Jennifer Probst Playing with Fire - Vertraute Sehnsucht

(46)

Lovelybooks Bewertung

  • 50 Bibliotheken
  • 8 Follower
  • 0 Leser
  • 12 Rezensionen
(22)
(20)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Playing with Fire - Vertraute Sehnsucht“ von Jennifer Probst

»Contemporary Romance«

Wenn Gegensätze sich anziehen und eine nie gekannte Leidenschaft entbrennt …

Um seine Schwester aus einer Notlage zu retten, muss der attraktive Milliardär und überzeugte Single Michael Conte über seinen Schatten springen und seiner streng traditionellen Familie eine glückliche Ehe vorspielen.

Unterstützung erhält er von der anziehenden wie kratzbürstigen Fotografin Maggy Ryan, die dem Deal nur zustimmt, wenn Michael künftig einen großen Bogen um ihre beste Freundin macht. All die sachlich getroffenen Abmachungen stehen und fallen, sobald sie in Italien ankommen und die feurige Maggy Michaels bisher geordnetes Leben in ein sinnliches Chaos stürzt …

Gefiel mir besser als Teil 1. Vor allem der verbale Austausch unterhielt mich köstlich. Aber so wirklich mehr kam dann auch nicht.

— Sommerleser

Ich fand den ersten Teil um einiges besser. Dennoch ein schöner Liebesroman, der mich gut unterhalten hat. Na gut....4 Sterne.. ;)

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Wie das erste Buch, konnte ich mich von diesem, auch nicht lösen 😊

— Nicolerubi

Sexy, Romantisch und gute Unterhaltung zum Abschalten! Sympathische Protagonisten mit Ecken und Kanten die um die grosse Liebe kämpfen.

— sabrinchen

Eine wundervolle Lovestory, sehr gefühlvoll geschrieben.

— Maro67

Eine tolle Geschichte zum Schmunzeln und Träumen, schön geschrieben

— meistraubi

Toller zweiter Teil mit viel Gefühl. Freue mich auf den dritten im November :-)

— ClaudisGedankenwelt

Einfach zum Wohlfühlen!

— Tigerbaer

herrlich erfrischende und humorvolle Lektüre ohne eine Sekunde Langeweile

— mithrandir

Heiß.....

— Lovinbooks4ever

Stöbern in Erotische Literatur

All for You - Liebe

Viel Liebe und Langeweile in Band 2 der Bridge-Reihe

Sarih151

Game of Hearts

Kurzweilige Unterhaltung, optimal für zwischendurch. Mir hat es gut gefallen. Lässt sich super schnell weglesen.

BibiBooklove

Paper Party

Nettes Zwischenspiel

LaPhine

Paper Passion

Ganz ganz böser Cliffhanger...bitte schnell den nächsten Band!

LaPhine

Du bist mein Verlangen

Ein angenehmes Lesevergnügen , für mich ist dieses Buch eine echte Überraschung!

jadomat

All for You - Sehnsucht

Schöne Geschichte, aber leider nicht gut umgesetzt und sehr nervige Protagonistin.trotzdem freu ich mich auf band 2 und 3

Lila-sesam

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gelungene Fortsetzung :)

    Playing with Fire - Vertraute Sehnsucht

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    07. February 2016 um 21:36

    Art: Erotik Seiten: 240 Sonstiges: Band 2 "Dir geht es genauso, nicht wahr ?" Seine direkte Frage ließ sie zusammenzucken. "Nimmst du sie mit ins Bett, um der Einsamkeit zu entfliehen und in der Hoffnung, es wird mehr daraus ? Wachst du am Morgen mit dem flauen Gefühl im Magen auf, dass du dich selbst wieder belogen hast ? Fragst du dich, ob dich etwas tief in dir drin zurückhält ?" Oh Gott, ja. Plötlzich kämpfte sie mit den Tränen. Die Angst vor solch komplizierten Gefühlen ließ sie um ihre Selbstbeherrschung fürchten. //S.47// Klappentext: Wenn Gegensätze sich anziehen und eine nie gekannte Leidenschaft entbrennt … Um seine Schwester aus einer Notlage zu retten, muss der attraktive Milliardär und überzeugte Single Michael Conte über seinen Schatten springen und seiner streng traditionellen Familie eine glückliche Ehe vorspielen. Unterstützung erhält er von der anziehenden wie kratzbürstigen Fotografin Maggy Ryan, die dem Deal nur zustimmt, wenn Michael künftig einen großen Bogen um ihre beste Freundin macht. All die sachlich getroffenen Abmachungen stehen und fallen, sobald sie in Italien ankommen und die feurige Maggy Michaels bisher geordnetes Leben in ein sinnliches Chaos stürzt … Meine Meinung: Nachdem der erste Teil der "Playing wiht fire" - Reihe mich so sehr begeistern konnte, musste ganz schnell Teil 2 her. Ich habe jetzt ein/zwei Tage über die Fortsetzung nachgedacht und finde ihn etwas schlechter als seinen Vorgänger. Im großen und ganzen konnten die Story und die Charaktere mich nicht so einnehmen, wie zuvor. Dennoch finde ich "Vertraute Sehnsucht" sehr toll & amüsant geschrieben.....es haben mich einfach nur ein paar Dinge gestört. Story: Nach Ende des ersten Teils hatte ich ja erwartet, dass sich diese Story um Maggie & den Grafen Michael drehen würde ! Mein absolutes Highlight war schon der Anfang. Wie auch schon Alexia führte Maggie einen Liebeszauber aus. Ich fand diesen Anfang echt super, weil ich sofort einen Draht zum ersten Teil hatte. Wie andere Leser schon angemerkt haben, ist dieser Teil eigentlich genauso wie sein Vorgänger. Aus bestimmten wird eine Zweckehe eingegangen, bzw. vorgetäuscht, um ein Ziel zu erreichen. Hier ging es um Michaels Schwester Venezia, die erst heiraten darf, wenn ihr großer Bruder unter der Haube ist. Einerseits ist das ja echt wieder eine Kopie, aber durch den Aspekt mit der Schwester ist auch etwas Pepp reingekommen. Die Zeit in Italien fand ich einfach zum Brüllen. Das glückliche, frisch vermählte Ehepaar zu spielen, obwohl man sich am Liebsten gegenseitig die Kehle rausreißen möchte. Es gab Momente, wo ich mich vor Lachen echt gekugelt habe. Aber mein Highlight während der ganzen Geschichte ist doch immer noch die Szene, wo es für die beiden dank seiner Mutter verdammt ernst wird. (Aus Spoilergründen möchte ich da nicht genauer darauf eingehen :) ) Jedenfalls...dieses Geheimnis, was Maggie die ganze Zeit hatte und das nur ihre Mutter wusste...blöde Zippe übrigens !!! War doch etwas too much, auch wenn es zum Glück nicht zu lange beschrieben wurde. Klar, kann da auch Drama vorkommen, aber solche Sachen, wie die mit ihrem Ex-Freund sind einfach nicht so meins...gehört manchmal einfach nicht dazu. Insgesamt hatte ich doch herrliche Momente zu lachen und grinsen bekommen & ich finde, dass die Fortsetzung gut gelungen ist. Allerdings kommt sie vom Feeling einfach nicht an Teil 1 ran...aber das war jetzt bei mir nur so ein Gefühl ! Charaktere: Diese fand ich überwiegend echt super. Aber mein Highlight war natürlich Michael...einfach zum Schießen :D Maggie: Ich liebe ihre "Fights" mit Michael !! Ihre teils doch sehr kratzbürstige Art hat mich sehr unterhalten und ich fand es gut, wie sie sich im gegenüber gestellt hat. Wegen einem Ereignis in ihrer Vergangenheit, ist Maggie Beziehungsunfähig und hat eigentlich nur One-Night-Stands. Interessant fand ich es, dass sie keine Katzen mag, aber dann den einzigsten Kater bändigt, den Michaels Schwester nicht für isch gewinnen kann ;) Sie mag es nicht dominiert zu werden und liebt Kreutzworträtsel. Durch ihre Arbeit als Fotografin hat sie ein Auge für Details. Insgesamt gesehen konnte ich sie ganz gut leiden. Michael: Ein Chameur durch und durch....in Teil eins hätte ich ihm eine reinhauen können, in Teil 2 einfach nur küssen ! Er ist dominant und versteht sich darauf, dass ihm die Frauen zu Füßen liegen. Nur an Maggie hat er sich die Zähne ausgebissen und ist umso überraschter, was für Gefühle sie in ihm auslöst. Er ist jetzt kein überragender Charakter, aber auch ihn konnte ich auch durch seine ruppige Art gut leiden. Nebencharaktere: Nick & Alexia spielten ja eher wirklich nur im Abseits, dafür rückte umso mehr Michaels Familie in den Vordergrund. Die ganze Sippe fand ich einfach nur liebenswert und alle waren immer für ein Drama parat. Schreibstil: Ein schön lockerer Stil, der sehr gut zu lesen war. Nur einzigst die Sexszenen waren mir doch etwas zu blumig beschrieben. Bewertung: Eine gelunge Fortsetzung mit kleinen "Mäkeln", die mich doch durch seine lockere Art überzeugen konnte. Von mir gibt es: 4 von 5 Sterne

    Mehr
  • wenn Gegensätze sich anziehen 😊

    Playing with Fire - Vertraute Sehnsucht

    Nicolerubi

    24. October 2015 um 18:18

    Um seine Schwester aus seiner Notlage zu retten, muss der attraktive Millionär und überzeugte Single Michael Conte über seinen Schatten springen und seiner streng traditionellen Familie eine glückliche Ehe vorspielen . Unterstützung erhält er von der anziehenden wie kratzbürstigen Fotografin Maggie Ryan, die dem Deal nur zustimmt, wenn Michael künftig einen großen Bogen um ihre beste Freundin macht. All die sachlich getroffenen Abmachungen stehen und fallen , sobald sie in Italien ankommen und die feurige Maggie Michaels bisher geordnetes Leben in ein sinnliches Chaos stürzt. ... tolle Geschichte mit viel Gefühl 

    Mehr
  • Spagat zwischen unterhaltsamer Schlagfertigkeit und sinnlicher Erotik

    Playing with Fire - Vertraute Sehnsucht

    santina

    16. July 2015 um 06:08

    Jennifer Probst hat 2013 bei rororo den ersten Teil ihrer Serie Playing with fire veröffentlicht. In „Verbotene Gefühle“ macht Maggy ihre Freundin Alexa mit ihrem Bruder Nick bekannt. In „Vertraute Sehnsucht“ ist Maggy selbst die Protagonistin. Michael, ein Geschäftspartner von Nick, ist ein gern gesehener Gast bei Nick und Alexa. Maggy macht sich Sorgen, weil sie denkt, dass Michael ihre Freundin umgarnt und damit die Ehe ihres Bruders zerstören könnte. Als Michael Maggy darum bittet, seiner Mutter und seinen Schwestern eine Woche lang die liebende Ehefrau vorzuspielen, willigt sie ein unter der Bedingung, dass er sich künftig von Alexa fern hält und so reisen die beiden nach Bergamo, wo Maggy etwas kennen lernt, was ihr in dieser Form bisher versagt geblieben ist, die Liebe einer Familie. Meine Meinung zum Buch: Maggy Ryan ist eine starke und unabhängig Frau, die ihre Liebe zur Fotografie zum Beruf gemacht hat. Ihr Elternhaus wurde dominiert von Wohlstand, sie hatte als Kind alles, was sie wollte, aber elterliche Liebe hat sie nie kennen gelernt. Sie nimmt sich die Männer, die sie will, um am nächsten Morgen aufzuwachen und die gleiche innere Leere zu spüren, die seit Jahren ihr Liebesleben bestimmt. Auch Michael Comte kennt diese Leere und hofft irgendwann auf die Frau zu stoßen, die ihm das bieten kann, was er sich von seiner Ehefrau erwartet. Bis es soweit ist, muss er sich mit Maggy herum schlagen, die zwar eingewilligt hat, vorübergehend seine Frau zu spielen, allerdings lässt sie sich nicht verbiegen, was Michaels Puls mehr als einmal zum Rasen bringt. Die Protagonisten und auch die Nebendarsteller haben alle einen ganz eigenen Charakter, der sie, jeden für sich, sehr liebenswert macht. Die Autorin schafft in diesem Roman den Spagat zwischen unterhaltsamer Schlagfertigkeit und sinnlicher Erotik. Der Verlauf der Handlung war vorhersehbar, was mich aber nicht gestört hat, da Jennifer Probst für ihre Leser noch die eine oder andere Überraschung parat hat. Wichtig ist für mich, dass die Gefühle bei mir als Leser ankommen und das war hier der Fall.

    Mehr
  • Das Buch hat mich gut unterhalten

    Playing with Fire - Vertraute Sehnsucht

    Buchbahnhof

    26. May 2015 um 20:00

    Ich habe gedacht, dass ich mit “Vertraute Sehnsucht” Band 1 der Serie lese, muss nun im nachhinein feststellen, dass es Band 2 ist. Gefehlt hat mir nichts, so dass ich denke, dass man die Bände auch unabhängig voneinander lesen kann. Band 1, 3 und 4 habe ich mir auf jeden Fall bestellt, denn die Geschichte hat mich wirklich angesprochen. Die Charaktere waren alle sehr schön beschrieben, so dass man sie sich gut vorstellen konnte. Allen voran natürlich Maggie und Michael, aber auch Michaels Mutter und seine Schwestern hatten ihre Ecken und Kanten, so dass sie sehr lebendig wirkte. Nach außen wirkt Maggie wie eine starke Frau. Schaut man aber hinter die Fassade, dann ist sie ein emotional sehr verletzter Charakter, der sich nur schwer Dritten öffnen kann. Aufgrund ihrer Verletzungen handelt sie leider oft unlogisch und ist in ihren Verhaltensweisen immer leicht drüber. Ich muss gestehen, dass mir das zwischendurch manchmal auf die Nerven ging. Michael hat mir gut gefallen. Auch er hat in seinem Leben viel aufgegeben und ist daran dennoch nicht zerbrochen. Er ist Maggie ein Partner, der ihr standhalten kann, aber sie nicht überfordert. Ausgesprochen gut hat mir die Szene mit Maggie und Michaels jüngster Schwester beim Fotoshooting gefallen. Hier kam sehr viel Gefühl auf. Aber auch insgesamt ist die Geschichte in ihrem Ablauf stimmig und weiß den Leser zu fesseln. Auch die Erotik kommt nicht zu kurz, obwohl ich sagen muss, dass ich da in letzter Zeit bessere Romane gelesen habe. So ganz konnte mich das erotische Prickeln zwischen Michael und Maggie nicht erreichen. Alles in allem habe ich die Geschichte genossen und vergebe 4 Sterne.

    Mehr
  • wieder eine sehr schöne Geschichte

    Playing with Fire - Vertraute Sehnsucht

    Letanna

    22. October 2014 um 21:57

    Maggie Ryan ist felsenfest davon überzeugt, dass Michael Conte in ihrer Schwägerin verliebt ist. Als Michael  ihr das Angebot macht, als seine Scheinehefrau mit ihm zu seiner Familie nach Italien zu reisen, willigt sie nur ein, weil sie verhindert will, dass Michael sich weiter mit ihrer Schwägerin trifft. Die Reise läuft natürlich völlig anders als geplant und plötzlich sind auf beiden Seiten Gefühle im Spiel. Bei dem Buch handelt es sich um den 2. Teil einer Reihe. Die Teile sind aber in sich abgeschlossen und können auch für sich gelesen werden. Im ersten Teil ging es Alexa und Nick. Im zweiten Teil dreht sich alles um die kleine Schwester von Nick, Maggie Ryan und Michael Conte, einem guten Freund von Alexa und Nick. Der Plot ist ähnlich wie im ersten Teil, Maggie und Michel spielen Michaels Familie vor, dass sie verheiratet sind. Obwohl das Thema nun wirklich nicht neu ist, hat die Autorin das ganze sehr unterhaltsam ungesetzt. Maggie ist eine selbstbewusste junge Frau, die dem dominanten Michael ordentlich Paroli bietet. Abgerundet wird diese schöne Liebesgeschichte durch Michaels italienische Familie, die Maggie direkt aufnimmt. Insgesamt hat mir das Buch sehr gut gefallen und ich freue mich schon auf den 3. Teil, in dem es dann um Micheals kleine Schwester und seinen besten Freund geht.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Playing with Fire - Vertraute Sehnsucht" von Jennifer Probst

    Playing with Fire - Vertraute Sehnsucht

    Romance Edition Verlag

    Wenn Gegensätze sich anziehen und eine nie gekannte Leidenschaft entbrennt … Um seine Schwester aus einer Notlage zu retten, muss der attraktive Milliardär und überzeugte Single Michael Conte über seinen Schatten springen und seiner streng traditionellen Familie eine glückliche Ehe vorspielen. Unterstützung erhält er von der anziehenden wie kratzbürstigen Fotografin Maggy Ryan, die dem Deal nur zustimmt, wenn Michael künftig einen großen Bogen um ihre beste Freundin macht. All die sachlich getroffenen Abmachungen stehen und fallen, sobald sie in Italien ankommen und die feurige Maggy Michaels bisher geordnetes Leben in ein sinnliches Chaos stürzt … Leseprobe PDF Die Playing-with-Fire-Serie startete vor genau einem Jahr im Rowohlt Verlag mit VERBOTENE GEFÜHLE, bei uns geht es ab heute mit dem zweiten Teil VERTRAUTE SEHNSUCHT weiter, im November folgt bei uns schon der dritte Teil mit dem Titel SINNLICHE BERÜHRUNG, der vierte und letzte Teil dieser Serie ist für Anfang 2015 geplant. Zur Autorin © Matt Simpkins Photography Die Romane, Novellen und E-Books von Jennifer Probst reichen von sexy Liebesgeschichten bis hin zu erotischen Erzählungen. Sie lebt im Bundesstaat New York. Mehr Informationen über die talentierte New York Times und USA Today Bestsellerautorin auf folgenden Seiten: Webseiten Homepage | Facebook | Twitter Wir vergeben für die Buchverlosung nun  5 Rezensionsexemplare in Print. Wir würden uns über eine Rezension innerhalb von 4-5 Wochen nach Erhalt sehr freuen. Sollten sich mehr als 30 Bewerber für dieses Buch interessieren, legen wir ein 6. Buch drauf. Alle Teile dieser Buchreihe sind auch einzeln lesbar und in sich abgeschlossen. Bewerbung ab 17 Jahren Beantwortet uns folgende Frage und schon seid ihr im Lostopf :-) Könnt ihr euch vorstellen als überzeugter Single zu leben? Oder überzeugen euch die Vorzüge einer Beziehung? Gerne könnt ihr euch auch auf unserer Homepage Romance Edition mal umschauen, was wir so Schönes für euch geplant haben. Wir sind gespannt auf eure Eindrücke und wünschen viel Glück! Eure Katja vom Team Romance Edition

    Mehr
    • 107
  • Tolles Buch

    Playing with Fire - Vertraute Sehnsucht

    ClaudisGedankenwelt

    28. July 2014 um 21:22

    Maggie Ryan kennen die Leser des ersten Teils bereits. Sie ist Alexas beste Freundin und gleichzeitig ihre Schwägerin. Der attraktive Michael Conte ist ihr ein Dorn im Auge. Sie denkt er ist heimlich in Alexa verliebt und sieht somit in ihm eine Gefahr für die glückliche Ehe ihres Bruders. Zusätzlich wurde sie in Band 1 von Michael abgewiesen beim Blind Date. Das alles trägt dazu bei, dass sie Michael nicht besonders mag. Als Michael jedoch fragt ob sie seine Frau spielen würde, sieht sie eine ungeahnte Möglichkeit. Sie willigt ein, jedoch nur wenn er sich danach von Alexa fernhält. Doch mit der Ankunft in Italien läuft nichts mehr so wie es sollte. Alles steht Kopf. Die Ereignisse überschlagen sich und auch die Gefühle spielen verrückt. Mir hat der Schreibstil wieder wirklich gut gefallen. Wie auch in Band 1 sind die Charaktere wunderbar beschrieben und ich konnte die Gefühle der Protagonisten gut nachvollziehen. Teilweise waren die Reaktionen zunächst zwar irrational. Das wurde jedoch am Ende aufgeklärt und man hat verstanden warum sie so reagiert haben. Einziger Kritikpunkt ist, dass die Geschichte sehr vorhersehbar war und nur wenige Überraschungen geboten hat. Der Spannungsbogen ist nicht ganz so gut verlaufen wie in Band 1. Dennoch hat mir das Buch gut gefallen und ich werde sicherlich auch Band 3 lesen. In Band 3 geht es dann um Michaels Schwester Carina Conte, die ja unsterblich in Max verliebt ist. Ich bin schon gespannt wie der eifersüchtige Bruder auf diese Verbindung reagieren wird. Die Bücher der Reihe: 1. Playing with fire - Verbotene Gefühle (1. Juni 2013) 2. Playing with fire - Vertraute Sehnsucht (11. Juni 2014) 3. Playing with fire - Sinnliche Berührung (15.November 2014) Besonderer Pluspunkt ist für mich auch das tolle Cover, welches mir wesentlich besser gefällt als das Cover von Band 1. Der dritte Band wird auch so toll aussehen. Jetzt stellt sich mir nur die Frage ob Band 1 auch neu aufgelegt werden wird, damit er zu den anderen beiden passt. Mein Fazit zu dem Buch: wer Band 1 mochte wird diesen zweiten Teil auch gerne lesen. Die Autorin hat hier wieder eine wunderbar, romantische Story geschaffen und ich kann den zweiten Band definitiv empfehlen. Ich vergebe hier: ★★★★☆

    Mehr
  • Playing with Fire - Vertraute Sehnsucht

    Playing with Fire - Vertraute Sehnsucht

    Tigerbaer

    Schon länger bin ich beim Stöbern immer mal wieder über das ein oder andere Buch von Jennifer Probst gestolpert, aber zum Kauf und Lesen hat es nie gereicht. Mit "Playing with Fire - Vertraute Sehnsucht" habe ich das nun geändert und bin heilfroh darüber ;-) Die Love-Story erfindet das Rad nicht neu und gerade zu Beginn erschien das ein oder andere Detail in der Handlung etwas konstruiert, aber nichtsdestotrotz hatte mich der wundervolle Schreibstil im Nu eingefangen und die Seiten flogen nur so dahin. Am Ende der Geschichte kann ich sagen "Schön war's!" :-) Zwischendurch brauche ich solche eingängigen Liebesgeschichten, die mir das Herz wärmen und mich in eine kuschelige Wohlfühlstimmung versetzen. Ich werde die Folgebände von Frau Probst auf jeden Fall im Auge behalten ;-) Ein Kompliment an den Romance Edition-Verlag für die Gestaltung des Buches, die mir ausgesprochen gut gefällt und vielen Dank für das Rezensionsexemplar!

    Mehr
    • 7

    Sabine17

    23. July 2014 um 21:17

    :-)

  • Buchverlosung zu "Playing with Fire - Vertraute Sehnsucht" von Jennifer Probst

    Playing with Fire - Vertraute Sehnsucht

    Romanticbookfan

    Ihr Lieben, mein Blog Romantic Bookfan feiert Geburtstag. Ich möchte mal ein gaaanz lautes DANKE loswerden an Leser, Bloggerfreunde, liebe Autoren und Verlage! Daher gibt`s auch ein großes Gewinnspiel!  Ihr könnt u.a. eine Ausgabe von Playing with Fire: Vertraute Sehnsucht von Jennifer Probst gewinnen!!! Über meinen Blog könnt ihr am Gewinnspiel teilnehmen: http://romanticbookfan.blogspot.de/2014/07/es-gibt-was-zu-feiern-gewinnspiel-zum-2-bloggeburtstag.html

    Mehr
    • 5
  • Erotikroman, der im Verlauf immer vielseitiger wird

    Playing with Fire - Vertraute Sehnsucht

    schokigirl

    15. July 2014 um 22:02

    In "Playing with Fire - Vertraute Sehnsucht" geht es um den Italiener Michael Conte & die Fotografin Maggy Ryan. Michael lebt in einer traditionellen italienischen Familie in der es Tradition ist, dass das älteste Kind zuerst heiraten muss. Um seiner kleinen Schwester nun eine baldige Hochzeit zu ermöglichen, beschließt er eine fingierte Ehefrau mit zu seiner Familie zu nehmen. Maggy erklärt sich dazu bereit diesen Part zu übernehmen. Doch in Italien bei Micheals Familie läuft so einiges anders, als die beiden es vorher geplant haben. Der Schreibstil ist gut & flüssig lesbar.  Nur manche eingestreuten italienischen Worte unterbrachen meinen lesefluss manchmal,  da ich Laie in dieser Sprache bin. Aber die meisten Begriffe werden auch erklärt. Die Charaktere werden im Verlauf der Geschichte immer vielseitiger & tiefer. Die Nebencharaktere, besonders Micheals Mutter, haben mir gefallen. Sie waren nachvollziehbar & lehrreich. Der Plot fängt vorhersehbar & gängig an. Wird dann aber emotionaler & interessanter. Weniger gefallen hat mir der Anfang leider. Ich finde es gibt zu viele sexuelle Anspielungen & Gedanken zu Beginn. Der Plot kommt dagegen jedoch eher schleppend in Gange. Irgendwann balanciert es sich jedoch gut aus. Nicht jedem könnten auch die Kommunikationsschwierigkeiten zwischen Michael & Maggy gefallen. Sie reden sehr oft an einander vorbei. Mich hat es nicht sonderlich gestört. Fazit: Ich finde die Geschichte lesenwert. Empfehlen würde ich es allen, die gerne Erotikromane lesen, die einen Familienaspekt hat & einen Touch südländische Atmosphere besitzt.

    Mehr
  • herrlich erfrischend und humorvoll

    Playing with Fire - Vertraute Sehnsucht

    mithrandir

    15. July 2014 um 17:28

    Damit seine Schwester die Einwilligung der streng traditionsverbundenen Familie zu ihrer Eheschließung bekommt, muss Michael Conte ihnen vortäuschen, dass er ebenfalls bereits verheiratet ist. Und wer käme da mehr in Betracht als potentielle Ehefrau als Maggy Ryan, die Schwester eines seiner Freunde und Geschäftspartner, die ihn jedes Mal spüren lässt, wie sehr sie ihn verabscheut? Bei ihr besteht bestimmt nicht die Gefahr, dass sie diese Scharade missverstehen könnte, denn Michael möchte auf keinen Fall tatsächlich heiraten. Doch wie soll er Maggy überzeugen, dass sie ihm helfen muss? Meine Meinung: Der Klappentext und das wundervolle Cover des Buches waren sehr verheißungsvoll für mich und so habe ich mich mit hohen Erwartungen in die Tiefen der Seiten gestürzt. Der Roman wird abwechselnd aus der Sicht von Maggy und Michael erzählt und gab damit gleich ein hohes Tempo vor. Ich mochte die Charaktere des Buches sofort, denn sowohl Maggy, als auch Michael sind starke Persönlichkeiten. Insbesondere Maggy fand ich toll, da sie sehr intelligent und schlagfertig ist. Ich liebe es einfach, wenn jemand nicht auf den Mund gefallen ist und die Kombination aus Witz und Spannung hat mich dadurch stetig vorangetrieben. Der Funke, der zwischen den beiden hin- und hersprang und immerzu deutlich spürbar war, übertrug sich auch auf mich und so fieberte ich begeistert mit den beiden mit. Im gesamten Roman sind sie dabei wie Hund und Katz zueinander, wobei ihr Verhalten tief in der Vergangenheit verwurzelt ist. Beide haben ihr Päckchen zu tragen und wollen sich nicht eingestehen, dass da mehr zwischen ihnen ist, als die bloße Abneigung zueinander und so schliddern sie beide stetig mal aufeinander zu und dann wieder zurück. Das heizt natürlich auch die erotischen Szenen des Buches an, die gut und bildhaft beschrieben waren und dabei stets in den Grenzen des Geschmackvollen blieben. Fazit: Ich konnte "Playing with Fire - Vertraute Sehnsucht" von Jennifer Probst gar nicht mehr aus der Hand legen, so sehr habe ich die Lektüre genossen. Herrlich erfrischend und humorvoll wird der Roman erzählt und lässt zu keiner Zeit Langeweile aufkommen. Dabei steuerte ich stetig auf das absehbare und von mir gewollte Ende zu und war auch erst zufrieden, als ich spät in der Nacht genau da angekommen war. Die bald erscheinende Fortsetzung landet auf jeden Fall in meinem Bücherregal.

    Mehr
  • Sexy Geschichte mit italienischem Flair...

    Playing with Fire - Vertraute Sehnsucht

    Lovinbooks4ever

    15. July 2014 um 17:15

    Inhaltsangabe: Maggie ist Alexa's beste Freundin und Schwägerin. Als diese versucht sie mit dem charmanten Italiener Michael Conte zu verkuppeln geht das leider etwas nach hinten los. Denn als Michael ein zweites Date mit Maggie ablehnt glaubt diese, dass er Alexa liebt. Doch Michael sieht in Alexa und ihrem Mann nur gute Freunde und ein Stück seiner Familie. Als Michael's Schwester heiraten möchte kommt er ziemlich in Bedrängnis. Denn seine kleine Schwester darf erst heiraten, wenn er selbst verheiratet ist. Das hat er seinem Vater an dessen Sterbebett versprochen. So tischt er seiner Mutter die Notlüge auf bereits verheiratet zu sein. Natürlich besteht seine Mutter darauf, dass er sofort mit seiner Frau nach Italien kommt und die kirchliche Trauung nachholt. Nur woher soll Michael eine Frau auftreiben? Da kommt ihm Maggie in den Sinn und diese ergreift seine Notsituation gleich beim Schopf. Sie stimmt unter der Bedingung zu, dass sich Michael ab sofort von Alexa fernhält. Michael stimmt zu und die beiden fliegen nach Italien, um dort seiner ganzen Familie das glückliche Ehepaar vorzuspielen. Aber natürlich bleibt es nicht bei Spielereien...... Meine Meinung: Der Schreibtstil von Jennifer Probst ist sehr flüssig und gut zu lesen. Sie weiß genau, wie sie das Knistern zwischen den Protagonisten besonders gut darstellen kann! Ich habe nicht lange gebraucht, um mich ganz in dem Buch zu verlieren. Die Seiten flogen nur so dahin und ich war in Null komma nichts  mit dem Buch fertig. Maggie ist eine wundervolle Protagonistin. Sie ist stark, intelligent und beruflich sehr erfolgreich! Endlich mal nicht so ein kleines hilfloses Mädchen, dass in die Welt der Lust entführt wird. Sie ist verdammt stark und lässt sich von keinem Mann etwas sagen. Doch diesem tollen Protagonisten kann auch sie nicht lange widerstehen. Michael ist einfach ein Italiener durch und durch. Charmant, heiß und feurig. Doch auch mit sehr viel Gefühl... Die beiden als Paar zu erleben (wenn auch nur gefaked) ist wirklich toll und ich konnte gar nicht genug von den beiden bekommen. Doch auch Michael's Familie wird so liebevoll beschrieben, das man sich selber auch eine große Familie wünscht. Man erlebt den italienischen Flair und die Lust am Leben. Ich glaube nun, dass ich ganz dringend Urlaub in Italien machen sollte ;) Fazit: Das Buch ist heiß und die Protagonisten erst recht! Ich habe jede einzelne Seite verschlungen und kann hier wirklich nur eine klare Kaufempfehlung aussprechen! 5 von 5 Leseeulen. Vielen lieben Dank an den Romance Edition Verlag für die Zusendung dieses wundervollen Rezensionsexemplars

    Mehr
  • Sexy Geschichte mit italienischem Flair...

    Playing with Fire - Vertraute Sehnsucht

    Lovinbooks4ever

    15. July 2014 um 17:15

    Inhaltsangabe: Maggie ist Alexa's beste Freundin und Schwägerin. Als diese versucht sie mit dem charmanten Italiener Michael Conte zu verkuppeln geht das leider etwas nach hinten los. Denn als Michael ein zweites Date mit Maggie ablehnt glaubt diese, dass er Alexa liebt. Doch Michael sieht in Alexa und ihrem Mann nur gute Freunde und ein Stück seiner Familie. Als Michael's Schwester heiraten möchte kommt er ziemlich in Bedrängnis. Denn seine kleine Schwester darf erst heiraten, wenn er selbst verheiratet ist. Das hat er seinem Vater an dessen Sterbebett versprochen. So tischt er seiner Mutter die Notlüge auf bereits verheiratet zu sein. Natürlich besteht seine Mutter darauf, dass er sofort mit seiner Frau nach Italien kommt und die kirchliche Trauung nachholt. Nur woher soll Michael eine Frau auftreiben? Da kommt ihm Maggie in den Sinn und diese ergreift seine Notsituation gleich beim Schopf. Sie stimmt unter der Bedingung zu, dass sich Michael ab sofort von Alexa fernhält. Michael stimmt zu und die beiden fliegen nach Italien, um dort seiner ganzen Familie das glückliche Ehepaar vorzuspielen. Aber natürlich bleibt es nicht bei Spielereien...... Meine Meinung: Der Schreibtstil von Jennifer Probst ist sehr flüssig und gut zu lesen. Sie weiß genau, wie sie das Knistern zwischen den Protagonisten besonders gut darstellen kann! Ich habe nicht lange gebraucht, um mich ganz in dem Buch zu verlieren. Die Seiten flogen nur so dahin und ich war in Null komma nichts  mit dem Buch fertig. Maggie ist eine wundervolle Protagonistin. Sie ist stark, intelligent und beruflich sehr erfolgreich! Endlich mal nicht so ein kleines hilfloses Mädchen, dass in die Welt der Lust entführt wird. Sie ist verdammt stark und lässt sich von keinem Mann etwas sagen. Doch diesem tollen Protagonisten kann auch sie nicht lange widerstehen. Michael ist einfach ein Italiener durch und durch. Charmant, heiß und feurig. Doch auch mit sehr viel Gefühl... Die beiden als Paar zu erleben (wenn auch nur gefaked) ist wirklich toll und ich konnte gar nicht genug von den beiden bekommen. Doch auch Michael's Familie wird so liebevoll beschrieben, das man sich selber auch eine große Familie wünscht. Man erlebt den italienischen Flair und die Lust am Leben. Ich glaube nun, dass ich ganz dringend Urlaub in Italien machen sollte ;) Fazit: Das Buch ist heiß und die Protagonisten erst recht! Ich habe jede einzelne Seite verschlungen und kann hier wirklich nur eine klare Kaufempfehlung aussprechen! 5 von 5 Leseeulen. Vielen lieben Dank an den Romance Edition Verlag für die Zusendung dieses wundervollen Rezensionsexemplars

    Mehr
  • Zwischen Liebeszauber und Fake-Ehe

    Playing with Fire - Vertraute Sehnsucht

    salatdrache

    14. July 2014 um 14:40

    Der zweite Teil von "Playing with Fire" ist eine unterhaltsame Geschichte, in der in den ersten Seiten eine absolute Zwickmühle konstruiert wird, die nur über eine Scheinehe zu beheben ist und dem Leser so viel Unterhaltung, Liebe und Erotik bietet. Auch die Spannung kommt nicht zu kurz. Die Story an sich finde ich wirklich gut, natürlich aber absolut vorhersehbar und letztlich eine leichte seichte Sommerlektüre. Da ich den ersten Band bereits gelesen hatte, war ich zunächst von dem Buch äußerst enttäuscht. Die grobe Handlung wurde letztlich von Band 1 auf Band 2 übertragen, die Charaktere ausgetauscht und die räumlichen Gegebenheiten verändert. Und genau das ist meiner Meinung die absolute Schwäche des Buches. Es bietet nichts "grundsätzlich" Neues-. Auch Schreibstil und sympathische Protagonisten können das nicht wett machen. Von daher von meiner Seite nur 3,5 Sterne.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks