Jenny Downham You Against Me

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(5)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „You Against Me“ von Jenny Downham

If someone hurts your sister and you're any kind of man, you seek revenge, right?§§If your brother's accused of a terrible crime but says he didn't do it, you defend him, don't you?§§When Mikey's sister claims a boy assaulted her, his world begins to fall apart.§§When Ellie's brother is charged with the offence, her world begins to unravel.§§When Mikey and Ellie meet, two worlds collide.§§This is a brave and unflinching novel from the bestselling author of Before I Die . It's a book about loyalty and the choices that come with it. But above all it's a book about love.§ (Quelle:'Flexibler Einband/10.11.2014')
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • sensibel geschriebene, bewegende Geschichte über Missbrauch, Erwachsenwerden und Unabhängigkeit

    You Against Me

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    28. March 2013 um 19:58

    Zitat: "It was strange how words meant something when they came out of your mouth. Inside your head they were safe and silent, but once they were outside, people grabbed hold of them." Erster Satz: Mikey couldn't believe his life. INHALT Wenn jemand deiner Schwester wehtut, willst du Rache, richtig? Als Mikeys jüngere Schwester behauptet, ein Junge hat sie missbraucht, beginnt Mikeys Welt auseinanderzufallen. Wenn dein Bruder eines grauenhaften Verbrechens angeklagt wird, verteidigst du ihn, oder? Als Ellies Bruder der Straftat beschuldigt wird, beginnt ihre Welt zu wanken. Als Mikey und Ellie aufeinandertreffen, prallen zwei Welten aufeinander. Seit Mickeys fünfzehnjährige Schwester Karyn von Tom, Sohn reicher Eltern, vergewaltigt worden ist, verlässt sie ihr Zimmer nicht mehr. Mit der Mutter, die trinkt, ist nicht zu rechnen. Alles bleibt nun an Mickey hängen, auch um die kleine Schwester Holly kümmert er sich. Und diesem Tom würde er es am liebsten heimzahlen. Ein Flirt mit Toms Schwester Ellie scheint das einfachste Mittel, um näher an ihn ranzukommen. Doch als Liebe daraus wird, wird die Sache kompliziert: Hält Mikey zu seiner Schwester oder steht er zu Ellie? Und für welche Seite entscheidet sich Ellie? Für ihren Bruder und ihre Familie – oder für den Jungen, den sie liebt? EIGENE MEINUNG "You against me" ist nach "Before I die" der zweite Roman der Autorin Jenny Downham, in dem sie sich mit einem weiteren heiklen Thema befasst: sexueller Missbrauch. Sie richtet den Fokus der Aufmerksamkeit nicht auf Tom und Karyn, sondern auf deren Geschwister Ellie und Mikey. Abwechselnd aus der einen und aus der anderen Sicht beschreibt sie, wie Mikey den Plan fasst, seine Schwester zu rächen und wie Ellie anfangs ihren Bruder beschützen will und von ihrer Familie unter Druck gesetzt wird. Dadurch entsteht ein neuer, ungewohnter Blickwinkel auf das Geschehen, das sie sensibel zu beschreiben vermag. Sowohl in Ellie als auch in Mikey konnte ich mich beim Lesen gut hineinversetzen, sie beide sind sehr, sehr sympathische Charaktere und haben ihre Last zu tragen. Die Beziehung zwischen ihnen beschreibt Jenny Downham mit viel Fingerspitzengefühl und die Chemie zwischen den beiden stimmt perfekt. Über Karyn erfahren wir nicht viel, obwohl sie eigentlich das Opfer, die Hauptperson ist, um die sich alles dreht, was ich ein bisschen schade finde. Auf Tom dagegen wird etwas näher eingegangen, wahrscheinlich, um Ellies Gewissenskonflikt zu unterstreichen. Die Sprache ist jugendlich, teilweise ein bisschen derb, macht das Ganze aber auch noch viel realistischer und lebensechter. Ich denke, dass diese Buch Jugendliche ab 15, 16 Jahren als Zielgruppe hat, da offen über Sex geredet, geraucht wird und Drogen genommen werden. Der Mittelteil war kurz etwas schleppend und ich drohte mich zu langweilen, aber danach zog das Tempo wieder an und im Nachhinein denke ich, dass genau dieser Teil aber wichtig für die weitere Entwicklung der Ereignisse. Denn auch im wahren Leben passiert nicht alles Schlag auf Schlag, sondern es sind schleichende, fast unmerkliche Veränderungen, die eine Entwicklung ausmachen. Somit trägt der etwas schleppende Mittelteil viel zur realistischen Darstellung bei. Was mich kurz irritiert hat ist, dass Ellie gedroht wurde, dass sie zu einer Aussage vor Gericht gezwungen werden kann. In Deutschland gilt dies bei Verwandten nicht, da man argumentiert, dass man diese Verantwortung, seinen Vater/Bruder/wasauchimmer ins Gefängnis gebracht zu haben, nicht auf die Verwandten übertragen will. Ich weiß nicht, wie das in England aussieht, aber so ist es in Deutschland und ich finde, das ist wirklich wichtig. Das Ende gefällt mir sehr gut, es war zwar in bestimmten Punkten offen und doch ist die Geschichte in sich geschlossen und schlüssig. COVER & GESTALTUNG Ich muss zugeben, ich liebe, liebe, liebe dieses Cover. Die Umarmung zwischen einem Mädchen und einem Jungen, die dunkle Atmosphäre, die hellen Striche, die aussehen, als wäre das Papier zerkratzt, genial! FAZIT "You against me" ist sensibel und wunderbar geschriebenes Jugendbuch. Die Autorin erzählt glaubwürdig und mit leisen Tönen eine bewegende Geschichte übers Erwachsenwerden, Unabhängigkeit und Missbrauch.

    Mehr
  • Rezension zu "You Against Me" von Jenny Downham

    You Against Me

    summergirly94

    15. October 2012 um 21:34

    Nichts ist wie es vorher war. Als Mickey von Karyns Vergewaltigung erfährt, kennt er nur einen Ausweg:Rache. Selbst wenn seine ganze Familie in Trümmern liegt, seine Mutter Alkoholikerin ist, sein Vater abgehauen ist und seine Schwester Karyn seit Wochen nicht mehr aus dem Haus geht, möchte der 18-Jährige eines, nämlich Gerechtigkeit. Ein Plan bildet sich in seinem Kopf: Mickey will den Vergewaltiger nicht nur stellen, sondern schmerzhaft bestrafen. Kaum vor Toms Haustür angekommen, öffnet ihm Toms Schwester Ellie die Tür. Damit öffnet sich für den rachsüchtigen Mickey neue Möglichkeiten. Statt ihren Bruder zu bestrafen...sieht er einen anderen Ausweg. Warum sollte er nicht die Vergewaltigung nicht auf barer Mütze zurück zahlen? Ellie soll auch leiden... An eines hat Mickey nicht gedacht, dass sein Herz für ein Mädchen wie Ellie schlägt. Seit geraumer Zeit hat er die Hoffnung auf eine perfekte Freundin, die ihn aufrichtig liebt, verloren. Für ihn scheinen Mädchen bloß kompliziert und egoistisch zu sein, von diesen Urteilen überzeugt, hat Mickey ständig wechselnde Beziehungen. Seine Suche auf die Liebe gibt er beinahe auf. Seine Rachepläne rücken in weiter Ferne. stattdessen lernt er Ellie von verschiedenen Seiten kennen: die fröhliche Ellie, die witzige Ellie und die nachdenkliche Ellie. Schon bald fühlte sie das gleiche für Mickey. Auch er kann sich der Anziehungskraft nicht entziehen. Ohne an Karyn einen Gedanken zu verlieren, verliebt er sich in die Schwester des Täters. Ausgerechnet seine Schwester erfährt von Mickeys Gefühle und wieder kämpft sie mit den grenzenlosen Schmerzen. Karyn fühlt sich zu tiefst gekränkt und ist enttäuscht, ihr großer Bruder, der sie immer vor allem beschützt hat die Seiten gewechselt. Mickeys Leben gerät aus der Balance.Für was soll er sich entscheiden? Für seine Familie? Oder für seine große Liebe?

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks