Jennifer Probst Playing with Fire - Sinnliche Berührung

(27)

Lovelybooks Bewertung

  • 30 Bibliotheken
  • 7 Follower
  • 1 Leser
  • 8 Rezensionen
(12)
(9)
(6)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Playing with Fire - Sinnliche Berührung“ von Jennifer Probst

Wenn nur eine gemeinsame Nacht das Feuer der Leidenschaft löschen kann …

Seit sie denken kann ist Carina Conte in Max Gray verliebt. Ebenso lange weiß sie, dass Max nicht mehr in ihr sieht, als das kleine Mädchen, das man vor allem Übel dieser Welt beschützen muss. Doch dieses Mädchen ist sie nicht mehr, denn Carina hat gelernt, mit den Waffen einer Frau zu kämpfen, und ist bereit, jede einzelne einzusetzen, um den Mann ihrer Träume davon zu überzeugen, dass es nur eine für ihn geben kann …

Sehr gut und flüssig zu lesen.... Leider viel zu schnell fertig

— Annika87

Erotisch und aufregend ? Das auf jeden Fall...Aber ich mochte die Vorgänger um einiges mehr !!! Besonders Carina konnte ich nicht so leiden

— Sabrinas_fantastische_Buchwelt

süß und kurzweilig!

— meistraubi

Vorhersehbar aber trotzdem ein tolles Buch.

— Maro67

Klasse geschrieben!!!

— Solara300

Unterhaltsam und romantisch, aber vorhersehbar.

— raven1711

Stöbern in Erotische Literatur

Bourbon Sins

Totaler Pageturner!!! Ich liebe diese Autorin und ihre Reihe!!!

Federzauber

All for You - Sehnsucht

Gelungener Serienauftakt

papaschluff

Paper Princess

Wow! Das Genre hat mich selten so überzeugt wie mit diesem Roman, wirklich verdammt gut!

MoWilliams

Sexy Dirty Pleasure

Eine tolle und heiße Fortsetzung der Reihe! Absolut lesenswert!!

Kikis_Bücherkiste

Tempting Love - Spiel nicht mit dem Bodyguard

Gelungener Abschluss der Reihe *****

lieswasdichgluecklichmacht

Darker - Fifty Shades of Grey. Gefährliche Liebe von Christian selbst erzählt

Aus einer heißen Affäre wird plötzlich ernst. Ein packendes Buch zum mitfiebern.

Dystopia-Bookworld

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Da ist der Funke nicht ganz übergesprungen....

    Playing with Fire - Sinnliche Berührung

    Sabrinas_fantastische_Buchwelt

    13. November 2016 um 21:14

    Titel: Sinnliche BerührungReihe: Playing with Fire #3Autor: Jennifer ProbstVerlag: Romance EditionGenre: ErotikSeitenanzahl: 280Klappentext:Wenn nur eine gemeinsame Nacht das Feuer der Leidenschaft löschen kann … Seit sie denken kann ist Carina Conte in Max Gray verliebt. Ebenso lange weiß sie, dass Max nicht mehr in ihr sieht, als das kleine Mädchen, das man vor allem Übel dieser Welt beschützen muss. Doch dieses Mädchen ist sie nicht mehr, denn Carina hat gelernt, mit den Waffen einer Frau zu kämpfen, und ist bereit, jede einzelne einzusetzen, um den Mann ihrer Träume davon zu überzeugen, dass es nur eine für ihn geben kann …Cover:Passend zu den Vorgängern gehalten. Die Farben sind wirklich gut gewählt. Vor allen der pink/lilaton ziehen einen doch magisch an.Meine Meinung:Ich finde die Reihe "Playing with Fire" von Jennifer Probst echt toll....wie GZSZ...bloß besser und vor allem ist sie sehr erotisch und nimmt einen mit.Leider ist dieser Funke wie bei den beiden Bänden zuvor hier einfach nicht übergesprungen.Und das liegt nicht einmal an der Story. Diese ist nämlich sehr spannend, gefühlvoll und hat die richtige Dosis an Erotik...Nein, mein Problem war Carina. Die kleine Schwester von Michael nervte mich einfach nur irgendwie. Leider bin ich mit ihr kein Stück warm geworden und manche Aktionen konnte ich nicht so ganz verstehen.Sie ist jetzt nicht ätzend oder so, aber bei mir verdarb dieser Charakter etwas die Lesefreude.Ansich ist die Story, wie schon etwas weiter oben bemerkt ja gut. Man fiebert bis zum Schluss mit den beiden mit und vor allem mit Max habe ich soo mitgelitten....manchmal tat mir der arme Kerl echt leid !!Die anderen Charaktere gefielen mir auch ganz gut. Vor allen Michael & Maggy waren mein Highlight.Es gab durchaus Momente, die wirklich top und spannend waren...aber leider ätzte mich Carina eben so an.Das letzte Viertel war mir auch zu kuddel muddel und jetzt diesen Zwang, den die Mutter da erwirkt...das wiederum wirkte auf mich doch etwas gezwungen und unnatürlich...klar, es ist Erotik, aber ich finde einfach, dass die Autorin dies besser hätte beschreiben können.Ich bin gerade beim letzten Teil der Reihe angelangt und nach über 3/4 finde ich diesen weitaus gelunger als Teil 3.Frau Probst schreibt wirklich tolle Bücher, aber dieses gehört nicht wirklich dazu. Ich kann eben nur sagen, dass es nicht ganz mein Fall war, ich es aber auch nicht schlecht fand. Da ich einen Teil einer Reihe an seinen Vorgängern messe, kann ich "Sinnlihe Berührung" leider nicht besser bewerten, als wie ich es tun werde...deshalb gibt es von mir: 3 von 5 Sterne

    Mehr
  • Toll!

    Playing with Fire - Sinnliche Berührung

    Line1984

    Klappentext: Wenn nur eine gemeinsame Nacht das Feuer der Leidenschaft löschen kann … Seit sie denken kann ist Carina Conte in Max Gray verliebt. Ebenso lange weiß sie, dass Max nicht mehr in ihr sieht, als das kleine Mädchen, das man vor allem Übel dieser Welt beschützen muss. Doch dieses Mädchen ist sie nicht mehr, denn Carina hat gelernt, mit den Waffen einer Frau zu kämpfen, und ist bereit, jede einzelne einzusetzen, um den Mann ihrer Träume davon zu überzeugen, dass es nur eine für ihn geben kann … Der erste Satz: Carina Conte starrte in die flackernde Flamme ihres improvisierten Lagerfeuers und erinnerte sich daran, das sie nicht verrückt war. Meine Meinung: Ich muss gestehen die anderen Bände dieser Reihe kannte ich noch nicht, aber das macht absolut nichts da jeder Band in sich abgeschlossen ist. Man beginnt mit dem lesen und ist sofort mitten im geschehen, das Buch beginnt mit einem spannenden Prolog der sehr gut gewählt ist und Lust auf mehr macht. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und gut lesbar, man fliegt geradezu über die Seiten. Doe Protagonisten allen voran Carina und Max sind authentisch und liebevoll beschrieben. Carina ist eine sehr starke Protagonistin die sich so leicht nicht unterkriegen lässt. Sie versucht krampfhaft ihre Gefühle für Max zu verbergen doch je länger sie das tut desto mehr wird ihr klar das dies sinnlos ist. Max sah in Carina immer nur das kleine nette Mädchen, doch nun muss er erkennen das sich Carina in eine selbstbewusste junge Frau entwickelt hat. Auch wenn er zu beginn seine Gefühle nicht richtig deuten kann so wird doch schnell klar das auch sein Herz für Carina schlägt. Die beiden Protagonisten habe ich sofort in mein Herz geschlossen, es war mir ein reines Vergnügen zu erleben wie sie zueinander finden, denn eins war mir gleich zu beginn klar, die beiden sind für einander geschaffen! Die Handlung ist mitreißend, spannend, emotional, berührend und sehr leidenschaftlich und sinnlich. Diese Mischung machte dieses Buch für mich zu einem wahren Lesegenuss. Ich bin restlos begeistert und empfehle dieses Buch daher uneingeschränkt, aber Leser dieses Genres werden mit diesem Buch bestens bedient. Habt ihr Lust auf eine Achterbahn der Gefühle dann lasst euch dieses Buch nicht entgehen! Das Cover: Wieder mal ein wundervolles Cover welches jeden Blick auf sich zieht! Fazit: Mit Playing with Fire - Sinnliche Berührung ist der Autorin eine mitreißende und berührende Geschichte gelungen die mich besonders durch ihre tollen Charaktere überzeugen konnte. Daher bekommt dieses Buch von mir die volle Punktzahl, 5 Sterne!

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "Playing with Fire - Sinnliche Berührung" von Jennifer Probst

    Playing with Fire - Sinnliche Berührung

    Romance Edition Verlag

    Wenn nur eine gemeinsame Nacht das Feuer der Leidenschaft löschen kann … Taucht ein, in den 3. Teil der "Playing with Fire" Reihe von Jennifer Probst , lest das Buch in einer gemeinsamen Leserunde und schreibt uns eure Meinung! Seit sie denken kann ist Carina Conte in Max Gray verliebt. Ebenso lange weiß sie, dass Max nicht mehr in ihr sieht, als das kleine Mädchen, das man vor allem Übel dieser Welt beschützen muss. Doch dieses Mädchen ist sie nicht mehr, denn Carina hat gelernt, mit den Waffen einer Frau zu kämpfen, und ist bereit, jede einzelne einzusetzen, um den Mann ihrer Träume davon zu überzeugen, dass es nur eine für ihn geben kann … Leseprobe PDF Zur Autorin © Matt Simpkins Photography Die Romane, Novellen und E-Books von Jennifer Probst reichen von sexy Liebesgeschichten bis hin zu erotischen Erzählungen. Sie lebt im Bundesstaat New York. Mehr Informationen über die talentierte New York Times und USA Today Bestsellerautorin auf folgenden Seiten:   Webseiten Homepage | Facebook | Twitter Wir suchen nun mindestens 5 interessierte Leser, die Lust haben, das Buch in Print als Rezensionsexemplar*, gemeinsam in der Leserunde zu lesen. Sollten sich mehr als 30 Bewerber melden, vergeben wir noch ein weiteres Buch dazu. Aufgabe zur Bewerbung: Euer Eindruck zur Leseprobe interessiert uns! Gerne könnt ihr euch auch auf unserer Homepage Romance Edition mal umschauen, was wir so Schönes für euch geplant haben. Wir sind gespannt auf eure Eindrücke und wünschen eine besinnliche Vorweihnachtszeit. Viel Glück! Eure Katja vom Team Romance Edition * Bei einer Leserunde ist die Beteiligung in den Leseabschnitten und das anschließende rezensieren des Buches verpflichetend

    Mehr
    • 68
  • Knisternde Liebe

    Playing with Fire - Sinnliche Berührung

    ashavera

    25. December 2014 um 21:45

    Die Vorgängerbände kannte ich nicht, dennoch bin ich gut in die Geschichte reingekommen. Die Charaktere lernt man schnell kennen, alles was man wissen muß, wird gut erklärt und die Familienzusammenhänge erschließen sich mit der Zeit. Der Schreibstil ist sehr angenehm und sehr flüssig zu lesen. Ich kam gut in die Geschichte rein und fand auch die Charakter sehr sympathisch. Die Dialoge haben mir gut gefallen und es hat Spaß gemacht sie zu lesen. Auch die Spannung bzw. das Knistern zwischen Carina und Max kam gut rüber. Max ist erstaunt, wie stark Carina sich verändert hat. Scheinbar kann er gar nicht glauben, daß sie nicht mehr verzückt von ihm ist, und ihm sogar Kontra gibt. Sie scheint ihn sogar besser zu kennen als er sich selbst. Sie durchschaut ihn, doch er kann sie gar nicht durchschauen. Trotz allem schiebt er sein Verhalten auf seine Beschützerrolle ihr gegenüber. Erst als er merkt, daß er fast verloren hat, gibt er seinem Begehren doch nach und erlebt eine Überraschung. Carina ist genau daß, was er immer wollte. Doch die beiden werden entdeckt und in etwas gepresst, dessen Motive ich in der heutigen Zeit doch fragwürdig finde. In der Gesellschaft, aus der die Protagonisten stammen ist es allerdings durchaus nachvollziehbar; sie denken mehr an ihre Familie als an sich selbst. Vorgestellt hatten sie es sich aber bestimmt anders. Doch eigentlich ist gerade diese Wendung ihr Glück, denn sonst hätten sie nicht die Chance bekommen, sich in einer anderen als der familiären oder geschäftlichen Welt besser kennen zu lernen. Beide erkennen, was sie wirklich vom Leben wollen und kämpfen für ihre Ziele. Die Charakterzeichnung und -entwicklung hat mir gut gefallen und die Handlungen der Personen waren durchaus schlüssig. Lediglich von einer Nebenperson habe ich etwas anderes erwartet. Nachdem immer auf Michaels Rolle in Carinas Leben eingegangen wurde, wurde mir dieser Aspekt der Wendung zu schnell abgehandelt. Der daraus entstehende Konflikt hätte natürlich nur noch mehr Unruhe in die Situation gebracht, wäre mir allerdings schlüssiger erschienen. Alles in allem ein kurzweiliges Buch mit netten Charakteren und tollen Familienbanden.

    Mehr
  • Behandel sie endlich als Frau!

    Playing with Fire - Sinnliche Berührung

    Nicki-Nudel

    25. December 2014 um 19:34

    Inhalt: Carina hat endlich ihren Master in der Tasche und freut sich nun, dass sie ihre Techniken in der Praxis testen kann. Sie ist der Sprössling der Conte Familie, die sich aus Italien nach New York hochgearbeitet haben. Mit ihrer Bäckereikette verdienen sie ganz gut und ihr Bruder Michael setzt sie so gleich in der Chefetage ein. Dort sitzt aber ihr Jugendschwarm Maximus Grey, der sie in der Jugend schon immer zurückwies. Nach Jahren sieht er diese wieder und findet sogleich gefallen an ihren Rundungen und ihrer neuerdings frechen und provozierenden Art. Nach ein paar Sekunden wird ihm klar, dass er so nicht gut mit ihr zusammenarbeiten kann. Die Fantasien, die sich vor seinem inneren Auge abspielen, machen ihn verrückt, ihre kurzen Rocke und ihre High Heels rauben ihn den Verstand und ihr Charakter macht ihn willenlos. Nun steckt er im Zwiespalt: Soll er Carinas Flirtversuche erwidern, sich nehmen, was sie beide wollen oder sie weiter als Teil der Familie sehen? Er möchte das Vertrauen von Carinas großen Bruder und seinem Chef nicht verlieren, aber allein der Gedanke an Carina in seinem Bett, bereitet ihm Wonnen. Meine Meinung: In dem Buch herrscht eine schöne, gerade Geschichte, die ohne viele Nebenhandlungen und zu vielen Charakteren auskommt. Die Charaktere wurden mit viel Liebe fürs Detail ausgearbeitet und aufeinander abgestimmt. Ich fand sofort Gefallen an der kecken, jungen Italienerin, die sich einfach nur ausleben will und nicht immer von ihrer Familie kontrolliert wird. Maximus war mir auch durchaus sympathisch, allein wie sehr er Carina beschützt, auch wenn sie es nicht will, haben Pluspunkte bei mir gesammelt. Anfangs kam er mir etwas steif herüber, aber nach dem Espressokurs für seinen Praktikanten, hat sich das gewandelt. Ich weiß nicht warum, aber ich habe einen Faible für die extremen Charaktere. Die meistens die Nebencharaktere sind, so wie in diesem Fall. Mama Conte, eine solche Frau, die ihren Kindern einen solchen Respekt einjagt, dass sie auf der Stelle heiraten nur um sie glücklich zu machen. Einfach genial. An dieser Stelle möchte ich das Ende hervorheben, dass mir wirklich gut gefallen hat. Es war nicht das typische „Sie-steht-vom-Regen-durchnässt-und-heulend-vor-seiner-Tür-und-bittet-ihn-um-Verzeihung“-Ende, sondern kreativ und sehr gefühlvoll gelungen. Allein deshalb lohnt es sich das Buch zu lesen. Meine Meinung: Hat mich seit Langem wieder mal vollkommen überzeugt.

    Mehr
  • Playing with Fire - Sinnliche Berührung

    Playing with Fire - Sinnliche Berührung

    Tigerbaer

    24. December 2014 um 14:03

    Dank einer Leserunde durfte ich "Playing with Fire - Sinnliche Berührung" von Jennifer Probst lesen. Die beiden Hauptfiguren Max und Carina durfte ich bereits in "Playing with Fire - Vertraute Sehnsucht" kennen lernen. Man muss diese Geschichte allerdings für das Verständnis nicht kennen. Carina, das jüngste Mitglied der Conte-Familie ist zu einer jungen Frau herangewachsen und versucht sich von der jugendlichen Schwärmerei für den besten Freund ihres Bruders, Max Gray zu lösen. Max kennt Carina schon von Kindesbeinen an und sah in ihr immer nur die kleine Schwester seines Freundes Michael. Carina absolviert ein Praktikum im Familienunternehmen und soll Max als Assistentin zur Seite stehen. Bald fliegen die Funken... Wie beim ersten Mal hat mir die romantische Lovestory richtig gut gefallen und ich habe die Geschichte innerhalb kürzester Zeit verschlungen. Insgeheim hoffe ich, dass es mit den romantischen Geschichten um die Familie Conte weitergeht und es bald ein Wiedersehen mit allen gibt. Für Fans von romantischen Lovestorys mit leichtem erotischen Prickeln uneingeschränkt zu empfehlen ;-)

    Mehr
  • Ein Wunsch der Begeistert!!! :D

    Playing with Fire - Sinnliche Berührung

    Solara300

    21. December 2014 um 08:12

    Kurzbeschreibung Carina ist schon seit Sie denken kann in Maximus Gray den besten Freund ihres Bruders verliebt. Diese Liebe wie es scheint erwidert er aber nicht und Carina geht nach einem Zwischenfall ihren Weg. Nach Jahren reffen sie sich wieder in der Firma ihres Bruders. Denn Carina soll Max Assistentin werden Ein Katz und Maus Spiel beginnt....   Cover Für mich ein Eyecatcher mit den zwei Protagonisten die sich im Arm halten und vorne darauf der passende Titel der das ganze harmonisch gestaltet und zum Inhalt sehr gut passt.   Charaktere Carina Conte hat sich entwickelt und zwar vom schüchternen Mädchen zu einer Frau die weiß was sie will und die ihre Gefühle versucht hinter einer Fassade zu verstecken. Sie will ihr Leben leben und sich selbst ausprobieren. Maximus Gray ist nicht nur der Freund von Michael Carina s Bruder sondern leitet seinen Aufgaben Bereich mit Bravour. Aber in der Liebe ist er nicht sesshaft. Denn keine Frau scheint ihm zu 100 % zu gefallen. Schreibstil Die Autorin Jennifer Probst hat einen Klasse Schreibstil und eine bildhafte Art die einen schnell mit in die Geschichte nimmt und einen gespannt die Story verfolgen lässt. Was mir sehr gut gefällt ist die Sichtweise von beiden Protagonisten die hier abwechselnd beschrieben werden. So kann man sich immer in die Gefühlswelt des anderen hineinversertzen. Ich bin schwer begeistert und werde mir die Vorgänger besorgen und auch lesen. Dazu muss ich sagen das natürlich jedes Buch unabhängig voneinander gelesen werden kann und man immer wieder vertraute Gesichter sieht was mir sehr gut gefällt... Meinung Wenn zwei Sturköpfe aufeinander treffen geht es rund... Genau das passiert bei Carina und Max. Denn Carina ist nicht mehr nur die kleine Schwester seines besten Freundes sondern hat sich in den letzten Jahren zu einer atemberaubenden Frau entwickelt deren Reize und ihre Art Max total aus dem Konzept bringen und nicht nur dass. Er muss sich auch die Frage stellen warum Carina ihn nicht mehr anhimmelt und auf alles was er sagt hört sondern einen Dickkopf hat und ihre Frau stehen kann und das manches mal besser wie ein Mann. Er ist fasziniert von ihr, allerdings würde er niemals was mit der Schwester seines Freundes anfangen die ja selbst für ihn wie seine kleine Schwester war. Aber warum kann er es nicht ausstehen wenn sich in Carinas Nähe andere Männer aufhalten und warum musste ihm sein beste Freund Carina auch noch an die Seite als Assistentin stellen... Aber erstmal zum Anfang... Carina war als junger Teenager sehr in Max verliebt und sah ein das er ihre Liebe nicht erwidert und machte sich auf ihr eigenes Leben ohne einen Maximus Gray zu finden. Nachdem sie erfolgreich einen Master in Management gemacht hatte und schon in einer Firma arbeitete soll Carina nun als Assistentin von Max im Familienbetrieb La Dolce Maggie anfangen und den Aufbau lernen, denn sie soll später die Geschäftsführung übernehmen. Carina ist aber alles andere als begeistert ausgerechnet Mac Assistentin zu sein und wehrt sich gegen ihn. Denn sie ist nicht nach New York gekommen um sich weiter mit ihm zu beschäftigen sondern ihren eigenen Weg zu finden. Angefangen von einer eigenen Wohnung bis hin zu Dates mit Männern. Dass davon ihr Bruder nicht begeistert ist und schon gar nicht von Dates, verwundert nicht. Aber das Max sie pausenlos im Auge behält und sogar ihren Dates droht geht Carina zu weit. Und ein Feuer zwischen beiden entfacht das schon vorher da war und beide versucht haben zu ignorieren... Fazit Eine tolle Geschichte und Super Charaktere von denen ich mehr lesen möchte und ich freue mich schon auf mehr von der Autorin. Sehr empfehlenswert!!!  5 von 5 Sternen

    Mehr
  • Max und Carina ,Erotisch und Fesselnd

    Playing with Fire - Sinnliche Berührung

    rena1968

    20. December 2014 um 11:38

    --Inhalt-- Wenn nur eine gemeinsame Nacht das Feuer der Leidenschaft löschen kann … Seit sie denken kann ist Carina Conte in Max Gray verliebt. Ebenso lange weiß sie, dass Max nicht mehr in ihr sieht, als das kleine Mädchen, das man vor allem Übel dieser Welt beschützen muss. Doch dieses Mädchen ist sie nicht mehr, denn Carina hat gelernt, mit den Waffen einer Frau zu kämpfen, und ist bereit, jede einzelne einzusetzen, um den Mann ihrer Träume davon zu überzeugen, dass es nur eine für ihn geben kann … --Meinung-- Im dritten Teil dreht es sich um Max und Carina ,beide  Max bester Freund von Michael Conte und Carina Michaels kleine Schwester. Carina hat mittlerweile eine Wandlung vom schüchternen kleinen Mädchen zur Taffen ,nach aussen hin Selbtbewußten Frau gemacht . Sie weiß wenn Sie will...Max  Aber Max steht nicht zu seinen Gefühlen. Eine Nacht in Las Vegas gehört sie ihm. Eine Nacht die alles verändert . Eine Nacht in der Carinas und Maxs Leben sich nach den Traditionen von Mama Conte ändert. --Fazit-- Der Roman ist wie seine vorgänger leicht und flüssig geschrieben. Die Spannung hält sich bis zum Schluß. Dieser Roman ist zwar in sich abgeschlossen aber zum besseren Verständnis Empfehle ich den Vorgänger  " Playing with Fire Vertraute Sehnsucht " zuerst zu lesen.  Mir hat auch dieser 3 Teil der Playing with Fire Sereie sehr gut gefallen und kann hier eine klare Kaufempfehlung aussprechen. Gerne vergebe ich 5 von 5 Sterne  

    Mehr
  • Gut aber vorhersehbar

    Playing with Fire - Sinnliche Berührung

    raven1711

    17. December 2014 um 10:23

    Inhalt: Wenn nur eine gemeinsame Nacht das Feuer der Leidenschaft löschen kann … Seit sie denken kann ist Carina Conte in Max Gray verliebt. Ebenso lange weiß sie, dass Max nicht mehr in ihr sieht, als das kleine Mädchen, das man vor allem Übel dieser Welt beschützen muss. Doch dieses Mädchen ist sie nicht mehr, denn Carina hat gelernt, mit den Waffen einer Frau zu kämpfen, und ist bereit, jede einzelne einzusetzen, um den Mann ihrer Träume davon zu überzeugen, dass es nur eine für ihn geben kann …   Meinung: Im nunmehr dritten Teil der Playing with Fire Serie von Jennifer Probst, geht es um Carina und Max. Beide Protagonisten kennen wir schon aus dem Vorgänger „Vertraute Sehnsucht“. Carina ist mittlerweile älter geworden und soll in dem Tochterunternehmen ihres Bruders bald die Geschäftsführung übernehmen. Dazu soll Max sie erst einmal betreuen, um ihr die nötigen Grundlagen beizubringen. Carina hofft, endlich mal selbstständiger agieren zu können. Vor allem ihr Privatleben, bzw. Sex will sie endlich ausleben können, ohne ständig von ihrer Familie behütet zu werden. Leider ist Max damit nicht ganz einverstanden und meint, sie vor dem Leben und besonders vor anderen Männern beschützen zu müssen. Der Einstieg in diese Geschichte ist mir diesmal eher schwer gefallen. Der Schreibstil ist wie gewohnt schön und flüssig, Carina ist eine sehr sympathische und liebenswerte junge Frau. Mit Max dagegen habe ich mich erst mal sehr schwer getan, ging mir doch seine Haltung etwas auf die Nerven. Besonders sein Getue um Carina, die er ja irgendwie so begehrt aber für ihn eine verbotene Frucht darstellt, hat mich nach einiger Zeit gestört und somit den Lesefluss gebremst. Gott sei Dank ist da aber Carina, die die Sache in die Hand nimmt und somit richtig Schwung in die Geschichte bringt. Ab der zweiten Hälfte ließ sich das Buch dann bald nicht mehr aus der Hand legen und was mir am Anfang fehlte, tauchte jetzt endlich auf. Erzählt wird die Geschichte aus der dritten Person. Die Sichtweise wechselt hier zwischen Carina und Max. Die Geschichte bietet selber keine großen Überraschungen und ist von der Handlung her ziemlich vorhersehbar, trotzdem macht es sehr viel Spaß, die Wortgefechte zwischen Carina und Max zu verfolgen. Wer also eine solide Unterhaltung für zwischendurch sucht, ist hier auf jeden Fall gut aufgehoben.   Fazit: Ein holpriger Start erschwerte mir anfangs das Lesevergnügen, doch der Verlauf der Geschichte macht das weitestgehend wieder wett, so dass man eine unterhaltsame, romantische und prickelnde Liebesgeschichte ohne große Überraschungen erwarten kann. Von mir gibt es 4 von 5 Punkten. (Findet meine Rezensionen auch auf meinem Blog: vanessasbuecherecke.wordpress.com)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks