Jennifer Mathieu Die Wahrheit über Amy

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(0)
(0)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Wahrheit über Amy“ von Jennifer Mathieu

Die Gerüchte über Amy kommen nach einer Party auf, bei der sie angeb-
lich Sex mit zwei Jungs gehabt haben soll. Schlimm genug, doch dann
verunglückt einer der beiden Jungs bei einem Autounfall tödlich, und
Amy wird beschuldigt. Die Hexenjagd wird immer unbarmherziger, so-
gar ihre beste Freundin Kelsie wendet sich von ihr ab, und der Einzige,
der die Wahrheit sagen könnte, hat zu viel Angst.

Schöne Geschichte über Freundschaft und Intrigen!

— laurasleseecke

Stöbern in Jugendbücher

Illuminae

4,5 Sterne: Geniales Buch! Geniale Handlung! Geniale Wendungen! Sehr sehr gut!

Kleines91

Starfall. So nah wie die Unendlichkeit

Wow..eine wunderschöne und sehr emotionale Geschichte =)

Buecherelfchen

Wovon du träumst

WUNDERVOLL!

Fantasia08

Über den wilden Fluss

Philip Pullman hat eine sehr gelungene Vorgeschichte geschrieben, die mich sehr berührt hat, sehr gut unterhalten hat und auch sofort wiede

FrauTinaMueller

Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken

ein großartiger und beeindruckender Roman

katrin297

Bitterfrost

Wir auch die Frost-Reihe davor einfach nur soanneden und mit neuen Herausforderung.

Baluna

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • LL rezensiert

    Die Wahrheit über Amy

    lenasbuecherwelt

    03. June 2016 um 14:48

    „Die Wahrheit über Amy“ klang für mich nach einer unterhaltenden, durchaus aber auch interessanten Geschichte über Lügen, Intrigen und über das Verdrehen der Wahrheit. Dementsprechend gefreut habe ich mich auch auf das Lesen. Amy war einst eines der beliebtesten Mädchen der Schule, doch nach einer Party ändert sich das schlagartig. Es wird nicht nur erzählt, dass sie angeblich mit zwei Jungs auf der Party geschlafen hat, sondern auch, dass einer der beiden wegen einer SMS von ihr einen tödlichen Autounfall erlitten hat. Nach diesem Tag ändert sich Amys Leben. Ihre beste Freundin beachtet sie nicht mehr, die anderen verspotten sie und jeder erzählt Geschichten über Amy. Sehr an der Geschichte gefällt mir der Aspekt mit der Wahrheit. Schnell kommt auch einem selbst ein Satz über die Lippen, der so nicht stimmt oder den man lieber für sich behalten hätte. Und so passiert es, dass ein Gerücht die Runde macht, das den Ruf einer Person zerstören kann. Bei den vielen verdrehten Wahrheiten kann niemand mehr einschätzen, was eigentlich stimmt. Auch zeigt das Buch, wie verschiedene Situationen zu dem Vorteil der jeweiligen Person ausgelegt werden. Abgesehen von diesem Punkt aber ist der Rest der Handlung nur an mir vorbeigezogen. Die Geschichte war flach, der Schreibstil war einfach, die meisten Charaktere unsympathisch – auch die, die der Leser wohl mögen sollte…

    Mehr
  • Im Netzwerk der Lügen

    Die Wahrheit über Amy

    MysticSheep

    20. March 2016 um 13:44

    Amy Franklin ist eine der beliebtesten Schülerinnen bis zu jener verhängnisvollen Party an der Sie mit 2 de begehrtesten Jungs schlief und einer davon Brandon der beliebte Quaterback eine woche später ums Leben kommt. Es heisst Amy ist schuld den Sie schrieb ihn SMS die ihn ablenkten während der Fahrt und von da an hat sie den Mörder und Schlampenstempel in der gesammten Schule. Selbst ihre beste Freundin Kelsie wendet sich von ihr ab nur um ihren Ruf nicht zu verlieren. Doch was geschah in dieser Nacht wirklich? hat Brandon wirklich eine SMS von Amy bekommen?das Buch schildert die Sicht von verschiedenen Jugendlichen und wie Sie die Geschichte erleben, glauben oder auch eine Lüge weitererzählen von der Sie ihre Falschheit eigentlich kennen.Gute Geschiche über die Auswirkung einer zu schnell und leicht über die Lippen gekommen Geschichte.

    Mehr
  • Intrigen, Lügen und Freundschaft: "Die Wahrheit über Amy" von Jennifer Mathieu

    Die Wahrheit über Amy

    laurasleseecke

    26. February 2016 um 15:30

    Schon der Klappentext des Jugendromans von Jennifer Mathieu hat mich neben der tollen Gestaltung des Covers sehr angesprochen, weswegen ich das Buch unbedingt lesen wurde. Dank des angenehmen Schreibstils der Autorin gelang mir der Einstieg in die Geschichte sehr gut. Sie verwendet viel Jugendsprache, um dem Leser die Figuren näher zu bringen, allerdings ohne mit diesem Element zu übertreiben. Die Geschichte wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Einige Mitschüler von Amy schildern ihre Meinungen und Geschichten zu den Vorkommnissen in der Kleinstadt Healy. Allesamt haben oder hatten in irgendeiner Weise etwas mit der Partynacht oder mit Amy selbst zu tun. Jeder Charakter ist sehr besonders und hat eine tiefgründige Geschichte, die im Laufe des Buches enthüllt wird. Dieser Faktor hat mir besonders zugesagt, da durch die Geheimnisse eine tolle Spannung aufgebaut werden konnte. Leider fehlte mir diese ansonsten im Buch doch etwas, da der Verlauf und die Erzählweise der Geschichte eher ruhig sind. Was die Charakterentwicklungen angeht, bin ich noch etwas zwiegespalten. Einige Charaktere schlagen eine wirklich tolle Richtung ein und ihre Entwicklungen haben mir gut gefallen. Allerdings gab es Personen, die auch gegen Ende der Geschichte noch immer nicht zur Einsicht gekommen sind und, im übertragenden Sinne, auf der Stelle stehen geblieben sind. Zum einen hat mir das gut gefallen, da die Geschichte so noch realistischer geworden ist. Andererseits führte dieser Aspekt dazu, dass die Geschichte nicht wirklich abgeschlossen auf mich wirkte. Obwohl Amy nun die Identität desjenigen kennt, der von der Wahrheit weiß, änderte sich sonst nicht viel, wodurch ich das Gefühl hatte, dass die gut gestalteten Entwicklungen wieder revidiert wurden. Trotzdem ist "Die Wahrheit über Amy" meiner Meinung nach eine tolle Geschichte rund um Intrigen, Lügen und Freundschaft. Die Autorin hat es geschafft, diese drei ohnehin schon schwierigen Themen gut unter einen Hut zu bekommen und eine schöne Geschichte für die warmen Tage zu schaffen. Von mir bekommt das Buch 3 von 5 Schwalben.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks