Neuer Beitrag

JennyMai

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Liebe Leute,

am 11. März wurde mein zweiter veröffentlichter Roman, "Das Drachentor" vom cbj Verlag neu aufgelegt. Der Roman erschien erstmals 2007 und war in den letzten Jahren vergriffen. Ich freue mich so sehr, dass die Geschichte nun wieder erhältlich ist, weil sie mir persönlich viel bedeutet; mit ihr habe ich meine damalige Familiensituation und das Gefühl verarbeitet, die Kindheit unwiederbringlich hinter mir zu lassen. Ich war fünfzehn, als ich mit dem Schreiben des Romans begann. Heute, mehr als fünfzehn Jahre später, würde ich gern zurückkehren und den Roman noch einmal mit euch zusammen lesen. Ich frage mich, wie sehr ich mich seitdem verändert habe, und bin gespannt, wie ihr die Geschichte heute findet.

Zehn Exemplare werden vom Verlag zur Verlosung bereitgestellt. Vielleicht habt ihr aber noch ein altes Exemplar und wollt damit mitlesen - das ist natürlich auch gern gesehen!

Ich freue mich und hoffe, dass wir eine gemütliche Leserunde zusammenkriegen!

Eure Jenny-Mai

Autor: Jenny-Mai Nuyen
Bücher: Das Drachentor,... und 1 weiteres Buch

Faltine

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Das Cover ist wirklich wunderschön :)

Ich muss gestehen, bisher habe ich nur wenige Bücher mit Drachen gelesen, die mir meist auch nicht wirklich gefallen haben. Das lag dann aber am Schreibstil oder am Verlauf der Story und nicht an den Drachen :) Da ich diese Geschöpfe aber schon immer sehr interessant fand, versuche ich es immer wieder mit einer neuen Geschichte.

katy-model

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Das Buch klingt sehr gut ,daher würde ich sehr gerne mitlesen und sehr gerne das Buch rezensieren..ich bewerbe mich für das Buch Exemplar

Mein Freund ist ein großer Drachen Fan ,daher beschäftige ich mich viel mit und erlebe auch ihre Geschichte .

Beiträge danach
168 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

TifaLockhart

vor 2 Wochen

Fünfter Leseabschnitt: Teil Fünf - die Stürme
Beitrag einblenden
@Lykos

Ging mir auch so! Ich habe die Geschichte auch erst einmal sacken lassen müssen und ich fand die Entwicklung der Charaktere unglaublich gut!!! Das war alles so stimmig und sie haben sich gegenseitig dermaßen beeinflusst, dass ich das Gefühl bekam, es handelt sich nicht um eine fiktive Geschichte.

Toffi_fee

vor 1 Woche

Zweiter Leseabschnitt: Teil Zwei - Revyn
Beitrag einblenden

Endlich habe auch ich es geschafft, den zweiten Abschnitt fertig zu lesen! Ich muss sagen, dass er mir noch besser als der erste Abschnitt gefallen hat. Ich bin nun wirklich in der fiktiven Welt angekommen :) Wie auch den anderen hat es mir super gut gefallen, dass man nun Revyn besser kennenlernt. Seine Verbindung zu Palagrin und generell zu den Drachen ist beeindruckend. Ich bin gespannt, ob wir noch mehr darüber erfahren, warum genau er mit den Drachen kommunizieren kann. Ich mochte in diesem Abschnitt die Stellen am meisten, in denen Revyn einen Drachen zähmt, weil die Drachen dabei, fast menschliche Gefühle gezeigt haben.
Wie TifaLockhart finde auch ich es schön, dass die Drachen nicht so stereotypisch aussehen, sondern Fell haben. Irgendwie macht das Fell die Drachen sympathischer, zwar immer noch gefährlich und atemberaubend, aber eben irgendwie sympathischer.
Ich freue mich schon darauf, zu lesen, wie es mit Ardhes und Revyn weitergeht und bin gespannt daruf, wann Yelenah dazustöß und wie Alasar mit allen in Verbindung steht. Es ist wirklich toll, wie die ganzen Schicksale miteinander verwoben werden, man als LeserIn aber noch nicht genau weiß, wie alles miteinander in Verbindung steht.

Hiki

vor 4 Tagen

Teilt eure Lesechronik!

https://www.lovelybooks.de/bibliothek/Hiki/lesestatus/2042151898/

Hiki

vor 4 Tagen

Erster Leseabschnitt: Teil Eins - der Krieg
Beitrag einblenden

Lykos schreibt:
Ganz besonders finde ich die Zeichnungen von dir Jenny am Anfang eines jeden Abschnitts, sie geben so eine besondere Note und ein wunderschönes Extra - ich liebe sowas :)

Oh ja, die finde ich auch toll. Verleiht dem Buch immer zusätzlich eine „persönliche“ Note und macht es wiedererkennbarer.

Hiki

vor 4 Tagen

Erster Leseabschnitt: Teil Eins - der Krieg
Beitrag einblenden

Bitte um Entschuldigung, dass ich so verspätet einsteige. Mir hat der erste Abschnitt wirklich gut gefallen. Die „Lesbarkeit“ des Buches ist bis jetzt sehr einfach, sodass man relativ schnell durch die Seiten fliegt. (Zumindest gefühlt. Ich bin leider eine langsame Leserin.)


Allerdings muss ich zugeben, dass es mich zunächst auch etwas verwirrt hat, dass wir Alasar und Ardhes so lange gefolgt sind, da ich dachte, dass der Fokus mehr auf Yelanah und Revyn liegen wird. Zumindest von letzterem werden wir ab jetzt wohl mehr erfahren.

Ich mag auch die beiden Mädchen Magaura und Ardhes am liebsten (bis jetzt). Alasar hat definitiv viel mitgemacht und früh Verantwortung übernehmen müssen, allerdings war er mir teilweise etwas zu fanatisch und seine Motive nicht immer gut.
Die Entwicklungen der Charaktere finde ich bis jetzt nachvollziehbar und durchaus gelungen.

dreadwolfdreams

vor 20 Stunden

Vorstellungsrunde: Wer liest mit?

Nachdem ich leider aus gesundheitlichen Gründen mit einiger Verspätung starten musste, möchte ich mich auch noch kurz vorstellen. Mein Name ist Dunja, ich bin 23 Jahre alt und komme aus Ostfriesland. Wenn ich nicht gerade meinem unspektakulären Bürojob nachgehe, lasse ich mich am liebsten von Büchern in phantastische Welten entführen. Nijura habe ich früher kurz nach seiner Veröffentlichung verschlungen und bis heute ist es eine ganz besondere Leseerfahrung für mich. Ich wollte damals selbst Schriftstellerin werden und habe mir ganz fest gewünscht, eines Tages so wundervoll schreiben zu können. Nachdem ich vor ein paar Tagen den ersten Leseabschnitt im "Drachentor" beendet habe, kann ich nur sagen, dass sich daran nichts geändert hat... :-D

Ich freue mich sehr dabei zu sein und wünsche allen Lesern eine schöne Leserunde!

dreadwolfdreams

vor 19 Stunden

Erster Leseabschnitt: Teil Eins - der Krieg

Ich fasse es nicht, da schreibe ich über eine halbe Stunde lang an meinem Leseeindruck, natürlich dummerweise direkt auf der Seite und nicht zur Sicherheit in einem externen Textdokument... und dann ist der riesige Beitrag weg.

Da ich ohnehin schon spät dran bin, ist es mir umso unangenehmer, dass ich heute durch diese Unachtsamkeit effektiv wieder nichts zu Papier gebracht habe. Heute scheint irgendwie nicht mein Tag zu sein... Ich werde es morgen noch einmal versuchen, aber für heute wollte ich zumindest Bescheid geben, dass ich den ersten Leseabschnitt beendet habe und einfach nur begeistert bin!

Entschuldigt also bitte die doppelte Verspätung...

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.