Jenny Bünnig

(64)

Lovelybooks Bewertung

  • 107 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 0 Leser
  • 45 Rezensionen
(30)
(21)
(9)
(4)
(0)

Lebenslauf von Jenny Bünnig

Jenny Bünnig, Jahrgang 1984, studierte Literaturwissenschaften und Kunstgeschichte und promovierte zu melancholischer Zeit- und Raumwahrnehmung. Sie war jüngst Teilnehmerin der Romanwerkstatt der Bayerischen Akademie des Schreibens. Weitere Informationen unter: www.jennybuennig.de

Bekannteste Bücher

Worüber wir nicht reden

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Sommer hat vier Wände

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Jenny Bünnig
  • Ein melancholischer Roadtrip

    Es muss dunkel sein, damit man die Sterne sieht
    Schlehenfee

    Schlehenfee

    12. April 2017 um 19:56 Rezension zu "Es muss dunkel sein, damit man die Sterne sieht" von Jenny Bünnig

    Die Seniorinnen Charlotte, Hildie, Margot und Frau Lensker fahren in einem alten VW-Bus zu bestimmten Orten in Europa, an denen sie etwas erledigen möchten, bevor sie es aufgrund ihres Alters nicht mehr können. Hals über Kopf schließt sich Ria, Charlottes Enkelin ihnen an, weil sie es nach dem Tod ihres Vaters nicht mehr in der Stadt aushält. Das ungleiche Quintett bricht auf und gerät in allerhand lustige Szenen, aber auch Tod und Trauer begleiten sie. Dazwischen ein Beo, jede Menge Zitate und Lebensweisheiten und die ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Worüber wir nicht reden" von Jenny Bünnig

    Worüber wir nicht reden
    Herbig_Verlag

    Herbig_Verlag

    zu Buchtitel "Worüber wir nicht reden" von Jenny Bünnig

    Hallo ihr Lieben!Es ist mal wieder so weit: der LangenMüller Verlag startet eine neue Leserunde. Am 02. Januar ist der neue Roman von Jenny Bünnig "Worüber wir nicht reden" erschienen. Viele von euch kennen Jenny Bünnig schon von ihren wundervollen Titeln "Es muss dunkel sein, damit man die Sterne sieht" und "Der Sommer hat vier Wände". Jetzt präsentieren wir euch ihr nächstes Buch, zauberhaft witzig und einfühlsam zugleich. Das Buch:Für die Geschwister Patrizia und Daniel kommt das Familientreffen anlässlich der ...

    Mehr
    • 368
  • Familienleben mit Vergangenheit und Gegenwart

    Worüber wir nicht reden
    Schnuck59

    Schnuck59

    11. March 2017 um 14:11 Rezension zu "Worüber wir nicht reden" von Jenny Bünnig

    In ihrem Roman „Worüber wir nicht reden“ beschreibt Jenny Bünning die Ereignisse, Erinnerungen und Gefühle rund um ein Familientreffen. Jenny Bünnig ist 1984 geboren und studierte Literaturwissenschaften und Kunstgeschichte. Sie war die jüngste Teilnehmerin der Romanwerkstatt der Bayerischen Akademie des Schreibens. „Familie – es geht nicht mit, aber auch nicht ohne“Ein Familientreffen beschert den Geschwistern Patrizia und Daniel ein turbulentes Wochenende. Die geplante Teilnahme des Vaters an der Europameisterschaft im ...

    Mehr
  • Die Schatten der Vergangenheit

    Worüber wir nicht reden
    TeleTabi1

    TeleTabi1

    04. March 2017 um 11:55 Rezension zu "Worüber wir nicht reden" von Jenny Bünnig

    Die Kürbis-Meisterschaft, an der ihr Vater Winnie mit seinem Riesenkürbis teilnehmen möchte, führt Patrizia und Daniel nach langer Zeit wieder zurück in ihr Elternhaus bei Duisburg. Für beide Geschwister ist der Besuch mit vielen belastenden Gefühlen und Erinnerungen verbunden: Der Tod ihres Bruders Rafael, die Demenz ihrer Mutter Seda und das ruppige Temperament ihres Vaters - über alledem schwebt ein Schleier des Schweigens, der über die Jahre die Beziehung der Familienmitglieder untereinander vergiftet hat. Auch der Zeitpunkt ...

    Mehr
  • Eine großartige Familie

    Worüber wir nicht reden
    brenda_wolf

    brenda_wolf

    03. March 2017 um 08:05 Rezension zu "Worüber wir nicht reden" von Jenny Bünnig

    Klappentext Vier Tage mit der Familie. Als Daniel mit seinen Kindern ankommt und vor dem Haus seiner Eltern parkt, kann er zunächst nicht aussteigen. Zu viel beschäftigt ihn. Seine Frau, die nicht anruft. Seine Schwester Patrizia, die er lange nicht gesehen hat. Seine schwer kranke Mutter und sein starrsinniger Vater. Zeitgleich im Haus betrachtet sich Patrizia im Badezimmerspiegel. Warum ist das Gefühl so stark, eine Versagerin zu sein? Jahrelang hat sie alles richtig gemacht. Dachte sie. Erfolgreiches Studium, Karriere an der ...

    Mehr
  • tief und amüsant gleichermaßen

    Worüber wir nicht reden
    Claddy

    Claddy

    01. March 2017 um 21:20 Rezension zu "Worüber wir nicht reden" von Jenny Bünnig

    Um die Familie zusammenzurufen, denkt Winni sich einen besonderen Grund aus: Er möchte mit seinem Riesenkürbis an einer Europameisterschaft teilnehmen. So treffen zum ersten Mal seit langem seine Tochter, sein Sohn und seine Enkelkinder im Elternhaus ein. Das Wochenende gerät zu einer Reise in die Vergangenheit.  Jenny Bündig ist in ihrem dritten Roman eine großartige Familienstudie gelungen. Um all die Dinge, über die nie gesprochen worden ist, geht es hier und um mehr: um Beziehungen und Entwicklungen, um Schuld und Akzeptanz. ...

    Mehr
  • Ein Buch, das zum Nachdenken anregt

    Worüber wir nicht reden
    Nici-Buchliebhaber

    Nici-Buchliebhaber

    27. February 2017 um 11:29 Rezension zu "Worüber wir nicht reden" von Jenny Bünnig

    Auch wenn das Cover eher ruhig - durch die Fische wirkt, ruhig und dahinplätschernd ist dieses Buch nicht. Etwas gewöhnungsbedürftig sind die unterschiedlichen Erzählebenden und auch die Unterteilung in Uhrzeiten und nicht Kapitel, aber daran gewöhnt man sich schnell. Es gibt liebenswerte Charaktere und ich hatte immer wieder das Gefühl, dass ich mich mal mit dem einen und mal mit dem anderen identifiziere. Da ist zum einen Daniel, der nach der Aussage von seiner Frau in der Luft hängt, nicht drüber reden mag, nie reinen Tisch ...

    Mehr
  • Ein rührend-leichter Roman über die schweren Themen des Lebens

    Worüber wir nicht reden
    Polly_liest

    Polly_liest

    26. February 2017 um 12:26 Rezension zu "Worüber wir nicht reden" von Jenny Bünnig

    In dem Familienroman “Worüber wir nicht reden” lernen die Leser*innen einige Familienmitglieder kennen, die alle derzeit mit Schwierigkeiten und existentiellen Sorgen kämpfen und deren Geschichten, wie oft üblich bei Familien, eng miteinander verwoben sind. Dabei wird einem als Leserin mit der Zeit deutlich, dass es in der Familie ein kritisches Ereignis gab, das alles verbindet und bis heute eine Auswirkung auf Lebensweise und Handeln aller hat. Nur, wie der Titel schon sagt, geredet wird in dieser Familie nicht darüber. Diese ...

    Mehr
  • Reden ist silber

    Worüber wir nicht reden
    Simi159

    Simi159

    26. February 2017 um 11:03 Rezension zu "Worüber wir nicht reden" von Jenny Bünnig

    Jeder der Familie hat und in einer groß geworden ist, weiß, dass vieles gesagt bleibt. Nicht  immer wird über alle gesprochen, jedes und alles diskutiert. So ist das auch in der Familie von Daniel und Patricia. Beide sind erwachsen, er hat schon eine eigene Familie mit den Kindern Janne und Jonathan, während seine Schwester Karriere an der Universität gemacht hat. Jetzt sind sie übers Wochenende im Elternhaus zu Besuch. Ihr Vater, Winni, möchte an zur Weltmeisterschaft im Kürbiswiegen  und braucht die Hilfe seiner Kinder. Werde ...

    Mehr
  • Realitätsnah

    Worüber wir nicht reden
    Bad_Snow_White

    Bad_Snow_White

    20. February 2017 um 21:58 Rezension zu "Worüber wir nicht reden" von Jenny Bünnig

    Inhalt:  Die Europameisterschaft im Kürbiswiegen, an der ihr Vater teilnimmt, führt Patrizia und Daniel zurück in ihr Elternhaus. Für beide kommt dieses Familientreffen zu einem ungünstigen Zeitpunkt: Patrizia steckt in einer beruflichen und emotionalen Sackgasse, und Daniel will nicht wahrhaben, dass seine Ehe vor dem Aus steht. Zudem fordern die pubertierende Tochter und der kleine Sohn seine ganze Aufmerksamkeit. Für die Erwachsenen wird dieses Wochenende zu einer Reise in ihre Kindheit, zurück zu ihrem Bruder Rafael, über den ...

    Mehr
  • weitere