Jennifer Wellen Ein Lollo Rosso für Sina (Kurzgeschichte, Liebe) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 14 Rezensionen
(12)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Lollo Rosso für Sina (Kurzgeschichte, Liebe) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)“ von Jennifer Wellen

Lügen sind wie Ostereier Das Pech klebt derzeit an Mariella wie ein alter Kaugummi. Ihr Mann ist vor Kurzem verstorben, sie weiß nicht, wie sie ihr Leben finanzieren soll und nun stirbt auch noch das Zwergkaninchen ihrer Tochter. Da sie der Kleinen aber nicht schon wieder einen Verlust zumuten möchte, erzählt sie ihr kurzerhand, der Osterhase hätte Widderdame Sina zum Helfen abkommandiert. Zudem erhält sie einen mysteriösen Brief, der das Abbild ihrer perfekten Ehe mit einem Schlag ins Wanken bringt. Deshalb begibt Mariella sich in der Zeit um Ostern nicht nur auf die Suche nach einer neuen Sina, sondern auch auf die Suche nach Antworten. Dabei muss sie allerdings erfahren, dass Tiere einzigartig und Lügen wie Ostereier sind. Je länger man nämlich daran festhält, desto schlechter werden sie ... Über booksnacks Kennst du das auch? Die Straßenbahn kommt mal wieder nicht, du stehst gerade an oder sitzt im Wartezimmer und langweilst dich? Wie toll wäre es, da etwas Kurzweiliges lesen zu können. booksnacks liefert dir die Lösung: Knackige Kurzgeschichten für unterwegs und zuhause! booksnacks – Jede Woche eine neue Story!

Humorvolle Kurzgeschichte...

— Nellyjoy
Nellyjoy

Nette Kurzgeschichte mit Herz und Happyend!

— leseratte_lovelybooks
leseratte_lovelybooks

Zum nachdenken anregende Kurzgeschichte über kleine Lügen, Pech und Glück das so nah beieinander liegt.

— isabellepf
isabellepf

Sehr schöne Geschichte

— Yoyomaus
Yoyomaus

Schöner Lese-Snack für zwischendurch.

— Euridike
Euridike

Nette Charaktere (Hasen und Meerschwein eingeschlossen), schöne Handlung und ein Humor, der mich zum Glucksen brachte! Top!

— Helly25
Helly25

Dieses kleine ebook oder book snack war so beeindruckend. Es passt super zur Osterstimmung und auf so wenigen Seiten passiert doch ne ganze

— angelj222012
angelj222012

Glück und Unglück hängen dicht beieinander ! Eine wunderbar anrührende Kurzgeschichte!

— Tine13
Tine13

Diese interessante booksnacks-Kurzgeschichte bietet für eine solche relativ viel Stoff zum Nachdenken.

— Frank1
Frank1

Klasse gemacht!

— mabuerele
mabuerele
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sehr humorvoll wirklich wahr...

    Ein Lollo Rosso für Sina (Kurzgeschichte, Liebe) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)
    Nellyjoy

    Nellyjoy

    25. June 2017 um 14:25

    Den Tod ihres Mannes hat Mariella noch nicht verarbeitet, aber zumindest ihre kleine Tochter hat sich auf irgendeine Art und Weise damit abgefunden. Ihr Kaninchen Sina bietet ihr Abwechslung und sie liebt es von ganzem Herzen. Das macht den Schmerz um den Vater auf jeden Fall sehr viel erträglicher. Dann liegt Sina tot im Käfig. Mariella will die Situation entschärfen und behauptet es schläft nur. Schließlich muss es sich für Ostern ausruhen. Mariella glaubt, dass sie bis nach Ostern eine identisch gleiche Sina findet. Ob das wohl so einfach ist. Wie am Ende herauskommt, ist es das gar nicht. Hier sollte sich der Leser überraschen lassen.   Dann kommen Schreiben ins Haus, die gegebenenfalls Sachen ihres Mannes ans Licht bringen, von denen Mariella nichts wusste. Nach dem Motto schlimmer geht immer, kommt hier eines zum anderen pleite sind sie eigentlich auch noch. Eine sehr spannende Geschichte mit viel Humor. Man musste sehr oft schmunzeln. Schreibstil ist flüssig und man kommt mit der Geschichte gut voran und kann sie nicht wirklich aus der Hand legen. Die Charaktere sind toll und sehr detailiert beschrieben, sodass der Leser denkt er erlebt die Geschichte mit. Ich kann es nur empfehlen.

    Mehr
  • Zwergkaninchen und andere Familienmitglieder

    Ein Lollo Rosso für Sina (Kurzgeschichte, Liebe) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)
    Jana_Zimmermann

    Jana_Zimmermann

    21. June 2017 um 08:28

    „Ein Lollo Rosso für Sina“ von Jennifer Wellen ist eine Kurzgeschichte rund um die Themen Familie und Liebe. Auch wenn es kein typischer Liebesroman ist, von der ersten bis zur letzten Seite steckt viel Gefühl in der Geschichte. Kurzgeschichten haben meist den Charakter, dass man in den Verlauf als Leser hineingeworfen wird und bevor man sich an alles gewöhnt hat, ist die Geschichte auch schon wieder vorbei. Doch bei „Ein Lollo Rosso für Sina“ war das etwas anders, denn die Kurzgeschichte hat sich wie ein kleiner Roman gelesen. Dabei ist der Schreibstil von Jennifer Wellen wunderbar flüssig und leicht verständlich. Der Leser bekommt einen wunderbaren Einblick in das durcheinander geratene Leben von Mariella. Doch sie meistert diese Hürden, auch mit Hilfe von außen. „Ein Lollo Rosso für Sina“ ist eine schöne Kurzgeschichte fürs Herz.

    Mehr
  • Nette Kurzgeschichte mit Herz und Happyend!

    Ein Lollo Rosso für Sina (Kurzgeschichte, Liebe) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)
    leseratte_lovelybooks

    leseratte_lovelybooks

    20. June 2017 um 22:56

    Wofür eine Ostereiersuche doch alles gut sein kann: für Mariella führt sie letztlich zum Ende ihrer langen Pechsträhne und auf den Weg zum Happyend!

    • 2
  • Wenn das Pech einem wie ein alter Kaugummi am Hintern klebt

    Ein Lollo Rosso für Sina (Kurzgeschichte, Liebe) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)
    isabellepf

    isabellepf

    15. June 2017 um 11:05

    Die Kurzgeschichte "Ein Lollo Rosso für Sina", ist eine Geschichte über Lügen, Liebe und Tod die zum Nachdenken anregt, indem das Pech an Mariellas Hintern wie ein alter Kaugummi zu kleben scheint, geschrieben von Jennifer Wellen. Derzeit scheint Marialle auf ganzen Linie vom Pech verfolgt zu sein. Erst vor kurzem war ihr geliebter Mann bei einem Autofahrt ums Leben gekommen. Die Einkünfte von Nils fehlen ihr und sie weiss derzeit nicht, wie sie ihr Leben finanzieren und ohne ihn in den Griff bekommen soll.Als sie dann auch noch das Zwergkaninchen ihrer Tochter Lena, leblos in seinem Käfig vorfindet, weiss sie sich nicht anders zu Helfen, als der 5-Jährigen eine Notlüge aufzutischen. Denn der Verlust ihres Vaters, hatte die Kleinen schon genug mitgenommen. Zudem erhält sie einen mysteriösen Brief, der das Abbild ihrer perfekten Ehe mit einem Schlag ins Wanken bringt. Deshalb begibt sich Mariella während der Osterzeit nicht nur auf die Suche nach einer neuen Sina, sondern auch auf die Suche nach Antworten. Dabei muss sie jedoch erfahren, das die Wahrheit schmerzt, und Tiere Lügen nicht unterstützten. Mariella ist eine gute Hausfrau und Mutter, die es spielend leicht schafft, aus einer Büchse Dosenfleisch ein mehrgängiges Menü für ihre Familie zu zaubern, doch als sie auf sich alleine gestellt ist, versagt sie auf ganzer Linie. Ihr fehlt es an Glück und finanziellen Mitteln, sodass sie sich sogar gezwungen fühl das Haus zu verkaufen. Besonders gut hat mir der Schreibstil der Autorin gefallen, der einen guten und verständlichen Einstieg in die Geschichte von Mariella und ihrer Tochter Lena ermöglicht. Die Sätze sind fliessend und gut durchdacht, sodass man zügig und flüssig beim lesen vorankommt. Leider wird Mariella vom Pech verfolgt und erlebt einige negative Schicksalsschläge die das Posititve überwiegen. Bis eine unvorhersehbare und spannende Wendung den Leser überrascht und sich vielleicht doch noch alles zum Guten für Mutter und Tochter wendet. Eine spannende Kurzgeschichte mit einer unvorhersehbaren Wendung über Lügen, Schicksalsschläge, Liebe und Tod, die zum nachdenken anregt.

    Mehr
  • Sehr schöne Geschichte

    Ein Lollo Rosso für Sina (Kurzgeschichte, Liebe) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)
    Yoyomaus

    Yoyomaus

    05. June 2017 um 11:13

    Zum Inhalt:Lügen sind wie Ostereier. Das Pech klebt derzeit an Mariella wie ein alter Kaugummi. Ihr Mann ist vor Kurzem verstorben, sie weiß nicht, wie sie ihr Leben finanzieren soll und nun stirbt auch noch das Zwergkaninchen ihrer Tochter. Da sie der Kleinen aber nicht schon wieder einen Verlust zumuten möchte, erzählt sie ihr kurzerhand, der Osterhase hätte Widderdame Sina zum Helfen abkommandiert. Zudem erhält sie einen mysteriösen Brief, der das Abbild ihrer perfekten Ehe mit einem Schlag ins Wanken bringt. Deshalb begibt Mariella sich in der Zeit um Ostern nicht nur auf die Suche nach einer neuen Sina, sondern auch auf die Suche nach Antworten. Dabei muss sie allerdings erfahren, dass Tiere einzigartig und Lügen wie Ostereier sind. Je länger man nämlich daran festhält, desto schlechter werden sie ...Mariella hat alles verloren. Ihr Mann ist gestorben und sie steht nun vor einem großen Scherbenhaufen, den sie finanziell allein nicht stemmen kann. Als sie einen ominösen Brief bekommt, bei der ihr Mann aufgefordert wird seine Mitgliedschaft in einem zwielichtigem Etablissement zu verlängern beginnt für sie eine Schnitzeljagd, bei der sie immer mehr erkennen muss, dass ihr Mann doch nicht der war, den sie glaubte gekannt zu haben. Und wäre das alles noch nicht schlimm genug stirbt das Zwergkaninchen ihrer Tochter. Doch wie soll sie dem Mädchen beibringen, dass nicht nur ihr Vater gestorben ist, sondern nun auch ihre Zwerghasendame? Mariella greift zu einer Notlüge und hat auch hier einen Plan. Doch auch der war leichter als gedacht und so ist sie auf die Hilfe des Zoohändlers angewiesen, der sie aber scheinbar ganz und gar nicht leiden kann.Der Booksnack hat mir sehr gut gefallen und hat sich sehr flüssig lesen lassen. Schön fand ich hier, dass der Snack etwas länger war als die Snacks, die man sonst als Booksnack präsentiert bekommt. Dadurch konnte sich hier eine gewisse Stimmung aufbauen und die Autorin konnte durch Details ein spannendes Ambiente schaffen. Je mehr man die Geschichte von Mariella gelesen hat, desto mehr hat sie einem Leid getan und desto mehr Wut hatte man auf ihren verstorbenen Ehemann. Man hofft, dass sich das Blatt für sie zum guten wendet. Neben ernsten Themen ist es aber vor allem eine gewisse Brise Humor die die Geschichte ausmacht. So muss man doch ab und an schmunzeln, wenn sich Mariella immer mehr in ihren Notlügen verstrickt und zum Schluss sieht, was aus "Zwerghasendame Sina" wird.Empfehlen möchte ich den Snack allen, die gern eine spannende Geschichte für Zwischendurch suchen und sich in eine emotionale Frau hinein versetzen wollen, die immer mehr Geheimnisse aufdeckt. Wirklich gut geschrieben.5 von 5 Sternen

    Mehr
  • Schöne Kurzgeschichte

    Ein Lollo Rosso für Sina (Kurzgeschichte, Liebe) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)
    Euridike

    Euridike

    23. May 2017 um 16:55

    Nach dem Tod ihres Ehemannes läuft es für Mariella gerade nicht so gut. Dann stirbt auch noch das Zwergkaninchen ihrer Tochter. Um ihre Tochter zu schützen, erfindet sie die Geschichte von der Assistentin des Osterhasen und muss nun einen neuen Hasen finden. Dabei erlebt sie allerhand Überraschungen​.Eine Geschichte, die alles hat, was einen schönen Roman ausmacht. Nur eben in Kurzform. Es geht um Trauer, Wut, Verzweiflung, Hoffnung, gemischt mit einer Prise Humor und ganz viel Liebe.DerSchreibstil der Autorin ist sehr angenehm zu lesen und mit der Hauptprotagonistin kann man sich sehr leicht identifizieren und sich in ihre Lage hineinversetzen. Diese Kurzgeschichte zu lesen, hat sehr viel Spaß gemacht.

    Mehr
  • So stelle ich mir eine perfekte Kurzgeschichte vor!

    Ein Lollo Rosso für Sina (Kurzgeschichte, Liebe) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)
    Helly25

    Helly25

    23. May 2017 um 08:24

    * Bei der Produktion dieses Buches wurden keine Kaninchen verletzt... Hoffe ich zumindest ;) * Faszinierend, was man aus einer Kurzgeschichte herausholen kann! Mit viel Humor geht die Autorin an diese Geschichte heran, das ist spürbar und hat mir auch ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Der flüssige Schreibstil tut sein Übriges, um den Leser dazu zu bringen, die Geschichte in einem Rutsch zu lesen (was ja auch nicht soo schwierig ist von der Seitenzahl her).Die Charaktere sind sehr sympathisch und fast greifbar. Es ist, als wäre man live dabei oder würde die Geschehnisse im Fernsehen verfolgen. Von mir eine klare Leseempfehlung! Kurzes Buch heißt nicht belanglose Story ohne Spaß!

    Mehr
  • Leserunde zu "Ein Lollo Rosso für Sina (Kurzgeschichte, Liebe) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)" von Jennifer Wellen

    Ein Lollo Rosso für Sina (Kurzgeschichte, Liebe) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)
    booksnacks_Verlag

    booksnacks_Verlag

    Lügen sind wie OstereierLeserunde zu Liebes-Kurzgeschichte Liebe Fans von Liebes-Kurzgeschichten,  wir starten eine spontane, kurze Leserunde zu einem unserer neuen Booksnacks: In Ein Lollo Rosso für Sina von Jennifer Wellen geht es um Mariella, an der zur Zeit das Pech klebt wie ein alter Kaugummi. Ihr Mann ist vor Kurzem verstorben, sie weiß nicht, wie sie ihr Leben finanzieren soll und nun stirbt auch noch das Zwergkaninchen ihrer Tochter. Da sie der Kleinen aber nicht schon wieder einen Verlust zumuten möchte, erzählt sie ihr kurzerhand, der Osterhase hätte Widderdame Sina zum Helfen abkommandiert. Zudem erhält sie einen mysteriösen Brief, der das Abbild ihrer perfekten Ehe mit einem Schlag ins Wanken bringt. Deshalb begibt Mariella sich in der Zeit um Ostern nicht nur auf die Suche nach einer neuen Sina, sondern auch auf die Suche nach Antworten. Dabei muss sie allerdings erfahren, dass Tiere einzigartig und Lügen wie Ostereier sind. Je länger man nämlich daran festhält, desto schlechter werden sie …Neugierig? Dann macht mit! Wir verlosen 10 Freiexemplare dieser wunderbaren, kurzweiligen Geschichte im epub- oder mobi-Format unter den Bewerber/innen! Bewerbungsschluss ist der 30. April 2017.Ihr fragt Euch was booksnacks eigentlich sind? booksnacks sind Kurzgeschichten to go: Kennst du das auch? Die Straßenbahn kommt mal wieder nicht, du stehst gerade an oder sitzt im Wartezimmer und langweilst dich? booksnacks liefert dir genau für solche Situationen knackige Kurzgeschichten für unterwegs - aber natürlich auch für zuhause!Jede Woche gibt’s neue Stories auf www.booksnacks.de.Die Autorin: Jennifer Wellen ist promovierte Biologin und arbeitet seit einigen Jahren als Dozentin in der Erwachsenenbildung. Wenn sie nicht gerade angehende Physio- und Ergotherapeuten unterrichtet, schreibt sie mit Wonne Kurzgeschichten oder Frauenromane. Zusammen mit ihrer Familie und den obligatorischen Schriftstellerkatzen lebt sie derzeit im Ruhrgebiet.Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!

    Mehr
    • 23
  • booksnack deluxe

    Ein Lollo Rosso für Sina (Kurzgeschichte, Liebe) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)
    angelj222012

    angelj222012

    06. May 2017 um 13:12

    Dieses kleine ebook oder book snack war so beeindruckend. Es passt super zur Osterstimmung und auf so wenigen Seiten passiert doch ne ganze Menge. Man kann so mit der Hauptperson mitfühlen, wie sie immer tiefer fällt und dies zu den Feiertagen. Ich habe mich so tief in der Geschichte verloren, dass ich gar nicht gemerkt habe, wie mein Kaffee kalt wird. Danke!

  • Lügen sind wie Ostereier.....

    Ein Lollo Rosso für Sina (Kurzgeschichte, Liebe) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)
    Tine13

    Tine13

    04. May 2017 um 11:31

    Booksnacks sind "Kurzgeschichten to go", die Storys lassen sich in kurzer Zeit lesen und sorgen für nette Entspannung zwischendurch.In dieser herzergreifenden Geschichte stirbt zu Beginn das Zwergkaninchen "Sina". Nachdem Mariella und ihre 5-jährige Tochter erst vor kurzen Ehemann und Vater verloren haben möchte sie dem Kind einen weiteren Verlust nicht zumuten und erfindet geschwind eine Lügengeschichte das Sina kurzfristig  zur Osterhasen Hilfskraft abkommandiert wurde und erst nach Ostern wieder zurück käme.Verzweifelt sucht Mariella nach einem Zwilling von Sina und findet dabei nicht nur ein Kaninchen......!Nun, eigentlich haben Lügen ja kurze Beine wie man weiß;) in diesem Fall natürlich wie Ostereier, denn Ostereier sollte man nicht zu lange versteckt lassen!Die Hauptprotagonistin muss sich leider nicht nur aus einer spontanen, aber gut gemeinten Lüge herauswinden indem sie auf Kaninchenschau geht, nein sie entdeckt gleichzeitig auf schmerzhafte Waise, dass es ihr geliebter Ehemann es mit der Wahrheit auch nicht so genau nahm! Der Autorin hat mit dieser kurzen Geschichte alles richtig gemacht, sie ist spannend, herzergreifend, lehrreich, sowie flüssig und unterhaltsam geschrieben. Trotz der Kürze ist die Geschichte sehr komplex und enthält viele Überraschungen.Empfehlenswerte Lesekost:)

    Mehr
  • Der Sauna-Club

    Ein Lollo Rosso für Sina (Kurzgeschichte, Liebe) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)
    Frank1

    Frank1

    30. April 2017 um 19:49

    Klappentext: Lügen sind wie Ostereier Das Pech klebt derzeit an Mariella wie ein alter Kaugummi. Ihr Mann ist vor Kurzem verstorben, sie weiß nicht, wie sie ihr Leben finanzieren soll und nun stirbt auch noch das Zwergkaninchen ihrer Tochter. Da sie der Kleinen aber nicht schon wieder einen Verlust zumuten möchte, erzählt sie ihr kurzerhand, der Osterhase hätte Widderdame Sina zum Helfen abkommandiert. Zudem erhält sie einen mysteriösen Brief, der das Abbild ihrer perfekten Ehe mit einem Schlag ins Wanken bringt. Deshalb begibt Mariella sich in der Zeit um Ostern nicht nur auf die Suche nach einer neuen Sina, sondern auch auf die Suche nach Antworten. Dabei muss sie allerdings erfahren, dass Tiere einzigartig und Lügen wie Ostereier sind. Je länger man nämlich daran festhält, desto schlechter werden sie … Rezension: Mariella ist selbst noch nicht über den Tod ihres Mannes hinweg, aber zum Glück hat sich zumindest ihre kleine Tochter mit dem Verlust ihres Vaters weitgehend abgefunden, indem sie ihre Liebe dem Kaninchen Sina schenkt. Doch eines Tages liegt dieses tot im Käfig. Mariella behauptet, es würde nur schlafen, weil es sich für seinen Aushilfsjob beim Osterhasen ausruhen müsse. Sie hofft, bis nach Ostern einen optisch identischen Ersatz beschaffen zu können. Wie sich herausstellt, ist das jedoch nicht so einfach. Hinzukommt, dass ihr eine an ihren toten Mann adressierte Rechnung eines ‚Sauna-Clubs‘ ins Haus flattert. Hatte der zu Lebzeiten etwa ein Leben, von dem sie nichts wusste? Und praktisch pleite ist Mariella auch noch. Jennifer Wellen erzählt in dieser Short Story die Geschichte einer Frau, die vor Ruinen steht. Wo sie sich auch hinwendet, warten nur noch mehr Überraschungen auf sie – überwiegend negative. Viele dieser Wendungen dürften auch den Leser überraschen. Dabei ist diese nicht vorhersehbare Geschichte spannend und gut lesbar verfasst. Wird das alles ein gutes Ende für Mutter und Tochter nehmen? Fazit: Diese interessante booksnacks-Kurzgeschichte bietet für eine solche relativ viel Stoff zum Nachdenken. – Blick ins Buch – Alle meine Rezensionen auch zentral im Eisenacher Rezi-Center: www.rezicenter.blog Dem Eisenacher Rezi-Center kann man jetzt auch auf Facebook folgen.

    Mehr
  • Eine unangenehme Überraschung

    Ein Lollo Rosso für Sina (Kurzgeschichte, Liebe) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)
    mabuerele

    mabuerele

    27. April 2017 um 15:50

    Mariella hat vor kurzem ihren Mann Nils durch einen Autounfall verloren. Kurz vor Ostern stirbt dann das Zwergkaninchen ihrer fünfjährigen Tochter Sina. Mariella aber erzählt Sina, das Kaninchen würde nur schlafen und in den nächsten Tagen dem Osterhasen bei der Arbeit helfen. Der Autorin ist es gelungen, auf wenigen Seiten eine spannende und abwechslungsreiche Geschichte zu erzählen. Anfangs ist Mariellas Trauer in jeder Zeile spürbar. Dann aber bekommt sie einen Brief mit einer Zahlungsaufforderung. Plötzlich sieht sie ihren Ehemann in einem ganz neuem Licht. Außerdem wird sie unerwartet mit finanziellen Problemen konfrontiert. Normalerweise hat sie aber genug damit zu tun, für Sina ein Kaninchen zu finden, das dem Verstorbenen aufs Haar gleicht, denn nach Ostern sollte ja das Kaninchen zurückkehren. Der Schriftstil lässt sich gut lesen. Die Personen sind ausreichend charakterisiert und die Handlung ist logisch aufgebaut. Aus Mariellas Trauer wird erst Verzweiflung, dann Wut. Und die ist durchaus nachvollziehbar. Der booksnack hat mir ausgezeichnet gefallen.

    Mehr
    • 2
  • Ein traumhafter booksnack

    Ein Lollo Rosso für Sina (Kurzgeschichte, Liebe) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)
    zauberblume

    zauberblume

    12. April 2017 um 06:23

    Mit "Ein Lollo Rosso für Sina" ist der Autorin Jennifer Wellen wieder eine wunderbare unterhaltsame Kurzgeschichte gelungen.In dem Leben von unserer Protagonistin Mariella läuft es im Moment nicht gerade rund. Seit sie ihren Ehemann durch einen Autounfall verloren hat, schlägt sie sich so recht und schlecht durchs Leben. Sie will es ihrer Tochter Sina so schön wie möglich machen. Als alleinerziehende Mutter kämpft  sie ums Überleben. Und weil das alles nicht genug ist, stirbt auch noch das Zwergkaninchen ihrer Tochter. Mariella verstrickt sich in Lügen, erzählt ihrer Tochter, der Osterhase hätte ihr Kaninchen dringend zum Helfen gebraucht. Und dann erhält Mariella auch noch einen mysteriösen Brief und sie muss feststellen, dass es da noch ein Geheimnis gibt, dem sie auf die Spur kommen will.Wie immer hat mich die Autorin auch mit dieser Kurzgeschichte prächtig unterhalten. Ich bin in Mariellas Welt eingetaucht. Hab all ihre Verzweiflung und dann noch ihre Wut gespürt. Schlimmer geht doch nimmer, glaubt man. Aber Mariella lässt sich nicht unterkriegen und kämpft. Und das Geheimnis ist ja wirklich der Hammer, wie kann man sich nur so in einem Menschen täuschen. Aber so ist für sie einiges einfacher und Mariella schaut nach vorne. Und dann ist da noch Jan. Hat eine neue Liebe eine Chance?Eine wirklich unterhaltsame, tolle Geschichte, die mir äußerst vergnügliche Lesestunden beschert hat. Gerne vergebe ich 5 Sterne und freue mich schon auf den nächsten booksnack.Das Cover ist ja wirklich zurckersüß  - ein echter Hingucker.

    Mehr
  • Spannend und doch etwas fürs Herz

    Ein Lollo Rosso für Sina (Kurzgeschichte, Liebe) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)
    Melody73

    Melody73

    10. April 2017 um 12:28

    Lügen sind wie Ostereier Das Pech klebt derzeit an Mariella wie ein alter Kaugummi. Ihr Mann ist vor Kurzem verstorben, sie weiß nicht, wie sie ihr Leben finanzieren soll und nun stirbt auch noch das Zwergkaninchen ihrer Tochter. Da sie der Kleinen aber nicht schon wieder einen Verlust zumuten möchte, erzählt sie ihr kurzerhand, der Osterhase hätte Widderdame Sina zum Helfen abkommandiert. Zudem erhält sie einen mysteriösen Brief, der das Abbild ihrer perfekten Ehe mit einem Schlag ins Wanken bringt. Deshalb begibt Mariella sich in der Zeit um Ostern nicht nur auf die Suche nach einer neuen Sina, sondern auch auf die Suche nach Antworten. Dabei muss sie allerdings erfahren, dass Tiere einzigartig und Lügen wie Ostereier sind. Je länger man nämlich daran festhält, desto schlechter werden sie.Die Kurzgeschichte von Jennifer Wellen umfasst 35 Seiten.35 Seiten die einen glauben lassen, egal was passiert es geht immer schlimmer, aber es wird auch wieder viel besser.Nicht nur dass Mariella mit dem Schein ihrer von ihrer Sicht aus glücklichen Ehe zu kämpfen.hat, nein es ist alles noch mieser wie gedacht. Und trotzdem hinterfragt sie und kommt damit einem Geheimnis auf die Spur das sie so nicht erwartet hat. Zu guter Letzt kann sie sogar ihre Angst überwinden, die ihr eine ganze zeitlang im Weg und somit auch ihrem Glück im Weg stand.

    Mehr
  • Mariellas Geschichte

    Ein Lollo Rosso für Sina (Kurzgeschichte, Liebe) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)
    papaschluff

    papaschluff

    10. April 2017 um 10:50

    Jennifer Wellen ist es gelungen, einen richtig tollen Booksnack zu schreiben. Dem Autor muss es gelingen eine tolle Geschichte auf wenigen Seiten zu erzählen. Das ist Jennifer Wellen sehr gut gelungen. Sie erzählt die Geschichte einer Frau, Mutter einer Tochter, die über den Tod des Ehemannes hinweg zu kommen versucht. Doch der Alltag ist schwer und immer mehr Probleme türmen sich vor ihr auf. Zum einen scheint ihr Ehemann ein Doppelleben geführt zu haben, dies erfährt sie, als sie die Rechnung eines "Saunaklubs" bekommt. Doch dies ist längst nicht alles. Das Kaninchen ihrer Tochter stirbt. Um ihrer Tochter nicht von einem weiteren Todesfall berichten zu müssen, erzählt sie dem Kind, das Kaninchen sei beim Osterhasen, um diesem beiden Ostervorbereitungen zu helfen. Die Mutter hat jedoch nicht bedacht, dass sie kein neues Kaninchen bekommt, dass dem verstorbenen ähnlich genug sieht, um als Sina-Kaninchen durchzugehen. So schlittert Mariella, die es eigentlich immer nur gut meint, von einer Katastrophe in die nächste. In dem Tierpfleger Jan findet sie einen Freund und nachdem sich ihre Ehe als Lüge herausstellte, lässt sie aufkommenden Gefühle für Jan zu. Sie ändert alles in ihrem Leben, ein neues gemeinsames Haus mit Jan, ein neues Kaninchen für ihre Tochter und eine neue Liebe. Für mich war das ein sehr gelungener Booksnack und ich habe ihn sehr gerne gelesen. Jennifer Wellen schreibt  mit Humor, nicht übertrieben, sondern gut dosiert. Ihr Schreibstil ist überzeugend, liest sich fesselnd und leicht. Sehr gelungen.

    Mehr