Neue Rezensionen zu Jennifer Macaire

Neu

Inhalt: Isobel lebt im 30. Jahrhundert und wurde fürs Töten eines Kindes ins gefängnis geschickt. Da durfte sie rauskommen, wenn sie bereit ist, ins 13. Jahrhundert zu reisen und dort Jean zu suchen.

Bewertung:

Das Buch liest sich schnell und ist interessant. Ich mag Zeitreisen und historische Romane sind auch meine Leidenschaft. Daher war dieses Buch eine passende Kombination. Und ich wurde nicht enttäuscht. Das Buch bietet viele historischen Informationen, die in eine packende Geschichte eingebettet sind. Auch der Hintergrund der Zukunftsgesellschaft ist nur angedeutet, aber in sich stimmig und es bietet Möglichkeiten für zukünftige Bücher der Reihe.

Ich fand die Figuren etwas blass, vor allem Jean, der am Anfang, wie Hauptfigur wirkte, dies aber eigentlich nicht war, was mich etwas irritierte. isobel ist mir nicht wirklich ans herz gewachsen, aber ich betrachte sie nach dem Lesen wie eine gute Bekannte. Am meisten gefallen hat mir Charles, vielleicht, weil er Ruhe und Geborgenheit ausstrahlte.

Die Geschichte an sich war gut geschrieben, mit einigen Twists und ich hatte schon den Eindruck, dass es gut durchdacht war.

Eine Empfehlung von mir!

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks