Jennifer Ryan

(100)

Lovelybooks Bewertung

  • 150 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 93 Rezensionen
(62)
(26)
(11)
(1)
(0)

Lebenslauf von Jennifer Ryan

Jennifer Ryan wuchs in einem Dorf in der Grafschaft Kent südlich von London auf. Ihre Erinnerungen an ihre glückliche, naturverbundene Kindheit, fließen in ihre Bücher ein. Nach ihrem Collegeabschluss arbeitete Ryan als Lektorin für Sachbücher in London, wo sie auch ihre Leidenschaft für das Schreiben entdeckte. Diese setzte sich jedoch erst durch als sie heiratete und in die USA zog und Kinder bekam. Nun stand ihr genug Zeit zur Verfügung, um an ihrem Debütroman zu arbeiten: "Der Frauenchor von Chilbury". Heute lebt sie mit ihrer Familie in Washington, D.C.

Bekannteste Bücher

Der Frauenchor von Chilbury

Bei diesen Partnern bestellen:

The Chilbury Ladies’ Choir

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Frauenchor

    Der Frauenchor von Chilbury

    Steffi1611

    15. January 2018 um 11:41 Rezension zu "Der Frauenchor von Chilbury" von Jennifer Ryan

    Die Autorin Jennifer Ryan nimmt den Leser mit ins Jahr 1940 nach England in das beschaulichen Dörfchen Chilbury in der Grafschaft Kent. Da sich fast alle Männer im Krieg befinden, beschließt der Pfarrer den Chor der Gemeinde aufzulösen. Die Frauen sind traurig darüber aber nehmen es hin. Durch den Zuzug einer Musikerin aus London mit einer sehr offenen und direkten Art wird der Chor wieder ins Leben gerufen. Es handelt sich jetzt um einen reinen Frauenchor. Zur damaligen Zeit eine Sensation.Rund um den Chor und seine Mitglieder ...

    Mehr
  • Musik spendet Trost in einer dunklen Zeit

    Der Frauenchor von Chilbury

    Sidny

    01. January 2018 um 16:34 Rezension zu "Der Frauenchor von Chilbury" von Jennifer Ryan

    Kent, im Frühjahr 1940: Der Zweite Weltkrieg hat gerade erst begonnen, doch im kleinen Dorf Chilbury wurden bereits alle Männer des Gemeindechors einberufen oder zum Dienst an der Heimatfront versetzt. Das veranlasst den Vikar dazu, den Chor kurzerhand aufzulösen, womit sich die Chordamen - wenn auch zähneknirschend - abfinden müssen. Zumindest bis die resolute Prim auf der Bildfläche erscheint. Sie ist Musikprofessorin, und der festen Überzeugung, dass gerade in schweren Zeiten gar nicht genug gesungen werden kann. Dank dieser ...

    Mehr
  • Die Emanzipation der Mrs. Tilling

    Der Frauenchor von Chilbury

    Caillean79

    26. December 2017 um 17:55 Rezension zu "Der Frauenchor von Chilbury" von Jennifer Ryan

    Zeitraum der Handlung: März bis September 1940Schauplatz: Gemeinde Chilbury, Kent, EnglandErzählperspektive: Ich-PerspektiveBesonderes: Der Roman wird ausschließlich in Briefen/Tagebucheinträgen aus Sicht der jeweils Schreibenden erzählt (das machte es mir am Anfang etwas schwer, mich auf die Geschichte einzulassen, aber nach einigen Kapiteln hatte ich mich daran gewöhnt).Kapitellänge: durchschnittlich ca. 7 Seiten „Mir war, als trüge ich eine Mitschuld an dem Geschehenen, weil ich jahrelang vor diesen aufgeblasenen Männern den ...

    Mehr
  • Was Musik alles bewirken kann

    Der Frauenchor von Chilbury

    Wuestentraum

    13. December 2017 um 09:06 Rezension zu "Der Frauenchor von Chilbury" von Jennifer Ryan

    Als 1940 die Musikprofessorin Primrose Trent aus London nach Chilbury kommt, schlägt sie die Gründung eines reinen Frauenchors vor, nachdem der Pfarrer beschlossen hat, den Chor der Gemeinde aufzulösen. Sie ist der Überzeugung, dass Musik gerade in diesen schlimmen Zeiten wichtig ist und hilft. Immer mehr Männer sind nach London gegangen oder eingezogen worden. Die Frauen von Chilbury waren zutiefst enttäuscht, nachdem der Chor aufgelöst wurde und standen der Idee von Primrose anfangs skeptisch gegenüber, einen reinen Frauenchor ...

    Mehr
    • 4
  • Die starken Frauen von Chilbury

    Der Frauenchor von Chilbury

    Gise

    07. December 2017 um 08:29 Rezension zu "Der Frauenchor von Chilbury" von Jennifer Ryan

    1940 erreicht der Krieg den kleinen Ort Chilbury in England. Die Männer sind an der Front, und der Vikar stellt den Kirchenchor ein. Doch die Frauen finden sich in einem Frauenchor wieder. Er hilft ihnen in schweren Zeiten, die Frauen lernen den Zusammenhalt schätzen. Doch sie finden noch etwas anderes: mit ihrer Stimme finden sie auch ihr Selbstbewusstsein, für manche das erste Mal überhaupt in ihrem Leben.Das Buch lässt mehrere Teilnehmerinnen des Frauenchores zu Wort kommen, dadurch ist der Leser näher an der Geschichte dran ...

    Mehr
  • Starke Frauen

    Der Frauenchor von Chilbury

    Lindenblomster

    05. December 2017 um 13:22 Rezension zu "Der Frauenchor von Chilbury" von Jennifer Ryan

    Von lindenblomsterBei Büchern, die aus Briefen und Tagebuch Einträgen bestehen, bin ich eher vorsichtig. Ich finde den Lesefluss dabei immer gestört. Hier aber war es ganz anders! Die Briefe und Einträge gehen nahtlos ineinander über. Das Geschehen wird dabei aus verschiedenen Perspektiven erzählt und es wurde ein flüssig zu lesender Roman. Der Roman hat Bezug genommen auf wirkliche Briefe und Tagebücher aus der Zeit des 2. Weltkrieges. Es gab eine Organisation"Mass Observation", die normale Bürger aufrief Tagebuch zu schreiben ...

    Mehr
  • Der LovelyBooks Advent - Buchverlosung am 03.12.2017 zu "Der Frauenchor von Chilbury"

    Der Frauenchor von Chilbury

    Marina_Nordbreze

    zu Buchtitel "Der Frauenchor von Chilbury" von Jennifer Ryan

    Süßer die Bücher nie klingen! Die Plätzchen stehen neben dem liebsten Heißgetränk, im Kerzenschein erstrahlt die Leseecke – Und während wir unsere Wohnung winterlich einrichten, sollte das Bücherregal nicht leer ausgehen. Das ruft nach neuen Büchern, oder?Deswegen freuen wir uns, euch beim LovelyBooks Advent buchige Geschenke machen zu können!Vom 01.12. bis zum 24.12. öffnen wir jeden Tag unser Bücherregal für euch und ihr habt die Chance euch selbst zu beschenken.Am 03.12.2017 haben wir folgendes Buch für euch:Der Frauenchor von ...

    Mehr
    • 855
  • Die heilende Kraft der Musik

    Der Frauenchor von Chilbury

    ConnyKathsBooks

    30. November 2017 um 12:25 Rezension zu "Der Frauenchor von Chilbury" von Jennifer Ryan

    "Musik lässt uns über uns hinauswachsen, hilft uns über Sorgen und Leid hinweg und gibt den Blick frei auf eine andere Welt, auf das Große und Ganze." (S. 145)England, März 1940: Durch den Ausbruch des Zweiten Weltkrieges werden immer mehr Männer eingezogen. Daher beschließt der Vikar von Chilbury, einem kleinen Dorf in der Grafschaft Kent, den örtlichen Gemeindechor aufzulösen. Die Frauen sind enttäuscht, bietet der Chor doch ein Stück Hoffnung und Gemeinschaft. Aber dann zieht die Londoner Musikprofessorin Primrose Trent nach ...

    Mehr
  • Ein Buch über starke Frauen.

    Der Frauenchor von Chilbury

    banditsandra

    12. November 2017 um 10:26 Rezension zu "Der Frauenchor von Chilbury" von Jennifer Ryan

    Der Frauenchor von Chilbury ist ein wirklich super gut gelungenes Hörbuch. Die Charaktere sind von den 4 Stimmen richtig gut getroffen. Der Wechsel zwischen Tagbeuch, Briefen und Nachrichten hat mir sehr gut gefallen. Es gibt Intrigen, Liebe, Musik und einen Einblick wie das Leben in einem Dorf zu der Zeit war. Das hat mir wirklich besonders gut gefallen. Ich hatte gehofft,dass man den Frauenchor etwas mehr hören darf. Die Stücke die zu hören sind, sind auf jeden Fall ein totaler Genuß! Fazit: Ich kann einfach nur empfehlen ...

    Mehr
  • Geschichte aus dem Krieg in England

    Der Frauenchor von Chilbury

    Adrenalinchen

    10. November 2017 um 15:12 Rezension zu "Der Frauenchor von Chilbury" von Jennifer Ryan

    Das Hörbuch wird von 4 Frauen gelesen um die verschiedenen Charaktere besser herauszukristallisieren und dies ist fabelhaft gelungen. Noch dazu sind ein paar Lieder vom Frauenensemble Encantada mit auf den CD's, somit wird dieses Hörbuch zu etwas ganz besonderem. Das Buch ist keine Geschichte, sondern es sind Ausschnitte von Bruefen und Tagebüchern. Der Pfarrer von Chilbury will den Chor in der Gemeinde auflösen, da so gut wie alle Männer im Krieg eingezogen wurden, jedoch gibt es ein paar mutige Frauen, die trotz den schwierigen ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks