Jenny Bond

(54)

Lovelybooks Bewertung

  • 103 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 41 Rezensionen
(13)
(24)
(8)
(8)
(1)

Lebenslauf von Jenny Bond

Jenny Bond wurde in Sydney geboren. Sie arbeitet als Werbetexterin und Journalistin und lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen in Canberra. Ihr Debütroman „Unter dem Nordlicht“ erschien Anfang 2015 in Deutschland.

Bekannteste Bücher

An einem Tag im Mai

Bei diesen Partnern bestellen:

Unter dem Nordlicht

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine intensive Dreiecksbeziehung - ein Überraschungshit im Schweden um 1900

    Unter dem Nordlicht

    Callso

    08. May 2017 um 08:34 Rezension zu "Unter dem Nordlicht" von Jenny Bond

    Ein spektakuläre Expedition zum Nordpol mit einem Ballonflug. Eine schwedische Familiengeschichte aus den Jahren 1895 bis 1930. Und eine herzergreifende Liebesgeschichte um ein Trio, die junge Anna, die die Liebe sucht und gleich auf zwei Brüder trifft, deren Herzen sie im Sturm erobert. Klingt nach viel, klingt aufregend - genau das ist dieser Roman auch.Jenny Bond hat einen wundervollen Roman fabriziert. Dabei ist ihr sowohl eine beeindruckende Zeitreise, eine atemberaubend Abenteuergeschichte, vor allen Dingen aber eben auch ...

    Mehr
  • Charakter der 30iger jahre ging leider verloren

    An einem Tag im Mai

    Rebel_Heart

    30. August 2016 um 20:43 Rezension zu "An einem Tag im Mai" von Jenny Bond

    Amerika, Anfang der Dreißigerjahre: Iris McIntosh ist am Ende. Nicht nur, dass sie ihren Job und ihr Zuhause verloren hat, nein.. sie steht auch komplett ohne Freunde da.  Eine eher zufällige Begegnung mit der zu diesem Zeitpunkt mächtigsen Frau des Landes, Eleanor Roosevelt, verändert ihr Leben plötzlich und lenkt es in eine Bahn, die sie selbst am wenigsten erwartet hätte.  Eleanor verschafft Iris Zugang zum weissen Haus und dessen innersten Zirkel, gerade in den Zeiten, in denen die Welt vor einem neuen Krieg steht.  Iris ...

    Mehr
  • Unter dem Nordlicht

    Unter dem Nordlicht

    schokoloko29

    11. May 2016 um 20:07 Rezension zu "Unter dem Nordlicht" von Jenny Bond

    Ich musste das Buch aufgrund der Zeitsprünge abbrechen. Ich kam einfach nicht mehr hinterher leider.

  • An einem Tag im Mai

    An einem Tag im Mai

    nonamed_girl

    Rezension zu "An einem Tag im Mai" von Jenny Bond

    Gefühlvoller Schreibstil gepaart mit einer Menge geschichtlichen Hintergründen. Ich bin nach wie vor verliebt in Jenny Bond.Nachdem ich "Unter dem Nordlicht" verschlungen und geliebt habe, war es für mich selbstverständlich, dass ich den neuen Roman von Jenny Bond lesen muss. Iris McIntosh steht im Amerika der Dreißigerjahre vor den Trümmern ihrer Existenz: Sie hat nicht nur ihren Job verloren, sondern auch ihre Freunde und ihr zu Hause. An einem Tag im Mai begegnet Iris zufällig Eleanor Roosevelt, der amtierenden First Lady, und ...

    Mehr
    • 3
  • Mehr Liebesdrama als historische Fakten

    An einem Tag im Mai

    Spatzi79

    22. January 2016 um 13:25 Rezension zu "An einem Tag im Mai" von Jenny Bond

    Amerika, Anfang der 30er Jahre. Iris MacIntosh hat alles verloren, ihre Familie, ihre Zuhause, ihren Beruf. Mitten in der Weltwirtschaftskrise reist sie durchs Land, ohne wirkliches Ziel vor Augen und ohne einen Plan, was nun aus ihrem Leben werden soll. An einer Tankstelle begegnet sie zufällig Eleanor Roosevelt, der Frau des Präsidenten. Mrs. Roosevelt bietet Iris Hilfe und eine Stelle im Weißen Haus an. Nach kurzer Überlegung ergreift Iris die Chance und befindet sich damit auf einmal mitten in der Schaltzentrale der Macht. ...

    Mehr
  • Anspruchsvoll, aber ich fand es dennoch sehr gut zu lesen....

    An einem Tag im Mai

    Buchraettin

    Rezension zu "An einem Tag im Mai" von Jenny Bond

    Anfangs musste ich mich erst einlesen in die Geschichte. Im Jahr 1933 beginnt die Geschichte um Iris und das Weiße Haus. Als Leser nimmt man Anteil an Iris Leben und verfolgt ihren Weg, der sie nach dem Verlust von Wohnung und Arbeit durch einen Zufall ins Weiße Haus führt. Sie lernt die First Lady, Elenor Roosevelt, kennen und diese bietet ihr eine Stelle dort an. Was mir auffiel waren die Zeitsprünge. Über jedem Kapitel finden sich Zeitangaben, das fand ich gut. Die Geschichte wird ab 1933 weiter erzählt. Einige Kapitel ...

    Mehr
    • 3
  • Liebesroman-Challenge 2016: Die Liebe von Stadt zu Stadt

    lesebiene27

    Liebesroman-Challenge: Die Liebe von Stadt zu Stadt Seid ihr in eurem tiefsten Inneren hoffnunglose Romantiker? Fiebert ihr gerne mit den verschiedensten Protagonistinnen um den Mann ihrer Träume? Dann seid ihr bei unserer Liebesroman-Challenge genau richtig! Denn wir wollen 2016 gemeinsam verschiedenste Städte und Schauplätze von Liebesromanen besuchen und herausfinden: wo ist die Liebe am schönsten? Ist es wirklich die Hauptstadt der Liebe oder doch die Stadt, die niemals schläft? Macht euch bei der Liebesroman-Challenge auf ...

    Mehr
    • 421
  • Challenge Historische Romane 2016

    Buecherwurm1973

    Hallo Freunde der Historischen Romane! Unsere Challenge findet auch im Jahre 2016 statt. Mit neuen Kategorien und neuen Regeln. In diesem Jahr müssen  20 Bücher gelesen werden. Es gibt noch ein paar andere Änderungen. Am Ende des Jahres wird ein Bücherpaket verlost. Es gelten folgende Regeln: Ablauf:  Du kannst dich unten mit einem Kommentar anmelden. Erstellt bitte einen Sammelbeitrag, in dem ihr euere Rezensionen sammelt. Ich werde daraufhin eine Teilnehmerliste führen. Dann habe ich einen Überblick. 15 Bücher müssen ...

    Mehr
    • 779
  • Rezension zu "Unter dem Nordlicht"

    Unter dem Nordlicht

    ElkeK

    16. January 2016 um 10:56 Rezension zu "Unter dem Nordlicht" von Jenny Bond

    Inhaltsangabe: Schweden, Ende des 19.ten Jahrhunderts: Nils Strindberg ist vom Herzen her Wissenschaftler. Und so ist es nicht verwunderlich, das er an einer abenteuerlichen Expedition teilnehmen will: Die Reise zum Nordpol mit einem Ballon. Zusammen mit zwei anderen Wagemutigen macht er sich auf die Reise mit ungewissem Ausgang. Trotz der Vorbehalte der Familie und der frischen Verlobung zu Anna Chalier lässt er sich nicht aufhalten. Schließlich passiert genau das, was alle befürchteten. Die Expedition scheitert und die drei ...

    Mehr
  • Aufstieg im Weißen Haus

    An einem Tag im Mai

    Nora_S

    14. January 2016 um 16:22 Rezension zu "An einem Tag im Mai" von Jenny Bond

    Dieser Roman erzählt die Geschichte der jungen Amerikanerin Iris, deren Schicksal mit den Roosevelts und dem politischen Washington der 30er und 40er Jahre verwoben ist. Aus diesem Grund darf man keine sachliche Erzählung erwarten, die sich primär mit der Amtszeit des Präsidenten, der Wirtschaftskrise oder den politischen Figuren dieser Zeit auseinandersetzt. Obwohl all diese Aspekte in die Geschichte einfließen, steht immer noch die Lebens- und vor allem die Liebesgeschichte von Iris im Vordergrund. Die Geschichte ist entlang ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks