Jennifer Miller

 4.5 Sterne bei 4 Bewertungen

Neue Bücher

Love me in Barcelona

 (2)
Neu erschienen am 28.08.2019 als Taschenbuch bei Himmelstürmer.

Alle Bücher von Jennifer Miller

Cover des Buches Love me in Barcelona (ISBN:9783863617806)

Love me in Barcelona

 (2)
Erschienen am 28.08.2019
Cover des Buches SEXY LEHRERIN-aktualisierte Ausgabe (ISBN:B00ENI8A9I)

SEXY LEHRERIN-aktualisierte Ausgabe

 (1)
Erschienen am 18.08.2013
Cover des Buches SEXY SEXY- 6 SEXY KURZGESCHICHTEN (ISBN:B00GMLLFYG)

SEXY SEXY- 6 SEXY KURZGESCHICHTEN

 (1)
Erschienen am 10.12.2013

Neue Rezensionen zu Jennifer Miller

Neu

Rezension zu "Love me in Barcelona" von Jennifer Miller

Adrian und Jason
silvandyvor 18 Tagen

Inhalt:
Der Berufsschullehrer Jason verbringt eine heiße Nacht mit Pablo, der sich von der Nacht eigentlich mehr erhofft hat. Aber es ist Pablos bester Freund Adrian, der durch Zufall auf Jason trifft und sich in ihn verliebt – obwohl er eigentlich eine Freundin hat. Nach mehrmaligen Treffen entwickelt Jason auch Gefühle für Adrian, aber haben die beiden überhaupt eine Chance? Zum einen ist da Adrians Vater, der noch nichts von der Homosexualität seines Sohnes weiß, aber auch Jasons Exfreund taucht wieder auf….

Meine Meinung:
Über den Klappentext bin ich auf das Buch aufmerksam geworden. Der Schreibstil der beiden Autorinnen Jennifer Miller und Jolien Mechler hat mir gut gefallen: flüssig, locker, schnörkellos, aber auch emotional. Aufgrund des Schreibstils bin ich grundsätzlich schnell in die Geschichte gekommen.
Diese ist abwechselnd aus der Sicht von Adrian und Jason geschrieben, sodass man in die beiden Protagonisten einen guten Einblick bekommt. Etwas gewöhnungsbedürftig war zu Beginn die Schilderung von ein und derselben Szene aus unterschiedlichen Perspektiven. Man hat als Leser dabei nicht unbedingt das Gefühl, genau das gleiche zu lesen, da jeder ein bisserl einen anderen Blickwinkel hatte, aber ich fand das auf Dauer fast a bisserl anstrengend.  
Adrian habe ich mit seiner netten und sympathischen Art direkt ins Herz geschlossen. Er ist in einigen Dingen – dazu zählt auch seine Sexualität - noch recht unsicher, was aber für sein Alter normal ist und was ihn liebenswert macht.
Den deutlich älteren Jason dagegen hätte ich anfangs am liebsten auf den Mond geschossen. Mit seinem Verhalten hat er bei mir nicht wirklich gepunktet. Aber je mehr man Jason kennenlernt, desto mehr versteht man ihn, denn Jason wurde tief verletzt. Trotzdem hätte ich ihm in so mancher Situation aufgrund seines Alters ein wenig mehr Reife zugetraut.
Aber nicht nur die Hauptcharaktere sind liebenswert, das gilt ebenso für die Nebenfiguren, die die Autorinnen liebevoll und lebendig gezeichnet haben.
Die Story ist zweifellos kurzweilig und unterhaltsam, aber auch spannend und es gibt ein auf und ab auf der Gefühlsachterbahn. Denn zu viele Widrigkeiten stellen sich Jason und Adrian in den Weg und die Frage ist, ob sie da alles so meistern können. Als Adrian dann eine Ausbildung beginnt und feststellen muss, dass Jason sein Berufsschullehrer ist, scheint das das Ende der Beziehung zu sein. Doch damit nicht genug, es wird noch viel turbulenter als man ahnen kann. 

Fazit:
Eine emotionale und fesselnde Geschichte um zwei Menschen, die um ihre Liebe kämpfen. Einmal angefangen, fiebert man mit Adrian und Jason mit. Von mir gibt’s eine Leseempfehlung!

Kommentieren0
3
Teilen
M

Rezension zu "Love me in Barcelona" von Jennifer Miller

Gefällt mir
Manafivor einem Monat

Über seinen besten Freund lernt Adrian den deutlich älteren Jason kennen und verliebt sich in ihn.

Zunächst weiß Adrian nicht wirklich, wie er mit dieser Situation umgehen soll. Er hat eine Freundin. Auch wenn diese Beziehung bisher rein platonisch war, wäre Adrian nie auf die Idee gekommen, dass er auf Männer steht.

Nach einer schmerzhaften Trennung war Liebe viele Jahre kein Thema mehr für Jason. Das ausgerechnet, der viel jüngere, unsichere Adrian sein Herz berührt ist zunächst ein Schock für Ihn.

Langsam nähern sich die Beiden einander an, doch die äußeren Umstände meinen es nicht gut mit ihnen und werfen Adrian und Jason immer neue Stöcke zwischen die Beine.

Adrian ist ein sympathischer junger Mann. Er ist in vielen Dingen noch unsicher und- wie wohl ein Großteil der Gleichaltrigen noch auf der Suche nach seinem Platz im Leben. In Ihn konnte ich am einfachsten hineinversetzen, seine Handlungen und Gedankengänge am ehesten nachvollziehen.

Mit Jason hatte ich ein wenig mehr Mühe. Zunächst tritt er als ziemlich unsympathischer Macho auf und ich habe mich gefragt, was bitte an diesem Ekelpaket Adrian so toll findet. Der wahre Jason kommt erst ein wenig später zum Vorschein. Nun konnte er auch bei mir Pluspunkte sammeln, wobei mir aber auch weiterhin häufig eine gewisse emotionale Reife gefehlt hat, die ich in seinem Alter einfach voraussetze.

Der Schreibstil von Jennifer und Jolin hat einen hohen Wiedererkennungswert. Ich würde ihn am ehesten mit dem Begriff „minimalistisch“ beschreiben. Minimalistisch im Sinne von: sich ohne großes drum herum auf die Kernhandlung der Geschichte konzentrierend. Die meisten Situationen werden sowohl aus der Sicht von Adrian, als auch aus der von Jason beschrieben. Erfreulicherweise allerdings fast immer ohne dem Leser das Gefühl zu geben,  zweimal genau das Gleiche zu lesen.

Die Haupt- und auch die Nebenfiguren sind lebendig in Szene gesetzt. Ich habe nicht immer alle Handlungen und Reaktionen nachvollziehen können und hätte den ein oder anderen gerne mal durchgeschüttelt oder ihm wahlweise einen ordentlichen Klaps auf den Hinterkopf verpasst.

Insgesamt ist es mir aber leichtgefallen, in die Geschichte einzutauchen. Ich habe mich gut unterhalten gefühlt und empfehle das Buch sehr gerne weiter.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches LovelyBooks Spezial (ISBN:undefined)
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Und wo ist dein Herz zuhause?" von Anne Kröber (Bewerbung bis 21. Dezember)
- Leserunde zu "Miep & Moppe" von Stine Oliver (Bewerbung bis 26. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.    
867 Beiträge

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks