Jenny-Mai Nuyen Niyura - La Corona De Los Elfos

(52)

Lovelybooks Bewertung

  • 45 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(18)
(23)
(9)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Niyura - La Corona De Los Elfos“ von Jenny-Mai Nuyen

Ein faszinierendes Fantasy-Debüt! - Die deutschsprachige Antwort auf Paolinis »Eragon«.»Dein neuer Name eröffnet sich heute Nacht vor dir, um den Beginn einer neuen Zeit anzugeben. Dein Name bedeutet die die Bäumeflüstern hört. Dein Name lautet Nijura.«Ein unglaubliches Vergehen erschüttert den Frieden der Welt: Elrysjar, die magische Halbkrone der Moorelfen, wird von einem machtbesessenen Menschen gestohlen. Er schwingt sich auf zum neuen König über die Marschen von Korr und rüstet eine Armee Grauer Krieger, um die Welt mit seiner Schreckensherrschaft zu überziehen. Nur eine Waffe kann das Elfenvolk retten das magische Messer, das Königssymbol der Freien Elfen. Das Messer braucht eine Trägerin. Alle Hoffnungen ruhen auf der jungen Halbelfe Nill. Sie ist die Auserwählte sie ist Nijura. Gemeinsam mit ihren Gefährten, dem Menschenjungen Scapa und dem Elfenprinz Kaveh, begibt sie sich auf eine gefährliche Reise zum Turm des neuen Königs Mit Jenny-Mai Nuyen betritt ein aufregendes neues Talent die literarische Bühne: Mit atemberaubender Spannung und mitreißender Phantasie verstrickt sie ihre Leser in eine Welt voller überraschender Wendungen und in eine bewegende Geschichte über Liebe, Loyalität und Verrat. Ein Fantasy-Debüt der Extraklasse!§§Ein großartiges Fantasy-Epos in der Nachfolge von Paolinis »Eragon«: mitreißend, voller Dramatik und atemberaubender Spannung Eine bewegende Geschichte über Liebe, Loyalität und Verrat§Die Autorin entführt den Leser in eine fantastische Welt voller Elfen, Magie und Abenteuer

Schöne Geschichte allerdings hat mich das Ende sehr enttäuscht :(

— DoriErdbeer
DoriErdbeer

Tolles Buch! Absolut empfehlenswert!

— Saschana
Saschana

Mein absolutes Lieblingsbuch des Genres Fantasy, seit meiner Kindheit an.

— birdotheweirdo
birdotheweirdo

Ich weiss nicht woran genau es gelegen hat, aber das Buch hat mich nicht mitgerissen. Der Schreibstil und das Ende waren nicht meins.

— Fukurou
Fukurou

Großartig!

— Drachenfrau
Drachenfrau

Fabelhaft.

— Eywlinn
Eywlinn

Stöbern in Kinderbücher

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Ein spannendes Buch mit einer witzig-charmanten Protagonistin und ihrem Drang die Welt ein bisschen besser zu machen

Angelika123

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Absolut gelungene Geschichte mit diesem ersten Band, der einfach nur Klasse ist und super umgesetzt wurde!!! 💖💖💖

Solara300

Die Pfefferkörner und der Fluch des Schwarzen Königs

Ein spannendes neues Abenteuer um einen unheimlichen Fluch und einen schwarzen König

Kinderbuchkiste

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Diesmal wird es für Penny gruselig - hat mir sehr gefallen. Tolle Geschichte wieder einmal

lesebiene27

Evil Hero

Lustige Geschichte über das Verhältnis von Schurken und Helden, die in vielerlei Hinsicht überrascht. Begeistert jung und alt!

SabrinaSch

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Sams 😃

anke3006

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nijura

    Niyura - La Corona De Los Elfos
    SweetBooksBlog

    SweetBooksBlog

    22. November 2014 um 14:36

    Titel: Nijura - Das Erbe der Elfenkrone Autor: Jenny-Mai Nuyen Preis: 13,40€ ISBN: 978-3570130582 Sprache: Deutsch Verlag: cbj Einband: Hardcover Seitenanzahl: 512 Seiten Klappentext Ein unglaubliches Vergehen erschüttert den Frieden der Welt: Elrysjar, die magische Halbkrone der Moorelfen, wird von einem machtbesessenen Menschen gestohlen. Er schwingt sich auf zum neuen König über die Marschen von Korr und rüstet eine Armee Grauer Krieger, um die Welt mit seiner Schreckensherrschaft zu überziehen. Nur eine Waffe kann das Elfenvolk retten – das magische Messer, das Königssymbol der Freien Elfen. Das Messer braucht eine Trägerin. Alle Hoffnungen ruhen auf der jungen Halbelfe Nill. Sie ist die Auserwählte – sie ist Nijura. Gemeinsam mit ihren Gefährten, dem Menschenjungen Scapa und dem Elfenprinz Kaveh, begibt sie sich auf eine gefährliche Reise zum Turm des neuen Königs … Inhalt Die magische Krone Elrysjar gerät in die Hände eines herrschsüchtigen Menschen. Die Moorelfen folgen der Krone, deshalb auch dem neuen König. In den Marschen rüstet der Menschenkönig eine Armee Grauer Krieger, der Krieg scheint nicht sehr fern. Und wer soll ihn stoppen? Durch die Krone ist er unsterblich, es gibt nur eine Möglichkeit, ihm Schaden zuzufügen. Mit dem magischen Messer. Doch nur die Auserwählte kann den Menschenkönig besiegen. Diese Aufgabe erhält die junge Halbelfe Nill. Sie muss den Menschen töten, um die Moorelfen zu befreien. Denn sie ist Nijura. Das Cover Das Cover finde ich einfach nur wunderschön. Zuerst sticht einem natürlich dieser Wasserfall, der aus dem geheimnisvollen Wald herauskommt, ins Auge. Darüber schwebt in geheimnisvollen, goldenen Buchstaben der Schriftzug "Nijura". Und nicht einmal der Rand des Covers ist langweilig, denn er ist mit schönen Verzierungen geschmückt. Das Cover ist wirklich gelungen und regt zum Lesen an. Die Idee Die Idee, die hinter "Nijura - Das Erbe der Elfenkrone" steckt ist wirklich komplizierter als sie es am Anfang scheint. Denn immer wieder werden neue Dinge aufgedeckt, man lernt neue Figuren kennen, andere verschwinden und tauchen danach wieder als komplett andere auf. Deshalb gefällt mir die Idee auch so gut, besonders dass eine Halbelfe (die von allen geächtet wird) schlussendlich zur Heldin wird. Erster Satz Seit Stunden hing Dämmerlicht über den Marschen von Korr. Meine Meinung Ich bin immer noch ganz hin und weg von "Nijura - Das Erbe der Elfenkrone". Jenny-Mai Nuyen hat mich von Anfang an mit ihrem Schreibstil und ihrer Fantasie begeistert. Das ganze Buch hindurch schwebte eine genaue Vorstellung von Nill, Kaveh, den Elfen und der Landschaft in meinem Kopf herum, was das Lesen noch viel toller gemacht hat. Man konnte sich alles sehr gut vorstellen und es waren auch nirgends Unschlüssigkeiten. Das ganze Buch ist in vier Teile aufgebaut. Im ersten Teil geht es um Scapa, einen armen Jungen, der schließlich zum König der Füchse wird. Man erfährt auch einiges über die Feindschaft zwischen den Menschen und den Elfen. Im zweiten Teil erfährt man von Nill, die in ihrem Heimatdorf geächtet wird, da sie halb Elfe und halb Mensch ist. Doch dann erhält sie die Aufgabe, das magische Messer zu dem neuem König zu bringen, und eine abenteuerliche Reise beginnt. Mein Fazit "Nijura - Das Erbe der Elfenkrone" überzeugt durch spannende Charaktere, viele überraschende Wendungen und noch viel mehr Spannung. Deshalb bekommt es natürlich 5 von 5 Schmetterlingen.

    Mehr
  • Niyura findet ihren Weg!

    Niyura - La Corona De Los Elfos
    Drachenfrau

    Drachenfrau

    09. November 2014 um 08:01

    Über dieses Buch bin ich zufällig gestoßen. Kaum hatte ich begonnen es zu lesen, da war es um mich geschehen. Der Schreibstil ist flüssig, die Geschichte lässt sehr selten Langeweile aufkommen. Es fiel mir immer wieder schwer, das Buch aus der Hand zu legen.
    Danke für diese wundervolle Fantasy-Reise und weiter so!