Neuer Beitrag

SophiasBookplanet

vor 9 Monaten

(1)

Nachdem mich der erste Band von Jenny Han als Hörbuch bereits mitreißen und begeistern konnte, hatte ich sehr große Erwartungen, wie es eben immer ist, wenn eine Autorin oder ein Autor so einen tollen Auftakt liefert. Im zweiten Band stellten sich Lara Jean und Peter ganz neuen Herausforderungen, nachdem sie bereits im ersten Buch so einiges durchstehen mussten. Nachdem Band 1 mit einem tollen Cliffhanger geendet hat, musste ich den zweiten sofort hinterher hören. Auch wenn er sich statt über zwei Tage über drei gezogen hat, konnte auch er mich wieder mitreißen und mein Herz schneller schlagen lassen.

Lara Jean war mir erneut sehr vertraut, auch wenn ich an ihrer Stelle schon lange Peter vor den Kopf gestoßen hätte, immerhin stellt er Genevieve wirklich immer vor Lara, zumindest erscheint es dem Hörer und ihr selber so. Noch dazu ist dies nicht die einzige Sache, die ihre Beziehung gefährdet, denn ein Video von der Szene am Whirlpool taucht auf und zeigt Lara Jean und Peter beim "Sex", was jedoch nicht der Fall war. Das macht unsere Protagonistin und auch Peter bald völlig fertig und ich habe mit ihnen gelitten. Dennoch liebe ich es, wie Peter sich für Lara Jean einsetzt und sie verteidigt, auch öffentlich.

Ein weiterer Faktor, der Lara Jean an ihrer Beziehung zu Peter bald schon zweifeln lässt, ist, dass sie einen Brief von John erhält, dem letzten Empfänger einer ihrer vier Liebesbriefe aus dem ersten Band. Da er umgezogen ist, hat sich das Ganze etwas verzögert, doch jetzt... ist er wieder da. Erst als Brieffreund, dann wieder in der Stadt, als Lara Jean die alte Truppe zusammen ruft, da das Baumhaus, in dem sie sich damals immer getroffen haben, abgerissen werden soll. John wirkt auf eine Weise liebevoll und aufmerksam und humorvoll, die Lara Jean vor Augen führt, was ihr mit Peter fehlt. Doch gleichzeitig bemüht sich ihr Freund sichtlich um ihre Liebe, darum, dass ihre Beziehung trotz Genevieve hält. Man merkt immer wieder, dass er ihr keineswegs absichtlich wehtut.

Erneut ist Lara Jean und mit ihr der Hörer zwischen zwei tollen Typen hin und hergerissen. Erneut eine Dreiecksbeziehung. Doch dieses Mal so völlig anders als in Band Eins. Ich habe gezittert und gelitten, den einen und dann auch mal jemand anderen gehasst. Lara Jean hat es wirklich nicht einfach, dennoch geht sie richtig mit der Situation um. Das schätze ich sehr an ihr. Sie ist nicht perfekt, aber sie tut, was ihr Herz ihr sagt. Und diese Sprache versteht man durch Jenny Hans tollen Schreibstil auch als Zuhörer.

Fazit:

Du bist verliebt in die Liebe, sagt Margot einmal zu Lara Jean. Und damit hat sie völlig recht. Und ich glaube, in diesem Punkt stimme ich genau mit unserer Protagonistin überein, sodass mir dieses Hörbuch erneut unheimlich unter die Haut ging und mir mein Herz zerrissen und wieder geflickt hat.

Eine authentische Geschichte über die erste, nicht ewige Liebe.

Autor: Jenny Han
Buch: P.S. I still love you
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks