Jennifer Wolf

 4.5 Sterne bei 3,021 Bewertungen
Jennifer Wolf

Lebenslauf von Jennifer Wolf

Jennifer Wolf lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in einem kleinen Dorf zwischen Bonn und Köln. Aufgewachsen ist sie bei ihren Großeltern und es war auch ihre Großmutter, die ihre Liebe zu Büchern in ihr weckte. Aus Platzmangel mussten nämlich alle Bücher in ihr Kinderzimmer und so konnte sie gar nicht anders, als sich irgendwann mal eins zu greifen. Als Jugendliche begann sie sich dann über so einige Handlung zu ärgern und entschied sich schließlich, einfach ihre eigenen Geschichten zu schreiben.

Neue Bücher

No Return 3: Gebrochene Herzen

Erscheint am 30.11.2018 als Taschenbuch bei Carlsen.

No Return 4: Gefährlicher Ruhm

 (11)
Neu erschienen am 04.10.2018 als E-Book bei Impress.

Alle Bücher von Jennifer Wolf

Sortieren:
Buchformat:
Morgentau - Die Auserwählte der Jahreszeiten

Morgentau - Die Auserwählte der Jahreszeiten

 (973)
Erschienen am 28.07.2016
Feuerherz

Feuerherz

 (127)
Erschienen am 05.09.2013
Just Friends

Just Friends

 (98)
Erschienen am 14.01.2015
Göttertochter - Das Kind der Jahreszeiten

Göttertochter - Das Kind der Jahreszeiten

 (95)
Erschienen am 06.10.2016

Neue Rezensionen zu Jennifer Wolf

Neu
Nikkeniks avatar

Rezension zu "Abendsonne. Die Wiedererwählte der Jahreszeiten (Buch 2)" von Jennifer Wolf

Eine schöne Fortsetzung
Nikkenikvor 2 Stunden

Nachdem ich das Buch Morgentau vergöttert habe und es einfach nicht aus der Hand legen konnte, ist bei mir auch Abendsonne eingezogen.

Das Cover ist hierbei genau so schön gestaltet, wie beim ersten Band. Auch farblich ist es wirklich sehr gut abgestimmt. Was ich allerdings schade finde ist, dass Band 1 und 2 unterschiedliche Größen haben. Das finde ich bei einer zusammenhängenden Reihe einfach nicht so schön.

Die Einleitung in die neue Story finde ich super. Da schreibt Maya Morgentau, aus Band 1, einen Brief an Ihre Hinterbliebenen Schwestern im Orden. Das finde ich klasse, so hat man auch sofort den Zusammenhang zwischen den beiden Teilen geschaffen und man bekommt nachmal die einzelnen Namen genannt, die in Teil eins von Bedeutung waren.

Die neue Hauptprotagonistin ist Daliah Abendsonne. Sie ist eine sehr starke und mutige junge Frau, die gern Grenzerin werden will. Da hatte allerdings Gaia, die Mutter alle Dinge, andere Pläne für sie.
Auch der Frühling, der Sommer, der Herbst und der Winter spielen in diesem Teil wieder eine wichtige Rolle.

Der Schreibstil ist wie im ersten Teil sehr fesselnd und spannend. Viele unerwartete Wendungen hat man  wieder dabei, womit man gar nicht gerechnet hat. Es war auch emotional, doch nicht so herzergreifend wie im 1 Teil.
Vor allem das Ende ist wieder so außergewöhnlich gut. Ich war so überrascht und gefesselt. Auch auf traurige Momente ist man in dieser Story gestoßen. Es hat einen nichts gefehlt.

Fazit: Ein super zweiter Band. Auch teil 3 wird bei mir in kürze einziehen. Dieses Buch bekommt von mir aber nur 4 Sterne, da es das erste Buch einfach nicht übertreffen kann.
 

Kommentieren0
0
Teilen
Nikkeniks avatar

Rezension zu "Morgentau - Die Auserwählte der Jahreszeiten" von Jennifer Wolf

Was für ein Erlebnis
Nikkenikvor einem Tag

Dieses Buch habe ich mir auf Empfehlungen einer sehr tollen Bloggerin besorgt. Rein optisch macht das Buch schon ganz schön was her. Die Farben in Kombination mit dem schönen Mädchen passen perfekt zusammen. Wirklich hübsch.

Der Klappentext hat mich sehr neugierig gemacht, aber nicht zu viel verraten. Ich war sehr gespannt wie der Frühling, der Sommer, der Herbst und der Winter so sind. Ganz neugierig war ich auch auf Maya Morgentau.

Maya Morgentau (Ich liebe die ausgewählten Nachnamen in diesem Buch) ist unsere Hauptprotagonistin. An ihrer Seite spielt der Frühling namens Aviv, der Sommer namens Sol, der Herbst namens Jesien und natürlich der Winter, der in diesem Buch eine etwas größere Rolle spielt als seine Brüder, Nevis. Nicht zu vergessen ist noch die Mutter aller Dinge Gaia.
Jeder Sohn der Jahreszeiten hat einen tierischen Begleiter. Oh man find ich die super.

Maya Jasmin Morgentau ist eine Hüterin der Gaia. Sie ist wirklich eine wundervolle, mitfühlende und sympathische junge Frau. Ich habe sie sofort ins Herz geschlossen.

Den Aufbau der Welt im Jahre 3013 ist Jennifer Wolf wirklich sehr gut gelungen. Ich fand die Dörfer und die Reiche der Jahreszeiten wirklich sehr faszinierend.

Der Schreibstil ist super. Er lässt sich leicht lesen und ist sehr verständlich. Da das Buch nur 270 Seiten hat, habe ich es auch im nu verschlungen. Schön ist, dass mal nicht alles so bis in kleinste Detail beschrieben wurde. Das war sehr abwechslungsreich.
Der Aufbau der Story war fantastisch. Ich musste lachen, weinen und wir so mitgerissen, dass ich nach Ende des Buches es gleich nochmal lesen wollte. Die Liebe, die ich in diesem Buch mit erleben konnte, war einzigartig. Ich möchte gar nicht so viel verraten, aber Maya hat wirklich Ihre große Liebe gefunden.
Vor allem der Schluss hat mich zu tiefst mitgenommen. Die Tränen wollten einfach gar nicht mehr aufhören zu fließen.  Dennoch hatte ich auf den letzten Seiten noch ein kleines Lächeln im Gesicht.

Fazit: Dieses Buch hat mich sehr berührt. Das hat seit einiger Zeit kein einziges Buch geschafft. Ich war gefesselt und fand die Handlung um Maya und den Brüdern der Jahreszeiten einfach toll.
Ich werde mir auch alle weiteren Teile holen und hoffen, dass alle am Ende Glücklich sind.

Kommentieren0
0
Teilen
Freyalas avatar

Rezension zu "Tagwind. Der Bewahrer der Jahreszeiten (Buch 4)" von Jennifer Wolf

Auch Sol hat sein Happy End verdient
Freyalavor 5 Tagen

Wie schon bei dem vorherigen Band gibt es auch hier keine Wahl mehr für die Jahreszeiten. Einzig und allein Sol ist übrig und ohne Partner/in. Yannis, der Hauptcharakter, kennt man schon aus dem vorherigen Buch. In diesem Band geht es um eine homosexuelle Liebe. Leider wird diese Romanze im Heimatort nicht so recht akzeptiert. Zum einen weil Sol der Sommergott ist und die begehrestwerte Jahreszeit ist. Zum anderen stehen die Einwohner der Homosexualität skeptisch gegenüber, da sie keine fruchtbare Beziehung ist.

Ich persönlich fand den 4. Band schwächer wie seine Vorgänger. Es gab auch keine überraschende Wendung. Für mich war es leider etwas vorhersehbar dieses Mal. Bei den anderen 3 Bänden wurde ich immer total überrascht und bin in Tränen ausgebrochen. Hier wurden mir einfach zu viele Klischees verarbeitet. Mir hätte eine normale Romanze zwischen zwei Männern einfach besser gefallen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Zwiebelbart: Ein Internet-Chat wird zum Märchen" von Stefan Preiß (Bewerbung bis 4. November)
- Leserunde zu "Kommisarin Moll und die Tote vom Grindel: Frederica Molls erster Fall" von Isabel Bernsmann (ebook, Bewerbung bis 7. November)
- Leserunde zu "Drei Wochen Juli" von Ilvi Frey (Bewerbung bis 9. November)
- Leserunde zu "Mutti, warum hast du mich nicht lieb?" von Gabi P. (ebook, Bewerbung bis 11. November)
- Leserunde zu "Das Schutzengelprogramm" von AR Walla (ebook, Bewerbung bis 15. November)
- Leserunde und Buchverlosung zu "Seelenfall" von Michaela Weiß (Bewerbung bis 15. November bzw. bis 17. November)
- Leserunde zu "Kira: Bedrohung oder Rettung?" von Ive Marshall (ebook, Bewerbung bis 16. November) 
- Buchverlosung zu "Passiert. Notiert. Bedacht. Gelacht." von Rainer Neumann (Bewerbung bis 20. November)
- Leserunde zu "Das Schicksal der Banshee" von Alina Schüttler (Bewerbung bis 18. November) 
- Leserunde zu "Augenschön - Das Ende der Zeit (Band 1)" von Judith Kilnar (Bewerbung bis 15. November)

(HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.  
ThomasLs avatar
Letzter Beitrag von  ThomasLvor 20 Stunden
Liebe Leseratten,

ich würde gerne meinen Debütroman "Kreuzfahrt" vorstellen. Unter
http://kreuzfahrtroman.de/ findet Ihr Informationen, einen Buchtrailer und eine längere Leseprobe.

Es handelt sich um einen SF-Abenteuerroman mit der Betonung auf "Abenteuer", ist also vermutlich weniger etwas für Freunde der Hard-SF.

Das Buch beginnt mit einer Bande intergalaktischer Wilddiebe, die mit ihrem Raumfrachter in den Atlantik stürzt. An Bord: die verstörendsten Bestien des Universums. Ganz in der Nähe bahnt sich das Kreuzfahrtschiff "Luxury of the Seas" mit sechstausend vergnügungshungrigen Passagieren seinen Weg über den Ozean...

Ich würde mich natürlich riesig freuen, wenn jemand einen Blick in die Leseprobe wirft. Als Vielleser weiß ich um die begrenzte Ressource Lesezeit. Alle Bücher zu lesen, die es verdienen, wird mir wohl in diesem Leben auch nicht mehr gelingen ;)

Viele Grüße
Thomas
Zur Leserunde
NetzwerkAgenturBookmarks avatar

**Zwischen uns nur die Sterne** 

Herzlich willkommen zu einer neuen Leserunde mit Bestseller Autorin Jennifer Wolf.
Hast Du Lust, Melody auf ihrem aufregendem Weg zu begleiten?Dann bewerbe dich direkt für eines der Rezensionsexemplare zu »Starfall. So nah wie die Unendlichkeit«.

Die 17-jährige Melody lebt mit ihrer Familie innerhalb einer Militärbasis von Washington D.C. und führt ein abgesichertes, geschütztes Leben, als das Undenkbare passiert: Ein UFO stürzt aus dem Himmel und legt mitten in der Hauptstadt der Vereinigten Staaten eine Bruchlandung hin. Während wie von Geisterhand alle Glasscheiben zu Bruch gehen, der Strom schlagartig ausfällt und in den Straßen das Chaos ausbricht, geht plötzlich alles rasend schnell. Melodys Bruder wird schwerverletzt wegtransportiert und ihre Mutter übernimmt als Ärztin des Militärkrankenhauses die Behandlung der außerirdischen Neuankömmlinge. Und dann soll auch noch ausgerechnet Melodys Familie am Projekt ›Ohana‹ teilnehmen und einen vollkommen traumatisierten Jungen aus dem All aufnehmen…  


»Starfall. So nah wie die Unendlichkeit« ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.

Jennifer Wolf lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in einem kleinen Dorf zwischen Bonn und Köln. Aufgewachsen ist sie bei ihren Großeltern und es war auch ihre Großmutter, die die Liebe zu Büchern in ihr weckte. Aus Platzmangel wurden nämlich alle Bücher in ihrem Kinderzimmer aufbewahrt und so war es unvermeidbar, dass sie irgendwann mal in eins hineinschaute. Als Jugendliche ärgerte sie sich immer häufiger über den Inhalt einiger Bücher, was mit der Zeit zu dem Entschluss führte, einfach eigene Geschichten zu schreiben.


Wir suchen insgesamt 10 Leser, die Lust auf diesen Science Fiction Jugend-Roman haben.  Wir vergeben dafür 10 Bücher als E-Book im Wunschformat. 

Aufgabe: Warum möchtest du an dieser Leserunde teilnehmen und was erwartest du von diesem Buch? 

Bitte beachte die allgemeinen Richtlinien von Lovelybooks 

Zur Leserunde
NetzwerkAgenturBookmarks avatar

Bandboys in Love

Endlich ist es soweit und ab dem 1.6.2017 geht Autorin Jennifer Wolf mit ihrer neuen Reihe "No Return" an den Start.
Wir laden deswegen zu einer Vorableserunde ein, um mit euch gemeinsam zu diskutieren.
Habt ihr Lust Tony & Andrew näher kennenzulernen?
Dann schreibe uns gleich deine Bewerbung für die Leserunde!


Sie sind die angesagtesten Jungs der gesamten Vereinigten Staaten. Wo auch immer sich die Boyband WrongTurn hinbewegt, folgen ihnen Mädchenkreischen, Liebesbotschaften und nicht selten sogar Heiratsanträge. Teil einer solchen Band zu sein, ist nicht immer leicht, aber das ist es nicht, was den 19-jährigen Songwriter Tony in letzter Zeit aus der Bahn wirft. Denn Tony ist verliebt. In einen Jungen. Und niemand auf der Welt darf es erfahren. Nicht seine Fans, nicht die strenge Bandmanagerin oder die ihnen auf Schritt und Tritt folgenden Reporter und schon gar nicht seine erzkatholischen Eltern. Aber vor allem nicht sein bester Freund und Bandleader Andrew..

Band 1: Geheime Gefühle

Band 2: Versteckte Liebe

Jennifer Wolf lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in einem Dorf zwischen Bonn und Köln. Aufgewachsen ist sie bei ihren Großeltern und es war auch ihre Großmutter, die die Liebe zu Büchern in ihr weckte. Aus Platzmangel wurden nämlich alle Bücher in ihrem Kinderzimmer aufbewahrt und so war es unvermeidbar, dass sie irgendwann mal in eins hineinschaute. Neben dem Lesen liebt sie es Musik zu hören, ganz besonders Musicals, und bezeichnet sich selbst als Zockerweibchen. Ob nun als Heilerin in Azeroth oder als Meg Thomas gejagt von der Entität, Games sind ihr zweites Zuhause.

Wir suchen nun Leser, die gerne in mitreißenden Geschichten schmökern und das Buch gerne gemeinsam in der Leserunde lesen möchten.

Bewerbungsaufgabe: Schildert uns in 2-3 Sätzen, wie ihr zur gleichgeschlechtlichen Liebe in/im Romanen/Leben steht

Das Buch ist ausschließlich als E-Book im Epub und Mobi Format erhältlich
Jennifer Wolf wird die Leserunde begleiten und ist schon gespannt auf Eure Meinungen :-)
Außerdem hat Impress auch noch weitere interessante Bücher,
schaut einfach mal rein.

Viel Spass

*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in Eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie Ihr Eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches.
Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt
Gewinner-Adressen werden nach Bucherhalt aus Datenschutzgründen gelöscht.
MerkenMerken
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Jennifer Wolf wurde am 12. April 1984 in Bonn (Deutschland) geboren.

Jennifer Wolf im Netz:

Community-Statistik

in 2,132 Bibliotheken

auf 762 Wunschlisten

von 37 Lesern aktuell gelesen

von 96 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks