Jennifer McCartney Lass den Scheiß doch einfach liegen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lass den Scheiß doch einfach liegen“ von Jennifer McCartney

In dieser unglaublich amüsanten und cleveren Satire fragt Jennifer McCartney: Wer bitteschön glaubt denn tatsächlich daran, dass man eine Beziehung retten kann, indem man die Sockenschublade aufräumt? Oder dass man seinen Traumjob findet, wenn man das Bücherregal ausmistet? Dieses Buch zeigt daher dem Aufräumhype die kalte Schulter – denn Unordnung gehört nun einmal zum Leben dazu. Ganz nach dem Motto “Ich bleib’ so scheiße wie ich bin” ruft die Autorin dazu auf, der ständigen Selbstoptimierung ein Ende zu bereiten und stattdessen so zu bleiben, wie wir sind: wild, frei, wunderbar – und chaotisch. Endlich ein Buch, das allen Menschen aus der Seele spricht, die in ihrem Leben Besseres zu tun haben, als Ordnung zu halten.

Stöbern in Humor

Und ewig schläft das Pubertier

Heiteres aus dem Leben mit Pubertieren; waren wir auch so? Wird es uns mit unseren Kindern auch so ergehen? Amüsant zu lesen.

meisterlampe

Hat deine Mutter Kinder?

so für Zwischendurch ein wenig drinnen zu lesen, ist ganz okay, mehr aber auch nicht

AnnMey

Advent, Advent, der Christbaum brennt

Kurzweilige Geschichten, die zum Schmunzeln und Nachdenken anregen

Frau-Aragorn

Am liebsten sind mir die Problemzonen, die ich noch gar nicht kenne

Ein kurzweiliges, aber doch zauberhaftes Büchlein mit einer ehrlichen und klaren Botschaft: Esst mehr Schokolade! ;)

StMoonlight

Als die Omma den Huren noch Taubensuppe kochte

Lustig, spannend & voller Ruhrpott-Dialekt. Fühlte mich ganz zu Hause, hatte viel zum Schmunzeln. Chaotische Familie mit vielen Geschichten.

AnnMan

Ziemlich beste Mütter

eine leichte, unterhaltsame Geschichte um alleinerziehende Mütter mitten aus dem Leben

snowbell

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen