Jennifer Probst Playing with Fire - Feurige Versuchung

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(7)
(7)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Playing with Fire - Feurige Versuchung“ von Jennifer Probst

Wenn das Spiel mit dem Feuer zur unwiderstehlichen Versuchung wird … Für die taffe Geschäftsfrau Julietta Conte steht der Erfolg der Familienbäckerei La Dolce Famiglia an erster Stelle; eine tiefer gehende Beziehung zu einem Mann aufzubauen, landet hingegen auf dem letzten Platz ihrer Prioritätenliste. Zu oft wurde Julietta bereits verletzt; im Laufe der Jahre hat sie aus ihren Fehlentscheidungen gelernt. Als ihr der attraktive wie undurchschaubare Sawyer Wells eine Partnerschaft mit seiner internationalen Hotelkette anbietet, geraten ihre besten Vorsätze jedoch bald ins Schwanken. Sawyer wäre durchaus ein Mann, bei dem sich eine Frau freiwillig die Finger verbrennen würde …

Das Ende gefiel mir nicht wirklich, aber die Story ist spannend und sexy. Zudem ist sie immer noch besser als Teil 3.

— Sabrinas_fantastische_Buchwelt
Sabrinas_fantastische_Buchwelt

einfach nur eine schöne Geschichte

— meistraubi
meistraubi

Eine perfekte Mischung aus Liebe und Erotik, Romantik und Humor. Eine der besten Reihen in diesem Genre!

— lottis_buecherwelt
lottis_buecherwelt

Gute Rahmenhandlung, prickelnde Leidenschaft. Sehr schön zu lesen.

— Saphir610
Saphir610

I love it :-D

— Tigerbaer
Tigerbaer

Hmm, toller Schmachtfetzen. Ich will mehr...

— Sunrise11
Sunrise11

So toll, dass ich gleich die vorherigen Bände besorgen werde...

— babybat
babybat

Tolles Reihenfinale! Absoluter Lesegenuss!

— RuthAdelmann
RuthAdelmann

Ein tolles Finale für eine wunderschöne Buchreihe.

— Maro67
Maro67

Stöbern in Erotische Literatur

Love is War - Sehnsucht

eine deutlische Steigerung zu Band 1 und wundervoll eingearbeitet Zitate, sowie eine spannende, elektrisierende Geschichte

Freija

Seven Nights - Paris

Ein sinnlicher Sieben-Tage-Trip durch die Stadt der Liebe

Sarih151

Paper Princess

Extrem tolle Geschichte! Hatte aber irgendwie nicht mit etwas erotischem gerechnet... :)

lucamaisone

Paper Palace

Meiner Meinung nach der beste Teil der Trilogie!

lucamaisone

For 100 Days - Täuschung

Wer die Handlung nicht so wichtig nimmt und ab ca. der Hälfte nur noch Sex-Szenen lesen will, der ist hier richtig. Nix für mich.

Linsenliebe

Seduction - Begehre mich

….nicht so prickelnd wie erwartet, noch erweiterungsfähig..

Buch_Versum

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine perfekte Mischung aus Liebe und Erotik, Romantik und Humor

    Playing with Fire - Feurige Versuchung
    lottis_buecherwelt

    lottis_buecherwelt

    28. July 2015 um 10:27

    Playing With Fire dreht sich rund um eine italienische Familie und deren Familienunternehmen "La Dolce Famiglia". Familienoberhaupt Mama Conte versucht in den Büchern, alle ihre 4 Kinder unter die Haube zu bekommen. Dabei scheint ihr nichts heilig. Aber nicht nur die resolute, liebenswerte Clan-Chefin spinnt ihre Fäden... Eine entscheidende Rolle spielt ein kleines, lilafarbenes Büchlein, das seinen magischen Zauber über alle 4 Kinder ausbreitet. Feurige Versuchung ist der 4. und meines Wissens nach letzte Teil der Reihe. Leider! In dieser Geschichte geht es - wie schon in den anderen drei Bänden - um verschiedene Charaktere und Lebensstile, Pflichtbewusstsein, tiefe Gefühle und familiären Zusammenhalt. Nicht zu vergessen: knisternde Spannung und prickelnde Erotik. Die Bände sind in sich abgeschlossen, aber es ist zu empfehlen, sie der Reihe nach zu lesen, da das ganze Umfeld mit Italien und auch den USA eine große Rolle spielt und auch viele Zusammenhänge sich aus den vorherigen Büchern bzw. ergeben. So konnte man auch in diesem Band aus der Erfahrung heraus erahnen, in welche Richtung es geht. Traurig waren die letzten Gedanken von Mama Conte im Epilog. Fazit: Eine perfekte Mischung aus Liebe und Erotik, Romantik und Humor. Eine der besten Reihen in diesem Genre!

    Mehr
  • Leserunde zu "Playing with Fire - Feurige Versuchung" von Jennifer Probst

    Playing with Fire - Feurige Versuchung
    Romance Edition Verlag

    Romance Edition Verlag

    Wenn das Spiel mit dem Feuer zur unwiderstehlichen Versuchung wird … Endlich ist es soweit und der 4. Teil der Playing with Fire Serie ist erschienen. Wir laden zur gemeinsamen Leserunde ein und sind schon sehr gespannt auf eure Meinungen zu "Feurige Versuchung" von Jennifer Probst. Für die taffe Geschäftsfrau Julietta Conte steht der Erfolg der Familienbäckerei La Dolce Famiglia an erster Stelle; eine tiefer gehende Beziehung zu einem Mann aufzubauen, landet hingegen auf dem letzten Platz ihrer Prioritätenliste. Zu oft wurde Julietta bereits verletzt; im Laufe der Jahre hat sie aus ihren Fehlentscheidungen gelernt. Als ihr der attraktive wie undurchschaubare Sawyer Wells eine Partnerschaft mit seiner internationalen Hotelkette anbietet, geraten ihre besten Vorsätze jedoch bald ins Schwanken. Sawyer wäre durchaus ein Mann, bei dem sich eine Frau freiwillig die Finger verbrennen würde … PDF Leseprobe auf unserer Verlagsseite Die Romane, Novellen und E-Books von Jennifer Probst reichen von sexy Liebesgeschichten bis hin zu erotischen Erzählungen. Sie lebt im Bundesstaat New York. Mehr Informationen über die talentierte New York Times und USA Today Bestsellerautorin auf folgenden Seiten: Webseiten Homepage | Facebook | TwitterWir suchen nun für "Playing with Fire 4 - Feurige Versuchung" interessierte Leser, die gerne gemeinsam in einer Leserunde das Buch lesen möchten. Wir vergeben dazu 5 Bücher in Print. Bei mehr als 30 Bewerbern vergeben wir noch ein weiteres Buch dazu. Bewerbungsfrage: Schreibt uns euren Eindruck zur Leseprobe Gerne könnt ihr euch auch auf unserer Homepage Romance Edition mal umschauen. Es erwarten euch viele, neue gefühlvolle Romane, die von euch erkundet werden wollen. Wir freuen uns auf eure Meinungen. Viel Glück! Euer Team von Romance Edition *** Wichtig *** Ihr solltet Minimum 2-3 Rezensionen in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt.

    Mehr
    • 146
  • Julietta und Sawyer!!!

    Playing with Fire - Feurige Versuchung
    Romanticbookfan

    Romanticbookfan

    10. June 2015 um 11:52

    In Playing with fire: Feurige Versuchung bekommt nun die taffe Julietta ihre Geschichte. Zum Inhalt: Julietta Conte ist für die Leitung der Familienbäckerei La Dolce Famiglia verantwortlich und sie verfolgt ihre Ziele dabei hartnäckig und mit viel Power. Dass dabei oft ihr Privatleben auf der Strecke bleibt, daran hat sie sich gewöhnt.  Als Sawyer Wells eine neue exklusive Hotelkette aufbauen und dabei mit Julietta und ihrer Bäckerei zusammen arbeiten möchte, ist das eine exzellente Chance, den Erfolg der Bäckereikette auszubauen. Doch Sawyer hat dabei auch ein Auge auf Julietta geworfen... Meine Meinung: Sowohl Julietta als auch Sawyer sind taffe Persönlichkeiten, die vor allem im Geschäftsleben gelernt haben, sich durchzusetzen. Julietta wirkt dabei auf den ersten Blick etwas kalt und unnahbar, doch der Eindruck täuscht. Das merkt man sofort, wenn sie mit ihrer Familie zusammen ist, dann kommt ihre weiche Seite zum Vorschein. Sawyer sieht in Julietta erst einmal eine Herausforderung und möchte sie sehr gerne verführen und ihr die Augen dafür öffnen, was für eine sinnliche Frau sie ist. Sawyer ist echt eine Klasse für sich, da dürften Frauenherzen beim Lesen höher schlagen ;-) In den erotischen Szenen ist dabei Sawyer leicht dominant, was von der Autorin jedoch schön verpackt wurde. Im Laufe der Story lernt man ihn jedoch auch immer besser als Person kennen, die eine sehr schlimme Vergangenheit hinter sich gelassen hat. Sawyer muss erst lernen, mit dieser umzugehen. Die Chemie zwischen den beiden stimmt auf jeden Fall, danach müssen die beiden Dickköpfe nur noch erkennen, dass sie sich auch lieben. Sie dabei als Leser zu begleiten, ist sehr erotisch, aber auch sehr gefühlvoll und mit einigen Hürden verbunden! Fazit: Juliettas und Sawyers Geschichte nimmt den Leser mit auf eine erotische, aber auch sehr gefühlvolle Reise, bei der vor allem Sawyer lernen muss, seine Vergangenheit hinter sich zu lassen.

    Mehr
  • Playing with Fire - Feurige Versuchung

    Playing with Fire - Feurige Versuchung
    Tigerbaer

    Tigerbaer

    Die „Playing with Fire“-Reihe von Jennifer Probst geht in die 4. Runde. Es gibt ein Wiedersehen mit der Familie Conte. Ich durfte auch diesen Teil im Rahmen einer Leserunde lesen. Die Geschichten sind übrigens soweit in sich abgeschlossen und man kann auch diesen Teil gut ohne Vorkenntnisse lesen ;-) Die toll gezeichneten Figuren und der mitreißende Schreibstil haben mich genauso wie bei den Vorgängerbänden innerhalb kürzester Zeit gepackt und die Seiten sind nur so vorbei geflogen. Julietta ist auf den ersten Blick eine starke Geschäftsfrau, die nur ihre Karriere bzw. den Erfolg der Familienbäckerei im Blick hat. Für Männer scheint in ihrem Leben kein Platz zu sein. Nach einem geplatzten Deal, der zukunftsweisend für die Bäckerei sein sollte, trifft die verunsicherte Julietta auf Sawyer. Sawyer macht Julietta ein unwiderstehliches geschäftliches Angebot und erkennt was für ein Vulkan in ihr schlummert. Dieser Herausforderung kann er sich nicht entziehen! Wer gerne mitreißend geschriebene Love-Storys mit erotischem Prickeln und toll gezeichneten Figuren liest, sollte sich die „Playing with Fire“-Reihe nicht entgehen lassen ;-)

    Mehr
    • 8
  • Überwindung der Vergangenheit

    Playing with Fire - Feurige Versuchung
    Saphir610

    Saphir610

    28. May 2015 um 22:17

    Ein weiteres Buch über die Familie Conte und deren Partnerfindung. Hier geht es um Julietta Conte, die ein taffe Geschäftsfrau ist und die Geschicke der Familienfirma leitet. Durch ein Geschäftsdeal, zu dem sie nicht nein sagen kann, lernt sie Sawyer Wells kennen. Eine Beziehung ist das Letzte was Julietta will, zu oft wurde sie verletzt. Sawyer ist der Meinung, dass er aufgrund seiner Vergangenheit zu einer festen Liebesbeziehung erst gar nicht fähig ist, doch kurze Beziehungen ohne Bedingungen sagen ihm schon zu und Julietta reizt ihn ungemein. Doch sie muss sich auf ihn einlassen, und es zulassen, dass Sawyer sie befriedigt. Eine gute Geschichte um Sawyer und Julietta und auch um die Familie Conte, besonders dem Wirken der Mutter im Hintergrund. Gut beschriebene intime Szenen in der richtigen Mischung. Nicht zu viel und nicht zu wenig. Dazu eine schön zu lesende Rahmenhandlung, wo dann natürlich beide Hauptprotagonisten mit ihrer Vergangenheit zu kämpfen haben, besonders Sawyer. Eine sehr gut zu lesende, gut geschriebene, Geschichte um Julietta und Sawyer, wo es auch entsprechend prickeld und Lesespaß gibt. Nicht umsonst heißt der Verlag Romance edition und ich finde es in diesem Genre sehr empfehlenswert.

    Mehr
  • Feuriger Liebesroman in Bella Italia

    Playing with Fire - Feurige Versuchung
    Sunrise11

    Sunrise11

    25. May 2015 um 20:51

    Julietta Conte ist eine schöne und ehrgeizige Geschäftsfrau, der das Familienunternehmen, eine große Bäckerei, sehr am Herzen liegt. Nach ein paar harten Jahren und einigen Rückschlägen bekommt sie jetzt ein neues vielversprechendes Angebot, in einer exklusiven internationalen Hotelkette als Partner miteinzusteigen. Der Hotelmanager Sawyer Wells ist nicht nur clever sondern auch ziemlich attraktiv und weckt Gefühle und Sehnsüchte in ihr, die sie fast längst vergessen hatte. Sie wurde so oft enttäuscht und kann schlecht neues Vertrauen aufbauen. Aber auch Sawyer ist von Julietta angetan und kann sie nicht mehr aus dem Kopf bekommen. Doch beide haben auch eine schwere Vergangenheit, die sie nicht einfach abschütteln können. Für beide wäre die Partnerschaft ein riesiger Erfolg aber können beide ihre Gefühle unter Kontrolle halten so dass das Geschäft nicht gefährdet wird? Gefühle lassen sich aber nicht einsperren und ihre Körpersprache verrät auch alles. Dieses Buch sprudelt nur so von Leidenschaft und Gefühlen. Mich hat es sofort in den Bann gezogen und die charakterstarken Protagonisten haben das Geschehen zum Genuss gemacht. Mir hat es besonders gut gefallen, dass auch bei sehr erotischen Romanen eine stimmige Handlung zu finden ist, die in die Geschichte eingebettet ist. Das ist der Autorin perfekt gelungen. Der Leser kann dem Buch sehr gut folgen, denn es lässt sich wunderbar lesen und man fühlt mit den Charakteren. Diese sind sehr authentisch dargestellt mit vielen Ecken und Kanten und dunklen Vergangenheiten, die sie aber auch sehr sympathisch machen. Das Buch spielt in dem schönen Italien in der Nähe von Mailand. Allein schon die im Buch erwähnten köstlichen kulinarischen Genüsse machen Lust auf das Buch und einen Ausflug nach Italien. Hmm, selbstgemachte, leckere Pasta, Soßen und Desserts. Ich empfehle das Buch sehr gerne weiter, denn es hat mich absolut überzeugt und mitgerissen. Ich liebe das Sprudelbad der Gefühle und Emotionen, eine passende Handlung dazu und ein finales schönes Ende. Eine perfekt vollendete Story.

    Mehr
  • Lachen, weinen, mitleiden, mitfreuen,uvm. - ein Buch das alle Emotionen abdeckt....

    Playing with Fire - Feurige Versuchung
    babybat

    babybat

    Inhalt: Julietta Conte leitet erfolgreich die Familienbäckerei „La Dolce Famiglia“. Nur in ihrem Privatleben ist sie bis dato nicht so erfolgreich gewesen. Nachdem sie einen Großauftrag nicht erhalten hat, bietet ihr Sawyer Wells eine künftige Zusammenarbeit in den von ihm geplanten Purity Hotels an. Er will mit ihr einen exklusiven Vertrag für seine Hotels, aber dieser atemberaubende, dominante Mann will Julietta auch privat erobern. Er ist überzeugt, dass er Sie dazu bringen kann, Ihre Mauern einzureißen und sich gehen zu lassen. Doch lässt sich Julietta darauf ein und kann sie berufliches und privates trennen? Resümee: Der Schreibstil der Autorin ist gut sehr flüssig und auch in den erotischen Teilen sehr stilvoll. Auch der Witz und die Romantik kommen bei Jennifer Probst nicht zu kurz. Es macht so viel Spaß es zu lesen, dass ich das Buch einfach nicht mehr beiseitelegen konnte, auch wenn die Geschichte nicht neu ist, denn sie ist gut erzählt. Auch wenn dies mein erstes Buch dieser Reihe war, so ist der Roman trotzdem problemlos zu lesen, da er in sich abgeschlossen ist. Ich finde es toll, dass die Autorin mit Julietta eine erfolgreiche, eigenständige Frau „entworfen“ hat, und nicht wie heutzutage in vielen Büchern ein naives, junges Mädchen zur Protagonistin gemacht hat. Dennoch hat sie die Unsicherheiten von Julietta toll heraus- und in die Geschichte hervorragend eingearbeitet. Sawyer Wells ist ein dominanter Mann von dem Frauen träumen, auch wenn er mit einigen Dämonen aus seiner Vergangenheit zu kämpfen hat. Nichts desto trotz ist er ein Mann, der seinen Weg gemacht hat und weiß was er will. Und er will Julietta. Mit allen sinnlichen Mitteln überzeugt er sie, eine kurzzeitige Liason einzugehen, die beiden Vergnügen bereitet. Auch Wolfe, der Jugendliche dessen sich Sawyer angenommen hat und ähnliches wie er erlebt hat, wächst einem trotz seines Aussehens und seiner Art sehr schnell ans Herz. Und da sich auch Julietta Wolfe akzeptiert wie er ist und sich um ihn kümmert, macht sie dies umso sympathischer. Auch Mama Conte ist eine Frau die man nur gern haben kann, auch wenn man nicht mit allen ihren Methoden einverstanden ist, so heiligt doch oft der Zweck die Mittel und ich glaube Mama Conte ist eine dieser Ausnahmefrauen, die ihre Kinder wirklich so gut kennt, dass sie genau weiß was ihre Kinder brauchen. Fazit: Ein toller Roman, der sicherlich zu den besten dieses Genres gehört. Ich habe gleich die vorherigen Bände auf die Einkaufsliste für den nächsten Besuch im Büchergeschäft aufgeschrieben.

    Mehr
    • 2
    Tigerbaer

    Tigerbaer

    25. May 2015 um 15:53