Neuer Beitrag

Romance Edition Verlag

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Wenn nur eine gemeinsame Nacht das Feuer der Leidenschaft löschen kann …

Taucht ein, in den 3. Teil der "Playing with Fire" Reihe von Jennifer Probst , lest das Buch in einer gemeinsamen Leserunde und schreibt uns eure Meinung!



Seit sie denken kann ist Carina Conte in Max Gray verliebt. Ebenso lange weiß sie, dass Max nicht mehr in ihr sieht, als das kleine Mädchen, das man vor allem Übel dieser Welt beschützen muss. Doch dieses Mädchen ist sie nicht mehr, denn Carina hat gelernt, mit den Waffen einer Frau zu kämpfen, und ist bereit, jede einzelne einzusetzen, um den Mann ihrer Träume davon zu überzeugen, dass es nur eine für ihn geben kann …




Leseprobe PDF

Zur Autorin

© Matt Simpkins Photography

Die Romane, Novellen und E-Books von Jennifer Probst reichen von sexy Liebesgeschichten bis hin zu erotischen Erzählungen. Sie lebt im Bundesstaat New York. Mehr Informationen über die talentierte New York Times und USA Today Bestsellerautorin auf folgenden Seiten:

 
Webseiten

Homepage | Facebook | Twitter


Wir suchen nun mindestens 5 interessierte Leser, die Lust haben, das Buch in Print als Rezensionsexemplar*, gemeinsam in der Leserunde zu lesen. Sollten sich mehr als 30 Bewerber melden, vergeben wir noch ein weiteres Buch dazu.

Aufgabe zur Bewerbung:

Euer Eindruck zur Leseprobe interessiert uns!

Gerne könnt ihr euch auch auf unserer Homepage Romance Edition mal umschauen, was wir so Schönes für euch geplant haben.
Wir sind gespannt auf eure Eindrücke und wünschen eine besinnliche Vorweihnachtszeit.
Viel Glück!



Eure Katja vom Team Romance Edition




* Bei einer Leserunde ist die Beteiligung in den Leseabschnitten und das anschließende rezensieren des Buches verpflichetend

Autor: Jennifer Probst
Buch: Playing with Fire - Sinnliche Berührung

laraundluca

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich möchte gerne mitlesen.
Die Leseprobe hat mir gut gefallen, ich bin gut in die Geschichte hineingekommen. Sie hat mich neugierig gemacht. Carina, die auch nach 3 Jahren noch in Max verschossen ist. Max, der Angst hat, zum Babysitter degradiert zu werden und vor den Tränen einer Frau Angst hat. Ich musste ein paar Mal grinsen.

Tigerbaer

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

ICH WILL WEITERLESEN ...so viel, als ersten Eindruck zur Leseprobe. Ich habe die Geschichte von Carinas großem Bruder bereits verschlungen und lag regelrecht auf der Lauer, dass dieser Teil endlich erscheint ;-)
Ich liebe den Schreibstil von Frau Probst. Sie schafft es, dass ich innerhalb von ein paar Sätzen bis über beide Ohren in der Geschichte stecke und immer weiterlesen und weiterlesen will :-)
Deshalb...bitte liebe Losfee hab ein Einsehen und zieh mich aus dem Lostopf ;-)

Beiträge danach
58 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Tigerbaer

vor 3 Jahren

Kapitel 11 - Ende
Beitrag einblenden

Solara300 schreibt:
Puuhhh da habe ich schon befürchtet das die Trennung für sie vielleicht für immer ist, aber Mama Conte hat sich ihre Tochter nochmal zur Brust genommen und ich finde die Klasse und dann die Aussicht auf das Zauberbuch..zu gut!!! :D

Dieser Ausblick hat mir auch sehr gut gefallen und ich hoffe ja, dass wir die Familie Conte noch einige Male besuchen dürfen *däumchendrück* =)

Solara300

vor 3 Jahren

Kapitel 11 - Ende
Beitrag einblenden
@Tigerbaer

Ich auch die sind zu gut!!! :D

Solara300

vor 3 Jahren

Anfang - Kapitel 5
Beitrag einblenden
@Tigerbaer

Da hat mich mein Mann von der Seite angeschaut!!! ;)

Nicki-Nudel

vor 3 Jahren

Kapitel 6 - 10
Beitrag einblenden

Ich bin hin und weg von der Explosivität zwischen den Beiden. Carina reizt den armen Maximus ja bis aufs Blut.

Carina versucht ihn ja mit seinem Freund eifersüchtig zu machen, aber als das nicht klappt, beschließt sie sich einfach so ihren Spaß zu gönnen. Ich kann sie bis zu einen gewissen Grad verstehen, aber dass Max das nicht zulässt, war klar und spricht ja Bände.

Es ist wirklich amüsant zu lesen, wie sehr Max sich bemüht Carina als kleine Cousine zu beschützen, sie als Frau aber zu erobern. Man spürt, dass es bei ihr anderes ist als bei seinen anderen Frauen.

Nicki-Nudel

vor 3 Jahren

Kapitel 11 - Ende
Beitrag einblenden

Wow, war ja klar, dass das nicht gut enden würde und natürlich steht Mama Conte vor der Tür und natürlich besteht sie auf eine Hochzeit.

Es ist für mich die größte Beleidigung, des Jahrtausends als Max ihr einen Heiratsantrag macht, weil man das nun mal so macht. Spätestens dann wäre ich an die Decke gegangen und geheiratet hätte ich ihn nicht.

Ich kann verstehen, dass sie sich von ihm entfernt und sich selbst als Bürde sieht, die Max tragen muss, nur versteht sie nicht, dass Max sich unbewusst in jedem Moment ohne sie, mehr in sie verliebt.

Der Schluss hätte mich fast zum Weinen gebracht, es war so herzzerreißend, wie sie auf der Ausstellung Max mehr oder weniger zwingen muss, sein Porträt anzusehen. Es war ein sehr gelungener Schluss.

Nicki-Nudel

vor 3 Jahren

Fazit/ Eure Rezensionslinks

Super Buch, hat mich echt gefesselt und mir die Grippe ein wenig versüßt.
(Ich bin mit dem Buch in der Hand eingeschlafen, dass ist mir noch nie passiert :D)
http://www.lovelybooks.de/autor/Jennifer-Probst/Playing-with-Fire-Sinnliche-Ber%C3%BChrung-1122046663-w/rezension/1127723335/1127724606/

ashavera

vor 3 Jahren

Fazit/ Eure Rezensionslinks

Hier ist meine Rezension:

http://www.lovelybooks.de/autor/Jennifer-Probst/Playing-with-Fire-Sinnliche-Ber%C3%BChrung-1122046663-w/rezension/1127736858/

Danke, daß ich bei der Leserunde dabei sein durfte.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks