Jenny Foster Alien - Erdenbraut

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Alien - Erdenbraut“ von Jenny Foster

Jennas Exfreund ist untergetaucht und hat ihr jede Menge Spielschulden bei einem zwielichtigen Casinobetreiber hinterlassen, die sie nun bezahlen soll. Als sie sich weigert, bedroht er ihre Eltern und gibt ihr 48 Stunden, um das Geld aufzutreiben. Rasquar Raell Dah'riss ist mehr als zufrieden mit dem Leben, das er führt. Als oberster Warlord der Nagaheri dient er dem König und genießt die Achtung seines Volkes. Er liebt es, zu kämpfen und zu erobern. Für eine einzige Frau hat er keine Zeit, auch wenn er unter den weiblichen Nagaheri den Ruf eines Schürzenjägers genießt. Jenna bleibt nur eine Möglichkeit, um schnell an die erforderliche Geldsumme zu kommen. Kurzentschlossen willigt sie ein, an einer Versteigerung teilzunehmen. Dort werden menschliche Frauen meistbietend an Aliens verkauft. Eine Garantie auf Glück, Ehe oder sogar Liebe gibt es nicht. Die Auktion bringt aber genügend Geld, um den schmierigen Spielhallenfürsten zu bezahlen und ihren Eltern einen ruhigen Lebensabend zu ermöglichen. Nun muss sie sich auf die Reise zu den Nagaheri machen, einer Rasse, die im Universum für ihren Stolz und ihre Kampfeslust berüchtigt ist. Doch der Mann, der sie angeblich ersteigert hat, weiß nichts von seinem Glück und fällt aus allen Wolken, als sie vor seiner Tür steht... ♥ WARNUNG: Dieser SciFi Liebesroman ist voller köstlicher, knisternder Details und sollte nur von einem 18+ Publikum gelesen werden. Romanlänge: 168 Seiten BONUS: ★★★★★ Diese Kindle Special Edition enthält Bonuskurzgeschichten. KOSTENLOS für Kindle Unlimited!

Diese ganz Alien Serie ist sehr unterhaltsam, nur eben zu kurz. Trotzdem für Fans dieses Genres sehr zu empfehlen.

— ilonaL
ilonaL

Stöbern in Science-Fiction

Star Kid

Für Kinder schwer zu verstehen

MaschaH

Scythe – Die Hüter des Todes

Ein düsterer, faszinierender und spannender Dystopieauftakt. Ich will sofort den 2. Band :)

Uwes-Leselounge

Der letzte Stern

War vom 1. Teil begeistert, ab dem 2. flachte meine Begeisterung leider ab. Es viel mir sehr schwer den 3. Teil zu Ende zu lesen... Schade!

Fraenn

Zeitkurier

Schöner Blick in die Zukunft, allerdings lag mir die Protagonistin nicht...

DunklesSchaf

Die drei Sonnen

Wirres Weltuntergangsscenario mit ein paar guten Ideen wie dem Computer aus 30 Mio. Menschen.

Alanda_Vera

Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten

Ein faszinierendes und sehr gutes Buch, in dem man vielen interessanten Spezies begegnet. Etwas mehr Tempo hätte allerdings nicht geschadet.

Leseratt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen