Jenny Han , Siobhan Vivian Feuer und Flamme

(99)

Lovelybooks Bewertung

  • 82 Bibliotheken
  • 11 Follower
  • 3 Leser
  • 8 Rezensionen
(47)
(35)
(13)
(3)
(1)

Inhaltsangabe zu „Feuer und Flamme“ von Jenny Han

Von Liebe, Freundschaft und Wut

Ihre erste Racheaktion ist leider schiefgelaufen – Mary, Lillia und Kate können froh sein, wenn sie nicht auffliegen. Doch Rache ist süß und manchmal der einzige Weg, mit der Vergangenheit abzuschließen. So ist ihr neuer Plan perfekt – vorausgesetzt, es kommen keine Gefühle ins Spiel. Weil Mary der Verrat, mit dem Reeve sie vor Jahren in die Verzweiflung trieb, keine Ruhe lässt, wäre es nicht schlecht, wenn Lillia sich an Reeve ranmachte, dann bricht sie ihm das Herz, so wie er Mary damals das Herz gebrochen hat. So wird es vereinbart. Doch während Marys Verhalten immer rätselhafter wird, hat Lillia zunehmend Mühe mit ihrer Rolle im Rache-Szenario.

Ein unfassbar guter zweiter Teil, der das Klischee des Lückenfüllers einer Trilogie hinter sich lässt :)

— Vivi300

Ich habe einen einfachen, normalen Roman erwartet ohne übernatürliche Kräfte wie hier... :/

— Leni_

Überraschende Entwicklung in dem Buch, hat mir gut gefallen.

— Mondprinzessin

Super cool auch wenn ich eigentlich nicht so der Fan von Paranormalem in Kombi mit Romantik bin😂

— Cemre_Ak

Deutliche Steigerung mit überraschenden Ende!

— Tine_1980

oh mein Gott, was war das für eine überraschende Wendung?

— MoWilliams

Die Entwicklung des Buches ist unerwartet und überraschend, außerdem gefallen mir die Charaktere sehr. Man kann sie hassen und lieben.

— janinakerry

Spannend bis zur letzten Seite. Die Geschichte entwickelt sich anders als man meinen mag. Love it :)

— AliceBuecherWunderland

Stöbern in Jugendbücher

PS: Ich mag dich

Spanned. Humorvolle und Wunderschön

OneRedRose20

GötterFunke - Hasse mich nicht!

Wirklich schön aber schwächer als Band 1.

lenicool11

Alles im Fluss

Anstrengender Schreibstil, Geschichte plätschert seicht dahin. Leider nicht mein Fall.

Anruba

Die Spur der Bücher

Gelungener und spannender Auftakt einer neuen Reihe von Kai Meyer

sansol

Girls In The Moon

Schönes ruhiges Buch ohne irgendwelche Aufregenden Wendungen aber schön für zwischendurch und wenn man sich nicht stark konzentrieren will

Simi_Nat

Nur noch ein einziges Mal

Dieses Ende... Und dann dieses Nachwort. Ich konnte nicht mehr! Unbedingt lesen!!!

SaskiasWeltderBuecher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Jenny Han & Siobhan Vivian - Feuer und Flamme

    Feuer und Flamme

    Leni_

    01. July 2017 um 19:37

    Was sind die Folgen, wenn man keine Geduld für das Schicksal hat, sondern es selber in die Hand nimmt? Die Fortsetzung von "Auge um Auge". (Achtung, Spoiler! Falls der 1. Teil noch nicht gelesen wurde)Kurz zum InhaltWas passiert nun? Was wird aus Reeve? Ist die Rache genug für Mary, um sich besser zu fühlen? Was ist überhaupt mit ihr?Und vor allem: Können die drei ihr Geheimnis bewahren?Meine MeinungDie Fortsetzung hat mir naja... nicht sonderlich gut gefallen, aber es war auch nicht grottenschlecht. Ich habe von den Romanen einfach einen reinen 'Rache'-Roman erwartet und keinen mit übernatürlichen Kräften. Es war ganz gut und wurde auch etwas spannend, aber einfach nicht wirklich mitreißend... Dennoch wirken die Figuren authentisch und alles. Ich hatte nur andere Erwartungen. Deshalb gibt es von mir ★★✯☆☆.EckdatenGenre: LiebesromanSeitenanzahl: 448 SeitenPreis: 9,95 € (TB)Verlag: Hansa LiteraturverlageKlappentextRache ist süß. Und manchmal ist sie der einzige Weg, mit der Vergangenheit abzuschließen, davon sind Lillia, Kat und Mary überzeugt. Ihr neuer Plan ist perfekt - vorausgesetzt, es kommen keine Gefühle ins Spiel.

    Mehr
  • Deutliche Steigerung mit überraschendem Ende!

    Feuer und Flamme

    Tine_1980

    27. March 2017 um 21:42

    Nach der schiefgelaufenen Racheaktion können die Drei nur hoffen, nicht aufzufliegen. Doch kann Mary noch nicht abschließen und so wird ihr perfider Plan weiter ausgetüftelt. Lillia soll sich an Reeve heranmachen und ihn dann fallen lassen. Das Herz soll ihm brechen, so wie er es damals bei Mary gebrochen hat. Doch Lillia tut sich immer schwerer mit den Rachegelüsten.   Diese Fortsetzung hat mich sehr überzeugt, denn wo man im ersten Teil erst noch mit den Charakteren warm werden und die ganzen Verknüpfungen untereinander erkennen musste, fühlte man sich hier sofort wohl und war gleich wieder in der Geschichte drin. Die Drei haben sich weiterentwickelt und haben sich zu versteckten Freundinnen entwickelt. Jeder versucht für die jeweils anderen einzustehen und zu helfen, wo sie nur kann. Lillia gibt sich redlich Mühe Reeve näher zu kommen, doch werden die Rachegefühle immer schwieriger einzuhalten. Mary fiel mir in diesem Buch schon zu Beginn komisch auf. Ich kann nicht beschreiben, wieso ich bei ihr ein komisches Gefühl hatte, doch ließ es sich nicht ganz verscheuchen. Kat war in diesem Teil etwas ruhiger, doch lernt man sie auch viel besser kennen.   Insgesamt gab es in diesem Teil viele Rückblicke in die Vergangenheit, so dass man alle Protagonisten besser kennenlernt. Man versteht manche  Verhaltensweisen dadurch besser und auch die Verknüpfungen zu der Gegenwart sind gekonnt miteinander verwebt. Der flüssige Schreibstil und die rasante Erzählung lässt einen das Buch fast nicht aus der Hand legen und man wird vom Anfang bis zum Ende in das Rache-Szenario eingebunden und will zu jedem Zeitpunkt wissen, wie die Geschichte weitergeht. Zum Ende hin nimmt das Buch nochmal deutlich an Fahrt auf und das Ende ist sehr überraschend. Ich bin so gespannt, wie sich alles im dritten Teil aufklärt.   Deutliche Steigerung zu Band 1. Toller Schreibstil, Spannung, Rache und verzwickte Situationen die wahnsinnig Lust auf Band 3 Asche zu Asche machen! Volle Leseempfehlung!

    Mehr
  • krasses Ende, riesen Wendung!

    Feuer und Flamme

    readinglauri

    18. May 2016 um 13:34
  • Überraschende Wendungen!

    Feuer und Flamme

    Vivi300

    28. December 2015 um 22:10

    Oft ist es so, dass der zweite Teil einer Trilogie der schwächste ist und teilweise eher als Lückenfüller fungiert. Hier ist es aber absolut nicht der Fall! Meiner Meinung nach ist es sogar eine Steigerung zum ersten Band. Der Schreibstil ist so, wie wir ihn aus dem ersten Band kennen, auch an der Drei-Perspektiven Aufteilung hat sich nichts geändert. Die Charakter durchleben in diesem Buch einen sehr starken und interessanten Wandel, der für mich einer der Hauptgründe ist, weshalb ich das Buch so gut finde. Irgendwie scheinen die drei Protagonistinnen die gesellschaftlichen Rollen zu tauschen. Überaus symphatisch ist auch die Verkettung der Vergangenheit mit den gegenwärtigen Ereignissen. Sehr gut gelungen, ohne Verhaspelungen oder Ungereimtheiten. Der rote Faden ist trotz vieler Flash Backs nicht gestört. Obwohl ich kein großer Fan dieser Rückblenden bin, sind sie hier sehr hilfreich. Die Charaktere haben sehr viele Alleinstellungsmerkmale, die den Leser gut zwischen den unterschiedlichen Strängen der Geschichte differenzieren lassen. Keine Wiederholungen oder sonstige Charaktervermengungen. Ohne viel zu spoilern möchte ich hinzufügen, dass das Ende eine sehr überraschende Enthüllung bereithält. Als aufmerksamer und kritischer Leser hätte man es eventuell erahnen können, dennoch finde ich, dass den Autorinnen das verpacken der Ereignisse sehr gut gelungen ist. Der Cliff Hanger am Ende darf natürlich auch nicht fehlen ;) Mein Fazit: Wer das erste Buch mochte, wird begeistert sein.

    Mehr
  • Feuer und Flamme

    Feuer und Flamme

    xxemma277xx

    02. September 2015 um 14:41

    Nachdem man sich beim ersten Teil erst einmal in die drei Charaktere reinlesen musste, ist man jetzt schon ein Teil der Rache-Freundinnen! Ich konnte das Buch gar nicht mehr weglegen! Es stellen sich so viele Fragen und man muss wissen wie es weiter geht! Wird der Racheplan von Lillia, Kat und Mary aufgehen!? Oder sind sie am Ende wieder die Opfer? Kann die Freundschaft der Drei auch standhalten, obwohl sie sich in der Öffentlichkeit nicht zusammen sehen lassen dürfen? Und die klassische Frage: Kann oder darf man sich in den Feind verlieben!? Cliffhanger-Alarm! Man muss sofort den dritten Teil lesen!

    Mehr
  • Noch besser als der Erste Teil

    Feuer und Flamme

    kathasbuecherwelt

    11. August 2015 um 01:32

    Der Rachefeldzug von Kat, Lillia und Mary geht weiter! Die Drei Mädchen sind überzeugt das ihr neuer Plan nicht schief gehen, bis Gefühle ins Spiel kommen und alles durcheinander bringen.  Nachdem ich von dem ersten Teil begeistert war hat es nicht lange gedauert bis ich auch Teil Zwei angefangen habe. Alles was mir im Ersten Buch gefallen hat wurde in Feuer und Flamme noch einmal getoppt. Die Geschichte entwickelt sich von Kapitel zu Kapitel einfach immer besser. Reeves Charakter hat sich meiner Meinung nach in eine tolle Richtung bewegt, er ist und bleibt definitiv einer meiner persönlichen Favoriten der Geschichte. Die wenigen Stellen die ihn und Mary beinhalten haben mir gut gefallen. Sie waren nicht wirklich 'schön' aber trotzdem natürlich wichtig für die Geschichte. Alles was Lillia und Reeve angeht, hat mir auch wahnsinnig gut gefallen. Dazu werde ich allerdings nicht viel mehr sagen. Was Kat angeht gibt es absolut nichts zu meckern, im Laufe der Geschichte erfahren wir ein bisschen mehr über ihre Vergangenheit. Was mir persönlich sehr gut gefallen hat. Im allgemeinen haben mir die flashback Stellen im Laufe des Buches gut gefallen. Es ist einfach interessant mehr über die Charaktere zu erfahren. Man erfährt unter anderem ein bisschen mehr über Kat und Rennie. Rennie hat mich an einem Punkt erst überrascht, dass hat sich allerdings ziemlich schnell wieder gelegt. Wie ich schon in meiner Rezension zu Auge Um Auge erwähnt hatte bin ich mir nicht sicher was ich von Mary halten soll. Manche von ihren Verhaltensweisen sind einfach nicht normal und an einigen Stellen hat sie mir schon fast ein kleines bisschen angst eingejagt. Das Ende des Buches war schockierend. Ich hatte vermutet das so etwas in der Art vielleicht passieren könnte aber als es wirklich passiert ist war ich doch ziemlich überrascht. Ich hätte es eher erst im Dritten Buch erwartet. Das Ende macht ganz klar wahnsinnig Neugierig auf den nächsten und letzten Teil.  Jenny Han und Siobhan Vivian haben es wieder einmal geschafft mich mit ihrem Buch zu fesseln, ich konnte das Buch kaum aus den Händen legen. Der Schreibstil ist wie immer fantastisch. Ich finde es immer noch schön das man aus den verschiedenen Sichten der Mädchen die Geschichte verfolgt allerdings finde ich das Cover wieder einmal nicht ganz so schön. Zu gegeben es könnte schlimmer sein, aber es könnte auch viel besser sein.  Fazit: Feuer und Flamme ist die spannende Fortsetzung von Auge um Auge, die Geschichte wird einfach immer besser und besser. Wer Teil eins mochte, wird Teil zwei lieben!

    Mehr
  • Feuer und Flamme

    Feuer und Flamme

    FantasyBookFreak

    22. February 2015 um 13:00

    Feuer und Flamme Lillia, Kat und Mary haben einen Pakt geschlossen: Gemeinsam wollen sie es denen heimzahlen, die ihnen früher einmal Unrecht angetan haben. Die erste Racheaktion der Mädchen ging leider ziemlich schief, aber Mary lässt der Verrat, mit dem Reeve sie vor vielen Jahren in die Verzweiflung trieb, einfach keine Ruhe. Ihr neuer Plan ist perfekt: Lillia macht sich an Reeve heran und dann bricht sie ihm das Herz. So wie er Mary damals das Herz gebrochen hat. So wird es vereinbart. Und so könnte es funktionieren – vorausgesetzt, es kommen keine Gefühle ins Spiel. Ein aufwühlendes Jugendbuch, das von Freundschaft und Liebe – aber auch von Mobbing, Verrat und Rache erzählt. Meine Meinung „Feuer und Flamme“ ist der zweite Teil der gemeinsamen Reihe von Jenny Han und Siobhan Vivian. Band 1 „Auge um Auge“ hat mir so gut gefallen, das ich Band 2 gleich hinterher lesen musste und ich wurde nicht enttäuscht. Dieser Band hier übertrifft Band 1 noch um längen. Es passieren wieder so viele Dinge, auf die man als Leser nicht gefasst sein kann und die sich im ersten Band noch nicht mal angedeutet haben. Dieses Buch war ein einziger Adrenalin Kick. Näher kann und will ich nicht näher darauf eingehen, da es ja ein zweiter Teil ist und ich euch nicht spoilern möchte. Nur so viel muss gesagt sein, das Ende ist verwirrend und damit hätte niemand gerechnet. Diese kleine Sache, die ich bereits in meiner Rezension zum ersten Band erwähnt habe ist, diese wird hier näher beleuchtet und das ist etwas damit rechnet man in solch einem Buch eigentlich nicht. Die drei Hauptcharaktere Kat, Lillia und Mary lernt man in diesem Buch noch etwas näher kennen. Wie es ist im Einzelnen nun wirklich in den dreien aussieht und wie sie damit umgehen. Alle drei entwickeln sich im Laufe der Geschichte weiter und werden ein Stück weit erwachsener. Es ist eine schöne Entwicklung, bei der es Spaß macht dabei zu sein. Die Streiche und auch die Rache treten hier ein wenig in den Hintergrund und es geht er um die Schadensbegrenzung und die Konsequenzen aus dem ersten Band. Der Spannungsbogen aus dem ersten Band ist, hier aber der ersten Seite wieder gegeben und mich hat das Buch nicht mehr losgelassen. Ich habe es wie Band 1 in einem Rutsch lesen und freue mich nun riesig auf das große Finale in Band 3, der nächsten Monat erscheinen und „Asche zu Asche“ heißen wird. Der Schreibstil ist sehr leicht und locker und lässt sich daher wirklich super gut lesen. So wie es ich für solch ein Jugendbuch gehört. Fazit Ein absolut genial Fortsetzung der Reihe, der den ersten noch um Längen übertrifft. Ich war hin und weg von diesem Buch und diese Reihe hat mich wirklich überrascht und gefesselt. Ich kann sie wirklich nur jedem empfehlen, der gerne solche Jugendbücher liest. Von mit gibt es 5* von 5 Sternen.

    Mehr
  • Große Verlosung zum Leserpreis 2014: 5 Buchpakete mit je 50 Büchern!

    Die Seiten der Welt

    Daniliesing

    Lust auf eins von 5 riesigen Buchpaketen zum Leserpreis 2014? Bestimmt hat es der ein oder andere von euch schon entdeckt: Seit gestern suchen wir beim Leserpreis 2014 wieder eure Lieblingsbücher des Jahres. In insgesamt 16 Kategorien könnt ihr die Bücher und Autoren nominieren, die euch 2014 am meisten begeistert haben, ganz egal, ob euch das Buch vor Spannung bis mitten in die Nacht wachgehalten hat, ihr Tränen gelacht oder aber mitgefühlt und -gefiebert habt. Nominiert ab sofort eure persönlichen Lieblingsbücher & -autoren und ermöglicht es ihnen so, es auf unsere Shortlists für die Abstimmungsphase zu schaffen, die am 20. November beginnt. Die Bücher und Autoren, die dann wiederum die meisten Stimmen erhalten, bekommen den Leserpreis in Gold, Silber und Bronze, der am 28.11. vergeben wird! Also schnell nominieren / abstimmen / Gewinner anschauen! ---- Unsere große Verlosung für euch! Da der Leserpreis für uns jedes Jahr wieder etwas ganz Besonderes ist, möchten wir unsere Freude daran mit euch teilen. Wir werden nach der Bekanntgabe der Leserpreis-Gewinner insgesamt 5 Buchpakete mit jeweils 50 Neuerscheinungen verlosen. Fünf Gewinner dürfen sich also über eine ordentliche Ladung neuen Lesestoff freuen! Und wer kann nicht schöne neue Bücher gebrauchen? 1. Um an der Verlosung teilzunehmen, gibt es verschiedene Möglichkeiten - 3 der 5 Buchpakete verlosen wir unter allen Bloggern, die auf ihrem Blog über den Leserpreis berichten und darauf verlinken. Bitte teilt uns den Link zu eurem Blogbeitrag hier in einem Kommentar mit (wer mir schon eine E-Mail mit dem Link geschickt hat, muss dies nicht doppelt tun). http://www.lovelybooks.de/leserpreis/ Grafiken zum Einbinden in den Blog findet ihr hier. 2. Wenn ihr keinen Blog habt, könnt ihr alternativ auf den Social Media Kanälen wie Facebook, Twitter, Google + usw. auf den Leserpreis hinweisen. Unter allen, die das machen, verlosen wir noch mal 2 Buchpakete mit 50 Büchern. Wichtig ist hier, dass ihr euren Beitrag öffentlich teilt und ihn uns hier verlinkt. Bitte verlinkt in eurem Kommentar hier direkt auf eurer Posting und nicht auf euer gesamtes Profil. Außerdem müssen in eurem Social-Media-Posting unbedingt der und der Hashtag #Leserpreis enthalten sein. http://www.lovelybooks.de/leserpreis/ 3. Ihr habt weder einen Blog, noch seid ihr auf einem der Social Media Kanäle aktiv? Dann verratet uns hier in einem Kommentar das beste Buch, das ihr in diesem Jahr gelesen habt. Unter allen, die das machen, verlosen wir noch mal 5 einzelne Bücher, die die jeweiligen Gewinner auf ihren Wunschzetteln haben. Ihr dürft natürlich auch 1 & 2 oder 1, 2 & 3 kombinieren und so eure Chancen steigern :-) Wir wünschen euch ganz viel Spaß & bitte vergesst nicht, eure Lieblingsbücher zu nominieren & später abzustimmen! PS: Die angehängten Bücher und die auf dem Foto sind ein Beispiel, was sich im Buchpaket befinden könnte. Wir haben hier aber eine ganz bunte Auswahl und ihr könnt euch dann von einem riesigen Überraschungsbuchpaket begeistern lassen :)

    Mehr
    • 1298
  • Wieder mal atemberaubend

    Feuer und Flamme

    Fanny2011

    01. September 2014 um 18:46

    Dieses Buch lässt sich für mich in drei Teile aufteilen. In den ersten 150 Seiten hat es sich für mich ein bisschen gezogen und nachdem ich den ersten Band so verschlungen habe, war ich ein bisschen enttäuscht. Dann hecken die drei Mädchen einen weiteren Racheplan aus. Mary hat bemerkt, dass Reeve insgeheim in Lillia verliebt ist und nun soll diese ihm Hoffnungen machen und ihm nachher das Herz brechen. Ab diesem Zeitpunkt und fast den ganzen Rest des Buches habe ich es wieder vollkommen genossen und konnte gar nicht schnell genug erfahren, wie es weitergeht. Reeve ist ja ein Charakter, den wir bisher nur von der Schlechtesten Seite kennen gelernt haben. Soweit wir wissen ist er egoistisch, kümmert sich nicht um andere und ist nur auf seinen eigenen Vorteil bedacht. Dazu kommt noch das, was er Mary angetan hat. Dadurch, dass Lillia sich ihm annähert, lernen wir aber eine ganz neue Seite an ihm kennen, die verletzlich ist und viel freundlicher. Der Mittelteil hat mir eigentlich hauptsächlich wegen der Beziehung, die sich zwischen den beiden entwickelt, so gut gefallen. Plötzlich konnte ich Reeve doch etwas abgewinnen und wollte, dass Lillia und er eine Chance haben, auch wenn es in gewisser Weise ein Betrug an Mary ist. In diesem Dilemma steckt Lillia auch nach einer Weile, wie könnte es anders sein. Und dann ist da noch die Sache mit Mary – bzw. das Ende. Schon beim ersten Buch dieser Reihe war mir das Ende zu durcheinander und zu schnell. Hier ging es mir ähnlich. Gegen Ende gibt es eine sehr überraschende Wendung, die mich sehr schockiert hat und ab da gab es dann immer wieder so 1 ½-Seiten-Kapitel, die mich total verwirrt haben. Ich wusste überhaupt nicht mehr, was los ist und hatte nur noch Fragezeichen im Kopf. Allerdings hat mir das Ende trotzdem gefallen, es ist irgendwie echt episch. Natürlich bin ich jetzt wahnsinnig gespannt auf den abschließenden Band der Trilogie. Fazit: Auch wenn mich der erste Band der Reihe mehr begeistern konnte, hat Fire with Fire definitiv seine  eigenen Qualitäten. Gerade das Ende ist irgendwie auf seine Weise Hammer und man denkt auf jeden Fall noch länger darüber nach. Ich bin froh, dass Ashes to Ashes noch diesen Monat erscheint, denn ich muss unbedingt ein paar Antworten haben.

    Mehr
  • Große Mädchen weinen nicht...

    Auge um Auge

    MissSnorkfraeulein

    23. April 2014 um 17:11

    „Als ich die Augen wieder öffne, schaue ich in eine gleißende Helligkeit, die schrecklicher ist als alles, was ich mir hätte vorstellen können.“ (S. 291) Mary, Kat und Lillia haben lange geschwiegen und still gelitten. Als die drei sich im neuen Schuljahr über den Weg laufen, sind sie sich einig: Sie wollen es denen heimzahlen, die sie schlecht behandelt haben! „Keine Tränen mehr. Ich will auf Rache sinnen.“ (Maria Stuart, Königin von Schottland) Die Geschichte spielt sich abwechselnd aus den jeweils drei Perspektiven der folgenden Protagonistinnen ab: Die schüchterne Mary, die sich zum Ziel gesetzt hat, denjenigen zur Rechenschaft zu ziehen, der sie in ihrer Vergangenheit wegen ihres Übergewichts gemobbt und ihr damit tiefe Wunden zugefügt hat… Kat, die sich dazu entschließt mit dem Mädchen (das ihr einmal sehr nahe stand und wie eine Schwester für sie war!) abzurechnen, weil es Lügen über sie verbreitet hat, nur um sich in den besseren Kreisen bewegen zu können… Und zu guter letzt die schöne und reiche Lillia, die von einem ihrer Freunde bitter enttäuscht wird und vor allem ihre Schwester beschützen will… Schon bald stellt sich für die drei die Frage: Wie weit können sie bei ihrem Rachefeldzug gehen? Übergreifend geht es um die wahre Freundschaft, um Loyalität und Liebe. Das Buch selbst ist in einem sehr einfachen und flüssigen Schreibstil geschrieben, der einem als Leser ermöglicht das Buch gut und gerne in einem Rutsch durchzulesen. Es verlangt einem nicht viel ab und man kann sich gut in der Geschichte selbst fallen lassen. Zu Anfang hatte ich meine Probleme mit den vielen Namen, die „Auge um Auge“ beinhaltet, aber nach einigen Seiten hat man diese schnell sortiert und die Zusammenhänge zwischen den Personen entschlüsseln sich Seite um Seite. Was mir sehr gut gefallen hat war der Ort an dem sich die Geschichte abspielt. Nämlich auf einer kleinen Insel (auf der sich jeder kennt…) mit dem Namen Jar Island. Hierdurch hat das Buch für mich eine wundervolle sommerliche Atmosphäre bekommen, die mir sehr gut gefallen hat! Die Geschichte selbst setzt sich nach und nach wie ein Puzzleteil zusammen (aus Vergangenheit und Gegenwart) und baut auch eine gewisse Spannung auf, die einem zum weiterlesen verleitet. Allerdings fand ich es schade, dass sich nach und nach einzelne Stränge der Geschichte im Sand verlaufen und nicht wieder aufgegriffen werden (Ich möchte hierauf aber nicht weiter eingehen, weil die Spoilergefahr zu groß ist!). Ich bin mir nicht sicher, ob es daran liegt, dass „Auge und Auge“ von zwei Autorinnen geschrieben wurde, oder aber daran, dass es sich um eine Trilogie handelt. Auf jeden Fall fand ich es sehr schade, weil es sich für mich beim lesen so angefühlt hat, dass immer wieder Dinge angerissen, aber nicht zu ende geführt werden, wo wir wiederum beim Ende wären… Das Ende an sich kam mir zu schnell und ich hab mir bei der letzten Seite gewünscht es gäbe noch ein paar weitere Kapitel, um wenigstens dieses Buch ein klein wenig abzurunden! Aber trotz kleiner Mängel freue ich mich auf die Fortsetzung und werde sie mir auf jeden Fall zulegen, weil ich die Idee wirklich gut finde und die drei Protagonistinnen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, mir ans Herz gewachsen sind :-) Ich traue den beiden Autorinnen auf jeden Fall zu, dass sie die Geschichte dem Leser noch ein wenig greifbarer machen können und tiefer gehen, als nur an der Oberfläche zu kratzten! Es ist auf jeden Fall Steigerungsfähig und wer Lust darauf hat ein schönes sommerliches Buch zu lesen, dass auf einer Insel spielt, nebenbei High School Story mag und sehen will, wie man sich an Menschen die einen verletzt, gemobbt und hintergangen haben rächen kann;-), für den ist dieses Buch ideal! Ich gebe dem Buch 3.5 Sterne von 5 Sternen! Trilogie: Band 1: Burn for Burn / Auge um Auge Band 2: Fire with Fire / Feuer und Flamme (28.07.2014) Band 3: ??? / ???

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks