Jennifer Schreiner LustMärchen

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „LustMärchen“ von Jennifer Schreiner

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Fünf erotische Geschichten entführen in märchenhafte Sinnlichkeit...

    LustMärchen
    FantasyBookFreak

    FantasyBookFreak

    26. June 2013 um 19:41

    Vier erotische Geschichten entführen in märchenhafte Sinnlichkeit ... Rosa und der böse Wulf War Rotkäppchen wirklich unschuldig?Lesen Sie, was wirklich zwischen Rotkäppchen und dem Wolf geschah ... Seide Blühende Fantasie, erotische Träume oder doch nur ein Stück Stoff?Angela glaubt Realität und Fiktion nicht mehr voneinander unterscheiden zu können, als ihre sinnlichen Fantasien und ihre Suche nach dem perfekten Sex Überhand nehmen. Das Geschenk Der Holzindianer mit der langen Zunge und dem riesigen Phallus kann unmöglich ihr Hochzeitsgeschenk sein, oder? Doch auch ein Schutzgeist hält, was er verspricht... Die Triebe eines Werwolfes Als unfreiwilliger Köder für einen Werwolf gefangen genommen, weiß Mona sich mit allen weiblichen Mitteln gegen Tom zu wehren. Denn um ihn davon abzuhalten, sich zu verwandeln, muss sie tief in die erotische Trickkiste greifen. Inkubus Dreams Ist ihr neuer Freund wirklich ein Traumlover, oder hat seine erotische Finesse andere Gründe?Meine MeinungIch hab mittlerweile schon einiges von Jennifer Schreiner gelesen. Hauptsächlich ihre Lilith Chroniken. Jetzt wollte ich mal etwas aus ihrer Erotik Sparte probieren und ich war wirklich positiv überrascht. Lustmärchen besteht aus 5 kleinen Kurzgeschichten. Das Ebook wurde mit jeder Geschichte besser, das absolute Highlight diesem Ebook ist die Geschichte „Die Triebe eines Werwolfs“. Dabei geht es sehr wenig um Lust und Sex, sondern mehr um Werwölfe und Action. Fand ich sehr spannend und gute geschrieben. Was dem ganzen Ebook dann doch einen Abbruch tut, ist die letzte Geschichte „Inkubus Dreams“. Fand ich sehr verwirrend. Ich wusste während der paar Seiten nicht, wer denn nun der Inkubus oder Sukkubus ist. Auch ergibt diese Geschichte keinen Sinn für mich. Kurz gesagt, sie war einfach doof.Der Schreibstil von Jennifer Schreiner gefällt mir wirklich gut und ich hab mir schon gleich noch mal ein Erotik Kurzgeschichten Sammlung von ihr heruntergeladen.Fazit Eine nette kleine Kurzgeschichtensammlung, mit Fantasy-Elementen, in der es gar nicht so sehr um Erotik und Sex geht, wie zu erst angenommen wird. Dieses Ebook ist wirklich unterhaltsam und teilweise auch richtig spannend, wenn man mal über die letzte Geschichte hinweg sieht. Von mir gibt es 4 von 5 Sternen.

    Mehr