Jennifer Schreiner Engelherz - Band 1 (Die Lilith Chroniken)

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(3)
(4)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Engelherz - Band 1 (Die Lilith Chroniken)“ von Jennifer Schreiner

Am Anfang war alles. Und dann war ich ... In Eden. Nur ich und Adam. Glücklich bis in alle Ewigkeit. Und die kann wirklich lang werden - langweilig. Und dann auch noch diese Engel ... Ich würde alles darum geben, um hier fort zu gelangen. Wirklich alles ... Als erste Frau der Schöpfung von Jahve erschaffen, versucht sich Lilith mit ihrem Gefährten Adam zu arrangieren. Doch ihre Suche nach Antworten und ihr Neid auf die Engel lassen ihr keine Ruhe - bis sie sich verliebt. Umfang: 18 850 Wörter; entspricht etwa 90 Buchseiten (Quelle:'E-Buch Text/29.05.2012')

Eine spannende und interessante Adaption des Lilith-Mythos, der ersten Frau Adams. Bin schon gespannt wies weiter geht

— Bücherwahnsinn
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • mal etwas ganz anders

    Engelherz - Band 1 (Die Lilith Chroniken)

    dorothea84

    04. January 2016 um 14:30

    Eden Lilith erwacht das erste Mal und ist einfach nur glücklich. Sie trifft auf Jahve und Adam und lebt in Eden. Doch Adam will mehr von ihr als sie möchte und sie lernt Gabriel den Engel kennen. Auch den verbotenen Baum mit dem Apfel. Das erste Band ist interessant geschrieben am Anfang ist man mit den Gedanken von Lilith beschäftigt und es ist eher nebenbei die Story vom Fall Edens. Ihre Gedanken ist sehr interessant geschrieben vor allem am Anfang als Sie die Welt erkundet, war das einfach nur atemberaubend zu lesen. Man fragt sich ob man selbst so glücklich war. Die Schöpfungsgeschichte mal ganz anders.

    Mehr
  • Engelherz #1 - Litlith Chroniken Die Geschichte der ersten Frau Adams - See more at: http://derbuech

    Engelherz - Band 1 (Die Lilith Chroniken)

    Bücherwahnsinn

    31. December 2015 um 15:24

    Das eBook ist mir beim stöbern vor Monaten mal aufgefallen, nicht zuletzt wegen der Beschreibung. Denn eigentlich ist es kein purer Fantasyroman sondern hat mit Religion zu tun. Es geht um die erste Frau Adams. In den christlichen Aufzeichnungen, also der Bibel, wird sie mit keinem Wort erwähnt. Kennt man aber den Talmud weiss man das sie da genannt wird, und nicht nur als erste Frau von Adam sondern auch als Kains Mutter. Und ich find es daher immer spannend wenn Autoren oder Autorinnen solche Mythen aufgreifen. Und darum war ich gespannt was Frau Schreiner aus dieser Geschichte gemacht hat. Erstmal fällt natürlich das Cover auf, welches, wie ich persönlich finde, sehr hübsch ist. Verführerisch, weiblich und vielleicht auch etwas ätherisch. Also ja, es passt hervorragend zur Geschichte. Der Titel passt ebeso gut. Das einzige verwirrende ist, das die anderen Teile genau gleich heissen. Man hätte die 3 Teile echt eh nur als ein ganzes heraus geben können. Meine Meinung. Was den Schreibstil von Jennifer Schreiner angeht, der gefällt mir richtig gut, er ist flüssig zu lesen, man kommt gut in die Geschichte rein. Was die Geschichte betrifft, es ist wirklich eine gelungene Adaption des Mythos von Lilith. Sie wird von Gott geschaffen, als Individuum, mit freiem Willen, mit allem wissen, so wie Gott. Denn als sie erschaffen wurde ist sie sich bewusst. Sie stellt Dinge in Frage, und hadert mit der ihr zugedachten Rolle an Adams Seite. Warum? Weil sie ihn nicht liebt. Weil sie Dinge weiss, wovon Adam nichts zu wissen scheint. Das dies natürlich so nicht wirklich vorgesehen war, war klar, und durch ihr eigenwilliges handeln bringt sie all das, was Gott eigentlich wollte, durcheinander. So das JAHWE beschliesst sie zu bestrafen. Es hätte so schön sein können, Sie und Adam für immer jung im Garten Eden...   Mein Fazit Ich denke das eBook ist für jeden geeignet der gerne Fantasy mag aber auch für alle jene die sich für Religion und Spiritualität interessieren, denn es geht eigentlich auf einige sehr philosophische oder auch spirituelle Fragen ein. Wie, was ist der Freie Wille oder was bringt dieser Freie Wille überhaupt, oder gibt es ihn denn auch wirklich?! Je nach dem wie man das Buch liest nimmt man vielleicht etwas mehr oder weniger mit. Aber spannend ist es und gute Unterhaltung ist es ebenso. Ich werd mir auf alle Fälle die anderen auch noch holen ;) Das eBook ist mir beim stöbern vor Monaten mal aufgefallen, nicht zuletzt wegen der Beschreibung. Denn eigentlich ist es kein purer Fantasyroman sondern hat mit Religion zu tun. Es geht um die erste Frau Adams. In den christlichen Aufzeichnungen, also der Bibel, wird sie mit keinem Wort erwähnt. Kennt man aber den Talmud weiss man das sie da genannt wird, und nicht nur als erste Frau von Adam sondern auch als Kains Mutter. Und ich find es daher immer spannend wenn Autoren oder Autorinnen solche Mythen aufgreifen. Und darum war ich gespannt was Frau Schreiner aus dieser Geschichte gemacht hat.  Erstmal fällt natürlich das Cover auf, welches, wie ich persönlich finde, sehr hübsch ist. Verführerisch, weiblich und vielleicht auch etwas ätherisch. Also ja, es passt hervorragend zur Geschichte. Der Titel passt ebeso gut. Das einzige verwirrende ist, das die anderen Teile genau gleich heissen. Man hätte die 3 Teile echt eh nur als ein ganzes heraus geben können. Meine Meinung.  Was den Schreibstil von Jennifer Schreiner angeht, der gefällt mir richtig gut, er ist flüssig zu lesen, man kommt gut in die Geschichte rein. Was die Geschichte betrifft, es ist wirklich eine gelungene Adaption des Mythos von Lilith. Sie wird von Gott geschaffen, als Individuum, mit freiem Willen, mit allem wissen, so wie Gott. Denn als sie erschaffen wurde ist sie sich bewusst. Sie stellt Dinge in Frage, und hadert mit der ihr zugedachten Rolle an Adams Seite. Warum? Weil sie ihn nicht liebt. Weil sie Dinge weiss, wovon Adam nichts zu wissen scheint. Das dies natürlich so nicht wirklich vorgesehen war, war klar, und durch ihr eigenwilliges handeln bringt sie all das, was Gott eigentlich wollte, durcheinander. So das JAHWE beschliesst sie zu bestrafen.  Es hätte so schön sein können, Sie und Adam für immer jung im Garten Eden...   Mein Fazit Ich denke das eBook ist für jeden geeignet der gerne Fantasy mag aber auch für alle jene die sich für Religion und Spiritualität interessieren, denn es geht eigentlich auf einige sehr philosophische oder auch spirituelle Fragen ein. Wie, was ist der Freie Wille oder was bringt dieser Freie Wille überhaupt, oder gibt es ihn denn auch wirklich?! Je nach dem wie man das Buch liest nimmt man vielleicht etwas mehr oder weniger mit. Aber spannend ist es und gute Unterhaltung ist es ebenso. Ich werd mir auf alle Fälle die anderen auch noch holen ;) - See more at: http://derbuecherwahnsinn.blogspot.ch/2015/12/engelherz-1-litlith-chrioniken-die.html#sthash.ENVz7Dxa.dpuf

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks