P.S. I still love you

von Jenny Han 
4,1 Sterne bei29 Bewertungen
P.S. I still love you
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (21):
Sabine_Marxs avatar

Ein tolles Buch über die 1. Liebe und Freundschaft

Kritisch (2):
schokigirls avatar

2,5 Sterne - Wenn die Protagonistin das Uninteressanteste ist & keine Ahnung hat was sie will, ist es schon schade.

Alle 29 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "P.S. I still love you"

Neues Liebeschaos um Lara Jean — wer ist ihr Mr. Right?

Die 16-jährige Lara Jean hält ihre Gefühle gerne unter Verschluss, doch dem Charme des gut aussehenden Peter kann sie schließlich nicht widerstehen: Die beiden werden bei der Skifreizeit der Schule ein Paar. Dass sie bei einem Kuss im Whirlpool gefilmt werden: peinlich. Dass das Video plötzlich in der ganzen Schule kursiert: ein Desaster. Doch dass sich ausgerechnet jetzt ihr ehemaliger Schwarm John wieder meldet, macht die Liebeswirren perfekt! Kann man eigentlich in zwei Jungen gleichzeitig verliebt sein?
Mit viel Gefühl gelesen von Leonie Landa.
(6 CDs, Laufzeit: ca. 7h 40)

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783837138085
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Audio CD
Verlag:cbj audio
Erscheinungsdatum:31.01.2017
Das aktuelle Buch ist am 31.01.2019 bei dtv Verlagsgesellschaft erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,1 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne12
  • 4 Sterne9
  • 3 Sterne6
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Stellina_Frauke_Amicafiglias avatar
    Stellina_Frauke_Amicafigliavor 2 Monaten
    Ps i still love you

    Klappentext 


    Neues Liebeschaos um Lara Jean — wer ist ihr Mr. Right?
    Die 16-jährige Lara Jean hält ihre Gefühle gerne unter Verschluss, doch dem Charme des gut aussehenden Peter kann sie schließlich nicht widerstehen: Die beiden werden bei der Skifreizeit der Schule ein Paar. Dass sie bei einem Kuss im Whirlpool gefilmt werden: peinlich. Dass das Video plötzlich in der ganzen Schule kursiert: ein Desaster. Doch dass sich ausgerechnet jetzt ihr ehemaliger Schwarm John wieder meldet, macht die Liebeswirren perfekt! Kann man eigentlich in zwei Jungen gleichzeitig verliebt sein?
    Mit viel Gefühl gelesen von Leonie Landa.

    Meine Meinung 

    In dieser Geschichte ist Lara Jean mit Peter zusammen doch plötzlich taucht ein Video von ihr und Peter auf, zu sehen sind sie als sie auf der Klassenfahrt in einem Whirlpool herumknutschen. Natürlich geht das Video überall herum und Lara Jean versucht herauszufinden, wer es aufgenommen und verbreitet hat. Das die ganze Schule aufeinmal bescheid weiß, was wirklich alles im Whirlpool zwischen ihr und Peter passiert ist, sorgt dafür, dass die Beziehung der Beiden darunter leidet.
    Später taucht auch ihr Sandkastenfreund John auf und Lara weiß so recht für wen sie mehr Gefühle hegt. Chaos ist da vorpogramiert. Ich fand es etwas besser als den ersten Teil aber trotzdem war es immer noch nicht ganz das richtige für mein alter, was natürlich keine große Rolle spielt, denn man kann ja lesen was man möchte. 
    Die Sprecherin hat es aber wieder gut gemacht und dieses mal war es auch nicht so verwirrend wie beim ersten Band. 

    Fazit

    Alles in allem war es ein gutes Hörbuch mit einer süßen Geschichte und süßen Protagonisten. 

    Ich gebe dem Hörbuch 4/5 Sternen 

    Vielen Dank an das Bloggerportal für das Rezensionsexemplar 

    Fraukesbuecher 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    L
    Liisaaa_thvor 4 Monaten
    So süß!

    Cover: passend zu Band 1 und zu der Geschichte. Erweckt einfach schon die richtige Stimmung zu dem Buch.

    Hörerstimme: Sehr angenehm wie bereits im ersten teil. Man kann der Erzählstimme sehr gut zuhören und sie gibt das richtige Teenieflair wieder.

    Meinung: Dieser Band ist mal wieder die reinste Gefühlsachterbahn. Auch hier trifft der Zuhörer wieder auf typische Teenie-Probleme. Man ist sehr schnell wieder in der Story drin, die auch hier wieder eine menge Humor bereit hält. Schnell merkt man das die Charaktere gewachsen sind, dadurch wirkt die Geshcichte diesesmal tatsächlich etwas reifer und durchdachter. In diesem teil lernt man auch die Nebencharaktere besser kennen, worüber man sich sehr freut.

    Fazit: Ich fand Band 2 sogar noch ein bisschen besser als Band 1 und deswegen konnte es mich wieder voll und ganz überzeugen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    resa82s avatar
    resa82vor einem Jahr
    Toller Folgeband..

    Meine Meinung:


    P.S. I still love you ist der zweite Band der Reihe von Jenny Han.Die Geschichte wird aus der Sicht von Lara Jean erzählt.Lara Jane ist 16.Jahre alt und  hatte es in ihrem Leben nicht immer leicht. Ihre Mutter ist früh verstorben und  nun  lebt sie mit ihren zwei Schwestern Margot, Kitty und ihrem Vater zusammen.
    Die Protagonistin Lara Jean ist ein authentisches Mädchen, das sehr erwachsen wirkt und doch die ganz normalen Teeny Probleme mit sich rumträgt.

    Als eine knutsch Video mit Peter auftaucht , das nach viel mehr aus knutschen aussieht gerat Lara Jeans leben etwas ins wanken. Es taucht auf einer Social-Media-Plattformen auf und sorgt für viel Gesprächsstoff.
    Und dann nervt auch noch Genevieve die Exfreundin von Pete, die seine ganze Aufmerksamkeit aus sich lenken möchte. Das fand ich Hörer sehr ansträngend und ich habe mich auch wahnsinnig über Peter geärgert das sich immer wieder von ihr hat einwickeln lassen.



    P.S. I still love you  ist die reinste Gefühlsachterbahn, gemischt mit Humor und den typischen Teeny-Problemen.
    Man kommt als Hörer/Leser sehr schnell wieder in die Story rein und bekommt auch relative schnell mit, dass die Charaktere vom ersten zum zweiten Teil erwachsender geworden sind. Klar macht Lara Jean ab und zu immer noch Sachen, die ich nicht ganz nachvollziehen kann, aber wer von uns tut das nicht auch mal. Trotzdem wirkt alles etwas reifer und erwachsender.

    Leonie Landa die Sprecherin des Hörbuchs bringt, die Geschichte gut rüber und macht es möglich sich in die Protagonistin hineinversetzen.



    Fazit:

    Der 2.Band konnte mich noch mehr von sich überzeugen als der erste.
    P.S. I still love you ist einen authentische Teeny - Liebesgeschichte, mit tollen Charakteren, aber auch mit kleinen Ecken und Kanten.
    Trotzdem kann ich das Hörbuch sehr empfehlen.


    Reihe:



    1. To all the boys I’ve loved before
    2. P.S. I still love you
    3. Always and forever, Lara Jean

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    annasbookshelfs avatar
    annasbookshelfvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Locker luftige Teenie-Lovestory mit viel Witz
    Locker luftige Teenie-Lovestory mit viel Witz

    Die Geschichte um Lara-Jean und ihre Familie sowie Peter, Genevieve und Chris geht weiter. Lara-Jean ist dabei, ihre Beziehung zu Peter zu retten und dafür zu sorgen, dass das Video von den beiden, wie sie sich im Whirlpool küssen, verschwindet, als plötzlich ihre frühere Jugendliebe John wieder auftaucht. Er war der letzte, der ihr ihren Brief noch nicht zurückgeschickt hatte (siehe Band 1: "To all the Boys I've loved before). So muss sie sich die Frage stellen: Kann man eigentlich in 2 Jungs gleichzeitig verliebt sein?

    Lara- Jean ist ein ganz normaler Teenager, sie liebt ihre Familie, mag Harry Potter und Candy Crush. Und sie liebt Peter. Aber liebt Peter immer noch Genevieve? Und liebt Genevieve immer noch Peter? Jenny Han beschreibt ihre Charaktere so detailgetreu und genau, dass man sie sich perfekt vorstellen kann. Es fällt einem leicht, sich in sie hinein zu versetzen und wer als Teenie schon mal richtig das Herz gebrochen bekommen hat, weiß genau wie Lara-Jean sich fühlt. 
    Ich mag Jenny Hans Schreibstil, obwohl ich mich im ersten Teil zunächst daran gewöhnen musste, da er irgendwie außergewöhnlich ist. 
    Kleine Details, wie dass Lara-Jean Candy Crush spielt oder dass John Ambrose als kleiner Junge einen Logopäden besuchen musste, weil er stotterte, machen die Geschichte für mich perfekt. 
    Dass man so viel an Lara-Jeans Familienleben teilnimmt, gefällt mir auch außerordentlich gut. 
    Ihre Schwestern Margot und Kitty hat man mindestens genau so lieb gewonnen wie Lara-Jean. Dass der Vater der drei Song-Mädels nach dem Tod der Mutter immer noch single ist und wie Kitty versucht, ihn zu verkuppeln, ist nur ein Beispiel der vielen Nebenstorys. 
    Das Cover des Buchs passt zum ersten Teil und gefällt mir wieder sehr. Ich kann mir gut vorstellen, dass Lara-Jean so aussieht. 

    Ich habe es sehr genossen, Leonie Landas Stimme zu lauschen und hoffe auf einen dritten Teil von Lara-Jeans (Liebes-) Leben.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    VanessasBibliotheks avatar
    VanessasBibliothekvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Schließt nahtlos an Band 1 an und hat mich gut unterhalten
    Wieder zuckersüß!

    Mal wieder zuckersüß und ich habe es mir gerne angehört. Das liegt vor allem an der Sprecherin, weil sie wirklich wieder einen sehr guten Job gemacht hat. Ich mag halt dieses Teenie-Feeling und fühle mich zurück versetzt in meine eigene Teenie-Zeit. Das können die Autorin und die Sprecherin sehr gut. Was mir sehr gefällt ist, dass die Autorin viele gute Themen anspricht und die auch wichtig sind, wie z.B. Mobbing. Leider kann sowas sehr ausarten, wie das Video, was Peter und Lara zeigt und schneller als gedacht, wird man zum Opfer. Ich will auch nicht zu viel sagen, aber Mobbing ist halt ein wichtiges Thema.

    Auch die erste Liebe macht Probleme und Herzschmerz ist vorprogrammiert. Und das Hin und Her ist etwas störend, zumindest für mich.

    Aber Kitty mutiert echt zu einen meiner Lieblingscharaktere. Ich mag ihre Schlagfertigkeit und möchte noch mehr von ihr hören :D  

    Einen Punkt hab ich abgezogen, weil ich nicht auf auf Dreiecksbeziehungen stehe. Ich bin durch "House of Night" echt geschädigt. Auch wenn ich es interessant fand, dass sich noch jemand auf seinen Brief meldet, aber wie gesagt, ich bin vorbelastet. Aber ansonsten hat es mich wieder gut unterhalten und hoffe bald Band 3 hören zu können.


    Fazit 4/5

    Leider mag ich keine Dreiecksgeschichten, aber es sind gute 4 Sterne, denn das Buch hat mich gut unterhalten und freue mich auf Band 3.

    Kommentieren0
    29
    Teilen
    Carlosias avatar
    Carlosiavor einem Jahr
    der erste Freund, die erste Kriese, ein neuer Freund?

    Erster Satz:
    Lieber Peter, es sind fünf Tage, aber vermisse dich, als wären schon fünf Jahre vergangen.

    Gestaltung:
    Die Gestaltung finde ich auch beim zweiten Teil sehr gelungen. Sie ist frisch und passt einfach zum Charakter und zum ersten Teil.

    Inhalt:
    Lara Jean hat das erste Mal in ihrem Leben einen echten Freund. Leider freuen sich nicht alle für sie und so ist in der Schule einiges los. Zudem bekommt sie eine Antwort auf einen ihrer Liebesbriefe…

    Meine Meinung:
    Mir hat das Hörbuch sehr gut gefallen und es knüpft perfekt an den ersten Teil an.
    Hier lernt man vor allem die Nebencharakter etwas besser kennen und darüber habe ich mich sehr gefreut.
    Mir hat an diesem Teil vor allem die Art gefallen wie Lara Jean mit gewissen Themen umgegangen ist. Sie verhält sich in gewissen Situation erwachsener als man denkt und das freut mich sehr. Sie hat sich im Griff und lässt nicht alles mit sich machen.
    Ich liebe ihre Art wie sie mit Problemen umgeht.
    Der Schreibstil ist passend und man ist Lara Jean sehr nahe. Es werden in diesem Buch einige Geheimnisse gelüftet und Freundschaften geknüpft.
    Eine wirklich zuckersüße Geschichte ♥

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    liberiariums avatar
    liberiariumvor einem Jahr
    P.S. I still love you

    PLOT
    Lara Jean ist nicht unbedingt dafür bekannt, dass sie ihre Gefühle laut ausspricht, weshalb sie sich noch nie so richtig getraut hat, den Jungs, in die sie verliebt war, ihre Liebe zu gestehen. Stattdessen schreibt Lara Jean Liebesbriefe, die sie nie abschickt. Nachdem sie herausfand, wer ihre Schachtel mit den geheimen Briefen gestohlen und die Briefe an ihre Absender geschickt hat, öffnete sie sich Peter. Die beiden sind ein Paar. Allerdings werden Lara Jean und Peter bei der Skifreizeit zusammen im Whirlpool gefilmt – das Video macht in ihrer Schule die Runde und das Mädchen erfährt, was es heißt, gemobbt zu werden. Als dann auch noch ihr früherer Schwarm John zurück in Lara Jeans Leben tritt, fahren ihre Gefühle Achterbahn.
    MEINUNG
    Nachdem ich den ersten Band als Hörbuch hörte, wollte ich natürlich wissen, wie es im zweiten Teil mit Lara Jean weitergeht. Ich persönlich konnte mir anfänglich keine Fortsetzung vorstellen, weil To all the boys I’ve loved before für mich durchaus ein abgeschlossener Titel ist. Jenny Han hat mittlerweile aber sogar das dritte Buch der Reihe veröffentlicht! 
    P.S. I still love you ist eine Liebesgeschichte mit ganz viel Herz und Gefühl. Während es im ersten Teil noch sehr unschuldig zugeht, kommt Lara Jean nun endlich ein wenig aus sich heraus. Sie denkt darüber nach, mit Peter vielleicht den nächsten Schritt in der Beziehung zu wagen und wird durch ein heikles Video zum Slutshaming-Opfer der Schule. Allerdings ist die Geschichte deshalb nicht gerade wild oder lasterhaft – es bleibt wirklich sehr süß und zart. Die Erzählung zeigt, welche Sorgen sich ein 16-jähriges Mädchen um ihre Sexualität, ihre Beziehung und ihr Auftreten in der Schule machen kann. Dabei bleibt Lara Jean weiterhin das schüchterne und introvertierte Mädchen, jedoch kommt sie ein wenig mehr aus sich heraus, was mir für ihre Charakterentwicklung schon ganz gut gefallen hat. Lara Jean engagiert sich zudem sozial und organisiert ein großartiges Event für Senioren – die Szenen im Altenheim haben mir immer besonders Spaß bereitet. Die anderen Figuren blieben für mich auch im zweiten Teil eher blass. Mir haben erneut Lara Jeans Schwestern und ihr Vater gut gefallen, die Jungs, wie beispielsweise Peter, waren für mich zu unausgereift. Zudem tauchen neue Charaktere auf, von denen mir vor allem die Nachbarin von Lara Jean gefiel. Sie brachte an vielen Stellen durch ihre fröhliche Art Schwung in die Geschichte. 
    Meiner Meinung nach ist gerade das Mobbing realistisch in Szene gesetzt worden. Ich finde es gut, dass das Thema in zeitgenössischen Jugendbüchern vermehrt auftritt und darauf aufmerksam gemacht wird. Lara Jean und Peter befinden sich dabei in der Opferrolle: ein Video von ihnen im Whirlpool gerät in falsche Hände und wird an der gesamten Schule verbreitet. Der absolute Horror für einen Teenager! Vor allem, weil Lara Jean dadurch einen Ruf erhält, dem sie schlichtweg nicht gerecht wird. Interessant ist auch, dass sich vor allem Lara dem sogenannten Slutshaming beugen muss – Peter dagegen nicht. Die unfaire Behandlung und die Stellung der Frau werden dabei auch im Roman angesprochen und kritisiert. 
    Darüber hinaus sorgt nicht nur das Mobbing für ein Gefühlschaos bei Lara Jean, sie muss sich in diesem Folgeband auch damit herumschlagen, dass ein alter Schwarm wieder auftaucht. Es wird für sie umso wichtiger, dass sie ihre Emotionen besser kontrolliert, Probleme gezielt anspricht und durch ebendiese wächst. Lara Jean befindet sich nämlich in einer ganz neuen Situation: Sie ist das erste Mal fest mit einem Jungen zusammen, mit dem die Beziehung durchaus auch ernster werden könnte. Aber ob Lara Jean das zulassen will? Außerdem hat sie das Gefühl, dass Peter ihr etwas verheimlicht. Und warum drängt sich seine Ex-Freundin auf einmal so schrecklich auf? Diese ist nämlich blöderweise auch noch eine gute alte Freundin von Lara Jean. Wer glaubt, in To all the boys I’ve loved before geht es nur um Liebe, der irrt sich. Mir hat es sehr gefallen, dass auch Freundschaften infrage gestellt werden und es zeitweise darum geht, wie sich Freundschaften überhaupt definieren. Warum geht eine enge Bindung irgendwann in die Brüche? Sind beide Seiten schuld daran? 
    Die größte Problematik des Titels war für mich die Kürzung. Das Hörbuch ist eine gekürzte Fassung und hat eine Laufzeit von nicht einmal acht Stunden. Dadurch, dass es einige Szenen oder Dialoge also gar nicht erst in das Hörbuch geschafft haben, sind weder die Charaktere, noch ist die Handlung großartig ausgereift. Zwischendurch hat man immer wieder das Gefühl, als würde etwas fehlen. Deshalb verlor ich ab und an den Anschluss, was sehr schade war. 
    Auch der zweite Band wird von Leonie Landa vorgelesen. Mit ihrer angenehmen und sanften Stimme ist sie für mich eine ideale Lara Jean. Sie spricht auch alle Figuren, doch dieses Mal hatte ich das Gefühl, die Charaktere im Dialog manchmal nicht gut unterscheiden zu können. Daher empfiehlt es sich, immer gut zuzuhören, wenn man nicht den Faden verlieren möchte. 
    FAZIT
    To all the boys I’ve loved before ist ein unschuldiger und süßer Roman, der nicht nur von den Schwierigkeiten der Jugendliebe erzählt, sondern auch von familiären und freundschaftlichen Problematiken. Im Folgeband wird vor allem auf das Thema Mobbing und Slutshaming aufmerksam gemacht. Das Hörbuch ist allerdings eine gekürzte Fassung, sodass nicht immer alle Erzählstränge und Dialoge logisch erscheinen und einige Passagen leider schlichtweg untergehen. Ich vergebe deshalb drei von fünf möglichen Lesebrillen für Jenny Hans To all the boys I’ve loved before und bin gespannt, was im dritten Buch auf Lara Jean warten wird. 

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Julia-booklove307s avatar
    Julia-booklove307vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Eine wirklich schön erzählte Liebesgeschichte.
    Süßer Liebesroman

    Zum Inhalt:

    Lara Jean und Peter haben sich entschlossen einen neuen Vertrag aufzusetzen. Aber diesmal einen echten. Eine echte Beziehung. Bis ein Video von ihnen beiden im Internet auftaucht und alle in Aufruhr versetzt. Lara Jean ist sich allerdings schon sicher den Übeltäter zu kennen. Als dann jedoch noch John als letzter auf ihre früheren Liebesbriefe antwortet ist das Chaos perfekt.


    Die Charaktere:
    Lara Jean: Sie ist für mich ein typisches junges Mädchen, das gerade ihre erste Liebe erlebt. Und ich versteh auch wirklich viele ihrer Beweggründe, heißt ich kann mich gut in sie hineinversetzen. Sie ist wirklich ein absolut liebenswerter Mensch, den man einfach nur mögen muss. Natürlich gab es auch Situationen, in denen sie mich ein wenig genervt hat, aber das waren eher die Ausnahmefälle.


    Peter: Er ist zwar ein wenig anders als Lara Jean, aber obwohl viele im  Hörbuch behaupten, dass sie nicht zusammen würden, finde ich sie ein süßes Paar. Mit anfänglichen Startschwierigkeiten. Aber trotzdem bemüht er sich ihr eine Freude zu machen, für sie da zu sein und ihr zuzuhören, auch wenn er ihren Standpunkt nicht immer ganz versteht. Wie sagt man nicht so schön: Gegensätze ziehen sich an?


    John: Er ist wirklich ein so liebenswerter Kerl, ich könnt ihn glatt lieben! In jeder erdenklichen Situation ist er hilfsbereit und für die Leute, die im wichtig sind, da. Er hat eine ganz tollen Charakter und ist jemand, der sich tatsächlich noch richtig ins Zeug legen kann und aufmerksam ist. Ein wirklicher Traumtyp! Ach, ich finde ihn so zuckersüß.

    Der Schreib-/Erzählstil:

    Das Hörbuch erzählt aus der Ich-Perspektive von Lara Jean. Also aus meine liebsten Perspektive. An sich gefällt mir der Schreibstil sogar recht gut, kommt mir allerdings manchmal noch ein wenig kindlich vor. Das kann aber auch daran liegen, dass ich eben einfach keine 16 Jahre mehr bin wie die Protagonistin. Ansonsten konnte man dem Erzählfluss sehr gut folgen und es war immer angenehm zu zu hören.
    Was den Erzählstil der Leserin angeht, kann ich leider nicht sonderlich professionell bewerten, da dies mein erstes Hörbuch war. Allerdings kann ich sagen, dass es angenehm war ihrer Stimme zu lauschen und diese auch super in die Geschichte gepasst hat. Bei der wörtlichen Rede der verschiedenen Charaktere hat sie dementsprechend ihre Stimme angepasst, so dass man immer wusste, wer denn nun genau sprach. Insgesamt hat sie mir als Leserin sehr gut gefallen.

    Meine Meinung:

    Leider habe ich diese Reihe in der falschen Reihenfolge angefangen. Doch nichts desto trotz war ich vor allem am Schluss begeistert von dem Hörbuch. Anfangs hatte ich natürlich ein paar Verständnisprobleme, da mir die Infos aus dem ersten Band fehlten, aber diesen habe ich mir mittlerweile auch als Hörbuch geholt und werde ihn dann so schnell wie möglich anhören, um all meine Fragen zu klären. Da das eben mein Fehler war, habe ich das natürlich auch nicht in meine Bewertung einfließen lassen. Allerdings muss ich gestehen, dass ich fand, dass Lara Jean doch in manchen Situation sehr verkindlicht wurde, wie beispielsweise als das Video auftauchte.
    Aber ansonsten hat mir die Geschichte unglaublich gut gefallen, dafür, dass ich so einen schweren Start hatte. Ich kann es kaum erwarten, bis der dritte Teil als Hörbuch herauskommt!


    Und nun zum Cover. Das Cover… Muss ich dazu überhaupt noch etwas sagen? Ich finde es einfach sooo hübsch! Obwohl es schlicht gehalten ist spricht es einen sofort an. Ich bin einfach sogar schon in das Cover verliebt gewesen, bevor ich die Geschichte gehört hatte.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Leseeule96s avatar
    Leseeule96vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Etwas schwächer als der erste Teil, aber trotzdem wieder eine süße Geschichte für zwischendurch. Freue mich auf den dritten!
    Süße Geschichte, aber etwas schwächer als Band 1

    Genau wie auch schon den ersten Teil, habe ich auch diese Geschichte als Hörbuch gehört. Die Sprecherin hat mir auch dieses Mal wieder gut gefallen.
    Zum Buch: Es ist der zweite Teil einer Reihe und es geht zeitnah nach Ende von Teil 1 weiter. Wenn ihr Band 1 noch nicht gelesen habt, solltet ihr ein Stück überspringen.
    Lara Jean ist jetzt mit Peter zusammen und plötzlich taucht ein Video von ihr und Peter auf, wie sie auf der Klassenfahrt in einem Whirlpool herumknutschen. Plötzlich geht das Video überall herum und Lara Jean versucht herauszufinden, wer es aufgenommen und verbreitet hat. Dass die ganze Schule plötzlich meint bescheid zu wissen, was wirklich alles im Whirlpool zwischen ihr und Peter passiert ist, sorgt dafür, dass die Beziehung der Beiden gewaltig darunter leidet. Gut, dass Lara Jean noch ihren Sandkastenfreund John hat, der plötzlich wieder auftaucht. Das Gefühlschaos ist perfekt. Für wen wird sich Lara Jean entscheiden?
    Der zweite Band war für mich ein bisschen schwächer als der erste. Lara Jean hat sich für meinen Geschmack auch viel zu kindisch benommen und verhalten. Dadurch ist sie mir nach einiger Zeit sehr auf die Nerven gegangen.Selbst ihre kleine Schwester Kitty hatte für mich den besseren Durchblick.
    Nichtsdestotrotz hat mir das Buch durchschnittlich gut gefallen und ich werde auf jeden Fall auch den dritten Teil lesen bzw. hören, sobald er erschienen ist. Ich möchte schließlich wissen, wie es mit Lara Jean und ihrer Familie und ihren Freunden weiter geht. Denn besonders ihre kleine, liebevolle Familie habe ich sehr ins Herz geschlossen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    FluesterndeWortes avatar
    FluesterndeWortevor 2 Jahren
    Rezension zu "P.S. I still love you" von Jenny Han

    Meinung:
    Der zweite Band schließt nur einige Tage danach an, an dem der erste Band geendet hat. Daher viel mir der Einstieg sehr leicht und schon zu Beginn fing die Geschichte sehr turbulent an. Zwischendrin wurde es ein wenig langatmig, aber als John hinzu stieß wurde Lara Jeans Leben aufgewühlter.

    Die Sprecherin hat eine warme und sympathische Stimme. Durch ihr verschiedenen Tonlagen viel es mir leicht zwischen den Charakteren zu unterscheiden. Ich hatte anfangs die Befürchtung da es sich um eine gekürzte Lesung handelt, dass ich an manchen Stellen sich mir der Sinn nicht richtig ergeben würde. Doch das war überhaupt nicht so.

    Buchcharaktere:
    Lara Jean ist mit ihrer neugewonnen Aufmerksamkeit zunächst sehr überfordert. Sie hat mir anfangs wegen des Videos wirklich leid getan und das sie deswegen alles andere als glücklich ist, kann ich natürlich sehr verstehen. Sie ist trotzdem ein kleines Mauerblümchen, sie ist sehr brav und achtet immer darauf das sie keine unerlaubten Dinge tut, daher ist das heimlich aufgenommene Video umso schlimmer für sie.
    Peter bemüht sich, Lara Jean vor den fiesen Bemerkungen zu schützen und ist mir im zweiten Band wesentlich sympathischer gewesen wie in Band eins.
    John der im Laufe der Geschichte dazugestoßen ist, bringt mit seiner lieben und aufgeschlossenen Art neuen Schwung in das Liebesleben von Lara Jean.



    zur vollständigen Rezension > http://fluesterndewortebuecherblog.blogspot.de/2017/04/horbuch-buch-rezension-zu-ps-i-still.html

    Kommentieren0
    96
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks