Jenny Colgan

 4,1 Sterne bei 1.567 Bewertungen
Autorenbild von Jenny Colgan (©Charlie Hopkinson 2014)

Lebenslauf von Jenny Colgan

Charmante Liebesgeschichten von der Insel: Jenny Colgan ist eine schottische Schriftstellerin. Sie wurde 1972 in Prestwick geboren und studierte an der University of Edinburgh, ehe sie zunächst im medizinischen Bereich arbeitete. Nebenher zeichnete sie Cartoons und trat als Stand-up-Comedian auf. 

2000 erschien ihr Debütroman „Amandas Wedding“. Mit ihrer Reihe "die Kleine Bäckerei am Strandweg" schaffte sie ihren internationalen Durchbruch. Für ihre herausragenden Werke wurde sie bereits mit dem „Romantic Novel of the Year Award“ ausgezeichnet. 

Die Autorin schreibt nicht nur unter ihrem echten Namen Jenny Colgan, sondern auch unter den Pseudonymen Jane Beaton und J. T. Colgan. Unter letzterem Namen veröffentlichte sie mehrere Film-Tie-ins zur beliebten Fernsehserie „Doctor Who“.

Die Autorin lebt mit ihrer Familie abwechselnd in London und Frankreich.

Alle Bücher von Jenny Colgan

Cover des Buches Die kleine Bäckerei am Strandweg (ISBN: 9783833310539)

Die kleine Bäckerei am Strandweg

 (351)
Erschienen am 01.06.2016
Cover des Buches Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg (ISBN: 9783492311298)

Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg

 (192)
Erschienen am 02.06.2017
Cover des Buches Die kleine Sommerküche am Meer (ISBN: 9783492313230)

Die kleine Sommerküche am Meer

 (126)
Erschienen am 01.06.2018
Cover des Buches Hochzeit in der kleinen Sommerküche am Meer (ISBN: 9783492313636)

Hochzeit in der kleinen Sommerküche am Meer

 (91)
Erschienen am 04.06.2019

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Jenny Colgan

Cover des Buches Weihnachten in der kleinen Bäckerei am Strandweg: Die kleine Bäckerei am Strandweg 3 (ISBN: B075V4PK9V)Buchfresserchen1s avatar

Rezension zu "Weihnachten in der kleinen Bäckerei am Strandweg: Die kleine Bäckerei am Strandweg 3" von Jenny Colgan

Weihnachtsfest mit Hindernissen
Buchfresserchen1vor 15 Tagen

Polly lebt mit ihrem Freund Huckle und dem Papageientaucher Neil in einem alten, zugigen Leuchtturm. Sie versucht es immer allen recht zu machen, aber das ist mitunter schwer. Dieses Mal erschwert ihr die Schwangerschaft ihrer Freundin Kerensa das Leben und lässt sogar ihre Beziehung zu Huckle fast scheitern.
Wird es trotzdem ein Happy End für die beiden geben?

Ich kannte noch keines der beiden Bände vornedran und habe diesen Audiodownload in der Onleihe gefunden.
Wir stecken mitten in der Coronakrise haben viel Zeit und wunderschönes Wetter. Da passt es eigentlich nicht so recht sich ein Weihnachtsbuch auszuleihen, aber ich habe es trotzdem getan.

Das Cover fand ich weihnachtlich und heimelig. Es hat mich sofort angesprochen und da ich das Buch auf meiner Wunschliste hatte habe ich es mir ausgeliehen.

Ich muss sagen es hat mich nicht enttäuscht. Ich habe mir keine tiefgründige Geschichte erhofft und auch nicht viel Spannung oder Abenteuer und es war genau richtig. Und auch wenn man die beiden Bände zuvor nicht gelesen hat konnte man hier doch alles genießen.

Polly hat mit ihrer Bäckerei gut zu tun, hätte aber gerne etwas mehr Geld um sich vielleicht doch das ein oder andere leisten zu können. Vielleicht sogar eine Hochzeit mit Huckle oder ein Kind, aber davon ist sie noch meilenweit entfernt.

Sie hat sich mit der Bäckerei schon ihren großen Lebenstraum verwirklicht und wenn man allen anderen glauben darf backt sie das leckerste Brot im ganzen Umkreis.

Ihre Freundin Kerensa, mit der sie schon die Schulbank drückte ist in dieser Folge schwanger. Sie hat aber ein Problem, denn als ihr Mann den 1. Hochzeitstag vergessen hat ist sie so frustriert das sie sich betrinkt und dann über die Stränge schlägt, das Monate später nicht wirklich sicher gestellt sein kann, das das Kind das sie unter dem Herzen trägt auch wirklich von ihrem Mann ist.
Dieses Geheimnis vertraut sie Polly an und bringt sie damit in Teufelsküche.

Reuben, der schwerreiche Mann von Kerensa ist in meinen Augen ein selbstverliebter Gockel jenseits dse guten Geschmacks. Er kommt mir sehr unsympatisch rüber und hat wohl auch außer Polly und Huckle keine Freunde. Und die hat er auch nur mit Kerensa angeheiratet. Sie nehmen seine Macken ebenso wie Kerensa hin und denken sich ihren Teil.

Außerdem erfährt Polly in diesem Band näheres über ihren Vater, den sie nie kennengelernt hat und damit wird das Band zu ihrer Mutter wieder enger, das all die Jahre wohl so dünn schien das es auch reißen könnte.

Ich fand das Hörbuch unterhaltsam und hatte mir auch keine tiefergreifenden Gefühle oder Hintergründe erwartet.
Leichte Kost mit der man sich zwischendurch gut unterhalten fühlt.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Happy Ever After – Wo Geschichten neu beginnen (ISBN: 9783492316620)CrazycolorTigers avatar

Rezension zu "Happy Ever After – Wo Geschichten neu beginnen" von Jenny Colgan

Schottland vs. England
CrazycolorTigervor 18 Tagen

Wo Geschichten neu beginnen ist leider deutlich der schwächste Band der Reihe. Ich habe mich wirklich auf die Geschichte gefreut und Freude und Liebe durch das wunderschöne Cover erwartet. Allerdings beginnt die Geschichte schon sehr tragisch, was mich bereits ein bisschen missmutig gestimmt hat. Natürlich steht das auch auf dem Klappentext, aber ich dachte nicht, dass die Geschichte bereits so beginnen würde. Nun ja, das hat mich auch nachher nicht wirklich gestört. 

Vielmehr irritierten mich die fremdenfeindlichen Kommentare den Engländer gegenüber. Es ist mir bewusst, dass es da zwischen den Nationalitäten auch Rivalitäten geben kann und jeder hat seine Vorurteile, doch während des Lesens haben mich die Kommentare sehr genervt, da die Figuren Engländer als Ignorant und alles mögliche bezeichnet haben, sich selbst aber als das wundervolle schottische Volk und ihre Lebensweise eigentlich die richtige sei. Es kann sein, dass ich auch ein bisschen übertreibe, aber für mich hat es sich während des Lesens wirklich so angefühlt und das ging mir sehr auf die Nerven. Ich meine zu einem gewissen Grad könnte man es auch als Charakterentwicklung bezeichnen, wenn sie danach wenigstens ihre Meinung geändert hätten und diese Vorurteile zurückgenommen hätten, aber das ist leider nie passiert.  Daher hat das Buch bei mir ordentlich an Sympathie verloren. Auch die Geschichte selbst konnte mich nicht wirklich überzeugen und war eher langatmig.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die kleine Bäckerei am Strandweg (ISBN: 9783833310539)Universum_der_Woerters avatar

Rezension zu "Die kleine Bäckerei am Strandweg" von Jenny Colgan

Eine gemütliche Insel in Cornwall
Universum_der_Woertervor 19 Tagen

In diesem Buch kann man sich verlieren. Allein wegen dem Schreibstil. Es sind kurze klare Sätze ebenso wie kurz gehaltene Kapitel. Die Autorin holten die Leser/innen ab und lässt die eigene Realität vergessen.

Die Protagonistin fängt ein neues Leben auf der kleinen abgeschieden Insel an. Sie steht vor vielen kleinen aber auch großen Hindernissen und arbeitet sich Stück für Stück voran. Im Laufe der Zeit findet sie neue Freunde und kann sich auch den Respekt ihrer neuen Chefin erfreuen. 

Ich finde, dass die Autorin jeden Charakter sehr gut beschrieben hat. Jeden einzelen konnte ich mir vorstellen und ich fand jeden einzelnen sehr sympathisch.  

Das Buch lässt sich so weg lesen und es lässt einen mit einem positiven Gefühl zurück. Es ist das perfekte Buch um einfach mal die Seele baumeln zu lassen und sich an einen anderen harmonischen Ort, mit seinen kleinen Höhen und Tiefen, führen zu lassen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Bibliothekarin Nina hat für jede Lebenslage die passende Buchempfehlung parat, doch im wahren Leben ist das Happy End ein wenig komplizierter ...

Mit viel Wärme erzählt Besteller-Autorin Jenny Colgan in ihrem neuen Roman von der Suche nach Identität, der Liebe und dem Zauber des Lesens.                             Macht mit und gewinnt eines von 20 Exemplaren von "Happy Ever After – Wo das Glück zu Hause ist". Zusätzlich habt ihr die Chance auf eines von drei großen Buchpaketen.


Bibliothekarin Nina hat für jede Lebenslage die passende Buchempfehlung parat, nur in ihrem eigenen Leben scheint sich kein Happy End einstellen zu wollen. Als die Bibliothek geschlossen wird und Nina ihren Job verliert, macht sie sich mit einem alten Bücherbus auf in die schottischen Highlands und bringt Leseglück in jedes noch so kleine Dorf. Da kann doch auch das eigene Happy End nicht mehr weit sein ... 

Gemeinsam mit Piper verlosen wir 20 Exemplare von " Happy Ever After – Wo das Glück zu Hause ist" von Jenny Colgan. Unter allen, die bis zum 15. April eine Rezension schreiben, verlosen wir zusätzlich 3 große Buchpakete von Piper. 

Macht direkt mit und beantwortet folgende Bewerbungsfrage: Nina hat für jede Lebenslage immer den passenden Buchtipp parat. Welches Buch würdet ihr jemandem empfehlen, der dringend ein bisschen Aufmunterung benötigt?

440 BeiträgeVerlosung beendet

Es handelt sich um eine private Leserunde, bei der keine Bücher verlost werden.

...

0 Beiträge

Lesereise


Bei unserer LovelyBooks Lesereise geht es heute nach Cornwall mit  "Hochzeit in der kleinen Sommerküche am Meer"  – und ihr könnt eines von 5 Exemplaren   des Buches gewinnen! 

Bewerbt euch heute am 10.06.2019 direkt über den blauen „Jetzt bewerben“-Button und verratet uns, welches sommerliche Gericht euch an heißen Tagen abkühlt! 

Die LovelyBooks Lesereise nimmt euch mit zu einer literarischen Reise um die Welt. Begleitet uns in den nächsten Wochen zu sehenswerten Urlaubsorten und verpasst nicht die täglichen Gewinnchancen und eure Gelegenheit auf den Hauptgewinn. Alle Infos hierzu findet ihr auf unserer Aktionsseite 

Mehr zum Buch: 
Mit ihren stimmungsvollen Wohlfühlromanen um die „»Kleine Bäckerei am Strandweg« eroberte Jenny Colgan in Deutschland die Bestsellerlisten. Mit ihren auf der schottischen Insel Mure spielenden Romanen um Flora und die kleine Sommerküche setzt sie ihren Erfolg fort. In »Hochzeit in der kleinen Sommerküche am Meer«, dem zweiten Band, entführt Colgans Leserinnen erneut in eine Welt voller Freundschaft, Liebe und köstlicher Rezepte.
Mit ihren hellrosa Wänden, der Theke voller duftender Scones, Kuchen und Quiches sowie den urigen Steingutbechern für den Tee ist Floras kleine Sommerküche auf der Insel Mure inzwischen ein beliebter Treffpunkt von Einheimischen und Touristen. Neben ihrem Café, ihrem Hof und der Wettervorhersage, gehört jedoch auch Joel, ihr ehemaliger Chef und heutiger Freund zu Floras Universum. Nur ist er beruflich allzu oft in der Welt unterwegs – und während Flora unter diesen ständigen Trennungen leidet, scheint er davon unberührt. Es braucht einen ganzen Sommer, eine Hochzeit und eine Beinahe-Katastrophe, bis er erkennt, dass er kurz davor ist, Flora zu verlieren.
»Ich sehnte mich sofort nach der Insel Mure. Ein einziges Vergnügen.« Sophie Kinsella


Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen  
271 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Jenny Colgan wurde am 14. September 1972 in Prestwick (Großbritannien) geboren.

Jenny Colgan im Netz:

Community-Statistik

in 1.406 Bibliotheken

von 782 Lesern aktuell gelesen

von 35 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks