Neuer Beitrag

bookshouse Verlag

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Lust auf "Himmlisches" Lesevergnügen?

Dann schaut doch mal rein in das neue Werk von Jennifer Wolf

Sephonie - Zeit der Engel

Auf euch wartet eine spannende Rettungsmission. Wer ist Cassiel, und wie kann Kiki den Himmel retten?

Wir laden zur Leserunde ein und würden dieses Rätsel gerne mit euch gemeinsam lösen

Kikis Großmutter sprach viel von Engeln, als sie noch klein war. Sie schenkte ihr sogar einen Anhänger des Engels Cassiel, mit dem Versprechen, dass er immer für sie da sein würde, wenn sie traurig wäre.
Von ihren Eltern ignoriert, wird Kiki nach dem Tod ihrer geliebten Großmutter ins Internat abgeschoben. Als sie eines Nachts zum Nachdenken auf dem Dach des Gebäudes sitzt, begegnet sie Raphael. Kiki ahnt nicht, dass Raphael in Wahrheit ausgerechnet der Engel Cassiel ist. Sie allein kann ihm und den letzten Engeln helfen, den Himmel zu retten. Was hat Großmutter ihr verschwiegen?




Leseprobe TXT
Leseprobe PDF
Leseprobe TXT

Zur Autorin

Jennifer Wolf, verheiratet und Mutter einer Tochter, wurde 1984 in Bonn geboren. Nach dem sehr frühen Tod ihrer Mutter wuchs sie bei ihren Großeltern auf.
Ihre Großmutter erweckte schon früh ihre Leidenschaft zum Lesen und die Liebe zu Büchern. Mit vierzehn Jahren wurde ihr bewusst, dass ihr das Schreiben mindestens genau so viel Spaß macht wie das Lesen.
Für lange Zeit schrieb sie nur Kurzgeschichten, bis sie 2007 das Vampirfieber packte und sie den ersten Roman der Sanguis Trilogie verfasste, welche im eBook Imprint Im.press des Carlsen Verlags erschienen ist.
"Sephonie - Zeit der Engel" ist ihr viertes Skript.

Jennifer Wolf findet man auch auf ihrer Homepage oder aber auch auf
Facebook

Jennifer Wolf wird die Leserunde begleiten.

Wir vergeben für diese Leserunde mindstens 5 E-Books im Wunschformat*


Wir steuern bei jeder bookshouse-Leserunde 5 Leseexemplare (.pdf, .mobi oder .epub) bei. Ab 30 Interessenten wird ab weiteren 10 Teilnehmern ein weiteres Freiexemplar verlost. Also bei 40 Anfragen 6 E-Books, bei 50 Interessierten 7 E-Books …


Als Bewerbung verratet uns euren Eindruck zur Leseprobe

* Der Erhalt des Rezensionsexemplares verpflichtet zur Teilahme in der Leserunde (posten in den Abschnitten) und das anschließende Rezensieren des Buches

Da manche von euch leider keinen E-Book Reader haben, hier ein kleiner Tipp von uns.

Amazon bietet auch die Kindle App für PC, Smartphone oder Tablet an an.

So kann man das Buch auch auf dem Rechner im Mobi Format lesen.

Gern könnt ihr euch auch hier in unserer Gesamtübersicht umsehen.

Oder besucht einfach unseren Blog:

http://bookshouse-verlag.blogspot.de

Auf Facebook findet ihr uns auch:

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und sind gespannt auf die Leserunde.

Eure Katja vom

bookshouse - Team

*** Wichtig ***

Ihr solltet mindestens eine Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig sie sind.
Nehmt doch einfach euer zuletzt gelesenes Buch und schreibt darüber.
Ein Leitfaden, wie eine Rezension aufgebaut ist, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf oder auch hier in diesem Thread, wo alles Wissenswerte zusammengefasst ist: http://www.lovelybooks.de/thema/Leitfaden-f%C3%BCr-Rezensionen-und-Leserunden-1017409772/ .

Bewerber mit null Rezensionen werden nicht berücksichtigt!

Autor: Jennifer Wolf
Buch: Sephonie - Zeit der Engel

Lienne

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich habe mehrere Gründe mich hier für dieses Buch zu bewerben:

1. Es ist ein Buch aus dem Bookshouse-Verlag.
2. Nachdem ich Morgentau von Jennifer Wolf gelesen hatte, wollte ich auch ihr nächstes Werk "Sephonie" lesen. Es steht bei Amazon bereits auf meiner Wunschliste und ich ertappe mich immer wieder dabei, wie ich um dieses Buch herumschleiche.
3. Die Thematik finde ich sehr interessant!
4. Da kommen wir auch schon zu der Leseprobe.
Die habe ich mir bereits bei Amazon vor kurzer Zeit auf meinen Kindle schicken lassen und gemütlich gelesen. Wie es so mit Leseproben ist, fand ich sie definitiv zu kurz.
Ich mag den Schreibstil der Autorin sehr und möchte unbedingt wissen wie es mit Kiki weitergeht!

Deshalb hüpfe ich sehr gerne in den Lostopf :-)

Sonjalein1985

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich habe das Buch auch schon bei Amazon entdeckt und die Leseprobe gelesen. Deswegen muss ich hier unbedingt in den Lostopf hüpfen.

Kiki tut mir sehr leid. Die Art wie ihre Eltern sie behandeln geht für mich gar nicht. Die Oma war dagegen eine tolle und bewundernswerte Frau, die viel zu früh starb.
Als sie total fertig vom Dach springen will kommt Raphael und verhindert dies. Sie hält ihn erstmal richtig schön für einen Spinner :-)
Ich hingegen finde ihn süß und ich mag es wie er und "seine Geschwister" miteinander umgehen.
Natürlich verlieben sich Kiki und Raphael dann trotzdem ineinander.
Gina ist interessant, nett ausgedrückt, aber ich denke, dass Kiki genau so eine Freundin nötig hat.
Die Sache mit dem ernst genommenen Schwangerschaftswitz und dem Singen im Krankenhaus haben mir beide auch sehr gefallen.

Die LP endet sehr spannend. Nachdem Raphael erzählt, was er wirklich ist, taucht der böse Kamael auf und der Plan Gott zu töten wird offenbart. Dazu muss aber erst einer von Raphaels Geschwister oder er selbst getötet werden. Obwohl Kamael stirbt bin ich sicher, dass er nicht der einzige Böse war und würde sehr gerne wissen wie es mit dem Kampf und auch mit der Liebe weitergeht.

Ich springe also mit Anlauf in den Lostopf :-)
liebe Grüße
Sonja

Beiträge danach
83 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

eclipse888

vor 3 Jahren

Kapitel 20 - Ende
Beitrag einblenden
@Jennifer_Wolf

Also weil Cassiel die Welt für ihn gerettet hat?

eclipse888

vor 3 Jahren

Fazit/ Eure Rezensionslinks
Beitrag einblenden
@Jennifer_Wolf

Ich habe eben nochmal geguckt, du hast zwei meiner Fragen übersehen. Ich kopiere sie einfach nochmal hier rein.

[...] wie ist das unter den Engeln? Sind sie nicht irgendwie alle miteinander verwandt?

Wieso wurde Kiki gemobbt? Gibt es da einen bestimmten Grund?

Jennifer_Wolf

vor 3 Jahren

Kapitel 20 - Ende

Jennifer_Wolf

vor 3 Jahren

Kapitel 20 - Ende

Jennifer_Wolf

vor 3 Jahren

Fazit/ Eure Rezensionslinks
@eclipse888

Oh, entschuldige bitte. Das hole ich sofort nach :-)

Nein, sie sind nicht verwandt. Jedenfalls nicht biologisch.

Kiki wurde gemobbt, weil sie sich immer sehr düster gekleidet hat. Wobei sie nicht wirklich gemobbt wurde, eher ausgeschlossen.

Jennifer_Wolf

vor 3 Jahren

Fazit/ Eure Rezensionslinks
@eclipse888

Aaaaw, danke <3
Freut mich, dass es dir so gut gefallen hat.
Hach,... Abend gerettet :-)

eclipse888

vor 3 Jahren

Fazit/ Eure Rezensionslinks
@Jennifer_Wolf

Dankeschön für die Antworten. =)

Neuer Beitrag