Jennifer Probst Playing with Fire - Verbotene Gefühle

(232)

Lovelybooks Bewertung

  • 155 Bibliotheken
  • 13 Follower
  • 0 Leser
  • 21 Rezensionen
(107)
(74)
(42)
(6)
(3)

Inhaltsangabe zu „Playing with Fire - Verbotene Gefühle“ von Jennifer Probst

Sie streiten sich. Sie brauchen sich. Und tief drinnen lodert die Glut.

Alexa ist auf der Suche nach Mr. Perfect: ein Familienmensch muss er sein - und 150.000 Dollar besitzen. Nur so kann sie das Haus ihrer Eltern retten. Als ihr der attraktive Nick einen Hochzeits-Deal vorschlägt, ist sie empört: Der Kerl ist alles, was sie nie wollte: schlau, aber herablassend und sehr von sich selbst überzeugt. Doch eins hat Nick im Überfluss - Geld. Und er braucht dringend eine Frau, um sein Erbe antreten zu können. Die beiden schließen einen Vertrag mit strengen Regeln: kein Sex, keine Gefühle. Aber je länger die Scheinehe dauert, desto größer wird die Anziehung.

Kurzweilige, vorhersehbare und zum Teil witzig erzählte Geschichte. Leider ohne besondere Höhen. Fazit: nette Strandlektüre

— Sommerleser

Tolle Story!! Perfekt für zwischendurch!

— Kri88

Eine wundervoll humorvolle und sexy Story.

— michelle_loves_books

Top Unterhaltung für Zwischendurch :) Eine absolut süße Story, die in nicht mal 7 Stunden durch war. Bis auf ein paar kleine Mängel super !!

— Sabrinas_fantastische_Buchwelt

gutes Buch für zwischendurch, aber auch nicht unbedingt mehr

— Julie209

sehr schönes Buch :)

— CarolaBu

Wow, herrlich sinnliches und erotisches Abenteuer mit toller Story! Macht heiß auf die Folgebände

— Sunrise11

ungenießbar.

— EFST79

Sehr sehr schönes buch !! <3

— selendemiral

Ein gutes Buch für zwischendurch!

— LaLaLaa

Stöbern in Erotische Literatur

Als dein Blick mich traf

Super Buch, leider mit Fehler im Manuskript. Sehr spannend und super Schreibstil

JosBuecherblog

Sugar & Spice - Glühende Leidenschaft

Prickelnde Spannung blieb leider aus

Sisie71

Sexy Santa (Compromise me 1)

Sexy Santa von Samanthe Beck ist eine humorvolle und erotische Story um eine Verwechslung, die prickelt und knistert. Der Schreibstil von de

manu710

Bossman

Eine der besten Geschichten, die ich je gelesen habe, und sogar besser als Fifty Shades of Grey!!!

readonlybooks

Mit allem, was ich habe

Potenzial nicht ganz ausgeschöpft

weinlachgummi

Fighting to Be Free - Nie so begehrt

Wer Bad Boys mag - wird Jamie lieben! So wie ich :-) Leseempfehlung hoch 10!

BookloverLisa

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine wundervoll humorvolle und sexy Story.

    Playing with Fire - Verbotene Gefühle

    michelle_loves_books

    22. August 2017 um 19:21

    „Playing with Fire: Verbotene Gefühle“ von Jennifer Probst überzeugt durch viel Gefühl und Humor von der ersten Seite ab! Taschenbuch: 272 Seiten Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag; Auflage: Deutsche Erstausgabe (1. Juni 2013) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3499222132 Preis Taschenbuch: 9,99€ Preis eBook: 9,99€ Originaltitel: The Marriage BargainKlappentextSie streiten sich. Sie brauchen sich. Und tief drinnen lodert die Glut.Alexa ist auf der Suche nach Mr. Perfect: ein Familienmensch muss er sein – und 150.000 Dollar besitzen. Nur so kann sie das Haus ihrer Eltern retten. Als ihr der attraktive Nick einen Hochzeits-Deal vorschlägt, ist sie empört: Der Kerl ist alles, was sie nie wollte: schlau, aber herablassend und sehr von sich selbst überzeugt. Doch eins hat Nick im Überfluss – Geld. Und er braucht dringend eine Frau, um sein Erbe antreten zu können. Die beiden schließen einen Vertrag mit strengen Regeln: kein Sex, keine Gefühle. Aber je länger die Scheinehe dauert, desto größer wird die Anziehung...MeinungDas Buch hat mich aufgrund seines Klappentextes angesprochen. Das Cover ist auch sehr hübsch, aber hat mich wegen der Orchidee sehr an 50 Shades of Grey erinnert. Der Klappentext hat mich aber eines besseren belehrt und ich habe das Buch doch gekauft.Alexa ist eine von Herzen gute Persönlichkeit. Sie braucht Geld, damit sie ihrer Familie ein gutes Leben in dem Haus ihrer Kindheit ermöglichen kann. Ein reicher Mann soll ihr das aushelfen. Durch ihre beste Freundin wird sie an Nick „weitergegeben“. Er braucht eine Frau, damit er das Erbe und damit die Firma seines Großvaters übernehmen kann. Er braucht eine Scheinehe und ist auch bereit dafür zu bezahlen. So kommt es, dass Alexa und Nick eine Scheinehe führen.Die beiden sind so herrlich unterschiedlich, dass es mehr als einmal zu einer witzigen Situation kommt. Nick glaubt nicht an die große Liebe. Nach außen hin gibt er sich wie das größte Arschloch, aber innerlich ist er ganz anders.Es hat mir viel Spaß gemacht, dieses Buch zu lesen. Es war witzig und authentisch. Ich habe mit beiden Protagonisten mitgefiebert und auf ein Happy End gehofft. Das Ende des Epiloges war genial :DDer Schreibstil ist sehr locker und flüssig zu lesen. Man fliegt förmlich durch die Seiten und will wissen, wie es endet, aber es nicht beenden. Dabei kommen die Gefühle nicht zu kurz. Es knistert heftig und auch die Leidenschaft ist spürbar.FazitEin super Buch, dass mich von der ersten Seite begeistern konnte. Jennifer Probst weiß, was ihre Leserinnen wollen! Einfach toll. Ich freue mich auf weitere Bücher von ihr!

    Mehr
  • Tolle Story ;)

    Playing with Fire - Verbotene Gefühle

    Sabrinas_fantastische_Buchwelt

    17. January 2016 um 16:34

    Art: Erotik/Young Adult Seiten: 270 Sonstiges: Band 1/3 Sein Telefon klingelte, und er meldete sich. "Ja ?" "Hast du den Fisch gefüttert ?" Nick shcloss die Augen. "Alexa, ich bin bei der Arbeit." Sie schnaubte ungeduldig. "Ich auch. Aber ich mache mir Gedanken über den armen Otto. Hast du ihm Futter gegeben ?" "Otto ?" "Du hast ihn immer nur /Fisch/ genannt. Das hat seine Gefühle verletzt." "Fische haben keine Gefühle. Und ja, ich habe ihn gefüttert." "Und ob Fische Gefühle haben. Wo wir schon beim Thema sind, ich wollte dir sagen, dass ich mir Sorgen um ihn mache. Er steht ganz alleine im Arbeitszimmer, in das sich nie jeamnd hineinverirrt. Wie wär´s, wenn wir ihn ins Wohnzimmer holen, damit er uns öfter sehen kann ?" Nick fuhr sich mit der Hand übers Gesicht und betete um Geduld. //S.139// Klappentext: Sie streiten sich. Sie brauchen sich. Und tief drinnen lodert die Glut. Alexa ist auf der Suche nach Mr. Perfect: ein Familienmensch muss er sein - und 150.000 Dollar besitzen. Nur so kann sie das Haus ihrer Eltern retten. Als ihr der attraktive Nick einen Hochzeits-Deal vorschlägt, ist sie empört: Der Kerl ist alles, was sie nie wollte: schlau, aber herablassend und sehr von sich selbst überzeugt. Doch eins hat Nick im Überfluss - Geld. Und er braucht dringend eine Frau, um sein Erbe antreten zu können. Die beiden schließen einen Vertrag mit strengen Regeln: kein Sex, keine Gefühle. Aber je länger die Scheinehe dauert, desto größer wird die Anziehung. Meine Meinung: Ich liebe solche Stories !!! Wenn aus Liebe oder Abneigung nach nach Zuneigung und schließlich Liebe wird...als Mädchen (Frau) ist das immer wieder ein Highlight !! Kaum angefangen, konnte nur das Abendbrot mich unterbrechen und nach nicht einmal ca. 7 Stunden hatte ich es auch schon ausgelesen. Kurz gesagt, es fesselte mich, brachte mich zum Schmunzeln und lachen UND ist super zu lesen !! Story: Okay...die Story hat man schon gefühlte zehntausendmal gelesen, gesehen, gehört. Aber ich finde sowas nicht schlimm....solange die Umsetzung gelungen ist. Und das hat die Autorin hier definitiv geschafft. Mit seinen schnuckeligen 270 Seiten ist das Buch echt shcnell durch, aber die Story hat mir so viel Spaß gemacht. Meine Highlights sind Alexas Vater & Die Kabbelein zwischen Alexa und ihrem geliebten "Ehemann". Besonders die Szenen, in denen Nick von ihm in die Mangel genommen wurde und Alexa sich vor Lachen nciht mehr einkriegte, sind echt toll geschrieben..aber das absolute Highlight sind eben die "Fights" zwischen dem geliebten Ehepaar Alexa und Nick. Ich habe manchmal echt gebrüllt vor Lachen, da mich doch einige Dialoge an meine eigene Beziehung erinnerten. Das Beste war aber eigentlich noch ihre Aktion mit den Hunden...ich will nich zuviel verraten und sage nur: Armer Nick ;D Die Story liest sich wunderbar flüssig und unterhält den Leser wunderbar. Das einzigste, was mich gestört hat, war die fehlende Hochzeit. Eben wurde die Hochzeit noch arrangiert und die nächste Szene beginnt nach dem Ja-Wort....ist vielleicht jetzt nicht soo nötig, aber mir hat es gefehlt. Die Erotikszenen fand ich jetzt nich so mega prickelnd, aber dennoch waren sie sehr anregend beschrieben :) Charaktere: Wirklich tolle Charaktere, die mich überzeugt haben und vielleicht ist mir der eine oder andere ja auch ans Herz gewachsen, nicht war Michael ? Ein überheblicher Idiot..aber man muss ihn einfach gern haben !! Alexa: Sie fand ich einfach nur toll. Besonders ihre ehrenamtliche Tätigkeiten gefielen mir sehr an ihr. Es zeigte, dass sie nicht nur ein Herz für Tiere hat, sodnern auch fürsorglich ist. Ihre offene und manchmal etwas zu direkte Art ist vielleicht nciht in jeder Situation behilflich, aber es erinnert mich so sehr an mich selber ;) Zumal sie zu absolut amüsanten Streist mit Nick führte :D Nicholas: Er wird meistens einfach nur Nick genannt und kann echt ein blödes Arschloch sein ! Er hasst solche Sachen wie die Ehe, Kinder und feste Partnerschaft wie die Pest und möchte am liebsten nicht ein Wort davon hören. Besonders klassische Musik und Architektur haben es ihm angetan. Kein Wunder, dass er als solche auch arbeitet. Er liebt es, Dinge zu entwerfen und an ihnen zu feilen. Zu seiner Mutter und seinem Vater hat er ein schlechtes Verhältnis und spricht so gut wie gar nicht mit ihnen. Seine Wandlung vom Arschloch zum liebenden Ehemann und Vater ist vielleicht nicht 100% geglückt, aber dennoch seh glaubhaft beschrieben. Nebencharaktere: Die fand ich auch sehr gelungen und wie schon gesagt, hat es mir besonders Michael, ein Rivale von Nick, sehr angetan....aber soll bloß die Pfoten von Alexa halten. Schreibstil: Wunderbar flüssig und super zu lesen. Wenn mal irgendwelche unbekannten Begriffe auftauchten, wurden diese sofort geklärt. Kann hier an nichts meckern :) Sonstige Anmerkungen: Verdammtes Kaufverbot....sonst würde ich mir sofort Teil 2 holen !!! :( Bewertung: Ein toller Erotikroman, bei dem mich nur Kleinigkeiten störten. Für die paar Seiten sehr viel Story, aber die "Fights" zwischen Alexa und Nick sind so zum Brüllen. Von mir gibt es: 4 von 5 Sterne

    Mehr
  • Playing with Fire

    Playing with Fire - Verbotene Gefühle

    Carry1008

    12. September 2015 um 09:52

    In dem Buch geht es um Nick und um Alexa. Alexa braucht unbedingt 150.000 euro um das Haus ihrer Eltern zu retten. Nick ist ein erfolgreicher Architekt und braucht eine Ehefrau um endlich das Erbe seines Großvaters zu bekommen. Die beiden beschließen einen Hochzeitsdeal zu machen sodass jeder das bekommt was er will. Aber Alexa und Nick sind sich nicht frem denn Nick ist der Bruder von ihrer besten Freundin Maggie und er hat Alexa in der Kindheit immer geärgert. Man merkt das von Anfang an eine Spannung zwischen den beiden herscht aber dies nicht so richtig zugeben will. Doch sie müssen auch erst einmal Alexas Familie überzeugen was ihnen nach einem  heißen ersten Kuss auf dem Flur gelingt Man merkt das Nick Alexa Persönlichkeit sehr mag weil sie so ein freundlicher Mensch ist und nach mehreren Anläufen landen sie auch endlich zusammen im Bett. Doch als dann auch noch ein anderer Mann Interesse an ihr bekundet und sie zu guter letzt auch noch unerwartet schwanger wird ist ihm alles zu viel. Doch als Nick am Ende die Absichten erfährt warum Alexa das Geld wollte und das sie das Kind wirklich nicht geplant hatte muss er sie auf romantische Weise zurückholen. Am Ende hat man noch einen Ausblick wo Alexa ihr Kind bekommt. Meine Meinung: Es ist ein gutes Buch für zwischendurch mit einer interessanten Story und guten Charakteren .Von mir gibt es 4 von 5 Punkten

    Mehr
  • Gute Geschichte

    Playing with Fire - Verbotene Gefühle

    forever_books

    Alexa ist auf der Suche nach Mr. Perfect: er soll ein Tierfreund sein, ein Familienmensch  – und 150.000 Dollar besitzen. Nur so kann sie das Haus ihrer Eltern retten. Doch so ein Mann lässt sich nicht finden. Als ihr attkraktiver Kindheitsfreund Nick einen Hochzeits-Deal vorschlägt, ist sie empört: Der Kerl ist alles, was sie nie wollte: schlau, aber herablassend und sehr von sich selbst überzeugt. Doch eins hat Nick im Überfluss – Geld. Und er braucht dringend eine Frau, um sein Erbe antreten zu können. Die beiden schließen einen Vertrag mit strengen Regeln: kein Sex, keine Gefühle. Aber je länger die Scheinehe dauert, desto größer wird die Anziehung... Das Buch lässt sich leicht und flüssig lesen. Gute Geschichte, nichts besonders, aber schönes Buch für zwischendurch.  Playing with fire - Verbotene Gefühle bekommt von mir 3,5 von 5 Sterne

    Mehr
    • 2

    Floh

    02. August 2014 um 06:56
  • Ein Deal der nur schief gehen kann... oder?

    Playing with Fire - Verbotene Gefühle

    Bücherwahnsinn

    27. July 2014 um 11:43

    Ich fang mal mit dem Titel an, der mir wirklich gut gefällt denn er passt wirklich super zum Buch, auch der Sub-Titel, denn ihr werdet schnell rausfinden warum. Und das Cover... ist eigentlich neutral, eigentlich aber es ist auch sehr erotisch, denn die Blüte der Orchidee hat etwas vom weiblichen Geschlechtsorgan. Mir gefällts, ich liebe Orchideen und vor allem ist es neutral und unaufdringlich. Der Schreibstiel von Jennifer Probst ist locker, witzig aber auch erotisch. Ich mag ihren Stil zu schreiben sehr, er ist nicht aufdringlich sondern man hat das Gefühl als würde man mit der besten Freundin quatschen.  Und was die Geschichte angeht, cool. Wirklich, ich fand sie sehr unterhaltsam. Eigentlich ist es eine Liebesgeschichte mit einem guten Schuss Erotik, aber eben nicht zu viel. Der grösste Unterschied welche mich aufgefallen ist zu den anderen Erotikgeschichten die ich bis jetzt gelesen habe ist, man hüpft nicht von Sexszene zu Sexszene, denn das wird mir persönlich schnell zu langweilig. Hier ist der grösste Teil die Geschichte um Alexa und Nick und deren Deal. Sie spielt zwar mit der Erotik, aber es geht lange bis es dann wirklich mal zur Sache geht. Und dann ist es realistisch und "normal". Was mein ich mit normal? Nun es werden erstens nicht tonnenweise Klischees bedient wie in so vielen anderen Erotikromanen, hier findest du keine jungfräuliche, junge, attraktive Frau die auf einen ober Macho trifft der sie gleich in die Welt der BDSM einführt und die dann auch gleich noch hin und weg ist. Hier ist die Frau kein schüchternes, naives Dummchen, und auch Nick entspricht nicht dem gängigen selbstsicherem, machgeilen Macho, dem es nur um Macht geht. Nein, die beiden sind eigentlich gestandene Persönlichkeiten, klar, auch mit Macken und ihren Problemen, aber eben normale Menschen wie du und ich. Alexa ist eine sehr attraktive junge und selbstständige Frau, sie führt einen kleinen Buchladen und ist soweit ganz Glücklich, wenn da nicht der Richtige an ihrer Seite fehlen würde. Sie weiss was sie will, und das versucht sie auch zu erreichen. Sie liebt von ganzem Herzen, und trägt dieses auf der Zunge. Heisst, sie sagt was sie denkt. Und Nick, reich, attraktiv aber noch lange nicht so selbstsicher wie er eigentlich vorgibt zu sein.  Alexa braucht dringenst wie gesagt die 150'000 $ für das Elternhaus. Und Nick braucht eine Ehefrau, sonst kann er sein Erbe nicht antreten und da dachte seine Schwester Maggi, die beiden würden doch hervorragend zusammen passen. Beiden wäre auf einem Schlag geholfen und vielleicht könnten sie ja ihr Kindheittrauma noch verarbeiten. Gesagt getan, sie schlägt beiden den Deal vor. Alexa geht ohne Erwartungen an ein Treffen wo sie Nick nach vielen Jahren das erste mal wieder sieht und hört sich mal seine Gedanken zu dem ganzen an. Nach langem hin und her werden sie sich einig und beginnen das Täuschungsmanöver in dem sie sich als Liebespaar bei Alexas Eltern und Familie vorstellen die Hals über Kopf planen zu Heiraten. Das dieser Deal seine Tücken hat wird beiden schneller klar als ihnen lieb ist...  Dieser Roman ist der 1. Teil von einer Serie, und es wird sicher nicht mein letzter sein ;)

    Mehr
  • Ideal für zwischendurch

    Playing with Fire - Verbotene Gefühle

    sunflower130280

    14. June 2014 um 19:01

    laying with fire "Verbotene Gefühle" von der Autorin Jennifer  Probst ist der 1.Teil der Playing Triologie. Teil 2 "Vertraute Sehnsucht" erscheint übrigens am 15. Juni 2014 auf dem Büchermarkt. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und man steigt beim lesen schnell ein.Die Story ist jetzt nicht wirklich etwas "neues", aber für zwischendurch ist es ideal.Alexa sucht Mr. Right mit einem dicken Bankkonto, damit sie das Haus ihrer Eltern retten kann. Sie versucht es mit einem Liebeszauber. Statt Mr. Right steht ihre Beste Freundin Maggie vor ihrer Tür und erzählt ihr, das ihr stinkreicher Bruder Nick eine Frau heiraten muss um sein Erbe antreten zu können. Nick welcher ihr als Kind schon einmal das Herz gebrochen hat. Alexa schliesst mit Nick einen Vertrag ab und willigt in eine 1 jährige Ehe mit ihm ein. Im Gegenzug erhält Alexa den geforderten Scheck von 150000 Dollar. Natürlich würde Nick gerne wissen wo für sie das Geld benötigt, aber Alexa gibt ihm keine Antwort. Beide kommen sich immer wieder sehr nah, erinnern sich aber gegenseitig immer wieder an ihren Vertrag, der mitunter auch den Sex verbietet.Aber sind Verträge nicht auch da um gebrochen zu werden?Selbst der herzlose Nick entwickelt immer mehr Gefühle für Alexa und schon bald ist ihre Ehe nicht mehr nur geschäftlich. Als dieser aber dann einen Brief von der Bank findet, in diesem sie Alexa einen Kredit ablehnen, denkt Nick das sie ihn nur ausnutzen will.Als Alexa dann auch noch von ihm schwanger wird, bricht die Ehe komplett auseinander.Ob es doch noch ein Happy End gibt? Und welche Schwierigkeiten noch auf sie zukommen?Dann lest es selber

    Mehr
  • Wenn die Gefühle mehr werden ....

    Playing with Fire - Verbotene Gefühle

    LeseVampir

    09. April 2014 um 21:18

    Alexa braucht 150.000 Dollar um das Haus ihrer Eltern zu retten. Nick hat das Geld und braucht eine Frau für 1 Jahr um das Erbe (die Firma seines Onkels) zu bekommen. Doch welche Frau macht das für ein Jahr mit ? Alexa und Nick kennen sich aus Kindertagen und schließen einen Vertrag mit strengen Regeln. Der Anfang läuft auch gut, jeder geht seinen Weg, doch je länger die Scheinehe dauert, werden bei beiden auch die Gefühle größer.... Sie haben "Shades of Grey" verschlungen? Es mit "80 Days" immerhin versucht? Dann könnte dieser RORORO-Tb-Roman genau richtig für Sie sein! Er ist haargenau für diese Zielgruppe geschrieben. Inhalt? Es geht um eine Scheinehe, einen Vertrag, der die Bedingungen regelt: z.B. no Sex. Dazu kommt die Anziehungskraft zwischen den beiden Vertragspartnern Alexa und Nick, die sich seit Kindertagen kennen. Diese Mischung macht den Reiz dieses Buches aus. Sehr viel Erotik, noch mehr Sex und ein sehr warmherziger Humor. Dieser Roman hat mich verblüfft! lg Franci

    Mehr
  • Leichte Unterhaltung mit Erotik

    Playing with Fire - Verbotene Gefühle

    mona0386

    24. March 2014 um 18:58

    Alexa hat ein Problem, sie braucht dringend 150.000$, um das Haus ihrer Familie zu retten. Am besten wäre es, wenn sie endlich ihren Traummann finden würde, der zufälligerweise so viel Geld hat. Da kommt ihre beste Freundin Maggie ins Spiel, denn ihr Bruder Nick braucht dringend eine Frau, um sein Erbe anzutreten, möchte dabei aber keine ehelichen Verpflichtungen eingehen. Somit ist das Ganze geregelt. Die einzige Bedingung: keiner der beiden schläft in diesem Ehejahr mit jemand anderem, damit die Ehre der Ehe nicht bricht und niemand Verdacht schöpft. Doch was passiert, wenn man sich gegenseitig anziehend findet?? Dieser Roman ist eine kurze Geschichte, deren Ende leider ein wenig vorhersehbar ist. Darum hat er mich nicht ganz so überzeugt. Das Buch ist aber sehr gut geschrieben, vor allem, weil die Geschichte auch aus beiden Perspektiven (Alexa und Nick) erzählt wird, wodurch man sich gut in beide Parteien hineinversetzen kann. Zudem sind einige erotische Szenen vorhanden, die das Ganze sehr schön abrunden. Dennoch ist es mehr so ein Buch für zwischendurch.

    Mehr
  • Die große LovelyBooks Themen-Challenge 2014

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2014? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 20 vorgegebenen Themen mindestens 15 Bücher aus 15 unterschiedlichen Themen zu lesen. 5 Themen können also ausgelassen werden. Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt hier mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag. Diese Challenge läuft vom 1.1.2014 bis 31.12.2014. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Wer am Ende des Jahres die 15 Bücher zu 15 verschiedenen Themen geschafft hat, nimmt automatisch an einer Verlosung eines schönen Überraschungspakets teil. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2014 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Ich habe jedes Thema auch zu einem extra Beitrag hier auf LovelyBooks verlinkt, in dem ihr euch jeweils über die passenden Bücher austauschen könnt. Für jedes Thema hänge ich ein Beispielbuch in der Reihenfolge der vorgegebenen Themen an, ihr könnt aber gern andere lesen! Bücher, die erstmalig vor 2010 erschienen sind Bücher, die Teil einer Reihe sind (alles ab mindestens 2 Bänden) Bücher, die ein vorranging rotes Cover haben Bücher, deren Buchtitel eine Zahl enthalten Bücher, die ausschließlich als Taschenbuch / Broschur erschienen sind (nicht als Hardcover, E-Book zusätzlich ist ok) Bücher, bei denen der Vor- oder der Nachname des Autors mit dem gleichen Buchstaben beginnt, wie der Buchtitel Bücher, die bisher noch keine Rezension auf LovelyBooks haben (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns) Bücher, in denen es ums Essen geht und das auch durch den Buchtitel, das Cover o.Ä. ausgedrückt wird Bücher von deutschsprachigen Autoren Bücher, die weniger als 250 Seiten haben Bücher, auf denen hauptsächlich Schrift und kein vordergründiges Covermotiv zu sehen ist Bücher von Autoren, die schon mindestens 5 Bücher veröffentlicht haben Bücher, die in der Hardcover-Ausgabe einen Schutzumschlag haben Bücher, deren Buchtitel aus mindestens 5 Wörtern bestehen Bücher, die aus einer anderen Sprache als dem Englischen oder Französischen übersetzt wurden Bücher, die in einer Stadt mit mehr als 1 Mio. Einwohner spielen Bücher, die in einem unabhängigen Verlag erschienen sind (keine Verlagsgruppen / Konzerne) Bücher, auf deren Cover mindestens 3 Lebewesen zu sehen sind (es zählen Menschen & alle Tierarten) Bücher, die auf LovelyBooks mit 4,5 - 5 Sternen bewertet sind (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns) Bücher, deren Hauptfigur mindestens 10 Jahre jünger oder älter als ihr selbst ist (wer dieses Thema erfüllen möchte, müsste hier sein Alter verraten - in meinem Fall müsste die Figur 17 oder jünger bzw. 37 oder älter sein) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Antworten auf häufig gestellte Fragen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Wenn es in der Aufgabenstellung keine spezielle Eingrenzung gibt, zählt wirklich alles, was dazu passt. Zahlen zählen also auch als Zahlen, egal ob ausgeschrieben oder nicht usw. * Ich kann diese Challenge nicht in Unterthemen gliedern, da das nur bei Leserunden geht. * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Unabhängige Verlage sind solche, die nicht zu einer Verlagsgruppe / einem Konzern gehören. Wenn ihr unsicher seid, schreibt mir eine Nachricht mit dem entsprechenden Verlag. * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, als auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2014 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Postet euer jeweiliges Buch bitte erst, wenn ihr es wirklich komplett gelesen & eine Rezension oder Kurzmeinung geschrieben habt. * Ein paar Beispiele für Verlage,  die als unabhängig zählen - es gibt aber wirklich ganz viele, fragt mich im Zweifel einfach per Nachricht: Hanser Verlag (und Unterverlage), Aufbau Verlag (und Unterverlage), dtv, Coppenrath Verlag, Diogenes Verlag, usw. * Falls Bücher, die eine ISBN habe, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com * Bei Themen, für die der Stand bei Lesebeginn entscheidend ist (Bücher, die noch keine Rezension haben / Bücher, mit Bewertung zwischen 4,5 - 5 Sternen) vertraue ich einfach darauf, dass ihr wirklich nur welche angebt, wo das stimmt. * Keine Mangas & Comics, außer für Thema 10 - Graphic Novels zählen überall, sofern sie dem Thema entsprechen Teilnehmer: 19angelika63 4cloverleaf 78sunny aba Aduja Ajana Alchemilla AlinchenBienchen allegra Alondria Amara Anendien Aniston81 AnnaMK Anneblogt Annilane Anniu anushka Arizona Asu AuroraBorealis baans Bambi-Nini Baneful battlemaus88 BethDolores BiancaWoe Bluebell2004 bluebutterfly222 bookgirl Bookmarble books_and_senses bookscout brudervomweber BuchblogDieLeserin Bücherwurm Buchgeborene Buchrättin Buecherfee82 Buecherfreak321 Buecherschmaus Buecherwurm1973 callunaful Carina2302 carooolyne CaryLila Cattie christiane_brokate Clairchendelune Clouud coala_books Code-between-lines Curin czytelniczka73 daneegold DaniB83 Daniliesing danzlmoidl darigla Deengla Deirdre dieFlo Dini98 Donata Donauland DonnaVivi Dreamworx Dunkelblau El. Elke Emma.Woodhouse Eskarina* Evan fabalia FantasyDream Fay1279 Felilou Finesty22 Florenca fireez Fraenzi Freakshowactress fredhel funkyreadinggirl garfieldbuecher Gela_HK Geri GetReady Ginevra ginnykatze Girdie glanzente Glanzleistung gra grinselamm GrOtEsQuE Gruenente gst Gulan guybrush hannelore259 HarIequin Heldin-mit-Happy-End hexe2408 HibiscusFlower Hikari Honeygirl96 IraWira isipisi jahfaby janaka jasminthelifeispretty Jeami Jecke Julia_Ruckhardt Juliaa JuliaSchu juliaslesewelt Juya Kaiaiai Kajaaa kalligraphin Kanjuga Karin_Kehrer Karoliina Karottenjunkie KatharinaJ Kendall Kerstin-Scheuer Kidakatash Kiki2000 Kirschbluetensommer Kiwi_93 Kleine1984 Kleine8310 kleinechaotin kleinfriedelchen Krinkelkroken krissiii KTea  Kurousagi LaDragonia LadySamira091062 LaLecture LaLeLu26 Lalena Laupez lcsch30 LeJardinDuLivre LenaausDD Leochiyous lesebiene27 Lesefee86 Lese-Krissi Leselotteliese lesemaus LeseMaus Lesemaus_im_Schafspelz leseratte69 lesewurmteri Lialotta Libramor LibriHolly liebling Lienne LilaLady lilja1986 lille12 Lilli33 LillianMcCarthy lilliblume LimitLess lisam Lissy Literatur literaturleben Lizzy_Curse LMisa Loony_Lovegood Looony Lucretia Lukodigilit Luna16 Lyla11 mabuerele Madlenchen Maggi90 maggiterrine mamenu mareike91 Maryanna mecedora merlin78 mieken Miia MiniBonsai minori Mira123 miss_mesmerized MissErfolg MissMisanthropie MissPaulchen MissTalchen mona0386 Mone80 monerl moorlicht Moosbeere mrs-lucky Mrs_Nanny_Ogg Nabura Naddlpaddl NaGer Narr Nenatie Nik75 Niob Nirena nj-sun noellecatherine Normal-ist-langweilig Nova7 Nyoko PaperPrincess papertowns Papsat ParadiseKiss1988 parden passionelibro Pelippa Penelope1 PetitaPapallona Phoebe PMelittaM Prisha prudax Queenelyza QueenSize readandmore RicardaMarie Ritja rikku_revenge RoteZora RottenHeart rumble-bee SakuraClow Salzstaengel samea Samy86 Sandy7 sarlan Sarlascht Sauhund01 scarlett59 Schafswolke Scheherazade Schneckchen Schneeeule129 Schnuffelchen schokolade29 schuhbidu SchwarzeRose Seelensplitter serpina shadow_dragon81 Shadowgirl sibylle_meyer Si-Ne SofiaMa Solitary77 solveig Solvejg Somaya Sommerleser sonjastevens Sophiiie Spleno Starlet Staubwolkex SteffiFeffi SteffiR30 sternblut Stjama summi686 Sun1985 sunlight Sunny87 sunrisehxmmo sursulapitschi Suse*MUC Sweesomastic sweetyente Synic Taku Tamy_s tanjuschka Tatsu taylaa Thaliomee The iron butterfly TheBookWorm thenight tigger Tini_S Traeumeline Trashonaut uli123 unfabulous urlaubsbille vb90 Venj98 vielleser18 Vitus Watseka weinlachgummi Weltverbesserer werderaner wiebykev Wildpony Winterzauber World_of_tears91 WortGestalt Wortwelten wuschelana xaliciaxohlx Xirxe YvetteH Yvonnes-Lesewelt zazzles Zeilenreichtum Zeliba zitrosch Punkteübersicht

    Mehr
    • 2083
  • eine tolle Liebesgeschichte

    Playing with Fire - Verbotene Gefühle

    Letanna

    27. December 2013 um 12:56

    Weil Alexa das Haus ihrer Eltern retten will, heiratet sie Nick, den großen Bruder ihrer Freundin Maggie. Der hat alles was sie will, er ist reich und benötigt ebenfalls ein solches Arrangement, um an eine Erbschaft zu kommen. Die beiden wollen das ganze ganz platonisch angehen, kein Sex und keine Gefühle, was schon in ihrer Hochzeitsnacht zu einem Problem wird, denn es knistert nur so zwischen den beiden. Wie lange können sie ihre Scheinehe noch aufrecht erhalten. Ich muss erst einmal was zu dem Cover sagen. Muss den jetzt wirklich auf jedem Liebesroman, in dem es erotische Szenen gibt, eine Blume auf dem Cover sein? Das ganz ist einfach nur ein Abklatsch von SoG und die Verlage versuchen hier, in den Hype um diese Reihe einzusteigen. Dabei hat dieser Roman das wirklich nicht nötig. Es handelt sich hier auch nicht um einen reinen erotischen Romane, in erster Linie ist es ganz toller Liebesroman in dem es ordentlich knistert. Alexa ist eine selbstbewusste junge Frau, die ihren eigenen kleinen Buchladen hat und auf eigenen Beinen steht. Sie kennt Nick seit ihrer Kindheit, in der er sie ständig wegen ihres jungenhaften Aussehens gehänselt hat. Jetzt ist Nick erwachsen, sehr erfolgreich und verfügt über eine Menge Geld. Alexa ist in einer liebevollen Familie groß geworden, Nicks Eltern waren fast nie zuhause, was beide sehr geprägt hat. Diese Liebesgeschichte hat mir sehr gut gefallen. Ich mag den Plot, wenn sie erst einmal heiraten und später dann zueinander findet sehr.

    Mehr
  • Sie streiten sich. Sie brauchen sich. Und tief drinnen lodert die Glut.

    Playing with Fire - Verbotene Gefühle

    Avirem

    15. December 2013 um 07:05

    Kuzbeschreibung Alexa ist auf der Suche nach Mr. Perfect: Ein Familienmensch muss er sein – und 150000 Dollar besitzen. Nur so kann sie das Haus ihrer Eltern retten. Als ihr der attraktive Nick einen Hochzeitsdeal vorschlägt, ist sie empört. Der Kerl ist alles, was sie nie wollte: schlau, aber herablassend und sehr von sich selbst überzeugt. Doch eins hat Nick im Überfluss – Geld. Und er braucht dringend eine Frau, um sein Erbe antreten zu können. Die beiden schließen einen Vertrag mit strengen Regeln: kein Sex, keine Gefühle. Aber je länger die Scheinehe dauert, desto größer wird die Anziehung ... Inhalt Alexas Eltern sind hoch verschuldet. Der einzige Ausweg besteht darin, das Elternhaus zu verkaufen. Doch dann ergibt sich eine Chance und Alexa greift zu. Nick muß heiraten, um das Erbe seines Onkels nicht zu verlieren. Eine Bindung auf Gefühlsebene kommt für ihn nicht in Frage, sondern eine Ehe auf Geschäftsbasis muß es sein. So landen die beiden in einer Ehe, welche von vertraglichen Eckpunkten abgegrenzt wird. Gar nicht so einfach, da beiderseits von Anfang an eine große Anziehungskraft besteht und ein wichtiger Punkt des Vertrages Gefühle und Sex untersagt. Meinung Alexandria, genannt Alexa, ist ein sympathischer Charakter. Sie ist bodenständig, liebenswert, hilfsbereit und sehr tierlieb. Ihre Familie ist ihr sehr wichtig. Mit Leidenschaft führt sie einen kleinen Buchladen. Nicholas, genannt Nick, ist sehr verschlossen und von seiner Kindheit geprägt. Früh mußte er lernen, das wenn man liebt, man auch schnell verletzt werden kann. Gefühle sind für ihn tabu. Er lebt für seine Arbeit als Architekt. Die Charaktere wirken authentisch und ihre Gefühle und Gedanken sind nachvollziehbar. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht der beiden Hauptprotagonisten erzählt. Der Schreibstil ist locker, leicht und angenehm zu lesen, auch wenn sich so mancher Fehler eingeschlichen hat. Viel Gefühl wurde eingearbeitet und die erotischen Szenen haben geknistert. Dialoge zum Schmunzeln und Streitereien zum Kopfschütteln runden das Ganze ab. Das Cover finde ich nicht sehr gelungen. Das in Mode gekommene Blütencover für Erotikromane wurde auch hier verwendet. Eine weiße Phalaenopsisorchidee auf weißem Hintergrund könnte mich zu keinem Coverkauf verleiten. Fazit: "Playing with Fire - Verbotene Gefühle" von Jennifer Probst ist ein leichter, prickelnder Roman für zwischendurch, der mich kurzweilig gut unterhalten konnte. Zitat "Zieh hier und jetzt die Reißleine und sag, du hättest es dir anders überlegt. Diese Frau wird dein Leben auf den Kopf stellen und es durcheinanderwirbeln, bis du nicht mehr weißt, wo oben und unten ist. Wie in einem Spiegelkabinett auf dem Jahrmarkt, und das hast du schon immer gehasst." (Seite 37)

    Mehr
  • lesenswert meine Damen... :-)

    Playing with Fire - Verbotene Gefühle

    Angelblue

    06. November 2013 um 20:00

    Als ich dieses Buch in den Händen hielt, amüsierte mich der Klappentext ungemein, denn diese Geschichte schien mal eine ganz andere zu sein. Alexa ist verzweifelt weil das Haus ihrer Eltern überschuldet ist. Es gibt für sie daher nur eine Möglichkeit: sie braucht einen Mann, der ihr das notwendige Geld gibt, damit sie das Elternhaus retten kann. Und natürlich muss dieser Mann nicht irgendein Mann sein und über das nötige Geld verfügen. Nein, er muss einige Dinge an sich haben, die Alexa ihrer Liebesgöttin im Universum sogleich auch mitteilt.  Als Alexa dann auf den Bruder ihrer besten Freundin trifft, fallen ihr plötzlich all die Gefühle wieder ein: ein gemeiner, von sich überzeugter Kerl, an dem sie schon als 14-jährige ihr Herz verloren hat.  Doch auch Nick sieht in Alexa erst einmal eher die Frau, die er für seine eigenen Zwecke benötigt. Denn nur wenn er rechtzeitig heiratet, kann er über das Erbe seines Onkels verfügen und sich somit profilieren.   Doch kann eine Scheinehe aufrecht erhalten bleiben, wenn die Anziehung doch so groß ist? Eine sehr schöne und vor allem amüsante und knisternde Story. Sie streiten sich, sie brauchen sich und tief drinnen lodert die Glut. (Klappentext) Mehr muss man einfach nicht sagen... :-)

    Mehr
  • PLAYING WITH FIRE

    Playing with Fire - Verbotene Gefühle

    Vampir_Addict

    31. July 2013 um 09:07

    „PLAYING WITH FIRE  - Verbotene Gefühle“, überrascht mit einer spannenden Geschichte und prickelnder Erotik. Inhalt: Alexa, eine Buchlandeninhaberin sucht verzweifelt nach einen liebenswerten Mann und ist sich auch nicht zu schade die Götter um Hilfe zu bitten. So schreibt sie eine Liste, was auf ihren zukünftigen Ehemann alles zutreffen muss. Details wie, dass er Metsfan sein muss und 150.000 Dollar mal eben locker machen kann, darf man hier unter gar keinen Umständen fehlen. Doch was ihr die Liebesgöttin schickt ist alles andere als das, was sich Alex so sehr wünscht. Vorgesetzt bekommt sie nämlich Nick, den Bruder ihrer besten Freundin, an den sie ihr Herz schon mit vierzehn verloren hatte. Dieser ist immer noch ein gemeiner, gefühlskalter Mistkerl und doch bleibt ihr leider nichts anderes übrig als ihn zu heiraten. Die Charaktere: Alexa war ein sehr liebenswürdiger Charakter, der stets das Gute in den Menschen sah. Ihr Charakter hat mir unglaublich gut gefallen und ich wünsche mir, dass es mehr solcher Menschen auch in der Wirklichkeit gibt. Sie war so liebenswürdig, man(n) musste sie einfach mögen. Nick, war ein unglaublich verlockender Mann, seine Beschreibung nach zu urteilen, war er der Traum einer jeden Frau. Doch leider ließ sein Charakter zu wünschen übrig, so jedenfalls nach außen hin. Innerlich, war er ein verletztes Kind, was sich tief verschlossen hat und versucht jegliche Nähe zu untersagen. Auch diesen Charakter habe ich sofort ins Herz geschlossen. Meine Meinung/ Fazit: „PLAYING WITH FIRE – Verbotene Gefühle“ war ein Zufallskauf. Ich habe das Cover gesehen und musste mich um ehrlich zu sein zwingen mir dieses Buch überhaupt näher anzusehen. Es hat mich in erster Linie sofort an „Shades of Grey“ erinnert, da für das Cover auch hier eine Orchidee verwendet wurde und der Titel hat ja auch schon einiges ausgesagt. Dass es ein Erotikroman sein würde, war mir also sofort klar und eigentlich habe ich dieses Genre gerade ziemlich über. Aber wie dem aus sei, ich habe es dann doch umgedreht und mir den Klappentext zu Gemüte gezogen und was soll ich sagen? Ich war sofort hin und weg. Die angedeutete Geschichte fand ich gut und hat mich sofort überzeugt, also habe ich es gekauft. Ich war noch gar nicht aus dem Laden raus, da habe ich angefangen zu lesen. Schon der Epilog lässt eine spannende und knisternde Story erwarten und das war sie auch. Die Gefühle beider Hauptcharaktere waren in ihren Handlungen nachvollziehbar und es hat Spaß gemacht die Geschichte zu verfolgen. Die erotischen Stellen waren ebenfalls sehr gut beschrieben, nicht zu heftig aber auch nicht so, dass sie einen kalt lassen. Ich habe das Buch heute zu Ende gelesen und war sogar ein Wenig enttäuscht, dass es schon vorbei war, denn die 270 Seiten waren voller Lesevergnügen und ich hoffe auf mehr von der Autorin. „PLAYING WITH FIRE – Verbotene Gefühle“ ist das erste Buch aus der „the Marriage to a Billionaire series“, ich hoffe natürlich inständig, dass auch die weiteren Bücher übersetzt werden. Über die Autorin: Nach einem Wirtschaftsstudium arbeitete Jennifer Probst als Yogalehrerin, in einem Reisebüro und bei einer Versicherung, bis sie zum Schreiben kam. Heute lebt sie mit ihrer Familie im Bundesstaat New York. Kaufdetails: Format: Taschenbuch Seitenanzahl: 272 Preis: 9,99 € Erscheinungsdatum: 01. Juni 2013 ISBN-10: 3499222132 ISBN-13: 978-3499222139

    Mehr
  • Schön, allerdings etwas kurz gehalten

    Playing with Fire - Verbotene Gefühle

    Rahel1102

    28. July 2013 um 10:22

    Alexa benötigt um das Haus ihrer Eltern zuretten einen vermögenden Mann und Nick sucht um das Architekturbüro, seines Onkels zu erben schnell eine Frau. Da Nick nichts von Liebe oder Kinder hält, soll sie nur für die Öffentlichkeit herhalten und selbständig sein. Seine kleine Schwester gibt ihm den Hinweis das Alexa , angeblich für ihren Buchladen Geld braucht. Nick ist nicht begeistert seine alte Jugendfreundin wieder zusehen oder gar zuheiraten und Alexa gehts genauso, war sie Jahrleang in Nick verknallt, der sie nur auslachte für ihre Gefühle. Die Überraschung auf beider Seiten ist groß, als sie sich treffen, denn beide haben sich positiv verändert.  Sie beschließen das beste aus dem Jahr Scheinehe zumachen und wollen es freundschaftlich angehen, aber niemand von ihnen darf den anderen betrügen.... Fazit: Das Buch ist ganz nett, allerdings zukurz und vorher sehbar. Was für zwischendurch ebene...

    Mehr
  • Gebt Eule & Esel einen Namen und gewinnt tolle Buchpakete!

    DieBuchkolumnistin

    Unsere Eule und der Esel sind dank unserer Lesezeichenaktion inzwischen in der ganzen Welt unterwegs und über 6.000 Briefe, Päckchen und Pakete wurden in den letzten Wochen an Euch Leser verschickt. Nun wird es aber Zeit, dass unsere Literatiere auch einen Namen bekommen und dazu benötigen wir Deine Hilfe! Wir haben aus den Vorschlägen der Lesern eine Vorauswahl getroffen und die endgültige Entscheidung triffst Du! Bis 31. Juli 2013 suchen wir die Lieblingsnamen der Community:  Hier abstimmen! Wir bedanken uns natürlich auch für Deine Hilfe und verlosen unter allen Tippgebern 5 Buchpakete im Wert von über 50 Euro!  -> Inzwischen wurde ausgelost und wir gratulieren den glücklichen Gewinnern: fireez, RinoaHeartilly, feindkleine, RosaSarah und Alexandra_vom_Buecherkaffee Du hast schon abgestimmt? Dann trage jetzt hier einfach noch Deine Favoritennamen ein & schon sitzt Du mit im Lostopf für die Buchpakete! Ausserdem freuen wir uns hier natürlich auch über einen gegenseitigen Austausch rund um Eule, Esel und unsere ganze Lesezeichenaktion! :-) ----------------------------------------------------------------------------------- Die Lesezeichen wurden inzwischen alle verschickt. Wer welche bestellt hatte und bis Montag, 22.07.2013, ist noch nichts da (kann durchaus sein, dass das bei der Masse an Sendungen etwas dauert) - bitte schreibt mir dann deswegen eine Email an karla@lovelybooks.de - dann kann ich nachsehen! :-)

    Mehr
    • 1609
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks