Jenny McLachlan

 4 Sterne bei 11 Bewertungen
Autor von Flirty Dancing, Flirty Dancing (the Ladybirds Book 1) und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Jenny McLachlan

Jenny McLachlanFlirty Dancing
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Flirty Dancing
Flirty Dancing
 (11)
Erschienen am 22.06.2015
Jenny McLachlanFlirty Dancing (the Ladybirds Book 1)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Flirty Dancing (the Ladybirds Book 1)
Flirty Dancing (the Ladybirds Book 1)
 (0)
Erschienen am 28.04.2015
Jenny McLachlanBallando con te. Stargirl
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ballando con te. Stargirl
Ballando con te. Stargirl
 (0)
Erschienen am 01.07.2014

Neue Rezensionen zu Jenny McLachlan

Neu
AnnaBerlins avatar

Rezension zu "Flirty Dancing" von Jenny McLachlan

Süße Liebesgeschichte mit dem Hauch „Dirty Dancing“
AnnaBerlinvor 3 Jahren


Inhalt: Für Bea ist schon die Teilnahme an dem landesweiten Tanzwettbewerb „Starwars“ eine Herausforderung, aber das ausgerechnet Ollie Matthews, der heißeste Junge der Schule, ihr Tanzpartner ist, übertrifft alles! Leider hat Beas Rivalin Pearl ein Auge auf Ollie geworfen und das die beiden zusammen tanzen, passt ihr gar nicht. Somit macht sie Bea das Leben ordentlich schwer…
  
Der Story-Stapel
***Erster Satz: „Eine kleine, nackte Person leckt mich ab.“

Wir begleiten Bea, unsere Protagonistin und müssen nicht lange warten, bis es wegen des Tanzwettbewerbes hoch hergeht. Der Spannungsbogen steigt also schnell an und die Seiten fliegen nur so dahin, weil man wissen möchte, wie sich alles entwickelt. Natürlich hat das Buch durch das Tanzen einen Hauch Dirty Dancing, aber es ist keine Kopie, sondern eine Geschichte über Mut und das jeder die Kraft hat, über sich selbst hinauszuwachsen. Es wurden verschiedene Themen geschickt in die Geschichte eingeflochten, ohne, dass es überladen wirkte oder oberflächlich.
 
Der Charakter-Stapel
Bea ist unsere schüchterne Protagonistin, die mit Mobbing zu kämpfen hat und lieber den Kopf gesenkt hält. Das Tanzen belebt sie und lässt sie stärker werden und somit können wir bei Bea eine tolle Entwicklung mitverfolgen, die jeden Leser einfach glücklich macht. Sie wird mutiger, hat aber das Herz weiterhin an der richtigen Stelle.
Ollie ist nach Außen der tolle Typ der Schule, beweist aber, dass er nicht nur nett ist, sondern auch ein Gentleman und irgendwie einfach süß. Die beiden sind ein tolles Tanzpaar und es macht Spaß, ihre Tanz-Trainings zu verfolgen.
Doch auch die Nebencharaktere wie Beas Nan, die eine wichtige Rolle für Bea hat oder Lulu, die Schwester von Ollie, die den beiden das Tanzen beibringt, sind eine tolle Bereicherung in dem Buch. Ebenso die biestige Pearl als Gegenpart. Klar, hier wird auch in der Klischee-Kiste gegraben, aber letztendlich besteht Schule eh nur aus Klischees und die bekannten Charaktere hat man doch wirklich in jeder Klasse.
 
Der Stil-Stapel
Es liest sich super leicht und flüssig, so dass ich das Buch beinahe an einem Tag verschlungen habe. So sehr hat mich die süße Geschichte um Bea verzaubert. Es gibt keine poetischen Höhenflüge, aber das ist auch nicht notwendig. Das Gefühl, die Liebe zum Tanzen und die gesamte Geschichte kommt sehr gut rüber und berührt Herz und Kopf. Mehr braucht es manchmal nicht.
 
Der Kritik-Stapel
So richtig fällt mir ehrlich gesagt gar nichts ein, was ich kritisieren könnte. Die Geschichte ist unglaublich rund, trotz der wenigen Seiten! Die Protagonistin entwickelt sich toll weiter und es macht Spaß, sie bei diesem Weg zu begleiten. Typische Klischeecharaktere könnte man kritisieren, die gehören aber irgendwie in einen Schul-Roman dazu, da es sie nun mal gibt. Nein, ich habe nichts zu meckern – es ist einfach ein schönes Buch.
 
 
Auf den Lesen-Stapel?
Ja, jeder der gerne Liebesgeschichte aus dem Jugendbuch-Bereich liest, die keinen Fantasy-Hauch haben, kann hier ruhig zugreifen. Es erwartet euch eine süße Geschichte mit einer tollen Protagonistin und den Hauch Dirty Dancing und ist auch ideal für jüngere Leser geeignet. Das Buch zaubert ein paar Stunden Lesespaß und erwärmt das Herz. 4 glückliche Karlys für diese zuckersüße Geschichte.

Kommentieren0
21
Teilen
Lesezirkels avatar

Rezension zu "Flirty Dancing" von Jenny McLachlan

Flirty Dancing - eine tolle Geschichte für zwischendurch!
Lesezirkelvor 3 Jahren

Ich konnte das Buch fast in einem Rutsch lesen. Es war unterhaltsam. Das Buch hat 176 Seiten und ist im Loewe Verlag erschienen.

Autorin:

Jenny McLachlan http://jennymclachlan.com/

Inhaltsangabe/Klappentext:

„Du lässt den Arm auf der Schulter deines Partners ruhen und er legt seine Hand auf deinen unteren Rücken. Dann haltet ihr euch an den Händen. Ihr steht ganz nah zusammen. Praktisch verschmelzt ihr miteinander.“ Eine Teilnahme beim landesweiten Tanzwettbewerb Starwars? Das ist für die schüchterne Bea ja schon aufregend genug, aber ihr Tanzpartner ist ausgerechnet Ollie Matthews, der heißeste Junge der Schule. Leider hat auch Beas Rivalin Pearl ein Auge auf Ollie geworfen. Und die macht Bea ordentlich das Leben schwer.

Natürlich ist Jenny McLachlans Debütroman eine Verbeugung vor Dirty Dancing, dem Kultfilm der Achtzigerjahre. Aber es ist auch eine wunderbare Geschichte über Schüchternheit und Mut und die Frage, ob Mädchenfreundschaft zerbricht, wenn die erste Liebe auftaucht.

Fazit:

Die Geschichte rund um Bea war gut geschrieben. Hat einiges mit Dirty Dancing gemeinsam. Bea ein normales Teenager, möchte genauso wie ein paar ihrer Freundinnen an einem Tanzwettbewerb teilnehmen. Aber irgendwie will sie keiner in seiner Gruppe haben. Letztendlich bekommt sie Ollie an ihre Seite. Pearl eine ehemalige Freundin von ihr ist total eifersüchtig.

Die Alltagsgeschichte rund um Bea fand ich toll beschrieben. Ihre kleine Schwester Emma ist total witzig, da musste ich immerzu lachen. Teenager Probleme die es im realen Leben auch gibt, wurde in diesem Buch beschrieben. Eifersucht herrscht in dieser Geschichte. Man konnte sich leicht in Bea hineinversetzen.

Die Charaktere sind verschieden, aber dem Alter entsprechend gut dargestellt. Der Schreibstil ist locker und leicht. Man kommt sehr schnell voran. Das Ende hat mir auch gut gefallen. Einiges ist natürlich vorher passiert, das muss man selber lesen. Eine gute Geschichte für zwischendurch!!!

Das Cover ist schlicht gehalten, man kann Schuhe erkennen, daher lässt es durch den Titel auch vermuten, dass es sich hier um das Tanzen handeln könnte. Den Titel finde ich flippig.






Kommentare: 1
12
Teilen
lenasbuecherwelts avatar

Rezension zu "Flirty Dancing" von Jenny McLachlan

LL rezensiert...
lenasbuecherweltvor 3 Jahren

Bea nimmt nun tatsächlich an Starwars teil, dem landesweiten Tanzwettbewerb.Als wäre das nicht schon aufregend genug, steht Bea zukünftig zusammen mit dem Star der Schule Ollie Matthews auf der Bühne. Während den Tanzstunden beginnen die Schmetterlinge in der schüchternen Bea immer mehr zu tanzen, doch Pearl, die Zicke der Schule, hat Bea doch klar gemacht, dass Ollie für sie bestimmt ist. Zwischen Kribbeln im Bauch, und anfänglicher Angst vor Pearl lernt Bea immer besser, sich im Tanz auf ihren Partner und Ollie einzulassen und dann steht der Wettbewerb bevor!

Dirty Dancing, diesmal ganz neu!

Flirty Dancing ist die Dirty Dancing-Version für jüngere und verbindet neben dem Tanzen die erste Liebe und zeigt, dass jeder über sich selbst hinauswachsen kann, wenn er sich denn traut. Neben dem hübschen, sommerlich gestalteten Cover sprach mich auch gleich der Klappentext an und tatsächlich konnte dann auch diese Sommergeschichte in meinem Regal einziehen, worüber ich mich sehr gefreut habe.

Schnell merkte ich dann beim Lesen, dass viele Stereotypen in Flirty Dancing ihren Platz finden. Da haben wir einmal den beliebten Jungen ( Ollie), um den sich alle Mädchen streiten. Lediglich die ruhige Außenseiterin ( Bea) hat dann Glück und darf ihm näher kommen, doch die Zicke der Schule ( Pearl) ist damit gar nicht einverstanden und stellt der Außenseiterin einige Hindernisse in den Weg. Auch die Handlung blieb recht vorhersehbar und bis zum Ende tauchten selten Szenen auf, die mich überrascht haben.

Wenn man sich aber darauf einstellt, dass Flirty Dancing das Genre nicht neu erfindet und man einfach nur Spaß beim Lesen haben will, dann ist dies definitiv das richtige Buch! Bea ist eine sehr sympathische Protagonistin, die sich mit ihren 14 Jahren und der leicht tollpatschigen Art sofort einen Platz im Herzen des Lesers erschleicht. Das Mädchen ist wirklich schüchtern und hat einige Eigenarten, damit bleibt sie eher eine Außenseiterin, doch während der Geschichte wird ihr und dem Leser immer wieder gezeigt, dass man an sich glauben muss, wenn man etwas erreichen will. Diese Botschaft wurde immer wieder betont und mir hat es wirklich gefallen, dass diese wichtige Message den jungen Lesern nahe gebracht wird.

Neben der Liebesgeschichte ist das Tanzen natürlich das Hauptthema. So lernte ich einiges über verschiedene Figuren und Tanzarten, doch generell waren die Tanzszenen mit Ollie sehr lustig, da Bea dort über alles mögliche nachgedacht hat und ihre Gedankengänge teilweise sehr witzig wurden. Das Buch hat zwar nur knapp 200 Seiten, trotzdem kam ich vielen Charakteren wirklich nahe, habe mit ihnen mitgefiebert und besonders Beas Oma wollte ich nicht verlassen. Sie ist mit ihrer unterstützenden Art und den klugen Ratschlägen ein sehr wichtiger Teil in der Geschichte und in Beas Leben.


Nichts besonders neues, dafür aber eine sehr lustige, herzerwärmende Geschichte, die für warme Sommerabende wirklich perfekt ist. Zusammen mit der sympathischen Bea lernen wir nicht nur verschiedene Tanzstile kennen, sondern kommen auch Ollie immer näher…

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 20 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Jenny McLachlan?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks