Jenny Diski Das blaue Herz des Eises

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das blaue Herz des Eises“ von Jenny Diski

Über dreißig Jahre lang hat es Jenny Diski nicht interessiert, ob ihre Mutter noch lebt. Wenn überhaupt etwas, dann hat sie Erleichterung darüber empfunden, dass sie seit 1966, kurz nach dem Tod ihres Vaters, nichts mehr von ihr gehört hat.§Plötzlich, gerade als sie beschlossen hat, ihren Traum von einer Reise ins ewige Eis zu verwirklichen, fängt ihre Tochter an nachzuforschen, was mit der verschollenen Großmutter passiert ist.§Warum die Antarktis? Woher diese Sehnsucht nach dem Weiß?§Angetrieben von den Fragen ihrer Tochter, dringt Jenny Diski in die vergessene und verdränge Welt ihrer Kindheit vor und porträtiert die antarktische Landschaft, ihre Gletscher und Eisberge, ihre Farben, ihr Licht, ihre schiere Unendlichkeit.

Stöbern in Biografie

Nachtlichter

Berührende, autobiografische Beichte vom Gleiten IN die Alkoholsucht und AUS der Sucht dank der Kraft der Naturgewalten der Orkney Inseln!

Angie*

Die amerikanische Prinzessin

Wow, was für ein Leben!

Tine13

Im Himmel wurde ich heil

ein sehr berührendes Nahtod Erlebnis welches göttliche Wunder als Folge hat

Happines

Ein deutsches Mädchen

Kindheit im braunen Sumpf----eigentlich unvorstellbar - aber leider wahr.

makama

Zum Aufgeben ist es zu spät!

tolle Biografie

VoiPerkele

Wir sagen uns Dunkles

Ganz nett

StMoonlight

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das blaue Herz des Eises" von Jenny Diski

    Das blaue Herz des Eises

    Wortklauber

    31. January 2010 um 09:51

    Mir hat das Buch ausgesprochen gut gefallen - obwohl man sich von dem Rückseitentext nicht in die Irre leiten lassen sollte. Es geht um eine sowohl äußere als auch innere Reise, das stimmt, aber nicht etwa um eine ehrgeizige Eislaufmutter. Jenny Diski macht sich auf eine Reise in die Antarktis und verknüpft damit ein Aufarbeiten und Reflektieren einer verkorksten Kindheit bei Vater und Mutter, die emotional zu instabil waren, um einem Kind Halt zu geben. Ich habe beide Teile gern gelesen. JD überrascht auch durch frische Blickwinkel und eine eigenwillige Persönlichkeit.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks