Jennifer Wolf Die Geschichten der Jahreszeiten

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 2 Leser
  • 3 Rezensionen
(11)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Geschichten der Jahreszeiten“ von Jennifer Wolf

** Es war eine Mutter, die hatte vier Kinder. Den Frühling, den Sommer, den Herbst und den Winter… ** Alle hundert Jahre wird unter den Menschen des letzten bewohnbaren Landstrichs auf Erden ein Mädchen dazu bestimmt, das Gleichgewicht der Natur aufrechtzuerhalten. Die Auserwählte wird zur Erdgöttin Gaia gerufen und darf ihre vier besonderen Söhne kennenlernen: den verspielten Frühling, den selbstsicheren Sommer, den tiefgründigen Herbst und den verschlossenen Winter. Für einen von ihnen muss sie sich entscheiden und sich ein Leben lang an ihn binden. Doch nichts ist so einfach, wie es scheint. Alle Auserwählten haben ihren eigenen Kopf und alle Jahreszeitengötter ihre ganz eigenen Stärken und Schwächen…

Eine Buch, das mich immer wieder von der wunderbar magische Welt der Jahreszeiten überzeugt hat.

— Gutti93

Ich habe zwar nur die ersten beiden Bände gelesen, aber ich freue mich schon sehr wie es weiter geht.Es ist ein super Jugendroman.👍🏼

— hel2912

Stöbern in Jugendbücher

Chosen - Das Erwachen

Mir hat auch Teil 2 richtig gut gefallen ♥

Wildpony

Ein bisschen wie Unendlichkeit

ein mal ganz anderes Buch über Trauer, Verlust, Liebe und Zeitreisen. Es fällt einem leicht sich mit Gottie zu identifizieren

Valabe

Und wenn die Welt verbrennt

Ein Wechselbad der Gefühle, das sich auf 432 Seiten entfaltet und den Leser bis zum letzten Wort in seinen Bann zieht.

seschat

Wolkenschloss

Ein tolles Jugendbuch in typischer Kerstin-Gier-Manier: sehr humorvoll geschrieben, man fliegt nur so durch die Seiten.

Annili

Magnus Chase - Der Hammer des Thor

Noch besser als der erste Teil mit neuen außergewöhnlichen Charakteren! Bin schon so aufgeregt auf den nächsten Band :-)

Yuria

PS: Ich mag dich

Naja ich fand es war ganz nett aber die Charaktere sind nicht authentisch genug und die Geschichte eher oberflächlich gehalten.

DExTER

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • grosartig

    Die Geschichten der Jahreszeiten

    hel2912

    20. January 2017 um 17:36

    Ich habe die ersten beide Bände geliebt und konnte nicht aufhören sie zu lesen. Sie sind richtig fesselnd obwohl es nicht viel Aktion enthält. Doch ich kann es nur jedem empfehlen.

  • Die Geschichten der Jahreszeiten

    Die Geschichten der Jahreszeiten

    SanNit

    14. September 2016 um 21:04

    1 Maya Jasmin MorgentauEinfach nur zauberhaft und so zerbrechlich. Eine wunderbare Fantasywelt. 2 Seelen die zusammen gehören, aber wie ihr euch denken könnt, ist das alles nicht so einfach.Wahnsinnig emotional und ergreifend geschrieben. Ich habe viele Tränen, an vielen Stellen vergossen.2 Dahlia Evangeline AbendsonneDieser Teil fängt gleich mit Gänsehaut und viel Freude an. Genau das habe ich mir gewünscht.Dahlia ist rebellisch und sehr willensstark.Eine interessante und überraschende Wendung. 😊Auch hier ist der Schmerz der Beiden spürbar.3 Ilea Sola SommerkindHier geht es gleich mit einer unerwarteten und unschönen Neuigkeit los. Und auch wieder mit Tränen.Viel Verzweiflung und Sorge. Hier gab es oft feuchte Augen. Ilea ist eine sehr starke und kluge kleine Frau. 😊4 Yannis David TagwindDas Ende von Teil 3 hat mich ja schon ein wenig vorbereitet. Dieser Teil ist für mich eine Lesepremiere gewesen.Und was soll ich sagen. Ich war total begeistert.Den ersten Lachanfall hatte ich gleich zu Beginn bei Yannis Bruder Mercur. Und er hat noch für ein paar mehr gesorgt.Yannis und... sind so süß. Aber auch sie haben es nicht leicht.Ihre Ängste und die Verzweiflung hat mir selber so weh getan. Auch hier sind viele Tränen geflossen.Ich freue mich so auf Oktober, wenn es mit Liora weiter geht.Gleich mal vorbestellt.

    Mehr
  • Eine Tetralogie zum Mitfiebern, voller Liebe und Leid

    Die Geschichten der Jahreszeiten

    KristiesBookcreed

    09. September 2016 um 19:00

    Eine Reihe, die anders ist!Eine Reihe, die besonders ist!Eine Reihe, die man versucht haben sollte!Eine Reihe, die einem den Atem raubt!Eine Reihe, die das Herz berührt!Eine Reihe, die einem bis in die Seele geht!Genauso und nicht anders fühle ich, wenn ich über die Jahreszeiten-Reihe nachdenke!So sehr ich die Reihe am Anfang auch meiden wollte, so sehr bin ich ihr mittlerweile verfallen, es ist... wie ein Sog... jedes Buch, jede Seite, jedes Wort hat mich tiefer in den Bann gezogen.Die Erde wurde von den Menschen komplett runtergewirtschaftet, weshalb Gaia sich entschloss sie zu heilen und nur den reinsten Seelen erlaubte sie auf einem kleinen Fleck, den sie nicht unter Eis begrub, weiterzuleben.Gaia ist ihre Göttin, die eine Gruppe von Frauen dazu erwählt hat in ihrem Namen zu herrschen. Die Hüterinnen.Alle hundert Jahre wird eine junge Hüterin ausgewählt um mit Gaia in ihr Reich zu gehen und einen ihrer Söhne zu heiraten um ihm hundert Jahre Gesellschaft zu leisten.Gaias Söhne sind so verschieden, wie es nur möglich ist.Der Frühling, Aviv ist zurückhaltend, aber liebenswert und verspielt.Der Somme, Sol ist selbstsicher, aber nicht arrogant.Der Herbst, Jesien ist liebevoll und voller Verständnis.Der Winter, Nevis ist in sich zurückgezogen.(so beschreibt sie Maya in den Aufzeichnungen der Hüterinnen)Man sieht, jeder ist auf seine Art etwas Besonderes... so verschieden, wie die Jahreszeiten selbst!Ich finde Jennifer hat hiermit etwas erschaffen, was wirklich Seinesgleichen sucht. Die Idee dahinter... hammer!Sicherlich kennt jeder den Reim, von der Mutter die vier Kinder hatte, aber sicherlich hat ihn keiner bis jetzt so wörtlich genommen.Für mich ist das mittlerweile in Fleisch und Blut übergegangen, was mir den ein oder anderen fragenden Blick einbringt XDZu Jennifers Schreibstil kann man nur sagen... Er ist überragend! Die seiten fliegen nur so dahin und man denkt gar nicht, dass man soviel gelesen hat, wie man hat.Binnen weniger Stunden lassen sich die Bücher durchlesen und ich für meinen Teil, vermisse sie und werde sie immer wieder gern lesen!Auf die Spin-off freue ich mich sehr und fiebere dem Tag entgegen, an dem ich sie lesen kann!Morgentau - Die Auserwählte der Jahreszeiten- Maya gehört zur gesegneten Generation der Hüterinnen, eine von ihnen wirdmit Gaia in ihr Reich gehen um einen ihrer Söhne zu heiraten.Doch Maya ist unsicher, wen würde sie wählen?Abendsonne - Die Wiedererwählte der Jahreszeiten- Dahlia ist eine Tochter Hemeras, sie hilft ihren Eltern auf den Feldern und träumt von ihrer Zukunft, doch Gaia lässt verkünden, dass sie ein Mädchen aus Hemera mit sich in ihr Reich nehmen wird.Was wird passieren, wenn sie ausgerechnet Dahlia wählt?Nachtblüte - Die Erbin der Jahreszeiten- Ilea ist mehr als nur ein Mädchen Hemeras, sie ist ein Jahreszeitenkind und stammt vom Sommer ab, was ihr besondere Fähigkeiten verliehen hat.Doch was nützt ihr das, als nach einem Unfall Sols ausgerechnet der Frühling, Aviv, der die Erde bis jetzt gemieden hat, bei ihnen einzieht?Tagwind - Der Bewahrer der Jahreszeiten- Yannis ist ein fürsorglicher, freundlicher junger Mann, der gern sowohl den Menschen Hemeras, als auch seiner Familie hilft. Die hofft das er bald eine Frau finden, doch er liebt jemanden, den er nicht lieben darf.Nur was tut man, wenn man jemanden von Herzen liebt, den man nicht lieben darf?

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks