Jenny Ashcroft Die Frauen vom Rose Square

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 24 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(5)
(4)
(2)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Frauen vom Rose Square“ von Jenny Ashcroft

Ein Geheimnis, das zwei Familien auseinanderreißt. Ein Krieg, der sie wieder zusammenführt. London 1914: Ella Wells und Violet Owen waren seit Kindheitstagen befreundet. Doch vor vier Jahren zerbrach ihre Freundschaft an einem Skandal, der dazu führte, dass Ella ihre große Liebe Robert, Violets Bruder, verließ. Am Vorabend des Ersten Weltkriegs treffen die beiden Frauen wieder aufeinander, denn sowohl Ella als auch Violet haben sich als Krankenschwestern an der Front gemeldet. Nun müssen sie entscheiden, wie schwer das Geheimnis vom Rose Square wiegt, das zwischen ihnen steht. Denn der Krieg, der auf sie zurollt, droht ihnen nicht nur alles zu entreißen – sondern birgt auch eine Chance zu erkennen, dass die Liebe, die Freundschaft und das Glück jeden Kampf wert sind.

schwer lesenswert

— Engelmel

Das Buch hat mich ueberrascht. Es geht um ein Geheimnis zwischen 2 Ex-Freundinnen, aber es wird nicht verraten worum es geht

— elvire

interessant und schön geschrieben

— Goldammer

Sehr bewegend und gibt guten Überblick über das Geschehen im 1. Weltkrieg!

— Nachtfalter89

Ein fesselndes Buch, das mich aber trotzdem zeitweise mit Fragen zurückließ.

— pixi17

Stöbern in Historische Romane

Die Rückkehr des Erben

Das Buch vereint mehrere Genres, es ist Krimi, Liebesgeschichte und Märchen zugleich.

Langeweile

Commissaire Le Floch und das Geheimnis der Weißmäntel

Ein unterhaltender historischer Krimi in der französischen Hauptstadt. Sympathischer Protagonist, der nicht immer eine Lösung parat hatte.

denise7xy

Das Erdbeermädchen

Ein Buch über zwei Liebende, die zusammen gehören, aber nicht zusammen sein können und ein Mädchen das mehr kann als nur Erdbeeren sammeln.

UlliAnna

Der Preis, den man zahlt

ohne Hintergrundwissen zum spanischen Bürgerkrieg schwer zu lesen, realtitätsnah,authentische, nicht unbedingt sympathische Charaktere

katze267

Das Gold des Lombarden

Ein echter Petra Schier: unterhalsam, spannend, lehrreich! Es gibt ein tolles Wiederlesen mit bekannten Protas. Bitte schnell die Fortsetzu

hasirasi2

Grimms Morde

Nimmt leider erst ab dem zweiten Drittel Fahrt auf!!

Die-Rezensentin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mäßiger Einstieg macht es schwer lesbar

    Die Frauen vom Rose Square

    Engelmel

    24. October 2016 um 10:42

    Den Einstieg ins Buch fand ich sehr schwierig, da ich nur wenig verstanden habe, was die einzelnen Charaktere miteinander verbindet und worauf die Geschichte aufbauen soll. Für mich ist alles unklar beschrieben, sodass ich mich bis über die Hälfte des Buchs hinweg nur langsam dahinhangeln konnte. Das einzig Interessante sind die "Drumherum"-Beschreibungen - die Geschichte selbst hat mich nur wenig fesseln können. Im Grunde bin ich persönlich ein wenig enttäuscht, denn aufgrund des Klappentextes hatte ich mir mehr versprochen

    Mehr
  • positiv überrascht

    Die Frauen vom Rose Square

    elvire

    05. June 2016 um 17:43

    ich hatte eigentlich nicht viel Lust das Buch zu lesen, aber da es nun mal hier lag, dachte ich "bring es hinter dich". Ich hatte eine etwas kitschige Geschichte erwartet. Irgendwie war sie auch etwas kitschig, aber dann auch wieder nicht. Der Anfang gestaltete sich fuer mich etwas schwierig, da ziemlich schnell viele Personen eingefuehrt wurden und ich musste manchmal nochmal nachlesen. Das ein Geheimnis zwischen den einstigen Freundinnen stand, wusste man sofort, aber worum es sich genau handelte, wurde erst nach und nach klar. Der 1. Weltkrieg stellte das Leben aller auf den Kopf. Auch die beiden Ex-Freundinnen lernen, was wirklich wichtig ist und kommen sich wieder naeher. Ich fand den Schreibstil leicht und fluessig und auch die Beschreibung des Lebens waehrend des Krieges, sowohl zuhause als auch an der Front, hat mir gut gefallen.

    Mehr
  • Die Frauen vom Rose Square

    Die Frauen vom Rose Square

    Nachtfalter89

    25. January 2016 um 17:06

    Die Frauen vom Rose Square Ich war fast schon enttäuscht als ich das Buch zu Ende gelesen hatte da ich gerne weiter und weiter gelesen hätte. Wer sich für die Ereignisse im 1. Weltkrieg interessiert und dabei auch mitfühlen will, dem wird das Buch gefallen. Am Beispiel von vier jungen Menschen, die von klein an befreundet sind, wird hier der schreckliche Verlauf des 1. Weltkrieges aufgezeigt. Das Buch spielt in England und verquickt die Geschichte mit einer Liebesgeschichte. Es mag vielleicht ein wenig kitschig sein, aber der Erzählstil ist spannend und reißt einen mit.

    Mehr
  • Die Frauen von Rose Square

    Die Frauen vom Rose Square

    Kleine8310

    06. September 2015 um 23:47

    "Die Frauen vom Rose Square" ist ein Roman der Autorin Jenny Ashcroft. In dieser Geschichte geht es um die Protagonistinnen Ella Wells und Violet Owen. Die beiden Frauen waren seit ihrer Kindheit die besten Freundinnen, bis vor einigen Jahren einen schlimmes Geschehen ihre Freundschaft auf die Probe stellte. Durch dieses gemeinsame Geheimnis halten die beiden Abstand zueinander und treffen sich seitdem nur noch einmal im Jahr, am Rose Square. Der schreckliche Skandal trennt nicht nur die Freundinnen sondern auch Ella von ihrer großen Liebe Robert, Violets Bruder.    Als der erste Weltkrieg beginnt stellt das das Leben aller auf den Kopf und die beiden jungen Frauen verpflichten sich als Krankenschwestern und gehen an die Front. Dort begegnen sich die beiden einstigen Freundinnen wieder und sie treffen auch auf ihre Brüder. Walter, der sich in der Zwischenzeit in Violet verliebt hat, und Robert, der nie aufgehört hatte Ella zu lieben. Doch schneller als ihnen lieb ist werden sie in die dramatischen Kriegsereignisse hineingezogen, die ihnen alles abverlangen...   Der Schreibstil von Jenny Ashcroft hat mir sehr gut gefallen. Die Autorin schreibt ausführlich, ohne zu detailliert zu werden und unnötige Umwege zu machen. Auch die Emotionen kommen in dieser Geschichte nicht zu kurz, was zum großen Teil an der Szenerie des Krieges liegt, zum anderen auch an der Freundschaft von Violet und Ella, sowie der Liebe. Es geht um Schicksale, Geheimnisse und Herzschmerz, aber vorallem um Freundschaft und darum zu erkennen, was im Leben wirklich wichtig ist.    "Die Frauen von Rose Square" ist ein bewegender Roman, der mich mit den Inhalten und den Geschehnissen um den ersten Weltkrieg, sowie die authentischen Charaktere gefesselt hat!

    Mehr
  • Die Frauen vom Rose Square / Jenny Ashcroft

    Die Frauen vom Rose Square

    Lenny

    30. November 2014 um 14:03

    Erst habe ich gedacht, das das Buch nicht so meins sein wird, da es hier während des Krieges zu vielen Opfern kommt....und zuerst habe ich auch nicht wirklich verstanden, was das Geheimnis der Frauen sein könnte...aber diese Geschichte hat sich so groß entwickelt, das ich hier 5 Sterne geben muss. Sie geht auch nicht so aus, wie ich es mir vorgestellt habe, ich musste am Ende doch sehr die Tränen zurückhalten. Der Krieg ist etwas schreckliches, das wird Krieg immer sein! Im Klappentext heißt es: Ein Geheimnis, das zwei Freundinnen auseinanderreißt. Ein Krieg, der sie wieder zusammenführt...... Mehr möchte ich nicht dazu verraten.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks