Jennifer Ryan

(113)

Lovelybooks Bewertung

  • 159 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 97 Rezensionen
(69)
(31)
(11)
(1)
(1)

Lebenslauf von Jennifer Ryan

Jennifer Ryan wuchs in einem Dorf in der Grafschaft Kent südlich von London auf. Ihre Erinnerungen an ihre glückliche, naturverbundene Kindheit, fließen in ihre Bücher ein. Nach ihrem Collegeabschluss arbeitete Ryan als Lektorin für Sachbücher in London, wo sie auch ihre Leidenschaft für das Schreiben entdeckte. Diese setzte sich jedoch erst durch als sie heiratete und in die USA zog und Kinder bekam. Nun stand ihr genug Zeit zur Verfügung, um an ihrem Debütroman zu arbeiten: "Der Frauenchor von Chilbury". Heute lebt sie mit ihrer Familie in Washington, D.C.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Frauenchor von Chilbury

    Der Frauenchor von Chilbury

    meisterlampe

    20. June 2018 um 19:54 Rezension zu "Der Frauenchor von Chilbury" von Jennifer Ryan

    Klappentext: Wer singt, gibt niemals auf England, 1940: Der Krieg hat die Insel erreicht und die Frauen im Dorf Chilbury sind auf sich allein gestellt. Doch zwischen Alltag und Bombenangriffen finden sie Kraft und Hoffnung in der Musik. Als immer mehr Männer eingezogen werden, beschließt der Pfarrer von Chilbury, den Chor der Gemeinde aufzulösen. Die Frauen sind zutiefst enttäuscht. Was bleibt ihnen im schwierigen Kriegsalltag noch? Doch dann kommt die Musikprofessorin Primrose Trent aus London im Ort unter. Sie ist der ...

    Mehr
  • Absolute leseempfehlung

    Der Frauenchor von Chilbury

    Nika488

    30. March 2018 um 08:38 Rezension zu "Der Frauenchor von Chilbury" von Jennifer Ryan

    Jennifer Ryan - Der Frauenchor von Chilbury  Kurzbeschreibung! Wie Frauen in schweren Zeiten durch Singen ihre eigene Stimme fanden Inspiriert von der Geschichte ihrer Großmutter erzählt die britische Autorin Jennifer Ryan in ihrem Debüt »Der Frauenchor von Chilbury« von einer Gruppe starker Frauen zu Beginn des Zweiten Weltkriegs in einem kleinen Ort in England. 1940: Als immer mehr Männer nach London gehen oder eingezogen werden, beschließt der Pfarrer von Chilbury in der Grafschaft Kent, den Chor der Gemeinde aufzulösen. Die ...

    Mehr
  • Hat mir gut gefallen

    Der Frauenchor von Chilbury

    brauneye29

    12. March 2018 um 21:04 Rezension zu "Der Frauenchor von Chilbury" von Jennifer Ryan

    Zum Inhalt:Inspiriert von der Geschichte ihrer Großmutter erzählt die britische Autorin Jennifer Ryan in ihrem Debüt 'Der Frauenchor von Chilbury' von einer Gruppe starker Frauen zu Beginn des Zweiten Weltkriegs in einem kleinen Ort in England. Meine Meinung:Das war ein richtig schönes Buch. Die Erlebnisse der Frauen in Chilbury haben mich gefesselt und haben mich ein wenig in die Zeit versetzt. Schön fand ich den Perspektivwechsel in der Erzählweise. Mal als Journal, mal als Brief bekommt man immer wieder eine andere Sichtweise ...

    Mehr
  • Die Stärke von Englands Frauen im 2. Weltkrieg

    Der Frauenchor von Chilbury

    orfe1975

    05. February 2018 um 17:44 Rezension zu "Der Frauenchor von Chilbury" von Jennifer Ryan

    Cover und Gestaltung: Den Titel ziert das Foto eines typisch englischen Dorfes. Anhand des Oldtimers kann man sehen, dass es schon älter sein muss. Optisch erinnerte es mich an die Reihe "Der Doktor und das liebe Vieh". Es passt zum Titel, dennoch hätte ich das englische Cover, auf dem die 5 Protagonistinnen abgebildet sind, passender gefunden.Als Hardcover mit Schutzumschlag und Lesebändchen ist das Buch einfach ein tolles Schmuckstück im Regal. Inhalt: Chilbury, ein englisches Dorf in Zeiten des 2. Weltkrieges. Die meisten ...

    Mehr
  • Der Frauenchor

    Der Frauenchor von Chilbury

    Steffi1611

    15. January 2018 um 11:41 Rezension zu "Der Frauenchor von Chilbury" von Jennifer Ryan

    Die Autorin Jennifer Ryan nimmt den Leser mit ins Jahr 1940 nach England in das beschaulichen Dörfchen Chilbury in der Grafschaft Kent. Da sich fast alle Männer im Krieg befinden, beschließt der Pfarrer den Chor der Gemeinde aufzulösen. Die Frauen sind traurig darüber aber nehmen es hin. Durch den Zuzug einer Musikerin aus London mit einer sehr offenen und direkten Art wird der Chor wieder ins Leben gerufen. Es handelt sich jetzt um einen reinen Frauenchor. Zur damaligen Zeit eine Sensation.Rund um den Chor und seine Mitglieder ...

    Mehr
  • Musik spendet Trost in einer dunklen Zeit

    Der Frauenchor von Chilbury

    Sidny

    01. January 2018 um 16:34 Rezension zu "Der Frauenchor von Chilbury" von Jennifer Ryan

    Kent, im Frühjahr 1940: Der Zweite Weltkrieg hat gerade erst begonnen, doch im kleinen Dorf Chilbury wurden bereits alle Männer des Gemeindechors einberufen oder zum Dienst an der Heimatfront versetzt. Das veranlasst den Vikar dazu, den Chor kurzerhand aufzulösen, womit sich die Chordamen - wenn auch zähneknirschend - abfinden müssen. Zumindest bis die resolute Prim auf der Bildfläche erscheint. Sie ist Musikprofessorin, und der festen Überzeugung, dass gerade in schweren Zeiten gar nicht genug gesungen werden kann. Dank dieser ...

    Mehr
  • Die Emanzipation der Mrs. Tilling

    Der Frauenchor von Chilbury

    Caillean79

    26. December 2017 um 17:55 Rezension zu "Der Frauenchor von Chilbury" von Jennifer Ryan

    Zeitraum der Handlung: März bis September 1940Schauplatz: Gemeinde Chilbury, Kent, EnglandErzählperspektive: Ich-PerspektiveBesonderes: Der Roman wird ausschließlich in Briefen/Tagebucheinträgen aus Sicht der jeweils Schreibenden erzählt (das machte es mir am Anfang etwas schwer, mich auf die Geschichte einzulassen, aber nach einigen Kapiteln hatte ich mich daran gewöhnt).Kapitellänge: durchschnittlich ca. 7 Seiten „Mir war, als trüge ich eine Mitschuld an dem Geschehenen, weil ich jahrelang vor diesen aufgeblasenen Männern den ...

    Mehr
  • Was Musik alles bewirken kann

    Der Frauenchor von Chilbury

    Wuestentraum

    13. December 2017 um 09:06 Rezension zu "Der Frauenchor von Chilbury" von Jennifer Ryan

    Als 1940 die Musikprofessorin Primrose Trent aus London nach Chilbury kommt, schlägt sie die Gründung eines reinen Frauenchors vor, nachdem der Pfarrer beschlossen hat, den Chor der Gemeinde aufzulösen. Sie ist der Überzeugung, dass Musik gerade in diesen schlimmen Zeiten wichtig ist und hilft. Immer mehr Männer sind nach London gegangen oder eingezogen worden. Die Frauen von Chilbury waren zutiefst enttäuscht, nachdem der Chor aufgelöst wurde und standen der Idee von Primrose anfangs skeptisch gegenüber, einen reinen Frauenchor ...

    Mehr
    • 4
  • Die starken Frauen von Chilbury

    Der Frauenchor von Chilbury

    Gise

    07. December 2017 um 08:29 Rezension zu "Der Frauenchor von Chilbury" von Jennifer Ryan

    1940 erreicht der Krieg den kleinen Ort Chilbury in England. Die Männer sind an der Front, und der Vikar stellt den Kirchenchor ein. Doch die Frauen finden sich in einem Frauenchor wieder. Er hilft ihnen in schweren Zeiten, die Frauen lernen den Zusammenhalt schätzen. Doch sie finden noch etwas anderes: mit ihrer Stimme finden sie auch ihr Selbstbewusstsein, für manche das erste Mal überhaupt in ihrem Leben.Das Buch lässt mehrere Teilnehmerinnen des Frauenchores zu Wort kommen, dadurch ist der Leser näher an der Geschichte dran ...

    Mehr
  • Starke Frauen

    Der Frauenchor von Chilbury

    Lindenblomster

    05. December 2017 um 13:22 Rezension zu "Der Frauenchor von Chilbury" von Jennifer Ryan

    Von lindenblomsterBei Büchern, die aus Briefen und Tagebuch Einträgen bestehen, bin ich eher vorsichtig. Ich finde den Lesefluss dabei immer gestört. Hier aber war es ganz anders! Die Briefe und Einträge gehen nahtlos ineinander über. Das Geschehen wird dabei aus verschiedenen Perspektiven erzählt und es wurde ein flüssig zu lesender Roman. Der Roman hat Bezug genommen auf wirkliche Briefe und Tagebücher aus der Zeit des 2. Weltkrieges. Es gab eine Organisation"Mass Observation", die normale Bürger aufrief Tagebuch zu schreiben ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.