Jennifer Riemek

(26)

Lovelybooks Bewertung

  • 32 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 24 Rezensionen
(19)
(6)
(1)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • weitere
Beiträge von Jennifer Riemek
  • Ein Buch, das zum Nachdenken anregt...

    Wir waren doch so jung

    MissRose1989

    28. February 2017 um 14:46 Rezension zu "Wir waren doch so jung" von Jennifer Riemek

    Jakob und Annie sind Juden in Aachen in der Zeit des Nationalsozialismus. Jedem, der sich mal ansatzweise mit dem Thema beschäftigt hat, weiss, welchen Anfeindungen Juden in diese Zeit ausgesetzt waren und wie hart in der Öffentlichkeit mit ihnen umgegangen wurde. Da war das Tragen des "Judenssterns" noch das Harmloseste. Der Judenstern findet sich auch auf dem sonst schlichten Cover des Buches wider, sonst ist der Cover eher grau gehalten. Die alter deutsche Schrift, die für den Titel genutzt wurde, hebt sich von sonstigen ...

    Mehr
  • Grauenvolle Begebenheit

    Wir waren doch so jung

    kidcat283

    09. January 2017 um 12:35 Rezension zu "Wir waren doch so jung" von Jennifer Riemek

    In diesem Buch geht es hauptsächlich um Jakob, dessen Familie Juden sind. Er lebt in den 40er Jahren in Aachen, wo es nach und nach mit den Judenhass losgeht. Er lernt seine Freundin Annie kennen und möchte nicht mehr ohne sie sein. Die Probleme verhärten sich und sie beschließen Deutschland zu verlassen. Doch hören woanders die Probleme auf? Meine Meinung: Ich habe dieses Buch speziell wegen dem Thema ausgesucht, da es mich interessiert hat. Allein schon am Cover kann man erkennen worum es in dem Buch geht. Es ist ziemlich ...

    Mehr
  • Bedrückendes Zeugnis, was Menschen einander antun können

    Wir waren doch so jung

    Pharo72

    01. January 2017 um 14:02 Rezension zu "Wir waren doch so jung" von Jennifer Riemek

    Jakob Bergmann ist gerade vierzehn Jahre alt, als er 1935 immer mehr unter den an die Macht gekommenen Nationalsozialisten zu leiden hat, die die jüdische Bevölkerung systematisch ausgrenzen und schließlich verfolgen bis hin zur geplanten Ausmerzung. Immer wieder muss er fliehen und im Ausland Unterschlupf suchen. Einzig die Liebe zur ein Jahr jüngeren Annie Vries gibt ihm die Kraft und Hoffnung auf eine Zukunft in Frieden.Meine Meinung:„Wir waren doch so jung“ von Jennifer Riemek und Michael Kuhn ist eine Mischung aus einer ...

    Mehr
  • Wir waren doch so jung

    Wir waren doch so jung

    Wurm200

    19. December 2016 um 18:02 Rezension zu "Wir waren doch so jung" von Jennifer Riemek

    Michael Kuhn/Jennifer Riemek Wir waren doch so jung Ammianus -Verlag Autor: Michael Kuhn Michael Kuhn, M.A., Jahrgang 1955, studierte in Aachen Geschichte und Politische Wissenschaften. Im Anschluss war er in unterschiedliche historische Projekte involviert und organisierte im eigenen Unternehmen geschichtliche Veranstaltungen. Das Anliegen, bei seinen Mitmenschen Interesse und Verständnis für Geschichte mit all ihren Facetten zu wecken, durchzieht seine bisherige Vita wie ein roter Faden. Michael Kuhn erarbeitete 1995 in seiner ...

    Mehr
  • Rezension: "Wir waren doch so jung" von J. Riemek & M. Kuhn

    Wir waren doch so jung

    Anchesenamun

    05. December 2016 um 19:33 Rezension zu "Wir waren doch so jung" von Jennifer Riemek

    Michael Kuhn ist Politik- und Geschichtswissenschaftler und erarbeitete 1995 für die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit e.V. die Dokumentation "Und wir waren noch so jung". Zusammen mit seiner Tochter Jennifer Riemek hat er anhand Zeitzeugenberichten, Fotos und Dokumenten die fiktive Geschichte um Jakob und Annie geschrieben. Die Geschichte umfasst ca. 140 Seiten. Im Anschluss werden auf fast 50 Seiten zu den einzelnen Begebenheiten und Details des Romans die dazugehörigen historisch fundierten "Vorlagen" ...

    Mehr
  • Ein Lesemuss gegen das Vergessen

    Wir waren doch so jung

    GrueneRonja

    04. November 2016 um 20:02 Rezension zu "Wir waren doch so jung" von Jennifer Riemek

    „Es begannen die Jahre voller Hass und Grauen So viele starben, Kinder, Männer und die Frauen. Das Volk der Dichter tat das Denken verlieren, Brüllend und mordend, gleich den wilden Tieren.“ (S.5/ „Vertrieben“ von Ernst Elsbach) Das Buch ist in zwei Teile geteilt, zum einen der Roman über Jakob und Annie, und im Anhang die Berichte der Zeugenaussagen und die geschichtliche Dokumentation. Diese Aufteilung finde ich sehr gelungen. Zum einen erleben wir Jakobs und Annies Leben, jedes Kapitel ist einem Jahr gewidmet, und können ...

    Mehr
  • Ein Buch, in dem wahres Herzblut steckt

    Wir waren doch so jung

    Rebel_Heart

    31. October 2016 um 20:22 Rezension zu "Wir waren doch so jung" von Jennifer Riemek

    Aachen, die Zeit des Nationalsozialismuses ist gekommen. Jakob wächst bei seinem Eltern, in einem scheinbar wirklich gut behüteten Umfeld auf. Zu seinem Großvater hat er ein gemischtes Verhältnis, auch wenn er ihn sehr liebt. 1933 gelangen die Nazis an die Macht und das Leben Jakob beginnt sich zu verändern. Selbst Hand, welcher bislang eigentlich sein bester Freund war, wendet sich plötzlich gegen ihn. Die Verfolgung der Juden und die Verdrängung aus dem öffentlichen Leben bestimmen von nun an seinen Alltag. Erst, als er Annie ...

    Mehr
  • Damit die schrecklichen Ereignisse nicht in Vergessenheit geraten ...

    Wir waren doch so jung

    Yogine

    27. July 2016 um 17:20 Rezension zu "Wir waren doch so jung" von Jennifer Riemek

    Dieses Buch erzählt den Lebensweg von Jakob Bergmann und Annie Vries und deren Familien zur Zeit des Nationalsozialismus. Beide jüdischen Familien waren in Aachen ansässig und das Buch schildert einfühlsam die Repressalien, denen jüdische Menschen nach der Machtergreifung der Nazis in Deutschland ausgesetzt waren, bis hin zu den Ereignissen in den Konzentrationslagern. Jennifer Riemek hat aus einer bereits 1995 von ihrem Vater Michael Kuhn erstellten Sammlung von historischen Dokumenten und belegten Zeugenaussagen, die unter dem ...

    Mehr
    • 2
  • Jakob und Annie und eine alte Münze

    Wir waren doch so jung

    maria61

    24. July 2016 um 12:51 Rezension zu "Wir waren doch so jung" von Jennifer Riemek

    Der Ton der Trillerpfeifen schrillte Jakob in den Ohren. Er rannte in die entgegengesetzte Richtung, platschte durch eine Pfütze und brach durch ein Gebüsch. „Wenn die nur nicht schießen“, ging es ihm durch den Kopf. Jennifer Riemek vermittelt bewegend und herzzerreißend den Weg der Protagonisten durch das Geschehen.Dieser historische Roman ist sehr bewegend, da es immer weniger Zeitzeugen gibt. Man fühlt sich in die Zeit zurückversetzt und man kann sich mit den Charakteren identifizieren. Jennifer Riemek hat das Buch in zwei ...

    Mehr
  • Wider das Vergessen!

    Wir waren doch so jung

    Janglemaus

    18. July 2016 um 09:37 Rezension zu "Wir waren doch so jung" von Jennifer Riemek

    Inhalt: Das größte Verbrechen, das in deutschem Namen an Deutschen begangen wurde. Der Ton der Trillerpfeifen schrillte Jakob in den Ohren. Er rannte in die entgegengesetzte Richtung, platschte durch eine Pfütze und brach durch ein Gebüsch. „Wenn die nur nicht schießen“, ging es ihm durch den Kopf. Aachen zur Zeit des Nationalsozialismus: Jakob Bergmann wächst in einem scheinbar behüteten bürgerlichen Umfeld auf. Nachdem 1933 die Nazis an die Macht gelangt sind, nehmen die Repressalien gegen die jüdische Bevölkerung stetig zu. ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.