Abendsonne. Die Wiedererwählte der Jahreszeiten (Buch 2)

von Jennifer Wolf 
4,5 Sterne bei428 Bewertungen
Abendsonne. Die Wiedererwählte der Jahreszeiten (Buch 2)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (383):
Medeas_bookstores avatar

Die Idee liebe ich einfach. Ebenso die Charaktere und die Umsetzung. Allerdings konnte mich das Ende nicht überzeugen.

Kritisch (3):
_sarah_s avatar

Leider kein bisschen so stark wie der erste Band.

Alle 428 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Abendsonne. Die Wiedererwählte der Jahreszeiten (Buch 2)"

Als eine gewöhnliche Tochter der letzten bewohnbaren Stadt auf Erden gehört Daliah eigentlich aufs Feld. Dort pflückt sie von klein auf Lavendelblüten und unterstützt ihre Familie. Doch dann wird sie von Göttin Gaia dazu auserkoren, ihre vier Söhne kennenzulernen. Für einen von ihnen muss sie sich entscheiden und sich hundert Jahre an ihn binden. Auf wen wird ihre Wahl fallen? Den verspielten Frühling, den selbstsicheren Sommer, den tiefgründigen Herbst oder den verschlossenen Winter?
//Alle Bände der bittersüßen Bestseller-Reihe: -- Morgentau. Die Auserwählte der Jahreszeiten (Buch 1) -- Abendsonne. Die Wiedererwählte der Jahreszeiten (Buch 2) -- Nachtblüte. Die Erbin der Jahreszeiten (Buch 3) -- Tagwind. Der Bewahrer der Jahreszeiten (Buch 4) -- Göttertochter. Das Kind der Jahreszeiten (Buch 5) -- Göttersohn. Der Nachfahre der Jahreszeiten (Buch 6)// Alle Bände der Reihe haben ein abgeschlossenes Ende und könnenunabhängig voneinander gelesen werden - mit Ausnahme von »Göttersohn«, dessen Geschichte »Tagwind« weiterführt.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783551315960
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:288 Seiten
Verlag:Carlsen
Erscheinungsdatum:20.10.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne259
  • 4 Sterne124
  • 3 Sterne42
  • 2 Sterne3
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    frigg_leseeckes avatar
    frigg_leseeckevor 16 Tagen
    Kurzmeinung: Auch der zweite Teil steht in keiner Weise nach und ist sogar noch besser als Band 1
    Der kleine Epilog lässt schon gespannt auf die nächsten Bände warten

    Dies ist der zweite Band der Jahreszeiten-Reihe. Schon der erste Band hat mich gefesselt und ich konnte mich zwischen den Zeilen vertiefen. Auch der zweite Teil steht in keiner Weise nach und ist sogar noch besser als Band 1.
    Auch in diesem Band geht es darum, dass die Göttin zur Erde kommt, um eine Frau für ihre Söhne zu erwählen, die sich einen von ihnen aussucht und sich hundert Jahre an ihn bindet.
    Doch diesmal läuft die Wahl ganz anders als sonst ab. Statt eine Hüterin zu erwählen, fällt ihre Wahl auf ein normales Mädchen aus Hermena. Doch statt sich zu freuen, ist Dahliah alles andere als begeisert darüber und setzt alles daran vor dem Schicksal wegzurennen, was die Göttin sich für ihr ausgedacht hat.
    Bei der Göttin trifft sie auf ihre vier Söhne: Aviv-der Frühling, Sol-der Sommer, Jesien-der Herbst und Nevis-der Winter.
    Trotz der freundlichen Aufnahme und Aufmerksamkeit der Söhne, fühlt sie sich dort nicht wohl, einsam und missverstanden. Auch der Streit zwischen ihr und Jesien geben ihr weiteren Grund die Flucht anzutreten.
    Doch kaum ist sie durch ein Portal nach Hause gekommen, muss sie feststellen, dass einer der Jahreszeiten ihr gefolgt ist und sie muss nicht nur mit seiner Gegenwart kämpfen, sondern auch mit merkwürdigen Träumen, die sie heimsuchen.Die Liebesgeschichte in diesem Band ist einfach nur herzzerreißend und mit vielen Höhen und Tiefen gespickt. An einigen Stellen ging es mir richtige nahe. Und die Autorin beendet das Buch mit einem lachenden und weinenden Auge.
    Der kleine Epilog lässt schon gespannt auf die nächsten Bände warten, denn die Göttin hat eine kleine Änderung eingeführt. Es wird keine Wahl mehr geben für die Männer und ihre Söhne dürfen selbst auf Erden gehen und sich eine Frau suchen. Doch der Preis dafür ist hoch.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    buchfeemelanies avatar
    buchfeemelanievor 2 Monaten
    deutlich schwächer als Band 1 - leider =(

    Ich habe dieses Buch heißt ersehnt und konnte es kaum abwarten, wie es weiter geht.

    Das Cover gefällt mir sehr gut.
    Den Schreibstil finde ich ebenfalls gut.

    Leider kam dieses Buch nicht ansatzweise an den wundervollen ersten Band ran. Daliah finde ich als Person okay - allerdings reicht sich nicht annähernd an Maya von Band 1 heran. Teilweise hat es sich dann auch etwas gezogen. 

    Dann fand ich es schade, dass es sehr viel ähnliches gibt. Hier habe ich mir doch etwas anderes erhofft. Ich hatte das Gefühl fast eine Wiederholung zu lesen. Das war doch schade. 

    Das Ende fand ich gut und es lässt mich aber auch einen spannenderen 3. Band erhoffen -  ich bin gespannt!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Sternenstaubfees avatar
    Sternenstaubfeevor 3 Monaten
    Abendsonne

    Nachdem ich erst vor ein paar Tagen "Morgentau" von Jennifer Wolf gelesen habe, war ich neugierig auf den zweiten Band "Abendsonne". Leider muss ich sagen, dass mich dieser zweite Band enttäuscht hat. Fand ich die Idee zu der Geschichte in "Morgentau" noch sehr originell, musste ich hier leider feststellen, dass diese Idee in diesem zweiten Buch quasi übernommen wurde.

    Auch in diesem Band geht es darum, dass ein Mädchen von der Göttin Gaia auserkoren wurde, sich für einen ihrer vier Söhne (den Frühling, den Sommer, den Herbst und den Winter) zu entscheiden. Diesmal ist es ein einfaches Mädchen, das eigentlich gar nicht zu den Auserwählten gehört. Das ist der Unterschied zum ersten Band.

    Natürlich gibt es noch ein paar weitere Unterschiede, aber im Großen und Ganzen ähnelt sich die Handlung doch sehr, was mich eben leider nun nicht mehr fesseln konnte. Vielleicht wäre es besser gewesen, ich hätte zwischen dem Lesen von Band 1 und Band 2 etwas mehr Zeit verstreichen lassen.

    Die Geschichte ist immer noch schön und lesenswert und ganz sicher auch sehr gut, aber eben nicht mehr originell und neu.  

    Kommentieren0
    24
    Teilen
    Jajenas avatar
    Jajenavor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Leider etwas schwächer als Band 1. Dennoch lesenswert.
    Abendsonne - Die Wiedererwählte der Jahreszeiten (Buch 2)

    Die Dahlie zu meinen Füßen verlor sich unter den bunten Blättern des Herbstes. Gut verborgen wie die Wahrheit, nach der wir uns so verzehrten.

    Achtung! Band 2 einer Buchserie!

    Hallo ihr da draußen! Ich bin aus der Versenkung zurückgekehrt und habe euch bereits Band zwei von Jennifer Wolfs Jahreszeitenreihe mitgebracht. Puh. Wie viele Bände es am Ende geben wird kann ich euch garnicht sagen, denn sie schreibt noch immerzu einen Neuen. Es wäre auch komisch sich auf eine bestimmte Zahl festzulegen. Das wäre nur reine Mathematik und würde diesen emotionalen Büchern keineswegs gerecht werden. Eine Geschichte die wirklich lebt sollte nie enden.

    Tja. Und das Wetter draußen spielt verrückt. Da hat wohl Sol übernommen. Ich wette Aviv versteckt sich im nächsten Band und hat keine Lust mehr auf göttliche Regeln, denn gegen Ende wird wieder allzu deutlich das selbst Gaia nur einer höheren Macht dient.

    Cover:

    Oh, wie haben wir Leser uns an den zahllosen Frauengesichtern auf den Buchcovern sattgesehen!

    Dennoch finde ich diese wirklich traumhaft. Mit viel Liebe zum Detail wird haargenau darauf geachtet, das wirklich alles stimmt. Frisur, Kleid und Umgebung. Als würde sie direkt vor einem stehen - Die Person aus dem Buch, nicht irgendein bezahltes Model!

    Hier sehen wir Dahlia in einem Lavendelfeld. Ihrem Lieblingsort. In ihrer Armbeuge hält sie einen Strauß Lavendel. Ich kann mir förmlich vorstellen wie sie ihn gleich zu ihrer Mutter bringen wird, damit diese Seifen und Parfüms daraus herstellt.

    Inhalt:

    Dahlia Evangeline Abendsonne erwartet vom Leben nicht viel. Sie arbeitet hart und genießt diese Einfachheit. Die Lavendelfelder sind ihr Zuhause.

    Als die Göttin Gaia die Hüterinnen verschmäht und Dahlia erwählt, um in ihr Reich zu kommen, sind alle überrascht.

    Schnell wird klar für wen Dahlias Herz schlägt und weshalb. Denn die Mutter aller Dinge hat sie nicht ohne Grund zu ihren vier Söhnen gebracht.

    Zitat:

       >>Das kann nicht sein.<< Wut kocht in mir hoch. >>Bin ich deswegen hier?<<, schreie ich die Wände an. >>Bin ich Melinda?<<
       Das Bild zu meiner Linken ändert sich. Es zeigt die Silhouette einer Frau. Etwas Leuchtendes fliegt aus ihr heraus und dann wieder in sie hinein. Als das Licht wieder in sie eindringt, verändert sich die Silhouette. Die Frau wird kleiner. So klein wie ich.
       >>Meine Seele<<, flüstere ich. >>Wir haben die selbe Seele.<< Ich habe schon einmal gelebt ... und ich war die Frau des Herbstes. Jesien. Meine Träume sind ... Erinnerungen. 


    Seite 123

    Pro:

    Erneut ein Band der in sich abgeschlossen wurde und dennoch einen Grundstein für die Fortsetzung legt.

    Die Charaktere wirkten größtenteils Gefühlsecht und authentisch. Nur eine einzige Sache störte mich etwas.

    Die Melancholie, welche sich erneut durch das Buch zieht, gefällt mir.

    Anfang und Schluss gefielen mir sehr. Gaia kam nicht oft in diesem Band vor, doch wenn sie es tat dann strotzte ihre gesamte Ausstrahlung, trotz der zierlichen Statur, vor Autorität und Macht - ohne jedoch deswegen arrogant oder gar herrisch zu wirken. In diesen Szenen kam auch das Talent der Autorin besonders gut durch. Denn sie zeigten auf, was sie mit "Den Kindern der Göttin" vorhatte. Sie waren der Dreh- und Angelpunkt des Ganzen.

    Kontra:

    Das Buch ist, für meinen Geschmack, dem Ersten zu ähnlich: Gleiche Wege, der gleiche Schock über die Erwählte, und später einem Halbgott, auf Erden, eine ähnliche Leidensgeschichte mit identisch geplantem Ausgang. "Der Maya Weg".

    Mit der Zeit wurde mir zu oft gelacht. In manchen Situationen wirkte es fehl am Platz, gekünstelt, regelrecht den Charakteren aufgezwängt. Es war mir einfach zu viel des Guten.

    Fazit:

    Trotz der harten Kritik meinerseits, hatte ich eine Menge Freude an "Abendsonne". Das Rad wurde zwar nicht gänzlich neu erfunden, doch das brauchte es auch nicht unbedingt. Innerhalb weniger Tage war ich bereits mit der Geschichte durch und hänge gedanklich schon beim nächsten Band, bei dem ich mir diesmal wirklich ein paar Überraschungen erhoffe.

    Als Lektüre zwischendurch wirklich schön und es macht mich sogar etwas nachdenklich. Wenn es eine höhere Macht wirklich gibt, kann sie dann schalten und walten wie sie möchte, oder muss selbst sie sich bestimmten Dingen unterordnen? Und was passiert nach unserem Tod mit der Seele? Stirbt auch sie, oder ist sie an nichts gebunden? Kann sie sogar erneut ein Leben beginnen? In einem anderen Körper? Und bleibt sie dann noch die Selbe, oder verändert sie das Leben zu sehr?

    Es bleibt noch Platz nach oben, daher, Göttin verzeih, 4* und keinen mehr.

    Weitere Bücher der Serie:

    Buch 1: Morgentau - Die Außerwählte der Jahreszeiten
    Buch 2: Abendsonne - Die Wiedererwählte der Jahreszeiten
    Buch 3: Nachtblüte - Die Erbin der Jahreszeiten
    Buch 4: Tagwind - Der Bewahrer der Jahreszeiten
    Spinn Off: Götterkind - Die Tochter der Jahreszeiten
    Spinn Off: Göttersohn - Der Nachfahre der Jahreszeiten

    Hier gelangt Ihr zur Rezension von Band 1:

    https://www.lovelybooks.de/autor/Jennifer-Wolf/Morgentau-Die-Auserw%C3%A4hlte-der-Jahreszeiten-1084095446-w/rezension/1473615628/

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Cora_Urbans avatar
    Cora_Urbanvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Gelungene Fortsetzung! Eine Geschichte, die einen nicht ohne Tränen zurück lässt
    *Rezension*




    Hinweis!: Falls ihr den ersten Teil der Reihe noch nicht gelesen habt, schaut doch bei der Rezension vom ersten Teil vorbei. Hier ist der Link!

    Eckdaten: 

    Abendsonne-Die Wiedererwählte der Jahreszeiten, ist der ZWEITE Teil der Jahreszeiten-Reihe von Jennifer Wolf. Der Fantasyroman ist bei Carlsen sowohl als e-pub als auch als Taschenbuch erschienen und beinhaltet 281 Seiten. 

    ISBN (e-pub): 978-3-646-60090-2    Preis: (D) 3,99 / (A) 3,99                                                        ISBN (Taschenbuch): 978-3-551-39516-0   Preis: (D) 7,99 / (A) 8,30    

    Bei Carlsen kaufen: Abendsonne                        Bei Amazon kaufen: Abendsonne

    Inhalt:

    Daliah ist eine gewöhnliche Tochter in Hemeria, der einzigen Stadt auf der Erde. Sie arbeitet am Lavendelfeld und hilft ihren Eltern wo sie kann. Doch als die Nachricht von Gaia kommt, nicht eine der Hüterinnen, sondern ein Mädchen aus der Stadt haben möchte, wird ausgerechnet Daliah ausgewählt, die eigentlich etwas ganz anderes mit ihrem Leben vorhat. 


    Cover:

    Wie auch beim letzten Band finde ich das Cover wieder mega schön. Ich mag das Mädchen auf dem Cover mit ihrem Lavendel in der Hand, dadurch kann man auch eindeutig erkennen, dass damit Daliah gemeint ist. Ich liebe auch die Farben auf dem Cover, violett-lila Töne sind einfach so hübsch. 

    Ich finde auch das das Cover zum Inhalt passt. 


    Meine Meinung:

    Zu meiner Meinung. Nach dem ersten Teil der Reihe habe ich mir bei dem Teil auch wieder sehr viel von der Geschichte erwartet. Und ich wurde nicht enttäuscht. 


    Ich möchte den Schreibstil wieder super gerne. Jennifer Wolf kann einfach so viele Emotionen mit wenigen Worten auslöst und dadurch musste am Ende wieder super viel heulen. Aber trotzdem ist er sehr leicht und schnell zu lesen und man fliegt nur durch die Seiten. 


    Die Charakter sind auch sehr toll und authentisch beschrieben, sodass man sie sofort ins Herz schließen muss. Mit Daliah konnte ich mich auch in sehr vielen Situationen wieder erkennen und ich finde auch dass sie manchmal zwar sehr emotional reagiert hat, aber man sie trotzdem sehr gut verstehen konnte. 


    Ich bin auch sehr froh darüber, dass die Autorin Maia und Nevis wieder vorkommen lassen hat, da ich zwar das Paar was in diesem Band vorkommt sehr toll finde, aber Maia und Nevis trotzdem immer auf Platz 1 meiner Lieblingspaare in dieser Reihe sein wird. 


    Fazit:

    Mehr bleibt eigentlich gar nicht zu sagen, außer dass ihr diese Reihe wirklich lesen solltet und auch bei dem Band kann ich nur 5von5 Sternen geben. 



    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Phoenicruxs avatar
    Phoenicruxvor 4 Monaten
    Eine tolle Fortsetzung, die mich überrascht hat und ganz anders war

    Erster Eindruck zum Buch:
    Morgentau ist bei mir schon etwas her gewesen, aber trotz dessen fand ich zügig in die Geschichte. Das Cover strahlt nur so durch die Farben und der Fokus liegt eindeutig auf der jungen Frau.

    Protagonisten:
    Jesien lernt man etwas anders kennen, als man ihn in Erinnerung hat, die Entwicklung von ihm zu verfolgen und auch die der anderen Jahreszeiten fand ich sehr interessant.
    Dahlia ist ein Charakter ganz nach meinem Geschmack. Ungezähmt, wild und lässt sich nicht ihr komplettes Leben vorschreiben. Sie kämpft für das was sie will.
    Von Nevis, Sol und Avis zu lesen, macht dank ihren unterschiedlichen Charakterzügen immer sehr viel Spaß.

    Meine Meinung:
    Man lernt andere Schauplätze kennen und entdeckt altbekanntes neu. Es konnte mich überraschen, hatte Details die sehr liebevoll und durchdacht waren und ich hatte nie das Gefühl das ich schon zu viel vorausahnen kann. Der Schreibstil der Autorin zieht einen in die Geschichte und man ist gespannt wie es weitergeht. Seite um Seite will man die Gründe hinter manchen Entscheidungen entdecken und hofft das alles am Ende doch noch gut wird.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    pikkuosmos avatar
    pikkuosmovor 4 Monaten
    Kurzmeinung: SO much Love!
    Abendsonne...

    Abendsonne- Die Wiedererwählte der Jahreszeiten

    Teil 2

    Jennifer Wolf

    ISBN: 978-3-646-60090-2

    Preis: E-Book 3,99 bei 284 Seiten

    Jennifer Wolf lebt in einen Dorf zwischen Bonn und Köln, mit ihrer Familie. Sie lebt es Musik zuhören, am liebsten Musicals. Abendsonne ist der zweite Teil der Jahreszeiten.

    Der Inhalt: Dahlia ist eine gewöhnlich Tochter auf einer der letzten Flecken der Erde, die bewohnbar sind. Sie liebt Lavendel und unterstützt ihre Familie bei der Ernte, auf dem Feld. Diesmal möchte Gaia das ein Mädchen aus Hemera zu ihren Söhnen schicken. Sollte Daliah die Auserwählte sein, für wen würde sie sich wohl entscheiden? Frühling, Sommer, Herbst oder Winter?

    Meine Meinung: Ich habe mir das E-Book ein paar Wochen später geholt, nach dem Ich den ersten Teil der Reihe fertig hatte. Ich muss sagen ich liebe jede der 284 Seiten! Das Buch hätte nicht besser sein können! J.Wolf hat einen wunderschönen Schreibstil und auch Ausdrucksweise. Ich wollte gar nicht mehr aufhören das Buch zu lesen. à Habe mir darauf auch die E-Books bis einschließlich Teil 4 geholt.  Ich bin gespannt auf den nächsten Teil der Reihe!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Freyalas avatar
    Freyalavor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Lovestory pur. TOP!
    Lovestory pur

    Ich habe ein weiteres Buch der Autorin Jennifer Wolf zu Ende gelesen. Dieses Mal habe ich Abendsonne gelesen. Wie auch der erste Band so war auch dieser herzzerreißend schön zu lesen. Es geht um ein Mädchen namens Dahlia, die die Wiedergeburt von Melinda ist. Melinda war die Große Liebe von Jesien. Das Ende hat mich mal wieder total überrascht und hätte ich so auch nicht erwartet. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    SanNits avatar
    SanNitvor 5 Monaten
    Abendsonne. Die Wiedererwählte der Jahreszeiten (Buch 2)

    Dieser Teil fängt gleich mit Gänsehaut und viel Freude an. Genau das habe ich mir gewünscht.
    Dahlia ist rebellisch und sehr willensstark.
    Eine interessante und überraschende Wendung. 😊
    Auch hier ist der Schmerz der Beiden spürbar.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Buecherliebe22s avatar
    Buecherliebe22vor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Herzzerreißend.
    Wie die Abendsonne im Herbst....

    Am Anfang war ich kurzzeitig skeptisch, da der Kurztext praktisch genauso klang wie das vom ersten Band... Abver ich wurde nicht enttäuscht.

    Dahlia ist ihren eigenen Weg gegangen und so schwer es für sie auch war, zu akzeptieren, dass sie und Melinda (Jesiens vergangene Liebe) die gleiche Seele haben, hat sie sich dennoch in ihn unsterblich verliebt.

    Jesien hatte Angst  davor wirklich zu glauben, dass Dahlia die Wiedergeburt von Melinda sei, den er wusste noch einmal würde er diesen Verlust nicht überleben. Aber auch er konnte die Gefühle für sie nicht ignorieren

    Die zwei fanden zueinander, heiratete und wurde dann leider schmerzlich von einander getrennt... Und das obwohl Dahlia schwanger war... 

    Mein Herz hat in diesem Moment und in den darauffolgenden Jahren genauso mit geblutet und gelitten wie das von Dahlia und Jesien.  Es ist ein Wunder, dass ich durch die ganzen Tränen die ich am Ende vergossen habe, noch weiterlesen konnte...

    Gott sei Dank gab es dann noch ein Happy End und die beiden konnten wieder vereint werden, wenn auch nicht ohne Wehmutstropfen..


    Lieblingszitat: "Dahlia Abendsonne sitzt neben dem Herbst und sagt diesem sie liebt die Abendsonne im Herbst"

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    katja78s avatar

    Ein Mädchen, 4 Söhne und eine göttliche Fügung!

    Endlich ist es soweit und der 2. Band von Jennifer Wolf erscheint in Kürze.
    Nach "Morgentau" wollen wir euch in einer gemeinsamen Leserunde nun mit "Abendsonne - Die Wiedererwählte der Jahreszeiten" begeistern.
    Jennifer Wolf freut sich schon auf eure Meinungen und bereits fürs FJ 2016 ist ein weiterer Band in Planung!

    Schaut rein, und lasst euch von dieser im.press Neuerscheinung verzaubern.



    Niemals hätte sich Daliah träumen lassen, dass sie einst zu den Auserwählten der Jahreszeiten gehören könnte. Als eine gewöhnliche Tochter der letzten bewohnbaren Stadt auf Erden gehört sie nicht in die Nähe von Göttern, sondern aufs Feld, wo sie von klein auf Lavendelblüten pflückt und ihre Familie unterstützt. Aber die Anweisung der Göttin Gaia hätte klarer nicht sein können: Dieses Mal soll ein Mädchen aus Hemera zu ihren vier Söhnen geschickt werden und sich ein Jahrhundert lang an einen von ihnen binden. Sollte Daliah die Auserwählte werden, für wen würde sie sich entscheiden? Den verspielten Frühling, den selbstsicheren Sommer, den tiefgründigen Herbst oder den verschlossenen Winter?

    Jennifer Wolf lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in einem kleinen Dorf zwischen Bonn und Köln. Aufgewachsen ist sie bei ihren Großeltern und es war auch ihre Großmutter, die die Liebe zu Büchern in ihr weckte. Aus Platzmangel wurden nämlich alle Bücher in ihrem Kinderzimmer aufbewahrt und so war es unvermeidbar, dass sie irgendwann mal in eins hineinschaute. Als Jugendliche ärgerte sie sich immer häufiger über den Inhalt einiger Bücher, was mit der Zeit zu dem Entschluss führte, einfach eigene Geschichten zu schreiben.
    Jennifer Wolf findet man auch auf ihrer Homepage oder aber auch auf Facebook


    Wir suchen nun mindestens 15 Leser, die gerne in Jugend/Fantasyromanen schmökern und das Buch gerne gemeinsam in der Leserunde lesen möchten.

    Bewerbungsfrage: Was erwartet ihr diesmal vom Buch?


    Das Buch ist ausschließlich als E-Book im Epub und Mobi Format erhältlich
    Jennifer Wolf wird die Leserunde begleiten und ist schon gespannt auf eure Meinungen :-)
    Außerdem hat Carlsen Impress auch noch weitere interessante Bücher,
    schaut einfach mal rein.

    Viel Spass wünschen

    Jennifer & Katja


    Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

    *** Wichtig ***

    Ihr solltet Minimum 2-3 Rezensionen in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches

    Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt.
    LadyMoonlight2012s avatar
    Letzter Beitrag von  LadyMoonlight2012vor 3 Jahren
    Zur Leserunde

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    Frühlingsgefühle im Herbst

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks