann es nur jedem empfehlen <3!!! ZUSATZINFO !!!:Es gibt noch einen zweiten Teil, der die Geschichte von Kat und Sloane abschließt. Im englischen Original gibt es drei Teile. Lyx hat diese aber zusammengefasst und in zwei Bändern auf deutscher Sprache herausgebracht.Gepostet von Ellie <3

    Mehr
  • So schön gefühlvoll und berührend

    Plus One - Nur bei dir

    cassedy

    27. April 2017 um 16:51

    Dieses Buch hat mich so tief berührt und so viel gelehrt. Menschen erleben etwas schreckliches. So ist das Leben, doch in dieser herzzerreisenden Geschichte weiß man, dass es an einem selbst liegt, ob man sich von der ständigen Angst beherrschen lässt, oder ob man sein Schicksal erneut in die Hand nimmt und aus seinem Leben etwas macht. Lernt stark zu sein, nach vorne zu schauen und für das zu kämpfen, was man selber will. Ich konnte mich kaum von diesem Buch los reißen, Ich hab es so sehr geliebt und die innigen Momente haben etwas tief in mir berührt. Ich schwärme für dieses Buch und musste mir prompt auch gleich die Fortsetzung dieser Geschichte kaufen um mir auch ja nichts entgehen zu lassen...

    Mehr
  • einfach genial

    Plus One - Nur bei dir

    dorothea84

    18. October 2016 um 11:50

    Kat Thayne lebt ihr Leben trotz des Angriffes, bei dem sie schwer verletzt worden ist. Als auf einer Party wieder ein Vorfall gibt, trifft sie auf Sloane Michaels. Der ihr das Leben rettet und ihr einen Vorschlag macht. Sloane weckt Sehnsüchte in Kat und zwischen den beiden sprüht es nur an Funken. Man sollte die Geschichte nicht lesen, wenn man Hunger hat bzw. sich kleine Leckereien hinstellen. Denn Kat backt gerne und viel und die Leckereien sind sehr lecker beschrieben. Das ist natürlich nicht alles was das Buch zu bieten hat. Seit langem auch ein Buch das mich emotional sehr bewegt hat. Sloane ist ein totaler Alpha Mann und ein totaler Beschützer, den gerne auch für sich selbst hätte. Die Begegnung zwischen den beiden ziehen einen in ihren Bann und man kann es kaum erwarten auf die nächste Seite zu kommen. Auch als man auf der letzen Seite ist, möchte man gleich weiterlesen. Spannung pur und so viele Gefühle, trotzdem ist die Geschichte einfach nur schön.

    Mehr
  • so schön ...

    Plus One - Nur bei dir

    BeatesLovelyBooks

    11. July 2016 um 11:32

    Das Buch: Sechs Jahre ist es her, dass Konditorin Kat in einen brutalen Raubüberfall geriet, der bei ihr schwere seelische Narben hinterlassen hat. Seitdem lebt sie zurückgezogen und ohne Vertrauen zu anderen Menschen. Nur bei der Arbeit in ihrer Sugar Dancer Bakery blüht sie auf. Als Kat eines Abends erneut von zwei Unbekannten angegriffen wird, scheint sich ihr Albtraum zu wiederholen, doch in letzter Sekunde kommt ihr der ehemalige UFC-Kämpfer Sloane Michaels zur Hilfe - ein Mann, der Kat vom ersten Augenblick den Atem raubt und eine Sehnsucht in ihr weckt, die sie längst verloren glaubte. So sehr sie auch versucht, ihren attraktiven Retter abzuwehren, Sloane blickt tief in ihre Seele und erkennt einen Kampfgeist in ihr, der ihr Leben für immer verändern könnte. Er macht Kat ein Angebot: Sie soll ihn zu öffentlichen Anlässen begleiten und die Nächte mit ihm verbringen. Im Gegenzug will er ihr beibringen, sich selbst zu verteidigen und ihre Ängste endlich zu überwinden. Sein Angebot ist unverschämt, aber gleichzeitig auch verlockend, dass Kat es nicht ablehnen kann - obwohl sie bei Sloanes Blicken spürt und bei jeder seiner Berührungen weiß, dass sie längst dabei ist, die Grenzen ihrer Abmachung zu überschreiten ...Meine Meinung:Seit geraumer Zeit wird Kat von Flashbacks heim gesucht und nach und nach, bekommt sie immer mehr Erinnerungen, an die Nacht, die ihr Leben komplett veränderte.Dann tritt Sloane auf die Bildfläche und macht ihr ein verführerisches Angebot. Er hilft Kat, ihre Panikattacken in den Griff zu bekommen und sie begleitet ihn auf Events. Das Sloane sein Geld und Reichtum mit Kämpfen verdient, stört Kat besondern. Sie hasst Gewalt.Die Beziehung der Beiden scheint zu Anfang verworren, Doch mit der Zeit kommen sich Sloane und Kat so nahe, dass es immer privater und intimer wird. Solane wird Zeuge, wie schlecht ihre Familie Kat behandelt. Sie verunsichern sie und geben ihr keinen Halt und genau das, macht Sloane wütend und gibt alles damit Kat wieder glücklich und selbstbewusster wird.Je näher sie sich kommen, um so mehr verschwimmen, die Vereinbarungen, die sie getroffen haben. Sind sie weiterhin nur zusammen, um sich gegenseitig zu helfen oder kann sich Liebe daraus entwickeln.Jennifer Loyd ist brillant. Ihr Schreibstil und ihre Geschichte waren intensiv und bewegend. Ich muss zugeben, dass mir Tränen geflossen sind. Sie hat Beide Protagonisten so viel Leben eingehaucht, dass ich buchstäblich mittendrin war. Die Umgebung und auch die Gefühle, die sie aufgezeigt und vermittelt hat, waren für mich persönlich geworden.Ich freue mich jetzt schon darauf, wie die Geschichte weitergeht und, ob Kats Erinnerungen, an den brutalen Überfall, sie in Gefahr bringt.Mein Fazit: Ich habe eigentlich schon alles gesagt. Ich war rein zufällig über dieses Buch gestolpert und da ich dieses Genre liebe, hab ich es gewagt, mal etwas zu lesen, auf das ich nie aufmerksam geworden bin. Dieses Buch hat die volle Punktzahl verdient.Meine Bewertung: 5/5 

    Mehr
  • Ein mittelmäßiger Auftakt der Reihe

    Plus One - Nur bei dir

    Saphier

    15. February 2016 um 13:28

    Der Auftakt einer anfangs vielversprechenden Reihe. Ich sehne mich oftmals nach Büchern, wo die Handlung im nächsten Band fortgesetzt wird. Bei dieser Reihe ist das momentan der Fall. Bei einer Feier lernen sich Sloane und Kat kennen. Oder aber auch besser gesagt sieht Sloane Kat nach Jahren wieder. In der Gegenwart macht er ihr ein verlockendes Angebot. Im Gegensatz darf sie auch von ihm etwas verlangen. Auch wenn Kat zunächst unentschlossen ist, kann sie sich Sloanes Anziehung nicht entziehen. Während die Handlung ihren Lauf nimmt, lernt der Leser gleichzeitig die Charaktere kennen. Sowohl Sloane, als auch Kat haben ihre Päckchen zu tragen. Vor allem Sloane findet sich zum Ende des Buches hin mitten in der schwersten Entscheidung seines Lebens wieder. Für was wird er sich entscheiden? Wenn man an den zweiten Teil denkt, ist jedem klar, wie es weitergehen wird. Daran gibt es auch keinen Zweifel. So ist da schon mal kein Überraschungseffekt vorhanden. Dabei finde ich Sloanes Beweggründe durchaus nachvollziehbar. Ich würde genauso denken und fühlen. Womöglich ist Gewalt wirklich keine Lösung. Nur wie soll man so einen Hintergrund bitte verkraften. Das auch noch mit dem Wissen, dass es keine zufriedenstellende Gerechtigkeit gibt. So gehöre ich nicht zu denjenigen, die sich gegen Sloanes Plan stellen. Im Gegenteil. Er hat recht. Manche Menschen verdienen gerächt zu werden. Ohne zu spoilern kann ich nur so viel verraten. Verstanden haben müssten mich die Leser des ersten Bandes mit Sicherheit. Kats Vergangenheit wurde noch nicht ganz offen gelegt. An den Überfall vor fünf Jahren erinnert sie sich nicht mehr. Vermutungen hat man beim Lesen dennoch. Genau diese Vermutungen kann sich möglicherweise Kat nicht eingesehen. Sie will nicht mal dran denken, geschweige denn ihre Vermutungen laut auszusprechen. Sie wird verdrängen, bis sie sich an die Einzelheiten des Überfalls erinnert. Dieser Teil der Handlung nimmt aber noch im zweiten Teil ihren Lauf. Ich frage mich ob diese schrecklichen Vermutungen sich bewahrheiten. Für Kat wünsche ich, dass es nicht so ist. Da würde ich mich zu gerne vertun. Diesen ersten Teil der Reihe stelle ich zu den mittelmäßigen Büchern. Ich konnte während des Lesens kein einziges Mal so richtig überzeugt werden. Die Handlung stand auf wackeligen Beinen, die Erotik viel zu alltäglich und das Gesamtbild zu verschwommen. Für mich stellt sich die Frage, würde ich den zweiten Band auch lesen, wenn dieser sich nicht auf meinem SUB befände? Ja würde ich trotzdem. Trotz allem will ich gerne wissen wie es weitergeht und möglicherweise endet. Früher konnte LYX mich viel schneller restlos begeistern. Lange Zeit ist das nicht mehr so. Bücher von diesem Verlag zu lesen ist zu einer Angewohnheit für mich geworden. Eine Angewohnheit, die ich eigentlich etwas vernachlässigen könnte. Mein Hauptziel ist immer noch, lesenswerte und wirklich gute Bücher zu lesen. Ich will viel öfter fünf Sterne vergeben. Auch wenn ich LYX nicht aufgeben will, müsste ich meinen Blick weiter ausweiten. Fazit: Ein mittelmäßiger Auftakt einer dennoch interessanten Reihe. Zumindest bin ich neugierig auf den weiteren Verlauf. Gerne würde ich wissen wie es mit Kat und Sloane weitergeht. Vorgesorgt habe ich auch schon. Der zweite Band wartet darauf gelesen zu werden. Empfehlen würde ich diesen ersten Band jedoch nicht unbedingt. Dafür gibt es viel bessere Bücher.

    Mehr
  • unspektakulär und vorhersehbar...

    Plus One - Nur bei dir

    Mimabano

    09. December 2015 um 11:27

    im grossen und ganzen war das buch recht gut.aber für volle punktzahl erwarte ich einfach mehr! der klappentext hörte sich sehr dramatisch an.sie wurde überfallen, vertraute niemandem mehr,ist verletzlich.er hat eine schlimme vergangenheit mwill ihr aber helfen etc. das kam überhaupt nicht rüber.die ganze sache hat mich überhaupt nicht berührt.ich habe es gelesen und es liess mich kalt und ohne emotionen zurück.die erotischen szenen waren ansprechend beschrieben da kann man nichts sagen.auch der schreibstil war angenehm.es dünkt mich halt auch alles so in die länge gezogen.da verstehe ich ehrlich gesagt nicht ,wieso man bei dieser art von buch mehrere teile braucht!ein band à ca. 400 seiten hätte völlig gereicht.auch weil ich finde das die geschichte der beiden protagonisten etwas an den haaren herbeigezogen ist.originalität, FEHLANZEIGE! wie gesagt ist das buch nicht schlecht aber eben auch nichts besonders das einem in erinnerung bleibt! klappentext: seit einem brutalen überfall lebt kat zurückgezogen und ohne vertrauen zu anderen menschen.als sie eines abends erneut angegriffen wird, kommt ihr der ehemalige ufc- kämfpfer sloane michaels zu hilfe.ein mann der kat von der ersten sekunde an fasziniert.sloane erkennt einen kampfgeist in kat,den sie längst verloren glaubte, und macht ihr ein angebot,das zwar unverschamt aber zugleich verlockend ist das kat nicht ablehnen kann - auch wenn sie sloane bedingungslos vertrauen muss...

    Mehr
  • Erotik mit einem spannenden Handlungsfaden.

    Plus One - Nur bei dir

    venla

    21. October 2015 um 17:45

    Der erste Band der zweiteiligen Serie hatte mich total überzeugt, Die  Geschichte zwischen Kat und Sloane  die sich ebenbürtig gegenüber stehen macht diese erotische Geschichte zu etwas besonderem. Es war wirklich spannend und fesselnd zu lesen. Das etwas reifere Alter der Hauptdarsteller gab für die Handlung mehr Möglichkeiten hier Lebenserfahrung und Mut einfließen zu lassen. Ein rundum gelungener Auftakt der Serie. Ich freue mich schon auf den zweiten Teil.

    Mehr
  • Nach den ersten Seiten ......

    Plus One - Nur bei dir

    rainybooks

    19. September 2015 um 18:35

    Ich mag eigentlich gerne Liebesgeschichten mit Erotik, vor allem welche wo es mit dunkler Vergangenheit zu tun hat und die Protagonisten sich den gemeinsam stellen usw... Doch dieses Buch war schon auf den ersten paar Seiten nichts für mich. Der Grund war vielleicht banal und bestimmt können die meistens das nicht nachvollziehen. Doch für mich ging das überhaupt nicht. Die Szene die ich meine, spielt ganz am Anfang. Es geht ja in dem Buch um Kat die Konditorin, die früher Opfer eines Überfalls war und und um Sloane, der ein Schwergewichtskämpfer und reicher Geschäftsmann ist. Das erste Zusammentreffen haben sie auf einer Hochzeit. Er taucht plötzlich auf und alle halten sprichwörtlich den Atem an und nur noch er existiert im Raum. Dann geht er auch noch zielstrebig auf Kat zu, die in unauffälliger Kleidung mit Pferdeschwanz in der Ecke steht ( In einem Raum voller Frauen mit diamantverzierten Abendkleidern) und sich versteckt. Und sie ist für ihn auf den ersten Blick die eine. Dass und die viel zu häufigen Aufzählungen des tollen Aussehens von ihm und ihrer selbstgedachten Unattraktivität waren für mich einfach zu nervig. Ich hatte das Gefühl die Autorin wollte eine Geschichte die sich nicht um Oberflächlichkeit sondern um die Hintergründe der Protagonisten dreht, schreiben, leider ist das durch die überaus detaillierten und dauerhaften Beschreibungen von Sloanes tollem Aussehen zunichte gemacht wurden. Ich finde vieles in dem Buch zu unglaubwürdig und unrealistisch. Für mich war auch der Schreibstil zu distanziert und die Storyverläufe zu konstruiert, teilweise hab ich mich gefragt ob das wirklich der erste Band ist, da manches zu plötzlich, ohne Sinn und aus dem Nichts passierte. Meine Meinung und Bewertung beruht auf den 100 Seiten die ich gelesen habe, dannach habe ich es abgebrochen. Schade, ich hatte mir mehr versprochen.

    Mehr
  • Liebe mit Handicap

    Plus One - Nur bei dir

    CosimaThomas

    15. June 2015 um 17:34

    "Plus one - Nur bei dir" ist eine absolut lesenswerte Liebesgeschichte, die das dominanter-Superhengst-und-Millionär-Thema noch einmal neu aufmischt, alleine dadurch, dass Hauptdarstellerin Kat weder dumm noch schwach ist. Dazu kommt - dafür liebe ich die Autorin besonders: Kat hat ein Handicap. Und davon lesen wir viel zu selten. Nach einem nie aufgeklärten Überfall sechs Jahre  zuvor, bei dem Kat das Bein mit einem Baseballschläger zertrümmert wurde, hinkt sie. Je nach Tagesform mal mehr, mal weniger. Keine High Heels, kein Tanzen mehr, ein instabiles Knie, das manchmal einfach wegknickt. Von ihrer reichen Familie hat sie sich abgewandt und folgt ihrem eigenen Traum, beißt die Zähne zusammen und kämpft sich durch. Kein Wunder, dass sie Self-Made-Millionär Sloane damit positiv auffällt. Sloane, ein Kind aus der Unterschicht, hat natürlich auch ein Päckchen zu tragen und verfällt der nicht-perfekten Kat auf jeder Seite mehr. Umgekehrt natürlich genauso. Was macht das Buch so lesenswert? Vor allem die Tatsache, dass die Hauptdarstellerin eine leichte Körperbehinderung hat. Und sie ganz selbstverständlich ihr Leben meistert, wie das so viele von uns tun, die ebenfalls mit kleinen Handicaps kämpfen müssen. Die Tatsache, dass sie trotzdem kämpfen, sich und ihre Dämonen besiegen will. Kat gibt nicht auf, niemals, das ist sie sich schuldig. Der Plot an sich, der geheimnisvolle Überfall und das tragische Ende von Sloanes Schwester sind spannend und bis zum Ende des Buches gut konstruiert. Aber Achtung: Gelöst wird beides nicht. Der Schreibstil ist wunderbar flüssig, die Figuren handeln und reden erwachsen, vernünftig und nachvollziehbar und es gibt erfreulicherweise kein unnötiges Eifersuchts-Nebendrama um den Plot gezwungen dramatisch zu gestalten. Das, was Kat und Sloane an Drama haben, ist weiß Gott genug. Das Buch enthält explizite Szenen, die, wie ich finde, sehr gut gelungen sind. Das habe ich alles schon sehr viel schlechter umgesetzt gelesen. Kurz: Mag ich. Ich lese auch Band 2 und freu mich schon drauf. Absolute Leseempfehlung!

    Mehr
  • schnell zu lesen, jedoch etwas zu oberflächlich

    Plus One - Nur bei dir

    Jennis-Lesewelt

    24. February 2015 um 18:46

    In letzter Zeit lese ich sehr gerne Bücher dieses Genres und war deswegen sehr neugierig, was sich wohl hinter dieser Geschichte verbergen wird. Der Klappentext machte mich sehr neugierig, aber leider hat der Auftakt zu "Plus One" mich nicht vollends überzeugen können. Zur Handlung muss nicht mehr allzu viel gesagt werden, da das meiste ja schon im Klappentext erwähnt wird. Kat hat nach dem Überfall oft Panikattacken und lässt deswegen niemanden nahe an sich ran. Als Sloane sie bei einem weiteren Angriff rettet, macht er ihr den Vorschlag, dass er ihr beibringt, sich selbst zu verteidigen. Im Gegenzug dazu möchte er, dass Kat ihn zu Veranstaltungen begleitet und auch Sex mit ihm hat. An den Schreibstil musste ich mich erstmal gewöhnen, da ich es aus solchen Büchern eigentlich gewohnt bin, dass aus der Sicht der/des Protagonisten erzählt wird. Hier haben wir jedoch einen allwissenden Erzähler, dadurch wirkte manchmal alles ein wenig emotionslos erzählt. Die Charaktere habe ich sehr gemocht. Besonders mit Kat konnte ich mich gut identifizieren. Sie wirkt schwach und hilflos, aber im Verlauf der Handlung gewinnt sie immer mehr an Stärke und Selbstbewusstsein. Auch Sloane war mir sehr sympatisch. Allerdings ging mir die Sache zwischen den beiden ein wenig zu schnell. Sie landen relativ schnell zusammen im Bett. Es knistert zwar schon zwischen den beiden, aber ich hätte mir noch mehr Gefühl und Drama gewünscht, denn alles erscheint zu schnell zu perfekt. Natürlich kommen auch erotische Szenen nicht zu kurz. Von der Handlung war ich ein wenig enttäuscht. Der Überfall auf Kat vor fünf Jahren steht im Vordergrund, aber Kat kann sich kaum noch daran erinnern und hat Zweifel daran, ob wirklich alles so passiert ist, wie es ihr erzählt wurde. An sich finde ich die Idee sehr gut und spannend, aber leider werden kaum Dinge aus der Vergangenheit enthüllt und so kommt nur wenig Spannung auf. Man wird wohl erst in Band 2 erfahren, was genau vorgefallen ist. Insgesamt hat mir "Plus One - Nur bei dir" ganz gut gefallen. Ich habe mich gut unterhalten gefühlt und war auch sehr schnell mit dem Buch durch. Allerdings gibt es auch einige Kritikpunkte, wie zum Beispiel das fehlende Gefühl oder die eher mittelmäßige Spannung. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich Band 2 lesen werde, da mich die Geschichte leider nicht komplett mitreißen könnte. Dennoch empfehle ich das Buch auf jeden Fall an Fans dieses Genres!

    Mehr
  • Kurzweilig und spannend

    Plus One - Nur bei dir

    raven1711

    10. February 2015 um 17:04

    Inhalt: Seit einem brutalen Raubüberfall lebt Kat zurückgezogen und ohne Vertrauen zu anderen Menschen. Als sie eines Abends erneut angegriffen wird, kommt ihr der ehemalige UFC-Kämpfer Sloane Michaels zu Hilfe – ein Mann, der Kat von der ersten Sekunde fasziniert. Sloane erkennt einen Kampfgeist in Kat, den sie längst verloren glaubte, und macht ihr ein Angebot, das zwar unverschämt, aber zugleich so verlockend ist, dass Kat es nicht ablehnen kann – auch wenn sie Sloane dafür bedingungslos vertrauen muss …   Meinung: Backen ist Kats Leidenschaft und betreibt eine eigene Konditorei, auch wenn ihre Eltern nicht davon begeistert sind. Nach einem schweren Überfall vor 6 Jahren, unter deren Folgen sie heute noch leidet, hat sie beschlossen für das einzutreten, was sie möchte. Zwar verletzt es sie, dass ihre Eltern, beides angesehene Wissenschaftler, Kats Eigenständigkeit nicht gut heißen und meinen, Kat vor allem beschützen zu müssen, trotzdem lässt sie sich nicht unterkriegen. Als sie erneut Opfer eines Überfalls wird, kommt ihr der attraktive Sloane zur Hilfe. Er bietet ihr an, Kat Selbstverteidigung beizubringen. Außerdem will er Kat gerne ins Bett bekommen und eine unverbindliche Partnerschaft mit ihr eingehen, ohne Verpflichtungen und "unnötige" Gefühle. Denn dafür hat Sloane keinen Platz. Er verfolgt einen eigenen Racheplan, mit dem er den Tod seiner Schwester rächen möchte.        Kat ist eine sehr starke Protagonistin, die nicht auf den Mund gefallen ist und genau weiß, was sie will. Der Überfall hat sie stark traumatisiert und immer wieder quälen sie Flashbacks und Erinnerungsbruchstücke. Trotzdem lässt sie sich davon nicht unterkriegen. Auch Sloane hat mir sehr gut gefallen, auf der einen Seite ist er knallhart und kompromisslos. Aber er setzt sich für die Menschen ein, die ihm am Herzen liegen. Die Geschichte ist überraschend spannend und intelligent aufgebaut. Nicht nur die Beziehung von Kat und Sloane steht im Mittelpunkt, sondern auch die Vergangenheit der beiden und die Begebenheiten, denen beide ausgesetzt waren. So scheint der Überfall auf Kat und ihren damaligen Verlobten kein Zufall zu sein und ich habe den Verdacht, dass auch Sloanes Geschichte mit eine Rolle darin spielen wird. Davon müssen wir uns aber im zweiten Teil der Reihe überraschen lassen. Die Hintergründe und Herkunft von Kat und Sloane sind gut und umfangreich eingebaut, so dass man ein klares Bild von beiden und deren Werdegang bekommt. Geschrieben ist das Buch aus der dritten Person, wobei die Sichtweise zwischen Kat und Sloane wechselt. Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig, die Handlung kommt ohne Längen aus und diese schreitet zügig voran. Die erotischen Szenen runden das Buch ab und ergänzen die Beziehung zwischen Kat und Sloane wirkungsvoll.   Fazit: Tolle Protagonisten und eine interessante und ausgeklügelte Story sorgen hier für kurzweiligen Lesegenuss. Von mir gibt es 4,5 von 5 Punkten.

    Mehr
  • Es prickelt ganz besonders <3

    Plus One - Nur bei dir

    Abby90

    05. February 2015 um 14:11

    Also ich muss direkt zu Anfang sagen: Ich hab dem Buch gegenüber mit keinerlei Erwartungen begonnen. Eigentlich ist es so überhaupt nicht mein Genre, aber beim Lesen habe ich dann immer mehr bemerkt, wie mich Sloane und Kat in ihren Bann gezogen haben, bis es sich nur noch angefühlt hat, als würde ich die Süße Verführung pur lesen. Zwischen Kat und Sloane prickelt es nicht nur, man kann die extremen Emotionen gerade zu schmecken. Bereits von der ersten Sekunde an sind beide fasziniert voneinander. Sloane kennt Kat, sie jedoch will sich am liebsten vor allen Männern verstecken. Warum? Daran ist ein brutaler Überfall schuld. Ein Überfall bei dem sie mit einem zerschmetterten Knie herauskam und wegen dem ihre Eltern seither denken, sie könne nicht auf sich selbst aufpassen und sei dazu noch gebrochen. Völliger Unsinn, aber lest selbst.   Kat´s und Sloane´s Geschichte beginnt auf einer Hochzeitsparty. Solane selbst ist ein ziemlich reicher Gast, dank seiner SLAM Studios und Kat ist nur dort, weil ihre Bäckerei die Hochzeitstorte geliefert hat(die übrigens ein echter Knaller ist *-*). Kat fällt ihm sofort in die Augen, denn ihr Haar ist mit violetten Strähnchen versehen und nicht so langweilig wie das der anderen Frauen um sie herum.  Doch sie zieht sich sofort zurück als er sie anspricht, was ihn zugleich umso mehr reizt, denn Sloane gewinnt immer. Daher hat er auch vor Kat ein ziemlich verlockendes Angebot zu machen, doch als er ihr hinterherläuft muss er feststellen, dass sie überfallen wird. Sie kauert am Boden und versucht zu ihrem besten Freund Kellen zu gelangen. So überlegt Sloane nicht lange und rettet sie daraufhin kurzerhand.   Kat finde ich als Protagonistin wirklich sehr menschlich, denn sie ist im Buch besonders verletzlich und zugleich jedoch stark und liebevoll beschrieben. Ich habe sehr viel mit ihr gelitten und mir gewünscht, dass sie nicht so viel hätte durchmachen müssen. Aber es ist so gemein, dass Jennifer die beiden so unglaublich lange zappeln lässt. Das reizt mich umso mehr, immer weiter zu lesen.   Sloane hingegen ist extrem männlich(hrhrhr) und hat einen besonders ausgeprägten Beschützerinstinkt gegenüber Frauen und wird regelrecht wütend wenn Kat ihm gegenüber erwähnt, sie sei eine gebrochene Frau.  Aber so wie er beschrieben wird, zählt er absolut zu den Buch-Traumtypen. Jede Frau wünscht sich einen Mann wie ihn. Definitiv.   Kat´s Eltern hingegen sind mir gar nicht geheuer, denn sie glauben ihrem Ex-Verlobten Daniel mehr als ihrer eigenen Tochter(!!!), nur weil er noch in der Firma ist und Kat nicht mehr. So bemerken sie auch nicht, wie zwielichtig er eigentlich ist…   Ich liebe dieses Buch sehr, vor allem da mich besonders die starken Charaktere hier überzeugen konnten. Diesmal habe ich umso mehr gelitten und gebangt, weil dieses Buch für mich sozusagen eine besondere Herausforderung darstellte. Noch nie hat mich ein Buch, abseits meines Lieblings-Genres, so in seinen Bann schlagen können. Es macht auf jeden Fall Lust auf mehr und zwar viel mehr. Ihr seht schon, ich bin begeistert. Dennoch nur 4 Sterne. Warum? Es ist der Beginn einer Trilogie und ich möchte unbedingt, dass mich die beiden Folgebände genauso sehr flashen wie schon dieser erste Band es getan hat.   Ein absoluter Tipp für alle, die gern prickelnde Erotik erleben möchten. Dieses Buch verdient es als „Süße Verführung“ beschrieben zu werden.

    Mehr
  • Heiß, heißer, Kat & Sloane

    Plus One - Nur bei dir

    SunnysBuecherschloss

    31. January 2015 um 22:50

    Kurzbeschreibung:  Fünf Jahre ist es her, dass Kat Thayne von einem Unbekannten angegriffen und schwer verletzt wurde - ein Vorfall, an den sie keine Erinnerungen hat. Als sie nun erneut Opfer eines Überfalls wird, rettet ihr der attraktive Milliardär Sloane Michaels das Leben. Sloane weckt Sehnsüchte in Kat, die sie längst verloren glaubte, und als er ihr ein verlockendes Angebot macht, fällt es ihr schwer, seinem gefährlichen Charme zu widerstehen. Meine Meinung:  EIgentlich bin ich nur durch mein Elfchen Laura auf dieses Buch aufmerksam geworden und da sie so davon geschwärmt hat, musste ich es einfach lesen.  Das Cover hätte mich vermutlich nicht dazu verleitet, dieses Buch zu kaufen, der Klappentext spricht aber auch für sich.  Schon nach wenigen Seiten wusste ich, dass ich Kat lieben werde, sie war so natürlich und nicht überzogen. Sie ist einfach eine normale junge Frau, die versucht, ihrem Leben einen normalen Verlauf zu geben.  Wenn man ihre Vergangenheit betrachtet, finde ich es sehr erstaunlich, wie sie das hinbekommt.  Als dann Sloane das erste Mal erwähnt wurde, war ich schon nach den ersten Worten total verliebt.  Aber wer würde sich nicht in einen gut aussehenden Mann verlieben, der genau weiß was er will.  Auch die Story an sich hat mir wirklich gut gefallen. Die Autorin hat wunderbare Bilder der Schauplätze in meinem Kopf erschaffen und ich kann mir alles haargenau vorstellen. Das Ende kam für mich zu aprupt, aber da ich so von der Geschichte gefangen war, hätten auch noch 100 Seiten mehr zu lesen sein können und ich hätte es trotzdem zu früh gefunden.  Für mich ist definitiv klar, dass ich auch den zweiten Teil unbedingt lesen muss, denn ich möchte wirklich wissen, wie Kat und Sloane mit den Schatten ihrer Vergangenheit umgehen.  Vielen Dank für dieses wunderschöne Buch Jennifer Lyon! 

    Mehr
  • Tolle Geschichte

    Plus One - Nur bei dir

    sunflower130280

    13. December 2014 um 12:04

    Nur bei Dir" ist der erste Band der Plus One-Reihe von der Autorin Jennifer Lyon.Band 2 "Seite an Seite" erscheint Januar 2015.Als erstes, man muss beide Bände lesen, da sie nicht untereinander abgeschlossen sind.Die Geschichte ist nicht sonderlich neu. Reicher Boxer trifft auf  "Reiche", zurückgezogen lebende Frau, die nach einem schrecklichen Überfall, niemanden mehr vertrauen kann.Der Schreibstil ist erfrischend flüssig, man steigt direkt in die Geschichte ein.Was mich allerdibgs etwas gestört hat, waren die ganze Sprünge, ohne zu verstehen wie es zu dieser neuen Szene kommt.Auch gibt es hier einige Fehler, die mich recht oft auf dem Lesefluss raus geworfen haben.Trägt die Protagonisten eben noch einen Rock, hat sie zwei Sätze weiter eine Jeanshose an. Ob Übersetzungsfehler oder was auch immer. Finde ich persönlich sehr schade.Die Protagonisten wirken sehr lebendig, auch Kats Panikattacken, machen sie nicht weniger sympathisch.Der "edle" Ritter Sloane, wirkt wie ein echter Macho, er ist besitzergreifend, hilft allerdings Kat ihren Kampfgeist wieder zu finden. Eines haben beide gemeinsam, sie haben eine schreckliche Vergangenheit, die beide nicht los lässt.Die erotischen Szenen, sind geschmackvoll geschrieben und wirken keineswegs übertrieben. Auch die Wortwahl, wirkt keinesfalls derb.Fazit :Eine an sich recht interessante Geschichte, die mich neugieirg gemacht hat wie es mit Kat und Sloane weitergeht.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks